Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28
  1. #1
    Kennt sich schon aus   Avatar von Coral660-walter
    Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    216

    Standard Batterien über den Winter im Mobil?

    Hallo,

    wir haben unseren Alkoven jetzt getauscht auf einen Teilintegrierten mit Hubbett.

    In den vergangenen Jahren habe ich über die Wintermonate sowohl die Starterbatterie und auch die Aufbaubatterie ausgebaut und bei konstanter, kühler Temperatur im Keller gelagert und ein bis max. zweimal nachgeladen.

    Nun ist es beim Teilintegrierten so, dass die Aufbaubatterie unter dem Beifahrersitz montiert ist. Zum Ausbau muss man den Beifahrersitz demontieren.

    Nun meine Frage, wenn ich die Batterien im Fahrzeug belasse und alle zwei bis drei Wochen an den Landstrom hänge, gibt es dann Probleme? Ich bin in Tirol zu Hause und da kann es schon mal sein, dass es drei Wochen lang -10 Grad hat!

    Oder meint ihr doch besser ausbauen?

    Danke!

    lg Walter

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Roadstar
    Registriert seit
    16.08.2014
    Ort
    Thüringen - Wartbugkreis
    Beiträge
    1.250

    Standard AW: Batterien über den Winter im Mobil?

    Hallo Walter,

    zwei bis drei Wochen sollten kein Problem darstellen.
    Viele Grüße aus dem Thüringer Wald
    Sven


    Wir reisen im Frankia.


  3. #3
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.05.2014
    Beiträge
    747

    Standard AW: Batterien über den Winter im Mobil?

    Warum lässt Du das nicht permanent am Strom hängen? Ich dachte die Elektronik sei so intelligent, dass sie das ab können muss.
    Unser MObil hängt immer am Strom, wenn wir zuhause sind.
    sonnige Grüsse
    Jörg

  4. #4
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    nördl. von HH
    Beiträge
    1.829

    Standard AW: Batterien über den Winter im Mobil?

    Ja die Frage wurde schon sehr oft gestellt.................
    Da wird es sehr viele Antworten geben, ist halt eine Glaubensfrage.
    Die einen lassen es immer an Strom, die anderen laden es einmal die Woche dür 24 Std und die anderen alle 4 Wochen.
    Dann gibt es noch welche die machen gar nichts.................
    So wie du es vor hast sollte es ok sein, ich lade meine beiden Gel Batterien einmal die Woche.
    Gruß

    Kai

  5. #5
    Kennt sich schon aus   Avatar von Lauser
    Registriert seit
    08.05.2014
    Ort
    Westerwald
    Beiträge
    271

    Standard AW: Batterien über den Winter im Mobil?

    Wir haben Solar auf dem Dach und das Ladegerät lädt beide Batterien. Wir machen gar nix. Wenn Schnee liegt räume ich das Dach grob frei. Bei uns im Westerwald kann es auch mal viel Schnee und lange Frost geben, dann wird halt mal Landstrom drangehangen. Wichtig für uns sind zwei Raumentfeuchter. Da nehm ich je zwei und wechsle ein bis zweimal den Salzsack. Gibts immer beim Discounter.
    Lauser
    Grüße aus dem Westerwald
    Volkmar

    Wir wünschen euch allen allzeit gute Fahrt
    Our (mobile) home is our castle
    Carado T345

  6. #6
    Kennt sich schon aus   Avatar von Coral660-walter
    Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    216

    Standard AW: Batterien über den Winter im Mobil?

    Danke für die vielen Antworten!

    Das mit der Solar wäre super, aber das Womo steht in einer Scheune!

  7. #7
    Ist öfter hier   Avatar von Suli
    Registriert seit
    19.03.2014
    Ort
    Diez
    Beiträge
    91

    Standard AW: Batterien über den Winter im Mobil?

    Unser Womo steht auch in einer Scheune und ich baue die Batterien nicht aus. Ich schaue so ca. alle 3 Wochen nach dem Ladezustand und lade ggfs. die Batterien auf. Der Eigentümer der Scheune zieht dann nach 24 Stunden den Stecker, so brauche ich nicht extra noch mal hinfahren.
    Uli

    Nach manchen Gesprächen mit Menschen hat man den Wunsch einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen. (Maxim Gorki)

  8. #8
    Stammgast   Avatar von reisemobil
    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    1.442

    Standard AW: Batterien über den Winter im Mobil?

    Hallo Walter,
    vielleicht noch 2 Hinweise zum Thema von mir:
    1. Wenn die Wohnraumbatterien nicht 100% Frost sicher sind, würde ich sie trotzdem ausbauen. Mir sind schon 2x Gelbatterien im Winter kaputt gegangen. Allerdings waren es keine speziellen Fahrzeug Batterien sondern Gelbatterien aus Sicherheitssystemen, welche regelmäßig ausgetauscht werden mussten. Scheinbar waren sie bei sehr tiefen Temperaturen nicht frostsicher genug. Da ich diese immer wieder sehr günstig bekommen konnte kein großer Verlust. Normalerweise kosten 100Ah Batterien aber richtig Geld.
    2. Ich kenne zwar die Scheune nicht, aber Strom, Ladegerät, Batterien unbeaufsichtigt in einer Scheune können auch ein Sicherheitsrisiko sein. Vielleicht ist es besser nach Absprache mit dem Besitzer nur temporär zu Laden und danach das Mobil wieder vom Stromnetz zu nehmen? Ähnlich wie in dem Beitrag darüber:
    Zitat Zitat von Suli Beitrag anzeigen
    Der Eigentümer der Scheune zieht dann nach 24 Stunden den Stecker, so brauche ich nicht extra noch mal hinfahren.
    Gruß Michael


    Gesendet mit Tapatalk
    Geändert von reisemobil (18.09.2015 um 12:36 Uhr) Grund: Erg�nzung wegen Beitrag von "Suli" kurz vorher.
    Besuch mal meinen Blog unter reisemobilblog.wordpress.com

    Vollintegrierter Carthago Chic, Fiat Ducato 3l, zGG: 4,25t

  9. #9
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    22.10.2013
    Beiträge
    374

    Standard AW: Batterien über den Winter im Mobil?

    Hallo zusammen,
    ab Nov. dauerhaft Landstrom bis März.
    Ergebnis: Wohnbatt. hat 9,5 Jahre gehalten.
    Ich habe sie aber vorsichtshalber ausgetauscht, obwohl sie nicht fertig hatte.

    Grüße

    Gert

  10. #10
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.933

    Standard AW: Batterien über den Winter im Mobil?

    Keine Angst, eine geladene Batterie ist frostsicher.

    Wenn die Batterie geladen ist und bei Nassbatterien der Flüssigkeitsstand stimmt, kann da gar nichts passieren.

    Schau mal wie viele Autos mehre Wochen - auch im Winter - am Straßenrand stehen und das nicht nur bei uns in Mitteleuropa.
    Volker

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wechselrichter Stromlos über den Winter
    Von auf-reisen im Forum Stromversorgung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.10.2014, 16:26
  2. Batterien
    Von cmwaltergn im Forum Stromversorgung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.06.2014, 08:32
  3. Batterien
    Von Ronath im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.06.2012, 08:28
  4. Mit mobil life 5.000 Stellplätze mobil finden
    Von MobilLoewe im Forum Nützliche Apps rund ums Wohnmobil
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 11:23
  5. Erhaltung der Batterien im Winter?
    Von auf-reisen im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 06:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •