Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27
  1. #1
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.016

    Standard Trotz Flüchtlingschaos in den Süden reisen?

    Hallo zusammen,

    es liegt mir fern hier im Forum eine Diskussion über die momentane Flüchtlingssituation zu starten.

    Fakt ist jedoch, das wir in der zweiten Hälfte des Oktober nach Italien zum Vesuv fahren wollen.
    Wir sind gerade etwas unsicher und ich wollte mal fragen was ihr machen würdet.
    Wie sieht es aus in Italien - bis vor einiger Zeit kamen dort die Flüchtlinge aus Afrika täglich an - jetzt scheinbar nicht mehr .... jedenfalls ist in den Nachrichten nichts mehr zu hören ...

    Ist Italien im Oktober 2015 als Reiseland ok?
    Stefan, sehr gern unterwegs mit Kerstin und [COLOR=#800000]Rapido 996 MH


    [/I]unsere private Homepage mit Reiseberichten und mehr: wiese-mobil.de[/FONT][/CENTER]

  2. #2
    Moderator   Avatar von hdlka
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    1.427

    Standard AW: Trotz Flüchtlingschaos in den Süden reisen?

    Hallo Stefan,

    ich würde mich davon nicht beirren lassen.

    Ich glaube einfach nicht, dass das derzeitige Chaos noch so lange weiter geht. Wenn, dann einfach die Strecke in letzter Minute festlegen - das dürfte kein Problem sein als Wohnmobilist.
    Viele Grüße von Hans-Dieter

    öfters unterwegs mit CIWilk 565 mit 75 Bps




    Neu: So arbeiten unsere Moderatoren

  3. #3
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.07.2013
    Beiträge
    511

    Standard AW: Trotz Flüchtlingschaos in den Süden reisen?

    Ich glaube nicht, dass sich die Situation in den nächsten Jahren verbessern wird, willst du also die nächsten Jahre zu hause bleiben ?
    Liebe Grüße Terry

  4. #4
    Stammgast   Avatar von HeiGerHH
    Registriert seit
    25.05.2014
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    539

    Standard AW: Trotz Flüchtlingschaos in den Süden reisen?

    Hallo Stefan,

    ich würde trotzdem fahren. Die Situation kann sich doch jederzeit ändern. Am Donnerstag letzter Woche war die A7, Grenzübergang Deutschland - Dänemark gesperrt, weil dort die Flüchtlinge zu Fuß unterwegs waren. Als wir am Samstag aus Dänemark zurückkamen war dort nicht ein Flüchtling zu sehen.

    Gruß

    Gerhard



    https://www.heigerhh.jimdofree.com


    Heike und Gerhard, unterwegs im Fiat Ducato - Bürstner Lyseo Time T Limited 690 G



  5. #5
    Stammgast   Avatar von Esron
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Langenfeld/Rhld.
    Beiträge
    1.529

    Standard AW: Trotz Flüchtlingschaos in den Süden reisen?

    Man hat sich doch bisher auch nicht abschrecken lassen von der hohen Kriminalitätsrate in Italien, warum sollte man es jetzt tun?
    Gruß

    Roland

    mit der besten besseren Hälfte der Welt immer wieder gerne unterwegs

  6. #6
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.731

    Standard AW: Trotz Flüchtlingschaos in den Süden reisen?

    Die Flüchtlingsströme konzentrieren sich auf sehr eng begrenzten Korridoren, vor allem Bahnhöfe, Grenzübergänge und die 10km vor und nach Grenzübergängen.
    Im "normalen" Umland wirst du davon gar nichts mitbekommen. Ausnahmen sind bestimmte griechische Inseln und Ungarn, speziell Budapest.
    Zudem bin ich mir ziemlich sicher, dass diese Flüchtlinge die Ankunft in ihrem Zielland als oberste Priorität haben und nicht kriminelles handeln.

  7. #7
    Stammgast   Avatar von goldmund46
    Registriert seit
    15.01.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    1.017

    Standard AW: Trotz Flüchtlingschaos in den Süden reisen?

    Hallo Stefan,

    Du wirst in der von Dir geplanten Zeit auf dem Weg nach Neapel weniger mit Flüchtlingsströmen sondern vielmehr mit geschlossenen Stell- oder Campingplätzen zu tun haben.

    Von Kriminalität habe ich vor zwei Jahren bei der Umrundung des Stiefels Ende September/Anfang Oktober nichts bemerkt. Im Gegenteil - lauter hilfsbereite, freundliche und zuvorkommende Menschen...
    ...back to the roots: RMB 620, EZ 4/1996, 4,6 to zGG, 122 PS, 150 Wp Solar, 100 Ah GEL, 90er efoy, Tankflasche

  8. #8
    Stammgast   Avatar von pille62
    Registriert seit
    16.02.2014
    Beiträge
    513

    Standard AW: Trotz Flüchtlingschaos in den Süden reisen?

    Im Moment ist das Problem wieder zurück zu kommen. Wir wollen Freitag kommende Woche nach Kroatien, für den Rückweg such ich schon jetzt nach Alternativen, zwecks der eibgeführten Grenzkontrollen.

    Gesendet von meinem GT-N8000 mit Tapatalk
    http://www.wohnmobilhobby.de -> unser Hobby mit netten Beiträgen und Fotos dargestellt

    http://www.stellplatzvideos.com -> ein Portal zur Visualisierung von Stellplätzen

  9. #9
    Stammgast   Avatar von Esron
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Langenfeld/Rhld.
    Beiträge
    1.529

    Standard AW: Trotz Flüchtlingschaos in den Süden reisen?

    Die Alternative werden wir nicht finden, wir wollen u.U. nächste Woche vom Allgäu weiter nach Italien.
    Da müssen wir halt im Moment mit leben, der Flüchtlingsstrom kann da am wenigsten dafür.
    Gruß

    Roland

    mit der besten besseren Hälfte der Welt immer wieder gerne unterwegs

  10. #10
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.566

    Standard AW: Trotz Flüchtlingschaos in den Süden reisen?

    Hab' für Anfang Okt. eine Einladung des Chefs vom www.thermalcamping.de in Ungarn bekommen, von da fahre ich nach Röszke weiter, möcht' mir unbedingt mal den neuen Zaun Richtung Serbien, Subotica, ansehen.
    Camping fand ich schon in Röske: http://www.forrofogado.hu/de/

    Angst hab' ich keine und noch nie gehabt . . .
    Hetze den Wolf, bis er sich wehrt und dann erklär ihn zur Bestie

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. WoMo-Neuling aus dem Süden
    Von KaraNemsi im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.04.2015, 20:05
  2. Den Süden Norwegens zu erkunden
    Von Waldbauer im Forum Nordeuropa
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 25.08.2014, 09:50
  3. Überwintern im Süden
    Von dani4camper im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.08.2013, 13:23
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 21:41
  5. WOMO Reisen für Einsteiger & Event Reisen
    Von apensonn im Forum Geführte Touren im eigenen Wohnmobil
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.09.2011, 23:08

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •