Seite 1 von 13 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 130
  1. #1
    Stammgast  
    Registriert seit
    14.01.2015
    Beiträge
    926

    Standard Dieselzusatzheizung - sinnvoll oder nicht?

    In den Zeitschriften und auf den Messen sieht man vornehmlich von zwei Herstellen Dieselzusatzheizungen im Angebot.
    Sind diese als Raumheizung ergänzend zur vorhandenen Gasheizung gerade in den Übergangsmonaten eine Überlegung wert?
    Wir verbrauchen viel Gas für das Kochen und stellen gerade wieder fest, dass wir beim Heizen sparen. Wegen des Gasverbrauchs.
    Ich weiß, dass man Gas sinnvoll bevorraten oder auch nachkaufen kann.
    Trotzdem meine Frage:
    Wie seht ihr Dieselheizungen als Zusatz zum Temperieren des Aufbaus, nicht des Motors.
    Danke für eure Rückmeldungen!
    Günter

  2. #2
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    8.030

    Standard AW: Dieselzusatzheizung - sinnvoll oder nicht

    Dieselheizungen benötigen viel Strom, dies sollte man beachten den dies kann im Winter ein Problem werden
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Betreibe nur noch Marathon laufen gucken, ansonsten nur noch Spaß

  3. #3
    Stammgast  
    Registriert seit
    14.01.2015
    Beiträge
    926

    Standard AW: Dieselzusatzheizung - sinnvoll oder nicht

    Für einen wie mich, der technisch relativ unterbelichtet ist, für was braucht die Dieselheizung Strom?@Willy:Erkläre es mir einfach!
    Danke!
    G.

  4. #4
    Stammgast   Avatar von oliwink
    Registriert seit
    11.10.2012
    Beiträge
    694

    Standard AW: Dieselzusatzheizung - sinnvoll oder nicht

    Zitat Zitat von Guenni2 Beitrag anzeigen
    Für einen wie mich, der technisch relativ unterbelichtet ist, für was braucht die Dieselheizung Strom?@Willy:Erkläre es mir einfach!
    Danke!
    G.
    Hallo,
    z. B. Kraftstoff Pumpe, Heizgebläse, Verbrennungselektronik usw.

    Gruß
    Oliver

    Gesendet von meinem LIFETAB_S9714 mit Tapatalk
    Gruß,
    Gaby und Oliver
    Hobby Siesta 555 AK GF SC
    Allzeit gute Fahrt

  5. #5
    Stammgast  
    Registriert seit
    31.12.2013
    Beiträge
    2.059

    Standard AW: Dieselzusatzheizung - sinnvoll oder nicht

    Moin

    Zitat Zitat von Guenni2 Beitrag anzeigen
    Wie seht ihr Dieselheizungen als Zusatz zum Temperieren des Aufbaus, nicht des Motors.
    Hm ...

    Ich habe so ein Ding (Webasto AirTop 2000) unterm Beifahrersitz, mit Blick auf die am anderen Fahrzeugende steckende Truma 6002 und die großen, einfach verglasten Glasflächen im VI erscheint die Überlegung vielleicht gar nicht so abwegig. Ich nutze die auch in den Übergangszeiten, um vorn nochmal kurz aufzuheizen, für einen Dauerlauf ist mir das Teil aber etwas zu nervig und mit 2kW die ganze Hütte zu heizen dürfte dauern. Der Aufpreis lag 2007 bei 1850 EUR (im Paket evtl. etwas günstiger), ob ich das Kreuz da selbst gesetzt hätte, glaube ich aber eher nicht.

    Allerdings ist eine Winternutzung des Fahrzeuges nicht angedacht.

    http://www.webasto.com/fileadmin/web...-2000st-de.pdf

    mfG
    K.R.

  6. #6
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    8.030

    Standard AW: Dieselzusatzheizung - sinnvoll oder nicht

    a) Erklärung einfach: damit et Warm wed

    b) Erklärung anspruchsvoll: Die Heizung sowie das in der Heizung eingebaute Gebläse benötigen Strom, vor allem benötigte die Glühkerze der Heizung zum zünden einige Amp, , auch die benötigte Dieselpumpe macht ihre Arbeit nicht ohne. Die Hersteller geben einen Durchschnittsverbrauch von ca. 2,5A an, in der Regel liegt der Verbrauch beim Zünden um ein vielfaches höher, man kann mit den Durchschnittswerten vieles schön rechnen
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Betreibe nur noch Marathon laufen gucken, ansonsten nur noch Spaß

  7. #7
    Stammgast  
    Registriert seit
    14.01.2015
    Beiträge
    926

    Standard AW: Dieselzusatzheizung - sinnvoll oder nicht

    Danke Oliver,
    reichen dafür 12V oder sind das schon 220V.
    Das hört sich unwirtschaftlich an. Wo ist denn dann der Markt für diese Produkte?
    In PKW's werden Dieselheizungen zum vorwärmen des Motors doch schon seit Jahren angeboten. Hier ist die Auslegeung bzw. die Wirkung nicht vergleichbar. Die funktionieren doch auch mit 12V - oder?
    G.

  8. #8
    Stammgast  
    Registriert seit
    14.01.2015
    Beiträge
    926

    Standard AW: Dieselzusatzheizung - sinnvoll oder nicht

    Willy, da warst du dazwische gekumme.
    G

  9. #9
    Stammgast  
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    6.317

    Standard AW: Dieselzusatzheizung - sinnvoll oder nicht

    Hallo Willy!
    Eine Gasheizung ( Warmluft ) benötigt aber auch einen Lüfter, die Alde eine Umwälzpumpe, also auch dort ist natürlich Stromverbrauch, nur nicht in Summe so hoch wie bei der Diesel-Zusatzheizung. Da ist der elektrische Energieverbauch zur normalen Heizung hinzu zu addieren.

    Hallo Guenni2!
    Die Vorwärmer z.B. von Eberspecher? oder so laufen eigentlich auf 230 V. In Skandinavien sind viele Werksparkplätze mit Netzanschlüssen ausgestattet, damit die Fahrzeuge am Abend auch wieder anspringen.
    Geändert von rundefan (21.09.2015 um 21:19 Uhr)
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)
    Aktueller Durchschnittverbrauch
    bei Sprinter 313 mit Sprintshift aus 02.2005

  10. #10
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    8.030

    Standard AW: Dieselzusatzheizung - sinnvoll oder nicht

    Die eingebauten Dieselstandheizungen werden vielfach nur kurzfristig benutzt, wenn diese viel genutzt werden ist in den Fahrzeugen z.b. VW-Bus von der Polizei eine Zusatzbatterie verbaut.
    Wenn das Fahrzeug an 220V hängt ist das mit dem Strom egal bei einer Dieselheizung, aber da hilft ein Heizöfchen wie Oma es im Bad hatte genau so
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Betreibe nur noch Marathon laufen gucken, ansonsten nur noch Spaß

Seite 1 von 13 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Absetzkabine sinnvoll
    Von 00garnix im Forum Reisemobile
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.01.2015, 23:08
  2. GSM-Ortung, sinnvoll oder nicht? (Nicht GPS!)
    Von raidy im Forum Einbruch und Diebstahlschutz
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.10.2014, 08:44
  3. SPLIT: Heiße Diskussion - stilvoll oder oder nicht?
    Von MobilLoewe im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 22:20
  4. Feuerlöscher im Wohnmobil, Luxus oder sinnvoll?
    Von Strommann im Forum Sonstiges
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 30.03.2011, 22:04
  5. Rückfahrkamera sinnvoll?
    Von Bonito1 im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 17:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •