Seite 13 von 13 ErsteErste ... 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13
Ergebnis 121 bis 130 von 130
  1. #121
    Kennt sich schon aus   Avatar von ivalo02
    Registriert seit
    14.06.2018
    Beiträge
    456

    Standard AW: Dieselzusatzheizung - sinnvoll oder nicht?

    Zitat Zitat von clouliner1 Beitrag anzeigen
    die bei mir eingebauten Dieselheizungen waren noch nicht einen einzigen Tag in Betrieb
    Guten Tag

    Nur als kleiner Hinweis, damit nicht eines schlechten Tages die grosse Überraschung eintritt:
    Es wird ausdrücklich empfohlen, die Dieselheizung ab und zu über längere Zeit laufen zu lassen, damit Rückstände freigebrannt werden.

    Bernd, für uns war es die einfachste Lösung, die Webasto AirTop 2000 SP unter dem Beifahrersitz einzubauen.
    Dort ist sie geschützt im Trockenen.
    Sie ist seit 13 Jahren ohne Probleme im Einsatz.

    Aussen ist die Geräuschentwicklung übrigens höher als im Fahrzeug.
    Ich werde deshalb noch dieses Jahr einen zusätzlichen Schalldämpfer anbauen lassen.

    In der Einbauanleitung wird vom Anschluss an Warmluft-Leitungen ausdrücklich abgeraten.
    Bei uns ist ein Ausströmer eingebaut, der sich Richtung Front frei drehen lässt, was vollauf genügt.
    Dort wo bei Deinem Fahrzeug der Ausströmer der Gasheizung ist.
    Bei unserem Fahrzeug befindet sich dieser hinter dem Beifahrersitz.

    Gruss Urs
    Geändert von ivalo02 (22.10.2020 um 16:14 Uhr)

  2. #122
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    5.494

    Standard AW: Dieselzusatzheizung - sinnvoll oder nicht?

    Zitat Zitat von ivalo02 Beitrag anzeigen
    Es wird ausdrücklich empfohlen, die Dieselheizung ab und zu über längere Zeit laufen zu lassen, damit Rückstände freigebrannt werden.
    welche Rückstände wenn die Heizung nicht gelaufen hat?
    Gruß Thomas

  3. #123
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.634

    Standard AW: Dieselzusatzheizung - sinnvoll oder nicht?

    Danke Urs, in den Sitzkonsolen ist leider kein Platz. Und nur ein Ausströmer, das würde mir nicht gefallen.

    Vielen Dank an alle für die Informationen hier, für mich eine gute Entscheidungshilfe. Ich sehe es schon kommen, ich werde auf eine Dieselzusatzheizung verzichten müssen.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (22.10.2020 um 16:24 Uhr) Grund: Tippfehler
    Wir schreiben uns hier

    Hymer ML-T 580 4x4 auf www.mobilloewe.de

  4. #124
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.573

    Standard AW: Dieselzusatzheizung - sinnvoll oder nicht?

    Zitat Zitat von ivalo02 Beitrag anzeigen
    ...
    In der Einbauanleitung wird vom Anschluss an Leitungen ausdrücklich abgeraten.
    ...
    Mein Kastenwagenflüsterer meinte, die Webasto Thermo-Top, die in meinem Westfalia-Columbus eingebaut ist, verträgt bis zu 4 mtr. Länge Abgasrohr. Mein Plan war, einen flexiblen Abgasschlauch, aufzustecken auf den serienmäßigen Heizungsauspuff, aufzustecken um die Richtung von Geräuschen und Emissionen zumindestens ein bisschen mit Rücksicht auf Nachbarn steuern zu können.

    Ich hab´s dann gelassen. Es hat sich noch niemand beschwert.

    Das mit dem Laufenlassen ab und an kann ich nur bestätigen. Das sorgt für eine reibungslose Funktion über die Zeit.

    Gruß

    Frank

  5. #125
    Kennt sich schon aus   Avatar von udo2308
    Registriert seit
    18.07.2012
    Beiträge
    225

    Standard AW: Dieselzusatzheizung - sinnvoll oder nicht?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Mit anderen Worten, Herr Wynen hat ein Geschäft abgelehnt? Maximal wurde Platz für einen 30 Liter Tank ausgelotet, das ist lächerlich. Ein Einbau in der Heckgarage wäre möglich gewesen, aber um dem Tank muss ein Gehäuse gebaut werden, darauf die Armaturen. Das hätte den Stauraum in der Heckgarage deutlich beeinträchtigt. Das war unter dem Strich keine Alternative.

    Zurück zur Dieselzusatzheizung, sinnvoll oder nicht?

    Gruß Bernd
    Also der Herr Weber von Freizeitecke Weber hätte mir auch einen Gastank in den Flaschenkasten gebaut.
    Das wollte ich nicht und habe mich für eine 14kg Alugastankflasche mit TÜV und allem drum und dran entschieden.
    Gruß Udo


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  6. #126
    Stammgast   Avatar von Lucky10
    Registriert seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.248

    Standard AW: Dieselzusatzheizung - sinnvoll oder nicht?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Das ist nicht der Punkt, die Truma heizt auch gegen nicht isolierte Fahrerhäuser in TIs an. Man muss halt feuern. Dennoch hat man bei Minustemperaturen grundsätzlich eine gewisse Kälteabstrahlung, wenn man dort sitzt, auch im Fußraum. Eine Dieselzusatzheizung ist ein zusätzlicher Komfort. Ich wusste aber was auf mich zukommt.

    Gruß Bernd
    Hast Du mal versucht die Frischluftklappen zu schließen?
    Beim Duc TI wirkt das Wunder.
    Man muss nur die Klappen schließen b e v o r man den Motor abstellt bzw. die Zündung ausschaltet.

    Gruß Hans

    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
    Mitleid gibt's geschenkt, Respekt musst Du Dir erst verdienen!

  7. #127
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1.550

    Standard AW: Dieselzusatzheizung - sinnvoll oder nicht?

    Zitat Zitat von Lucky10 Beitrag anzeigen
    Hast Du mal versucht die Frischluftklappen zu schließen?
    Beim Duc TI wirkt das Wunder.
    Man muss nur die Klappen schließen b e v o r man den Motor abstellt bzw. die Zündung ausschaltet.

    Gruß Hans
    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
    Besser noch, die Fahrerhausheizung immer im Stand auf "Umluft" stellen.

    Und einen Zettel auf die Hupe kleben, das man sie vor der Abfahrt wieder umstellt.

    Die Truma C6 Gasheizung haut doch mal richtig Leistung raus und ist wirklich groß dimensioniert. Bevor man mit einer zusätzlichen Dieselheizung experimentiert, sollte man vielleicht Stränge erweitern, Abschieber dazwischen bauen und gelochte und geschlitzte Rohre verwenden.
    Die Dieselheizung macht da Sinn, wo man schlecht an Gas kommt auf Reisen.
    Die Webasto Air Top hab ich als Fahrgastheizung in vielen Fahrgasträumen im Einsatz gehabt. Wirkungsvoll, aber nicht leise.
    Und man riecht eine Dieselheizung in der Anfangsphase, dazu macht sie mehr Zicken, wie eine Gasheizung. Die Verbrennung ist einfach nicht sauber.
    Auch ist der Preis mit Einbau nicht gerade ein Schnäppchen für "Zusätzlichkeit".

    LG
    Sven
    Elektroautofahren ist wie Durchfall.
    Es ist nie ganz sicher, ob man es noch bis nachhause schafft.

  8. #128
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.634

    Standard AW: Dieselzusatzheizung - sinnvoll oder nicht?

    So viele Tipps, vielen Dank.

    Das Gespräch mit dem Händler war nicht überzeugend, insbesondere was den Einbauort und zusätzliche Ausströmer betrifft. Also lege ich das Thema zunächst mal auf Eis und warte Minustemperaturen ab.

    Hymer schreibt zum ML-T: "Die zahlreichen, optimal verteilten Warmluftauslässe garantieren ein perfektes Wohlfühlklima im gesamten Wohnmobil." Ich bin gespannt!

    Gruß Bernd
    Wir schreiben uns hier

    Hymer ML-T 580 4x4 auf www.mobilloewe.de

  9. #129
    Kennt sich schon aus   Avatar von Variokawa
    Registriert seit
    14.08.2014
    Beiträge
    472

    Standard AW: Dieselzusatzheizung - sinnvoll oder nicht

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen

    Ich hatte die Ausströmer in der Sitzkonsole bisher noch nicht wahrgenommen.

    Gruß Bernd
    Was für eine Enttäuschung, ich dachte du wärst ein Wohnmobil Profi
    Das hat mir sowas an Hymer, immer gefallen. Bisher in kein andere TI gesehen.
    ciao

  10. #130
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.634

    Standard AW: Dieselzusatzheizung - sinnvoll oder nicht

    Zitat Zitat von Variokawa Beitrag anzeigen
    Was für eine Enttäuschung, ich dachte du wärst ein Wohnmobil Profi
    Das hat mir sowas an Hymer, immer gefallen. Bisher in kein andere TI gesehen.
    Auf so einen Beitrag habe ich gewartet...

    Das ist so, ich lese fast nie Bedienungsanleitungen. Die Ausströmer unter der Sitzfläche sieht man aus normaler aufrechter Perspektive nicht. Insofern stehe ich dazu. Aber du hast recht, eine gute Konstruktion.

    Gruß Bernd
    Wir schreiben uns hier

    Hymer ML-T 580 4x4 auf www.mobilloewe.de

Seite 13 von 13 ErsteErste ... 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13

Ähnliche Themen

  1. Absetzkabine sinnvoll
    Von 00garnix im Forum Reisemobile
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.01.2015, 23:08
  2. GSM-Ortung, sinnvoll oder nicht? (Nicht GPS!)
    Von raidy im Forum Einbruch und Diebstahlschutz
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.10.2014, 08:44
  3. SPLIT: Heiße Diskussion - stilvoll oder oder nicht?
    Von MobilLoewe im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 22:20
  4. Feuerlöscher im Wohnmobil, Luxus oder sinnvoll?
    Von Strommann im Forum Sonstiges
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 30.03.2011, 22:04
  5. Rückfahrkamera sinnvoll?
    Von Bonito1 im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 17:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •