Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 29 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 283
  1. #11
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.085

    Standard AW: Windows 10 ging auf Anhieb

    In diesem Zusammenhang :
    Mein PC ist aus 2008, ein Acer mit Windows Vista. Er hat bisher bis auf eine einzige Reparatur immer zuverlässig funktioniert.
    Ich glaube, dass er jetzt aber altersschwach wird. Der Kartenleser funktioniert schon längerer Zeit nicht mehr, das ist weiters nicht schlimm, ich habe für kleines Geld bei Amazon einen zum Anstöpseln gekauft.
    Seit ein paar Tagen kann ich keine Audio-CD mehr abspielen, es kommt kein Ton. Schaue ich was aus YouTube an kommt es zwar mit Ton, aber nur ziemlich leise. Ausserdem dauert das Hochfahren des PC zunehmend länger.
    Was den Sound angeht habe ich sämtliche einschlägigen Programme aufgerufen, es wird immer gemeldet dass das Gerät in Ordnung sei.
    Aber wie schon geschrieben : Ich kenne mich nicht wirklich gut aus.

    Nun die Frage : Soll ich ihn zum PC-Doktor bringen und eventuell eine neue Soundkarte einbauen lassen ?
    Oder soll ich etwas mehr Geld in die Hand nehmen und einen neuen PC kaufen?
    Für um die 500 Euro gibts ja Geräte deren Möglichkeiten ich mit meinen bescheidenen und altersbedingt nicht erweiterbaren PC-Kenntnissen auch nicht annähernd ausnützen kann.
    Und hier die weitere Frage : Soll man einen Desktop oder ein Laptop kaufen ?
    Der TEVI- Markt in der Nähe hat diese Woche 3 Laptops im Angebot, alle mit Win 10-Upgrade, zwei mit Intel Core i5, einen mit Core i3.
    Einer (HP Pavillon) ist verdächtig billig, € 479,- mit 17,3 Zoll Bildschirm, der nächste hat nur 15,6 Zoll Bildschirmdiagonale. Ein weiterer, Acer Aspire E5 hat "alles was es gibt", auch HD+-Display und kann wahrscheinlich vieles das ich sowieso nicht begreife, er kostet € 799,-.
    Was an Desktops da ist müßte ich vor Ort nachsehen.
    Im Falle eines Kaufes werde ich das auf alle Fälle bei TEVI tun, ein Verkäufer dort berät sehr gut und ausserdem habe ich mit dem Service gute Erfahrungen gemacht.

    Kann mir hier jemand eine Rat geben ?
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  2. #12
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.05.2014
    Beiträge
    747

    Standard AW: Windows 10 ging auf Anhieb

    Hallo Franz,

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    Nun die Frage : Soll ich ihn zum PC-Doktor bringen und eventuell eine neue Soundkarte einbauen lassen ?
    Oder soll ich etwas mehr Geld in die Hand nehmen und einen neuen PC kaufen?
    Sieht man mal von Vista ab, was mitunter das schlechteste war, das Microsft auf den Markt gebracht hat, ist die Frage was der PC Schrauber für den Einbau der Soundkarte berechnet. Wenn da schnell mal über 100€ zusammen kommen, würde ich sagen wirtschaftlicher Totalschaden.
    Allerdings bin ich kein Freund von immer gleich neu kaufen - diese Wegwerfmentalität erzeugt unnötigen Müll und Schrott. Mit Sicherheit kann man den PC mit der Aufrüstung von RAM auch wieder bsichen flotter machen - wobei flott sehr weitläufig gesehen werden kann. Eine Rakete wird es nciht mehr werden - wobei mit Linux evtl. schon. Das ist aber was anderes.
    Wohnst leider etwas weit weg, sonst hätte ich Dir anbieten können, mir das mal an zu schauen.

    Für um die 500 Euro gibts ja Geräte deren Möglichkeiten ich mit meinen bescheidenen und altersbedingt nicht erweiterbaren PC-Kenntnissen auch nicht annähernd ausnützen kann.
    Das gibts auch günstiger.

    Und hier die weitere Frage : Soll man einen Desktop oder ein Laptop kaufen ?
    Laptops sind in den letzten Jahren der Renner. Sie wurden ursprünglich mal für Reisende, also Vertreter, Vertriebler usw. konzipiert. Heute muss jeder so etwas haben - meint zumindest das Marketing.
    Ich bevorzuge den herkömlichen PC, weil man einfach besser daran arbeiten kann - okay man kann an einen Laptop auch Maus, Tastatur und Monitor anschliessen - dann kann man sich aber auch gleich einen PC kaufen, das ist günstiger.
    Ist halt die Frage was da damit machen willst, ob er z.B. mit auf Reisen gehen soll oder nur für zuhause?

    Kann mir hier jemand eine Rat geben ?
    Vielleicht hilft Dir das ja auch weiter.
    sonnige Grüsse
    Jörg

  3. #13
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.886

    Standard AW: Windows 10 ging auf Anhieb

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    ... , ich halte Linux für das stabilere und im Design bessere Betriebssystem. Das liegt an der Architektur von Linuxsystemen. Ich habe mein ersten "Unix"-System 1985 erlernt und betreut, des hieß TAnix System M32. ...
    Hallo Georg, wenn wir schon so fachsimpeln: ich hatte 1984 Berührung mit (HP) Unix. Da hatte ich gerade mein Kapitel Maschinensprache / Assembler beendet. Und Unix schien mir auch etwas - wenn auch ganz anders - "kompliziert". Seit 25 Jahren bin ich jetzt bei einem anderen BS. Da dauern Updates wenige Minuten, Programmtests waren noch nie notwendig. Wenn auch neugierig - irgendwie scheint mir, ich sollte bei meinen Pferden bleiben. Grüsse Jürgen

  4. #14
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.05.2014
    Beiträge
    747

    Standard AW: Windows 10 ging auf Anhieb

    Hallo Jürgen,

    Zitat Zitat von Jabs Beitrag anzeigen
    Seit 25 Jahren bin ich jetzt bei einem anderen BS. Da dauern Updates wenige Minuten, Programmtests waren noch nie notwendig.
    Klingt nach OSx und das ist gar nicht so weit von Linux entfernt. Darum läuft es halt auch stabil. Im übrigen finde ich die Mac's auch sehr schön - wenn man auch ziemlich viel für den Namen hinlegen muss.
    Ich kenne mich leider leider mit OSx nicht aus, hatte aber auch schon diverse Anfragen und ich muss mir überlegen, ob ich mir nicht mal so einen Mini hertun müsste.
    Bleib auf jeden fall dabei, da machst Du mal rein gar nichts falsch!
    sonnige Grüsse
    Jörg

  5. #15
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.085

    Standard AW: Windows 10 ging auf Anhieb

    Hallo Jörg,
    natürlich hilft mir das weiter.
    Der PC ist rein für Zuhause, einen relativ guten Monitor habe ich, Platz auf dem Schreibtisch ist auch da.
    Vor etwa 2 Jahren habe ich den derzeitigen PC mal zu Tevi gebracht weil er nicht mehr funktionierte. Ich fragte den PC- Fachmann dort ob sich eine Reparatur schon noch lohnen würde. Er war so fair und sagte : Natürlich, sie haben ja ein gutes Gerät gekauft, der PC ist top und tuts noch lang.
    Man hat mir alle Daten gerettet, was sonst noch gemacht wurde habe ich sowieso nicht verstanden.
    Aber nun ist er knapp 7 Jahre alt und da überlegt man sich schon ob man noch Geld in die Kiste stecken soll.
    So sehr mich das 799,- Euro-Laptop auch reizen würde, aus Vernunftgründen täte es ein Desktop wahrscheinlich genau so gut, wenn nicht besser.
    Geändert von Waldbauer (30.07.2015 um 14:32 Uhr)
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  6. #16
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.05.2014
    Beiträge
    747

    Standard AW: Windows 10 ging auf Anhieb

    Hallo Franz,

    woran Du halt denken musst wenn Du Dir jetzt ein neues System kaufst, ist die komplette Oberfläche anders - wirklich ganz anders als Du es gewohnt bist. Je nachdem was Du außer Mails und Briefe schreiben, surfen und und und noch so machst wäre ganz klar eine Überlegung wert, ob man sich nciht Linux auf das Gerät packt - das ist aber wie gesagt eine Frage der Anwendungen die Du nutzt bzw. nutzen musst.

    Bezüglich der 7 Jahre - Du würdest Dir heute einen Supersportler kaufen, den Du zum Brötchenholen um die Ecke nutzt.

    Aus Verkäufer Sicht würde ich sagen kauf was neues, das hält, als Bastler würde ich sagen man muss halt mal genu schauen was da so unter der Haube steckt, ggf. mal reinigen, HDD aufräumen, evtl. Speicher reinstecken udn das Dinge läuft.
    sonnige Grüsse
    Jörg

  7. #17
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.832

    Standard AW: Windows 10 ging auf Anhieb

    Hallo Franz!

    Ich mach mir das ganz einfach! Folg Deinem Bauchgefühl!

    Ich würde schlicht und ergreifen einen neuen Desktop kaufen, für Deine Anwendungen reicht sicher sogar der i3-Prozessor, Wenn die ein Win 8.1 mit der Option des kostenlosen Aufrüsten auf Win 10 anbieten, lass es machen. Arbeite Dich langsam ein, nimm Deine für Dich notwenigen Anwendungen und installiere sie selbst auf dem neuen Rechner. Wenn alles läuft, lässt Du Deine abgespeicherten Daten entweder von einem Deiner Söhne von Alt- auf Neu-System kopieren, oder Du machst das vorher mit dem Verkäufer ab. Wenn die Dir so gut geholfen haben, werden sie es bei Verkauf eines neuen Gerätes sicher auch machen. Außerdem bleibt Dir ja noch die "Drohung" für diese Dienstleistung freiwillig zu bezahlen.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  8. #18
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.087

    Standard AW: Windows 10 ging auf Anhieb

    Hallo Franz,
    jeder wird dir wohl was anders sagen und ich sage dir dieses:
    1) Du kennst dich in Windows schon aus, also bleibe bei einem Windows-System.
    2) Nehme ein Notebook. Da bist du flexibler. Externe Tastatur und Maus via USB kosten (fast) nichts, der Monitor kann auch noch passen (prüfen lassen).
    3) Kaufe nichts blind. Schaue dir das Gerät vor Ort an. Du musst dich mit dem Bildschirm wohlfühlen, du musst die mit der Tastatur wohlfühlen. Gerade sogenannte FullHD in 15" haben oft eine sehr kleine Schrift.Die kann man zwar größer stellen, doch fehlt dann eine gewisse Schärfe, weil die Pixel hochgerechnet werden.
    4) So ab 450€ (bei >15") bekommst du schon ein vernünftiges Gerät. Kaufe einen Markenhersteller und keinen Noname Preiskracher. Verzichte auf den schnellsten Prozessor, der viert-schnellste wird dich auch schon vom Hocker hauen. Verzichte auf viele Terrabytes Festplatte, DU brauchst es nicht. Spare aber nicht am Speicher, Speicher=Geschwindigkeit. Unter 4GB solltest du nicht anfangen.

    Das Wichtigste aber ist und bleibt, das Ding selbst in Augenschein zu nehmen, und das Display zu testen.

    Umgekehrter Weise ist e aber leider auch so, dass Markennamen nicht automatisch immer Qualität bedeutet. Ich habe einen Sony i7 19" Perfomancenotebook.
    Heute weiß ich, dass die Perfomrance sich auch auch die Tastatur bezog, alle 12 Monate ist sie verschlissen, schon nach 3 Monaten sieht man die Buchstaben kaum noch. für das viele Geld (>1200€) eine echte Unverschämtheit.

    Gruß Georg

  9. #19
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.886

    Standard AW: Windows 10 ging auf Anhieb

    Hallo Franz, ich möchte den Tips von Georg noch einen hinzufügen: achte auf eine SSD Festplatte. @Georg - oder ist dies auch schon Standard bei PCs? Grüsse Jürgen

  10. #20
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.087

    Standard AW: Windows 10 ging auf Anhieb

    Zitat Zitat von Jabs Beitrag anzeigen
    Hallo Franz, ich möchte den Tips von Georg noch einen hinzufügen: achte auf eine SSD Festplatte. @Georg - oder ist dies auch schon Standard bei PCs? Grüsse Jürgen
    Ist noch nicht Standard, da noch teuer pro GB.
    Wenige GB, schnelle Disk, keine Mechanik=SSD, viel Speichern und schnellst möglich=SATA2
    Wobei Franz nicht zur Turbo-Fraktion gehören wird, so wie ich ihn einschätze. Für ihn wird jedes neue Notebook ein Umstieg von Golf auf Porsche sein.

Seite 2 von 29 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit Windows 8?
    Von Rombert im Forum Internet im Reisemobil
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.09.2016, 22:06
  2. Windows 8 und Vodafone Stick... (Italy)
    Von CampingCarBlog im Forum Internet im Reisemobil
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.04.2014, 12:11
  3. Windows Phone mit offline Navi....
    Von Milbe im Forum Nützliche Apps rund ums Wohnmobil
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 14.02.2014, 20:50
  4. E-Mag für Windows PCs / Tablets
    Von Woswomo im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.01.2014, 18:58
  5. Android-, Apple- oder Windows 8 Betriebssystem
    Von MobilLoewe im Forum Internet im Reisemobil
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 19.03.2013, 21:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •