Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    26.07.2015
    Beiträge
    6

    Standard Probleme mit GPS-Daten fürs Navi zu mehr als 5.000 Stellplätzen

    Hallo Forumsmitglieder,

    erstam will ich mich kurz vorstellen. Meine Name ist Bruno. Bin seit einigen Jahren vom Wohnwagen (kinder sind groß) aufs Wohnmobil umgestiegen. Über ein kurzes Intermezzo mit einem Kastenwagen "Knaus BoxStar 540 MQ", sind wir Anfang des Jahres 2015 auf einen Knaus SUN TI 700 LEG umgestiegen. Man wird eben älter und braucht doch ein bisschen mehr Platz, Bewegungsfreiheit und Komfort .

    Nun zu meiner Frage:
    In der letzten Promobil bin ich auf die Stellplatzdaten, die Promobil kostenpflichtig anbietet, aufmerksam geworden und hab mir gedacht, die lade ich mir runter und rauf auf's Navi.

    Auf der Online Seite von Promobil ist angegeben, wie man sich die Daten runterlädt, aber auch, dass man vorher eine kostenlose Probedatei laden sollte und ausprobieren.

    Habe also die kostenlose KMZ-Datei runtergeladen, entpackt (es wird eine Datei mit KML-Daten erzeugt) und über NavFeeds aufgerufen.
    Das Programm NavFeeds wird benötigt, um Daten zwischen Pioneer-Navis und dem PC auszutauschen.
    Es funktioniert ohne Probleme. Ich kann die Test-Datei "promobil Stellplätze Europa.KML" ins Navi einbinden.

    Also, nichts wie ran an die kostenpflichtige Version und flugs habe ich mir die für "eilige" (so stehts im Artikel) angebotene Datei "promobil_STP_EU_2015.kml" runtergeladen und 5,49 € dafür bezahlt.
    Leider sagt mir NavFeeds bei dieser Datei: Datei nicht lesbar.

    Ich habe leider, auch nach längerem Suchen im Forum, keine Hinweise zu diesem Problem finden können.
    Kennt sich hier jemand damit aus oder kann mir vielleicht die Redaktion weiterhelfen?

    Viele Grüße
    Bruno

  2. #2
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    30.12.2013
    Beiträge
    230

    Standard AW: Probleme mit GPS-Daten fürs Navi zu mehr als 5.000 Stellplätzen

    Noch einmal laden, Fehler beim erstellen der Datei oder beim laden. Ansonsten die von den Holländischen Campern laden in ov2 und nach kml konvertieren.

  3. #3
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    26.07.2015
    Beiträge
    6

    Standard AW: Probleme mit GPS-Daten fürs Navi zu mehr als 5.000 Stellplätzen

    Hallo franz_99,

    vielen Dank für Deine schnelle Antwort.

    Die Option des neuen Ladens habe ich ebenfalls schon versucht, allerdings will Promobil dafür wieder 5,49 € haben. Es geht mir nicht um die paar Euronen, aber wenn's dann wieder nicht funzt ist's doof.


    Wo finde ich die ovl" von den "Holländern"? Womit wandelt man die in kml?

    Gruß
    Bruno

    Hallo nochmal,

    stimmt nicht ganz, was ich oben geschrieben habe. promobil will doch keine 5,49 € haben. Wenn ich versuche die kml nochmal zu laden, kommt die Downloadseite, wo steht, dass der Download automatisch beginnen sollte. Wenn nicht klicken Sie auf hier. Es passiert jedoch gar nix mehr ==> Frust.

    Grüße
    Bruno
    Geändert von losulmos (26.07.2015 um 11:18 Uhr)

  4. #4
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.793

    Standard AW: Probleme mit GPS-Daten fürs Navi zu mehr als 5.000 Stellplätzen

    Hallo Bruno!

    Du findest die Sp -Daten des niederlänsichen Wohnmobil-Klubs als Download hier. Ich hab mir von denen die App auf mein Smartühone geladen.

    hier.

    Ist für TomTom oder Garmin, dazu dann noch die Icon-Datei herunterladen. Das mit dem Umwandeln von OVI-Daten in das von Dir benötigte Format hat Franz ja schon angedeutet. Wie und Womit es gehen kann, liest Du hier. Viel Erfolg.

    Zu den Problemen mit der Promobil-Datenbank melde Dich doch unter Forum@ promobil.de oder sende eine PN an "Janine", die Adminstratorin des Forums, die kann da weiterhelfen.

    Ach ja, dann noch ein herzliches Willkommen hier im Forum uns schöne Reisen in der Zukunft mit Eurem Mobil.
    Geändert von rundefan (26.07.2015 um 11:49 Uhr)
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  5. #5
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    26.07.2015
    Beiträge
    6

    Standard AW: Probleme mit GPS-Daten fürs Navi zu mehr als 5.000 Stellplätzen

    Hallo auch Dir Werner,
    und vielen Dank für die Hinweise.
    Ich bin da doch hartnäckig und will eine Lösung für die kml-Datei von promobil erreichen, denn mit der App habe ich in den letzten Jahren sehr gute Erfahrungen gemacht bezüglich Stellplätze. Wenn ich diese dann auch noch direkt im Navi im Wohnmobil habe, brauche ich nicht jedes Mal die GPS Daten eintippen.
    Also werde ich eine PN an "Janine" senden. Vielleicht kann sie mir helfen, hoffentlich .
    Viele Grüße aus Gifhorn
    Bruno

  6. #6
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    30.12.2013
    Beiträge
    230

    Standard AW: Probleme mit GPS-Daten fürs Navi zu mehr als 5.000 Stellplätzen

    Hast die kmz auch richtig umbenannt? Man kann die auch direkt als Kml laden

  7. #7
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    26.07.2015
    Beiträge
    6

    Standard AW: Probleme mit GPS-Daten fürs Navi zu mehr als 5.000 Stellplätzen

    Die Kaufversion habe ich gleich als kml runtergeladen. Ist auf dem Rechner und heißt: "promobil_STP_EU_2015.kml". Wenn ich sie versuche über NavFeeds ins Navi einzubinden bekomme ich die Meldung: "Datei nichts lesbar". Als kmz hatte ich nur die kostenlose version geladen, die beim entpacken zu einer kml wird und die hat funktioniert. Aber da sind ja nur ein paar Stellplätze als Test vorhanden.
    Wenn ich jetzt versuche sie nochmals runterzuladen, zeigt mir die Promobil Seite, dass ich die bereits gekauft habe. Nur nochmal runterleden funktioniert nicht. Ich bekomme einfach keine Reaktion der Seite.

  8. #8
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    107

    Standard AW: Probleme mit GPS-Daten fürs Navi zu mehr als 5.000 Stellplätzen

    Hallo,
    beim Kauf meines Pioneer Radionavireceivers für damals ca. 1000Teuronen war ich auch guter Hoffnung, dass ich meine SP-Daten da einspielen kann. Da konnte man aber nur ganz wenige POI-Daten einspielen. Dann war offensichtlich der Speicher oder die Software überfordert. Die Fehlermeldung ähnelte der, die Du oben genannt hast. Pioneer scheint da etwas anzubieten, was für den Camper nur sehr bedingt verwenbar ist.
    Bei meinem Gerät war bei ca 500 POIs Ende. Mein €60 Chinanavi stöhnte nicht mal bei >60000 POIs.
    Allzeit knitterfreie Fahrt wünscht Wolfgang

  9. #9
    Ist öfter hier   Avatar von Janine
    Registriert seit
    21.07.2013
    Beiträge
    77

    Standard AW: Probleme mit GPS-Daten fürs Navi zu mehr als 5.000 Stellplätzen

    Hallo Bruno,

    Nachricht an mich kam irgendwie nicht an. Ich schick dir eine KML-Datei per Mail.

    Als Erklärung, warum es nicht funktioniert: Wir haben die bei promobil.de veröffentlichte KML/KMZ ausschließlich für den Gebrauch auf Google Earth erstellt. Ein Installieren dieses Dateiformats auf einem Navigationssystem ist ursprünglich nicht vorgesehen. Mit der Datei in der Mail sollte es aber funktionieren (diese ist für Google Earth zwar auch lesbar, in der Darstellung aber nicht so komfortable).

    Und da es offensichtlich noch mehrere gibt, die die KML-Datei auf ihr Navigationsgerät spielen möchten, hab ich diese KML nun auch auf promobil.de ausgetauscht.

    Grüße,
    Janine

  10. #10
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    26.07.2015
    Beiträge
    6

    Standard AW: Probleme mit GPS-Daten fürs Navi zu mehr als 5.000 Stellplätzen

    Hallo Janine,

    vielen Dank noch einmal für die Zusendung der kml-Datei.

    Eben habe ich sie über NavFeeds aufgerufen und es hat tatsächlich funktioniert - mit einer Einschränkung - gleiches Problem wie woslomo schildert.
    Die Datei wird eingelesen aber eine Fehlermeldung erscheint, dass die maximale Anzahl Einträge überschritten ist.
    Die Datei wird übrigens auf 1.521 kB reduziert, ursprünglich 4.332 kB und es sind nur Stellplätze für DE vorhanden.

    Das bedeutet, dass dieses "alte" Pioneer-Gerät (AVIC-F220, 3 Jahre alt) damit nicht zurechtkommt. Ich glaube, ich muss mir was anderes zulegen.
    Ehrlich gesagt mag ich das Gerät nicht, weil die Kartendarstellung relativ primitiv ist im Vergleich zu anderen Geräten, die ich kenne und nutze. Es hat auch keine weiteren Funktionen, wie Größe, Länge, Höhe für das Wohnmobil und die dazugehörige Navigation. Aber das Gerät war nun mal im Wohnmobil drin.

    Vielen Dank trotzdem und liebe Grüße
    Bruno

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Navi mit Fotos von Stellplätzen
    Von Katja6999 im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.06.2015, 13:09
  2. Probleme mit Snooper Navi-Software S5000 bekannt?
    Von edelweiss4u im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.07.2014, 06:54
  3. Radarwarner-Apps und Blitzer-Dienste fürs Navi - legal oder nicht?
    Von MobilLoewe im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.05.2013, 23:01
  4. GPS-Daten zu Stellplätzen in Europa
    Von Benick im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 21:23
  5. Stellplatz-Koordinaten fürs Navi
    Von www.reisemobil.online.cx im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.03.2007, 15:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •