Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 10 von 21 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 204
  1. #91
    Stammgast   Avatar von Esron
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Langenfeld/Rhld.
    Beiträge
    1.529

    Standard AW: Hurtigrute: Reise im August und Februar

    Lass Franz aus dem Beutel, Werner , da kann man nur hoffen, dass seine Frau nicht mitliest sonst wird's nix mit Hurtigruten.

    Ich hab auch irgendwann vor ein solche Reise zu machen, aber erst kommt Skandinavien mit dem WoMo
    Gruß

    Roland

    mit der besten besseren Hälfte der Welt immer wieder gerne unterwegs

  2. #92
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.041

    Standard AW: Hurtigrute: Reise im August und Februar

    Da kann ich euch beruhigen, meine Frau macht einen riesengroßen Bogen um meinen PC und liest nicht mit.

    Wir sind ein wenig vom Thema abgewichen, vielleicht nützen die Beiträge aber was um Jürgen zu motivieren noch ein paar Bilder einzustellen und was dazu zu schreiben.
    Es gibt doch wesentlich mehr Interessenten als der Schwarzmaler Tonicek meint.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  3. #93
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.853

    Standard AW: Hurtigrute: Reise im August und Februar

    Hallo Zusammen,

    habe mal mit #72 mal aufgehört. Es gab keine Rückmeldungen mehr .... War dann unterwegs, etwas weiter weg, jetzt noch einige Tage in F, ohne Zugriff auf Bilder. In einigen Tagen bin ich zu Hause, dann kommt der Tag bis Kirkenes. Ob es dann weiter geht, hängt von Euch ab, es gibt noch viele Bilder ....


    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    ?...Nur mit der Schiffsreise bremst sie.....sie hat Bedenken weil ich im Lauf des letzten und dieses Jahres gesundheitlich einiges wegstecken musste. Das sollte aber nach meiner Meinung erledigt sein.
    @Franz: wenn du die "einfache" Reise buchst (Flug Mü / Kirkenes) und dann die 10 Tage mit dem Schiff fährst gibt es nur 2 gesundheitliche "Gefahren":
    1. die Anfahrt mit dem Auto zum Flughafen und
    2. das gute Essen auf dem Schiff (Mehrgewicht)
    Auf dem Schiff hast Du eine feste Kabine, es gibt einen Fahrstuhl, d.h. nicht mal Treppensteigen ist notwendig. Die (meisten) Touren sind für 80+ jährige geeignet, Wandertouren musst Du ja nicht buchen. Auf dem Schiff gibt es aber keine ärztliche Betreuung.

    Bei unserem Package hast Du halt noch 2 Bahnfahrten und 2 Hotelübernachtungen. Für uns war das ganze eine Erholung.

    Grüße Jürgen

  4. #94
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.853

    Standard AW: Hurtigrute: Reise im August und Februar

    Hallo Zusammen, nun habe ich doch ein paar Tage benötigt, mich zu Hause „einzusortieren“ . Hier geht es weiter:

    Tag 10 (So):

    Gegen 9 Uhr legen wir in Kirkenes an. Der Ort (3000 Einwohner) lebt weitgehend von der Eisenerzmine und vom Fischfang. Schon von weiten sieht man grosse Schiffe vor Kirkenes liegen (Bild 1). Ort und Hafen machen einen industriellen Eindruck

    Kurz entschlossen hatten wir uns gestern zur „Huskie Tour“ angemeldet. Die kleine Gruppe von drei Personen wird ein Stück nach Süden, zum Schneehotel, gefahren. Die Station hält im Winter 150 Huskies, im Sommer sind nur 50 davon hier. Für die Tour bekommt jeder einen „persönlichen“ Hund. Man schnallt sich ein massives Geschirr um, daran wird eine 2 cm starke, mit einer Feder versehene Leine befestigt, dann kommt der Hund. Dem macht das Ziehen richtig Spass. Ob der „Ballast“ am Ende seiner Leine noch steht oder schon liegend über die Feldwege hinterher gezogen wird, interessiert ihn nicht so richtig (Bild 2). Auf jedem Fall ein schönes, sportlich forderndes Erlebnis. Mit auf der Tour sind auch 9 sehr zutrauliche Puppies, die noch ohne Leine herumtollen dürfen (Bild 3). Auf dem Weg sehen wir auch Reste eines alten deutschen Wehrmachtsflugzeugs (Bild 4). Man hat mit dem Wegräumen begonnen, dann aber beschlossen, die Wrackteile als Denkmal liegen zu lassen. Auch Moltebeeren finden wir noch (Bild 5). Abschluss der Tour ist ein Lagerfeuer mit Elchbratwürsten und warmen Tee.

    In Kirkenes steigen viele aus, andere ein. Offensichtlich buchen viele nur die halbe Reise und fliegen an / ab Kirkenes. Wir überlegen auch, ob wir nun schon alles gesehen haben. Die Rückfahrt bringt dann aber viele neue Erlebnisse, u.a. auch weil man nun Landschaften und Häfen sieht, die man auf der Herfahrt nachts verpasst hat. Mittags legt das Schiff ab, die Zeit reicht gerade fürs Buffet und Ausruhen, da legen wir schon wieder in Vardö an. Den kurzen Halt nutzen wir für den Besuch der Vardöhus Festung. Diese wurde schon im 14. Jahrhundert (!) angelegt und ist seitdem die nördlichste Festung der Welt (Bild 7). Auf dem Weg dorthin sehen wir hübsch dekorierte Fenster (Bild 6) und finden ein Wort mit 3y (Bild 8 ). Vielleicht kann Walter übersetzen ?

    Abends erfahren wir dann, dass Norwegen viel unternimmt, um den Norden zu unterstützen. U.a. erhält man Steuererleichterungen, wenn man sich geschäftlich hier ansiedelt. Dies ist vermutlich auch der Grund, dass die Hurtigrouten- Zentrale in Stockmarkness angesiedelt wurde. Nach dem guten Essen (Bild 9) verschlafen wir die in der Nacht angelaufenen Häfen.


    So nun hatten doch einige Interesse an diesem Bericht gezeigt. Werde mal noch 1-2 Tage weitermachen und dann schauen, ob es Rückmeldungen gibt. Der Ball liegt bei Euch ….

    Grüsse Jürgen

    Bild 1:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	promo hr901_D71_5671.jpg 
Hits:	105 
Größe:	46,1 KB 
ID:	16847


    Bild 2:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	promo hr902_D71_5705.jpg 
Hits:	110 
Größe:	74,5 KB 
ID:	16848


    Bild 3:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	promo hr903_D71_5712.jpg 
Hits:	112 
Größe:	65,4 KB 
ID:	16849


    Bild 4:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	promo hr903_1_D71.jpg 
Hits:	110 
Größe:	108,4 KB 
ID:	16850


    Bild 5:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	promo hr904_D71_5708.jpg 
Hits:	113 
Größe:	19,3 KB 
ID:	16851


    Bild 6:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	promo hr905_D71_5750.jpg 
Hits:	114 
Größe:	50,5 KB 
ID:	16852


    Bild 7:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	promo hr906_IMG_3934.jpg 
Hits:	113 
Größe:	25,5 KB 
ID:	16853


    Bild 8:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	promo hr907_D71_5758.jpg 
Hits:	109 
Größe:	41,5 KB 
ID:	16854


    Bild 9:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	promo hr909_IMG_3937.jpg 
Hits:	110 
Größe:	44,8 KB 
ID:	16855

  5. #95
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.795

    Standard AW: Hurtigrute: Reise im August und Februar

    HAllo Jürgen!

    Tolle Bilder wieder einmal!

    Wenn ich das Hurtigrutenmuseum in Stockmarkenes, bzw. die Aufschrift auf der Büste des Richard With so richtig verstanden habe, kam der Gründer der Hurtigrute ( also besser derjenige, der den Vorschlag machte, eine regelmäßige Schiffsverbindung vom Süden in den Norden des Landes zu gründen) aus Stockmarkenes, lebte aber als Kapitän in Tromsö. Das war sicher lange vor den Förderungsmaßnahmen für die Finnmark. Ist aber auch gleichgültig, wenn es anders wäre. Wer die Gasanlagen in Hammerfest so gesehen hat, kann sich denken, dass das staatliches Geld unterstützend aktiv war.
    Wie gut, dass ich gerade gesättigt vom Mittagstisch gekommen bin. sonst würde der Magen schon wieder knurren!
    Ich hoffe auf weitere Mitleseräußerungen, damit wir die Reise auch im Sommer mal miterleben können. Ist doch gänzlich anders als die Winterreise, einfach weil die Landschaft mehr hergibt.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  6. #96
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.477

    Standard AW: Hurtigrute: Reise im August und Februar

    Hallo Jürgen, danke, das du dich doch entschlossen hast fortzusetzen.

    " Nyyydelige nykokte smulteringer " wörtlich übersetzt "Liiieeebliche frischgebakene Smulteringe " also es geht normalerweise auch mit einem "y" genauso wie mit einem "ie".

    Was Smulteringe sind weißt du ? Habt ihr sie probiert ?

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  7. #97
    Stammgast   Avatar von k28
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    Welzheim, ca. 40 km östlich von Stuttgart
    Beiträge
    1.390

    Standard AW: Hurtigrute: Reise im August und Februar

    Trotz momentanem Vollstress (arbeiten und schlafen) auch von mir ein kurzer Kommentar dazu...
    Natürlich finde ich es gut, das Du weiter berichtest.

    Wenn man die Reise wie Werner und wir im Winter gemacht hat, freut man sich besonders auf oft bekannte Bilder, nur eben im Sommerlook.
    So z.B. die Aufnahme von Vardø: Unser Besuch war an einem sehr windigen und kalten, trüben Tag. Es lag auch reichlich Schnee, es war schon eine besondere Stimmung!
    Auf Deinem Bild macht die Festung einen sehr einladenden Eindruck...wir flüchteten in jeden möglichen Windschutz.

    Die Idee mit dem Huskie Lauf ist ja köstlich, wir konnten uns im Winter natürlich ziehen lassen. Was aber auch nicht wirklich bandscheibenfreundlich war

    Das letzte Bild weckt Erinnerungen: Das Essen auf den Schiffen ist einfach nur lecker und einfallsreich

    Übrigens: Dein Argument mit der "vollen" Tour sahen wir genauso. Auf der Rückreise sieht man das, was bei der Hinfahrt im Dunklen lag. Auch uns wurde dabei kein bisschen langweilig.
    Wir empfehlen jedem, die ganze Strecke hin und zurück zu machen!
    Gruß Klaus

    Unterwegs mit Frankia A 740

  8. #98
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.041

    Standard AW: Hurtigrute: Reise im August und Februar

    Hallo Jürgen,
    du fragst nach Rückmeldungen.
    Hier ist eine:
    Mach bitte weiter !
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  9. #99
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.853

    Standard AW: Hurtigrute: Reise im August und Februar

    Hallo Werner, hoffe Dein Magen ist mir nicht böse ?


    Hallo Walter, danke für die Übersetzung. Ich dachte schon, dies ist ein „reguläres“ Wort, wäre z.B. bei Scrabble hilfreich . Die Smulteringe haben wir nicht probiert, das Geschäft war geschlossen. Es hätte bei der Verpflegung auf dem Schiff auch kaum Platz im Magen gegeben .


    Hallo Klaus, der Vergleich Winter / Sommer Reise scheint interessant. Wir kennen nur den Sommer. In Vardö hatten wir tatsächlich wieder schönstes Wetter, das Bild ist nicht geschönt. Zu der Huskie Tour: wir hatten keine Schlittenfahrt erwartet sondern waren einfach neugierig auf die Tiere. Diese Erwartung ist übertroffen worden. Man kommt direkt mit den Tieren in Kontakt, kann mit den Yuppies spielen, mit den grossen laufen und erlebt, wie die Tiere zusammen leben. Eigentlich ein Muss für jeden Tier- / Hundefreund.


    Hallo Franz, kommt gleich.

    Grüsse Jürgen

  10. #100
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.853

    Standard AW: Hurtigrute: Reise im August und Februar

    Hallo Zusammen

    Tag 11 (Mo):

    Beim Aufstehen kurz vor Hammerfest sehen wir durch das Kabinenfenster vier Rentiere, die am nahen Ufer grasen (Bild 1). Auf der Hinfahrt haben wir Hammerfest „verschlafen“, das Schiff hat um 5 Uhr morgens angelegt. Jetzt legen wir nach dem Frühstück an und haben zwei Stunden Zeit. Schon vor dem Anlegen haben wir einen Blick auf das Panorama Restaurant und den „zickzack“ Weg (Bild 2). Von dort oben hat man einen schönen Überblick über den Hafen (Bild 3) und die beiden Kirchen mit dem dazwischen liegenden Friedhof (Bild 4). Die am linken Bildrand sichtbare Kapelle ist das einzige Gebäude Hammerfests, das den zweiten Weltkrieg überstanden hat (verbrannte Erde). Wir besuchen auch den Friedhof und die neu erbaute Kirche (Bild 5).

    Am Hafen gibt es im Tourist Zentrum ein schönes kleines Museum, in dem die Tierwelt dieser Gegend ausgestellt ist. Hier gibt es auch einen kostenlosen WLAN Zugang, wir können unseres Mails wieder aktualisieren. Hatte ich schon geschrieben, dass es auf dem Schiff einen kostenlosen WLAN Zugang gibt, aber alle Mail Accounts blockiert werden ? Hat uns zunächst etwas geärgert. Nach zwei Tagen haben wir dies aber als eine gute Idee (im Urlaub) erkannt. Für eMail Süchtige: natürlich geht es (etwas umständlich auch) über den Browser.

    Das Lunchbuffet enthält heute u.a. gedünsteten Seelachs mit Sahnezwiebeln und als Fleischalternative einen Hammeleintopf mit Kohl. Verbunden mit einer grosszügigen Auswahl der 5 verschiedenen Desserts bildet dies eine gute Grundlage, am Nachmittag etwas zu schlafen. Es gibt bis Tromsö auch nur zwei kurze Stops. Außerdem trübt sich das Wetter am Nachmittag ein (Bild 6). Unterwegs sehen wir immer wieder die kleinen Fähranleger, die wir von unseren WoMo Fahrten sehr gut kennen (Bild7). Nun sehen wir sie einmal aus einer anderen Perspektive.

    In Tromsö legen wir kurz vor Mitternacht an, dort wollen wir zum Mitternachtskonzert in die Eismeerkathedrale gehen. Damit der Abend sich nicht zu lange hinzieht, veranstaltet die Schiffscrew eine Modenschau. Alle, auch der Kapitän, machen als Models mit und führen Kleidung aus dem Schiffs- Shop vor. Die fehlende Professionalität wird dabei durch viel Spass ersetzt, so vergeht die Wartezeit wie im Flug. Das Konzert ist dann ein weiteres Highlight der Reise. Die Kirche bietet eine tolle Akustik und die Stimmung ist toll. Um zwei Uhr morgen startet das Schiff dann wieder. Trömso verabschiedet sich mit einem Lichtermeer (Bild 8 ). Dies ist aber kein Gruß an das Hurtigrouten Schiff, sondern liegt vermutlich daran, dass es in den Häusern vielfach keine Lichtschalter gibt.

    Grüsse Jürgen

    P.S. an dieser Stelle nochmals Dank an Martin für den Link, wie man Bilder einfügt. Aber auch eine Bitte an die Admins, dieses Verfahren mal zu vereinfachen. Um die Bilder in der u.a. Art und Weise einzufügen, sind pro Bild ca. 10 Klicks durch verschiedene Masken notwendig. Dabei verschiebt sich im Browser ständig der sichtbare Bereich. Auch wenn dies ein Text und kein Bildforum ist - diese "Mechanik" ist absolut boring.




    Bild 1:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	promo hra01_D71_5760.jpg 
Hits:	79 
Größe:	75,8 KB 
ID:	16857


    Bild 2:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	promo hra02_D71_5765.jpg 
Hits:	80 
Größe:	48,5 KB 
ID:	16858


    Bild 3:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	promo hra03_D71_5776.jpg 
Hits:	80 
Größe:	82,8 KB 
ID:	16859


    Bild 4:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	promo hra04_1_D71_5777.jpg 
Hits:	83 
Größe:	70,7 KB 
ID:	16860

    Bild 5:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	promo hra04_2_IMG_3944.jpg 
Hits:	86 
Größe:	58,7 KB 
ID:	16861


    Bild 6:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	promo hra04_D71_5787.jpg 
Hits:	81 
Größe:	32,2 KB 
ID:	16862


    Bild 7:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	promo hra05_D71_5790.jpg 
Hits:	83 
Größe:	45,0 KB 
ID:	16863


    Bild 8:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	promo hra06_D71_5794.jpg 
Hits:	82 
Größe:	43,2 KB 
ID:	16864

Seite 10 von 21 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Russland August 2012
    Von MobilLoewe im Forum Geführte Touren im eigenen Wohnmobil
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.10.2011, 18:57
  2. Lkw-Fahrverbote im Juli und August
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.06.2010, 23:47
  3. Veldenz August 2009
    Von grschwarz im Forum Wohnmobilfreunde Heimbach-Weis/Stadt Neuwied
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.09.2009, 09:28
  4. August-Treff in Gemünden
    Von grschwarz im Forum Wohnmobilfreunde Heimbach-Weis/Stadt Neuwied
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.08.2009, 16:28
  5. August-Sommertreff
    Von grschwarz im Forum PLZ-Gebiet 5....
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.07.2008, 09:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •