Seite 7 von 21 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 204
  1. #61
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.983

    Standard AW: Hurtigrute: Reise im August und Februar

    Hallo Franz, und das ist gerade im Angebot bei Hurtigruten

    - http://www.hurtigruten.com/de/Angebo...htversprechen/

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  2. #62
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.982

    Standard AW: Hurtigrute: Reise im August und Februar

    Zitat Zitat von rundefan Beitrag anzeigen
    Kriegst ne PN
    Hallo Werner, ist angekommen. Die Erklärung scheint plausibel. Grüsse Jürgen

  3. #63
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.982

    Standard AW: Hurtigrute: Reise im August und Februar

    Zitat Zitat von k28 Beitrag anzeigen
    ...Wenn ich das Bild von Svolvær betrachte, rieche ich schon beinahe den dominanten Clipfisch, der da unüberriechbar rumhängt ...!
    Hallo Klaus,

    damit keine falschen Erwartungen entstehen: wir haben Chipfisch nur 2 x gesehen, kleine Gestelle an Museen, für die Touri's. Um diese Jahreszeit ist die Saison vorbei, man sieht i.d.R. nur die vielen leeren Gestelle.

    Wusstest Du schon: ..."Stockfisch wurde ... auch als Reiseproviant auf Pferden mitgeführt. Auf dem Widerrist des Pferdes wurde dafür ein Holzgestell ähnlich dem Ochsenjoch befestigt. Der Fisch durfte dabei nicht länger als das Stockmaß des Pferdes sein, was den Namen Stockfisch mitgeprägt hat." (Zitat aus Wikipedia.

    Grüsse Jürgen

  4. #64
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.982

    Standard AW: Hurtigrute: Reise im August und Februar

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    ...Ist eine Hurtigrutenreise Ende Januar empfehlenswert ?.......
    Hallo Franz,

    zumindest ist die Reise um diese Jahreszeit günstig. Einen Link hast Du ja schon. Die Hurtigruten bietet i.d.R bis Ende dieses Monats Rabatte für Buchungen im nächsten Jahr.

    Du solltest aber daran denken, dass es im Januar - selbst wenn es nicht sehr kalt wird - nur sehr kurze Tage gibt. Vieles musst Du im Dunklen besichtigen. Dafür gibt es Nordlichter. Rchtig (bayrisch ) Geburtstag feiern kann man dort aber nicht. Es sei denn, Du fängst schon zu sparen an (Bierpreise) ....

    Grüsse Jürgen

  5. #65
    Super-Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.252

    Standard AW: Hurtigrute: Reise im August und Februar

    Das mit den kurzen Tagen bewegt mich natürlich, ich mag schon den Winter bei uns deswegen eher nicht. Aber irgendwie will ich abhauen, mit meiner Frau natürlich, und in aller Ruhe das neue Lebensjahrzehnt beginnen.
    Schau mer mal was wird.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

  6. #66
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.926

    Standard AW: Hurtigrute: Reise im August und Februar

    Nur noch zur Erläuterung, warum ich Jürgen ne PN geschickt habe. Ich habe die uns mitgeteilte Erklärung, warum Schleichfahrt usw., weitergegeben. Wäre zu sehr OT für Euch gewesen.

    @ Franz, das Thema haben wir ja schon mal abgearbeitet:
    Ich für mich kann nur sagen, es ist lange genug hell gewesen, um alle Sachen, die uns interessierten, bei Tageslicht zu erleben. Das Nachtkonzert in der Eismeerkathedrale ist zwanghaft im Dunkel, weil der Dampfer im Winter erst gegen 22.30 in Tromsö anlegt. Wenn man ans Nordkapp fahren möchte, so legt das Schiff gegen 9.00 in Honnigsvag an fährt mit einer Reihe Busse dann die zahlenden Passagiere mit Bussen hoch zu Plateau und wieder zurück. In Kirkenes, dem nordöstlichtsen Pkt. ist man so ab 9.45 bis 12.30 Uhr, Also, da ist nicht unbedingt Dunkelheit zu erwarten. Aber natürlich ist es ähnlich wie hier, im Winter wird es nunmmal früher Dunkel.
    Bier und Wein am Geburtstag geht ja noch , dafür fährt man eben nicht mit dem Skidoo von Kjöllefjord nach Meham.
    Wir haben aber z.B. auf das urspünglich angedachte Weinabo verzichtet, weil man, bzw. wir, nicht zu jedem drei Gänge Menu am Abend eine Flasche= 0,7l Wein trinken und dazu dann auch noch eine 0,7 l Flasche Wasser benötigen. Das lag aber zwischen 400 und 550 € für die gesamte Reise. So teure Weine trinken wir nur zu besonderen Anlässen und nicht täglich ( also ein Fläschen für so bummelige 37,00 € bis zu 50,00 € je Flasche ). Abgesehen davon sind die angebotenen Weine bei uns in D für so 8 -12 € erhältlich.
    Geändert von rundefan (23.09.2015 um 18:02 Uhr)
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  7. #67
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.982

    Standard AW: Hurtigrute: Reise im August und Februar

    Hallo Zusammen, weiter geht es in Richtung Kirkenes:

    Tag 8 (Fr):

    Die nächtlichen vier Häfen verschlafen wir. Am Vormittag kommen wir in Finnsnes an. Der kurze Aufenthalt reicht für ein paar Fotos vom Schiff (Bild 1) aus. Dann geht es weiter in Richtung Tromsö. Von weitem sehen wir die Tromsöbrua (Bild 2), fahren wir an der versenkten Tirpitz vorbei und legen die um 14:30 an. Aus unserer Kabine auf Steuerbord haben wir einen Blick auf die Eismeer- Kathedrale (Bild 3). Mit dem Bus geht es (wieder einmal) in den sehenswerten botanischen Garten. Hier findet man arktisch- alpine Pflanzen aus aller Welt; Anden, Himalaya, natürlich Alpen, .... Ende August blühen viele Pflanzen (Bild 4, 5), der Frühling beginnt hier auch etwas später.

    Auf dem Rückweg schauen wir noch kurz in die Ölhallen (Brauerei, gegründet von einem Braunschweiger ). Auf dem Weg finden wir einen Markt, auf dem gerade südeuropäische Erzeugnisse verkauft werden (Bild 6), es duftet richtig appetitlich. Ein Blick noch in die Domkirke (Bild 7). Um 18:30 fährt das Schiff dann wieder los, wir gehen zum Essen.

    Dies ist der einzige Stresspunkt auf den Reise . Man startet morgens mit einem umfassenden norwegischen Frühstücksbüffet, kurz danach geht es zum Mittagsbuffet (u.a. 5 verschiedene, richtig gute Sorten Dessert) Um 18:30 folgt das Dinner. Dieses umfasst (gsd nur) 3 Gänge, jeweils aus der Region. Es wird serviert und ist schlichtweg jeden Tag hervorragend. Heute gibt es Fisch als Hauptgericht (Bild 8 ). Die Menüs der gesamten Reise finden Neugierige im Netz bei den Hurtigruten.

    Kurz von 21 Uhr beginnt die Dämmerung (Bild 9), dann schliesst sich der Sonnenuntergang an. Diesmal habe ich wieder einmal ein Foto gemacht (Bild 10).

    Grüsse Jürgen

    P.S.
    1. kleine Korrektur zur #63: gemeint ist natürlich Clipfisch (immer der Kampf mit der Autokorrektur)
    2. nur mal so: alle Bilder sind "aus der Hand" und - bis auf den Ausschnitt - unbearbeitet. Es hat wirklich so ausgesehen.



    Bild 1:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	promo hr701-D71_5555.jpg 
Hits:	108 
Größe:	47,8 KB 
ID:	16583


    Bild 2:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	promo hr702-D71_5567.jpg 
Hits:	109 
Größe:	24,2 KB 
ID:	16584


    Bild 3:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	promo hr703-D71_5594.jpg 
Hits:	115 
Größe:	38,8 KB 
ID:	16585


    Bild 4:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	promo hr704-IMG_3860.jpg 
Hits:	114 
Größe:	89,6 KB 
ID:	16586


    Bild 5:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	promo hr705-D71_5580.jpg 
Hits:	110 
Größe:	26,3 KB 
ID:	16587


    Bild 6:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	promo hr706-IMG_3886.jpg 
Hits:	114 
Größe:	86,1 KB 
ID:	16588


    Bild 7:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	promo hr707-IMG_3878.jpg 
Hits:	113 
Größe:	58,8 KB 
ID:	16589


    Bild 8:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	promo hr708-IMG_3899.jpg 
Hits:	109 
Größe:	48,1 KB 
ID:	16590


    Bild 9:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	promo hr709-D71_5598.jpg 
Hits:	111 
Größe:	38,0 KB 
ID:	16591


    Bild 10:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	promo hr710-D71_5603.jpg 
Hits:	110 
Größe:	28,8 KB 
ID:	16592

  8. #68
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.926

    Standard AW: Hurtigrute: Reise im August und Februar

    Herrlich!

    Bei Bild 8 knurrt der Magen, aber nur kein Futterneid.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  9. #69
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.982

    Standard AW: Hurtigrute: Reise im August und Februar

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    Das mit den kurzen Tagen bewegt mich natürlich, ....
    Zitat Zitat von rundefan Beitrag anzeigen
    ... es ist lange genug hell gewesen, um alle Sachen, die uns interessierten, bei Tageslicht zu erleben. .

    Hallo Werner, hallo Franz,

    wenn ich mich richtig erinnere, war Werner im März unterwegs. Tageslicht in (z.B) Tromsö am 15. März.: ca. 12 Stunden. Am 15. Januar aber geht die Sonne um 11 Uhr auf und um 12:40 unter = 1,5 Stunden Tageslicht. Genaues findest man hier: http://www.sonnenaufgang-sonnenunter...1#.VgOOKrTrp-U.

    Grüsse Jürgen

  10. #70
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.926

    Standard AW: Hurtigrute: Reise im August und Februar

    Hallo Jürgen!

    Wir sind vom 17.-28.02.2014 unterwegs gewesen! Klaus und Leo hatten ihre Reise vom 01.-12.03.2015. Identisches Schiff, die Trollfjord. Klaus mit einer Außen-Kabine unterhalb der Brücke, Backbordseite, wir mit einer Innenkabine auf identischem Deck, nur im Heck auf der Steuerbordseite.

    Aus unsere Erfahrung würde ich keine Außenkabine auf hööhe des Rundgangs nehmen. Obwohl sicher keiner der Gäste durch das Fenster in die Kabine schaut, hätte ich stets so ein blödes Gefühl. Also höher oder weiter unten. Bei Außenkabine würde ich auch eine Steuerbord-Kabine vorziehen, weil dann, wenn man nicht im Aussichtssalon sitzen mag, aus der Kabine die vorbeiziehende Landschaft sehen kann.
    Aber, offen gestanden, hat uns die fehlende Sicht aus dem Kabinenfenster nicht gefehlt, wir waren doch meist an Deck, bzw. im Aussichtssalon,oder auf Deck fünf, wo große Aussenfenster vorhanden sind, zudem relativ guter Internetzugang usw.

    Hab hier nochmal den Link zu möglichem Sonnenschein im Februar2014 verlinkt.
    Geändert von rundefan (24.09.2015 um 13:24 Uhr) Grund: Datum im Text geändert
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



Seite 7 von 21 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Russland August 2012
    Von MobilLoewe im Forum Geführte Touren im eigenen Wohnmobil
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.10.2011, 19:57
  2. Lkw-Fahrverbote im Juli und August
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.06.2010, 00:47
  3. Veldenz August 2009
    Von grschwarz im Forum Wohnmobilfreunde Heimbach-Weis/Stadt Neuwied
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.09.2009, 10:28
  4. August-Treff in Gemünden
    Von grschwarz im Forum Wohnmobilfreunde Heimbach-Weis/Stadt Neuwied
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.08.2009, 17:28
  5. August-Sommertreff
    Von grschwarz im Forum PLZ-Gebiet 5....
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.07.2008, 10:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •