Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. #1
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.099

    Standard Gefährliches Klingeln meines e-bikes ab 30km/h, oder "Der dumme Raidy"

    Murphey sagt: Einfache Systeme streiken wegen komplexer Ursachen, komplexe Systeme wegen einfacher.

    Manchmal schreibt das Leben Geschichten, über die man sich lange kullern kann. Diese Woche war es mal wieder so.

    Ich fahre mit meinem e-bike durch die Berge der Pfalz und immer wieder höre ich ein sehr helles aber lautes klingeln, ähnlich dem einer kleinen Glocke wie bei Osterhasen. Vor Allem wenn ich stark trete weil es bergauf geht. Aber ganz schlimm wurde es bergab ab 40 km/h, das klang es nach einer Sturmglocke. So schlimm, dass alle Passanten mich schon von Weitem bemerkten. Ich bin mehrfach abgestiegen und habe nach dem Grund gesucht aber nichts gefunden, trotz schütteln und stoßen am Rad. Der Fehler trat nur während des Fahrens aus.

    Also habe ich, was schon etwas leichtsinnig ist, während einer Abfahrt bei rund 40km/h eine optische Fehlersuche gemacht.
    Dabei habe ich festgestellt, dass das Klingeln erheblich leiser wird, wenn ich die Querstange direkt am Lenker (also die zum Sattel) mit der Hand festhalte.
    Klingeln am Lenkerkopf sollte man sehr, sehr ernst nehmen. Nichts ist schlimmer als wenn die Lenkung blockiert oder die Gabelverschraubung sich gelöst hat. Ich bin von einer gelösten und abgefallenen Mutter oder Inbusschraube im Lenkkopf ausgegangen.

    Also habe ich den kompletten Lenkkopf demontiert. Das sind viele Teile und vor Allem auch empfindliche Axial-Kugellager, Lagerschalen, etc.. Trotzdem konnte ich kein loses Teil am Lenkkopf oder in den Rohren ausmachen. Bei der Gelegenheit habe ich gleich die Lager gereinigt und neu gefettet.

    Kaum bin ich aufgestiegen und züzig gefahren ging das Klingeln da vorne an der Stange am Lenkkopf wieder los. Ihr könnt euch denken wie frustriert ich war, als es wieder klingelte. Also wieder zurück und völlig frustriert abgestiegen. Ich bin ja nun mal mechanisch ganz bestimmt nicht blöde, drehe und fräße selbst, habe schon mehrere Motoren selbst gebaut und sollte mich ja darin auskennen.

    Wie ich so absteige, entdecke ich durch Zufall den "Störenfried". Ich wusste echt nicht ob ich mich jetzt totärgern oder totlachen soll.

    Ihr werdet es kaum glauben wie dumm der "Fehler" war:
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    Name:  x.jpg
Hits: 481
Größe:  41,6 KB


    Es waren die Plastikkappen der Fadenenden meiner kurzen Sommerhose, welche je nach Fahrtwind, Tretkraft und Geschwindigkeit gegen die Mittelstange geschlagen haben. Da ich in den letzten 12 Monate 11kg abgenommen habe, hängen die Bändel jetzt zu lange heraus. Da muss man auch erst mal drauf kommen.

    Grüße Georg
    Geändert von raidy (23.08.2015 um 18:42 Uhr)

  2. #2
    Kennt sich schon aus   Avatar von aqui_ch
    Registriert seit
    11.10.2013
    Ort
    Region Zürich
    Beiträge
    303

    Standard AW: Gefährliches Klingeln meines e-bikes ab 30km/h, oder "Der dumme Raidy"

    Hi Raidy

    Kann mitfühlen, nur dass mir die Schrauberei erspart blieb. Womo aus Garage geholt und irgend was hat gescheppert. Versuch zu eruieren wo es herkommt und was es sein könnte. Tiefkühlfach raus genommen, Flaschenkeller neu "fixiert", Bad überprüft, Ehrenrunde auf Parkplatz mit meiner Frau hinten sitzend...
    Nach dem "drehen" meiner Faserpelzjacke an der Gardarobe war das Scheppern dann weg......
    Ich liebe seit da Reissverschlüsse die gegen Holz schlagen....

    Marc

    LMC Comfort Line 670G

  3. #3
    Stammgast   Avatar von Esron
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Langenfeld/Rhld.
    Beiträge
    1.529

    Standard AW: Gefährliches Klingeln meines e-bikes ab 30km/h, oder "Der dumme Raidy"

    Georg, das ist der Brüller.
    Genial ist aber, dass du das hier einstellst und selber drüber lachen kannst
    Gruß

    Roland

    mit der besten besseren Hälfte der Welt immer wieder gerne unterwegs

  4. #4
    Stammgast   Avatar von HeiGerHH
    Registriert seit
    25.05.2014
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    523

    Standard AW: Gefährliches Klingeln meines e-bikes ab 30km/h, oder "Der dumme Raidy"

    Hallo Georg,
    Klasse, daß du das geschrieben hast. Ich glaube, daß jedem so etwas schon passiert, aber keiner schreibt darüber.

    Gruß

    Gerhard
    https://www.heigerhh.jimdo.com
    Heike und Gerhard, unterwegs im Fiat Ducato - Dethleffs Globebus T8





  5. #5
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.160

    Standard AW: Gefährliches Klingeln meines e-bikes ab 30km/h, oder "Der dumme Raidy"

    Hallo Georg,

    stell Dir vor, die Glocken hätten das klingeln verursacht. Besser so...
    Viele Grüsse

    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  6. #6
    Stammgast   Avatar von Capricorn-CH
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Schweiz / Bodensee (gegenüber Insel Reichenau)
    Beiträge
    1.368

    Standard AW: Gefährliches Klingeln meines e-bikes ab 30km/h, oder "Der dumme Raidy"

    ich lach mich tot hier.....

    ich dachte schon, während ich las - bestimmt ist's die Klingel und er weiss gar nicht, dass er eine hat
    wenn das kein Grund ist, wieder zuzunehmen Georg
    mit besten Grüssen
    Adrian


    "Ich mag keine Menschen, die überall was suchen, was sie stört. Ich mag Menschen, die überall was finden, was sie fasziniert"

  7. #7
    Stammgast   Avatar von Provencale
    Registriert seit
    31.12.2013
    Ort
    Saar-Pfalz / LK Kaiserslautern
    Beiträge
    899

    Standard AW: Gefährliches Klingeln meines e-bikes ab 30km/h, oder "Der dumme Raidy"

    Hallo Georg,
    köstlich - hab Tränen gelacht -

    so kann man sich auch selbst manchmal austricksen
    Wenn ich mal helfen kann meldet euch einfach - ich bin zwar kein Experte, aber Gespräche zwischen Ahnungslosen sind immer spannend Ich leg hier ein paar Kommas ab falls im Text welche fehlen bitte selbst anbringen ,,,,,
    Immer öffter mit einem TI-Ossihühmer vorwiegend in Frankreich unterwegs
    Gruß
    Horst

  8. #8
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    09.10.2014
    Ort
    Rhein- Erftkreis
    Beiträge
    78

    Standard AW: Gefährliches Klingeln meines e-bikes ab 30km/h, oder "Der dumme Raidy"

    Hallo Georg,
    das kann man nur mit Humor nehmen. Alles andere führt zu nichts und lachen ist ja bekanntlich gesund. Ich habe herrlich mit dir gelacht und meinem Gesundheitszustand hat es schon geholfen. Danke für die nette Geschichte.
    Gruss Anja

  9. #9
    Stammgast   Avatar von Wolle_M
    Registriert seit
    12.08.2015
    Ort
    Bahrenfleth an der Stör
    Beiträge
    929

    Standard AW: Gefährliches Klingeln meines e-bikes ab 30km/h, oder "Der dumme Raidy"

    Haha, wie geil! Als ich den Anfang las, dachte ich spontan an eine Warnung, die ab 25 km/h bimmelt, weil Du zu schnell fährst, ähnlich den ersten Menschen, die vor einem KFZ herlaufen mussten und eine Glocke läuten...
    Viele Grüße,
    Wolfgang

    Hymer B 524, 1999, L-Sitzgruppe,
    LuckyWoMoDog
    http://www.weisse-sh.de

  10. #10
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.099

    Standard AW: Gefährliches Klingeln meines e-bikes ab 30km/h, oder "Der dumme Raidy"

    Ich sehe das übrigens heute mit Humor. Aber meine Nachbarn haben was neues zum Lästern gefunden. "Leere Glocken in der Hose?" "das ist die Tankreserve" und andere Bemerkungen muss ich mir jetzt anhören. Trotzdem, hätte es beim absteigen nicht zufällig geklingelt und ich den Bändel gesehen, ich würde wohl heute noch am Rad herum schrauben.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sparfuchs oder "man lebt nur einmal"?
    Von Sophia_Pfisterer im Forum Sonstiges
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 17.08.2018, 23:16
  2. "What's App" oder reicht herkömmliches Internet?
    Von Guenni2 im Forum Internet im Reisemobil
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 28.01.2016, 20:06
  3. Welche Sat-Anlage?? "Dom"-Antenne vs. "Spiegel"
    Von Frulli im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.09.2014, 10:34
  4. "Sicherheit ist relativ" - oder - "Wenn das Schicksal zuschlägt ..."
    Von Hanse im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.05.2014, 09:39
  5. Wie viel sind 2 TeraByte oder "der persönliche Datenwahnsinn"
    Von raidy im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.01.2014, 22:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •