Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 87
  1. #1
    Stammgast   Avatar von Rafi
    Registriert seit
    17.10.2013
    Beiträge
    1.116

    Standard "Falsch herum" stehen

    Hallo KollegInnen,

    vor gut einer Woche hatten wir nach vier Jahren mit einer Hecksitzgruppe, wo man halt das Heck des Mobis gern zur schönen Aussicht dreht, zum ersten Mal eine Diskussion mit einem Stellplatznachbarn, weil wir "falschrum" standen. Die Diskussion konnte dank der sozilalen Kompetenz meiner Frau friedlich beigelegt werden. Immerhin stand etwa ein Viertel der Mobis in der Reihe "falschrum".

    Was mich allerdings auf einen Gedanken brachte: Der unparzellierte Platz war voll bis zum Anschlag, selbst die als Notausfahrt bezeichnete zweite Ausfahrt war zugestellt und der Rangierraum um die Entsorgung noch beparkt (wer´s mag ...). Unter solchen Umständen würde ich sagen, dass der "falsch herum" parkt, der im Falle eines Falles in der Enge noch rückwärts rangieren muss, um vom Platz zu kommen. Ich wäre in der Lage gewesen, den Zündschlüssel zu drehen und loszufahren. Klar, solche Notfälle - namentlich Feuer - sind unwahrscheinlich, aber ich habe für mich die Erkenntnis formuliert: Alles passiert irgendwann ...

    Weil ich weiß, dass die Ansage sicher kommt: Normalerweise wäre ich angesichts des vollgestopften Platzes auch nicht dort geblieben, aber wir hatten in dem Dorf ein Familienfest.

    Grüße Rafael

    "Großer weißer Vogel" - 8,5 m / 6,5 to
    Rollendes Ferienhaus von Renate, Rafael, Blacky

  2. #2
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    300

    Standard AW: "Falsch herum" stehen

    Falsch herum stehe ich, wenn das Dach unten ist. Ausnahme: Auf dem Park-/Stellplatz gibt es eine Parkordnung, die besagt, wo Bug und Heck zu stehen haben. Das habe ich aber bei einem Stellplatz noch nie gesehen, wobei mein Erfahrungsschatz da zugegebenermaßen nicht groß ist.

  3. #3
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.741

    Standard AW: "Falsch herum" stehen

    Hallo Rafael,
    das kenne ich

    auf dem Platz in Braunlage, der Platz war zu 60% leer, standen wir alleine in einer Reihe - falsch herum - dann kam einer, stellte sich direkt meben mich und seine Campingmöbel vor meine Tür.

    Als ich dann mit einem "Guten Tag" zurück kam und weiter nicts sagte, meinter "Sie stehen falsch herum" !

    Ich habe dann gesagt, er könne sich ja einen anderen Platz suchen, sind doch noch genug frei meinte er: "Nein, ich habe diesen Platz gebucht und Sie stehen falsch herum".

    Die Nachfrage beim Platzwart ergab dann es gibt hier keine vorgeschriebene Parkrichtung.

    Volker

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.475

    Standard AW: "Falsch herum" stehen



    Sowat tut ihr euch im Urlaub an?
    Sich ankacken zu lassen ist ja schon das letzte, und dann noch ne Platzwart fragen?

    Wenn son Kleingeist auftaucht, hilft nur die gute Schule*, danach gibts nen freien Parkplatz mehr und Ruhe ist...

    Lg, Mark
    * Hauptschule

  5. #5
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    5.025

    Standard AW: "Falsch herum" stehen

    ist doch klar, dass VI`s zum Schiffe gucken vorwärts an die Elbe fahren! Wenn da jetzt einer meint, sein Womo verkehrt rum bauen zu müssen, gibt ihm doch nicht das recht, seine Stühle neben meine zu stellen.....oder?
    Wenn ich mir einen RHD (rechtsgelenkten) Rolls kaufe berechtigt mich das auch nicht automatisch überall auf der linken Seite statt rechts zu parken!
    4 Jahre, da hast du doch lange Glück gehabt.
    Geändert von clouliner1 (21.08.2015 um 14:26 Uhr)
    Gruß Thomas

  6. #6
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.811

    Standard AW: "Falsch herum" stehen

    Zitat Zitat von Thomas Obg
    . . . Auf dem Park-/Stellplatz gibt es eine Parkordnung, die besagt, wo Bug und Heck zu stehen haben.
    Wo hast Du denn diese Weisheit her? Ist ja ganz was Neues!
    Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare. [ wie mein Kätzchen ]

  7. #7
    Moderator   Avatar von hdlka
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    1.427

    Standard AW: "Falsch herum" stehen

    In den fast 25 Jahren, die ich mit dem Womo unterwegs bin habe ich das erst 1x erlebt. Auf dem CP in Nieuwpoort in Belgien.
    Viele Grüße von Hans-Dieter

    öfters unterwegs mit CIWilk 565 mit 75 Bps




    Neu: So arbeiten unsere Moderatoren

  8. #8
    Kennt sich schon aus   Avatar von schaschel
    Registriert seit
    08.09.2014
    Ort
    Heinsberg, im Westen von NRW
    Beiträge
    479

    Standard AW: "Falsch herum" stehen

    Habe das mal auf einem schottischen CP des Caravan Club erlebt, daß man der Beschilderung folgend "mit der Front zu den Büschen", also vorwärts auf seine Parzelle fahren sollte. In dem Falle war´s aber gleich sowieso egal, denn die Parzellen waren für deutsche SP- Verhältnisse riesig, so daß niemand mit seiner Fahrzeugseitenwand an der des Nachbarn kuscheln oder seinen Campingstuhl mit dem des Nachbarn hutzeln lassen mußte.

    Es war mein einziges und erstes Mal, daß durch den Platzbetreiber diesbezüglich etwas vorgeschrieben wurde, und nur das sollte im Zweifelsfalle verbindlich sein. Jedenfalls nicht ein legitimationsbefreites Geschimpfe eines SP- Nachbarn. Solange ich "meine" Stellplatzgrenzen einhalte, wird sein stellplatzanschaulicher Unterbau das ertragen müssen. Obschon uns das eher selten passieren dürfte. Ehe ich auf einem eng und kuschelig dimensionierten Platz ähnlich einer Ventileinstellehre satt saugend zwischen zwei Nachbarwomos hineinschlüpfe (und dann womöglich noch verkehrtherum), wird höchstwahrscheinlich unser natürlicher Fluchtinstinkt einsetzen und wir suchen uns woanders ein lauschiges Plätzchen. Außer vielleicht wie beim Rafi, wenn es mal gar nicht anders geht.
    ...es grüßt Euer Alfred.

  9. #9
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.811

    Standard AW: "Falsch herum" stehen

    @ # 7: Hans-Dieter,erlebt hab' ich das auch schon, z.B. an Hotelparkplätzen, die an der Hauswand sich befinden. Dort solle man doch bitte vorwärts einparken, damit die Auspuffgase nicht an die Wand u. in die darüberliegenden offenen Fenster der Hotelzimmer strömen.

    Das ist aber ein ganz anderer Sachverhalt als ein SP oder öffentlicher Parkplatz.
    Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare. [ wie mein Kätzchen ]

  10. #10
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.07.2013
    Beiträge
    521

    Standard AW: "Falsch herum" stehen

    Es gibt kein "falsch herum" parken, es sei denn die Platzordnung sieht - aus welchen Gründen auch immer - etwas anderes vor.
    Ich empfinde es gelinde gesagt als Frechheit, wenn jemand später kommt und dann seinen Stellplatznachbarn auffordern möchte "richtig zu parken".
    Es ist manchmal schon unangenehm, wenn man wieder zum WoMo zurückkommt und jemand hat sich so gestellt, das Aufbautüre an Aufbautüre steht und z.B. die beiden Hunde des Nachbarn bei jedem ein- und aussteigen an deren Leine zerren
    Liebe Grüße Terry

Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Truma C3402 07/1999 in meinem neuen "alten" Schätzchen ist tot :(
    Von micmuc71 im Forum Heizen und Klimatisierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.11.2014, 08:07
  2. Warum wird hier eigentlich ständig "Anwalt" geschrieben?
    Von Mark-86 im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 28.09.2014, 12:24
  3. Welche Sat-Anlage?? "Dom"-Antenne vs. "Spiegel"
    Von Frulli im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.09.2014, 10:34
  4. "Sicherheit ist relativ" - oder - "Wenn das Schicksal zuschlägt ..."
    Von Hanse im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.05.2014, 09:39
  5. Wie "lange" sind "lange" Stillstandzeiten?
    Von yogi1 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 00:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •