Seite 5 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 52
  1. #41
    Stammgast   Avatar von Esron
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Langenfeld/Rhld.
    Beiträge
    1.529

    Standard AW: Gebrauchtes Wohnmobil für 2 Personen

    Da muss ich Jo, recht geben.

    Mir ging es auch so, du musst drin stehen und es muss passen, dann ist egal was Andere sagen.
    Ich dachte es beim 1. auch, dass es passt, aber wirklich gepasst hat erst das 2..
    War eine teure Erfahrung, aber auch die hat sich gelohnt
    Gruß

    Roland

    mit der besten besseren Hälfte der Welt immer wieder gerne unterwegs

  2. #42
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.475

    Standard AW: Gebrauchtes Wohnmobil für 2 Personen

    Wahrscheinlich in der Preisklasse, weil das Budget nicht mehr her gibt. In der Preisliga von 7-10.000€ gibts schöne 290er Ducatos, für um 15.000€ gibt es schöne 230er Ducatos (Nachfolger) und sowas als 2.8er Turbodiesel mit 115PS wäre der Favourit. Die 290er mit 2.5er Turbodiesel (den Motor gabs im 230er auch noch) sind sehr Laut, die Fahrleistungen kann man trotzdem als "ausreichend" betrachten.

    Es ist einiges an Arbeit und Zeit nötig, in dem Sumpf der Verbrauchtfahrzeuge einen schönen zu finden, vor allem muss man da sehr schnell sein, wenn Angebote ins Netz kommen. Kosten tun schöne Autos komischer Weise das Gleiche wie schlechte.

    Umweltplakette gibt es in dem Budget nicht und wenn dann nur in der Liga die ranzig ist, schöne mit grüner Plakette kosten ab 20, 25.000€ aufwärts. Wenn man sie zu Hause nicht braucht, ist das zu verschmerzen. Die meißten Wohnmobilstellplätze oder Campingplätze die man bei "Stadttouren" zwangsläufig anfährt, liegen außerhalb der Umweltzonen und in der Praxis fährt man mit Fahrad / ÖPV in die Stadt...

    Was die Preise angeht, die hängen weniger an den Baujahren als mehr an den Fahrgestellen, bei Wohnmobilen. Zu viele KM sollten nicht drauf stehen, trocken gestanden wenn nicht genutzt und kein Winterbetrieb, das ist die Basis für gut erhaltene Fahrzeuge.
    Der Unterschied zwischen nem 92 und nem 98er Auto liegt dann idr. nur im Fahrkomfort, was natürlich auch die Frage aufwirft, wie viel man damit fahren will und wie viel man darin wohnen will und wie wichtig einem das überhaupt ist...

    Das hier und da Reparaturen anfallen, ist klar, da sollte man immer etwas Geld an der Seite haben. Grade das Thema Kupplung, Getriebe, Antriebswellen ist bei Fiat alles nicht so ganz der Hit...

    Ob ein Ducato oder einen Peugeot oder einen Citroen oder einen Transit?
    Auf jeden Fall einen Fiat Ducato. Die Gruppe Citroen/Peugeot/Fiat ist zwar augenscheinlich gleich, Transits gibt es kaum, aber Fiat hat die höchsten Zulassungszahlen und vor allem die Beste Ersatzteilversorgung. Auch wenn die Autos augenscheinlich gleich aussehen, sind sämtliche Teile anders, was einen Peugeot z.B. vom Fiat unterscheidet und für alte Peugeot und Citroen ist die Ersatzteilversorgung sehr dünn. Für Fiat selbst für Modelle aus den 80ern ist in der Regel alles problemlos zu bekommen.

    Was das schlussendliche Alter angeht, ob man n Auto kauft was 15 oder was 19 Jahre alt ist, das ist da völlig egal. Lieber n 19 jährigen ohne Winterbetrieb als n 12 jährigen mit 12x Winterurlaub...

    Was die Empfehlung "kastenwagen" angeht, die sind Hipp und so teuer, dass man für das Geld auch n richtiges Wohnmobil kaufen kann, statt Urlaub in ner Miniblechdose zu machen...

  3. #43
    Lernt noch alles kennen   Avatar von tobi1275
    Registriert seit
    20.07.2015
    Ort
    Brilon
    Beiträge
    18

    Standard AW: Gebrauchtes Wohnmobil für 2 Personen

    Hallo Mark,

    vielen Dank für die Antwort, damit kann man doch schon mal was anfangen.....

  4. #44
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.475

    Standard AW: Gebrauchtes Wohnmobil für 2 Personen

    Wichtig ist, dass sich um das Auto gekümmert wurde, und das Fahrgestell keinen Rost hat. Die Technik kann man machen (lassen), der Aufwand ist überschaubar, eine gute Werkstatt vorausgesetzt. Getriebe ist bei den Dingern teures Thema, die Motoren machen sehr wenig Theater, vorausgesetzt es sind die großen (2,5 oder 2,8 Liter, Finger weg von den 1,9ern). Der Wagen sollte also gut Instandgesetzt worden sein, wenn etwas dran war, und nach Möglichkeit in einem Verbrauchszustand an dem noch gar nicht viel gemacht werden musste.

    Wenn da schon einer mit Silikon rumgepanscht hat, Bleche wo draufgebraten hat, etc. dann brauchste gar nicht weiter zu schauen.
    Eine gute Werkstatt verbaut bei einem defekten Teil ein neues, eine schlechte oder viele Hobbybastler stricken die Karre mit dem zusammen, was es an Müllteilen im ATU zu kaufen gibt oder im Baumarkt nebenan, aber das sieht man ja wenn man sich die Kiste anschaut.

    Vor allem aber muss man drunter gucken, also Decke mitnehmen und sich drunter legen. Manche Autos standen zwar von oben trocken unter nem Carport, von unten aber in der Wiese, was den Bodenplatten ziemlich zusetzt. Ab Mitte der 90er rosten die Alkorahmen verdammt, die früheren Baujahre haben da überhaupt keine Probleme. Vor allem aber Bodenbretter und schürzen genau anschauen. Wer das Fahrzeug gepflegt hat, der hat auch ne defekte Fensterscheibe ersetzt, wer das Auto zusammen gebastelt hat, der hat ne Plastikplatte draufgeklebt ^^

    Muss einfach sauber und gepflegt aussehen und dann nochmal drunter gucken, Probefahren (vor allem Getriebe und 5. Gang, Kupplung beachten) und zuschlagen. Was die Kupplung angeht, wenn die kurz vor tot ist steht das Kupplungspedal DEUTLICH höher als das Bremspedal. Dann sind schnell 1000€ fällig. Das kann man wenn die Einstellschraube unten nicht festgerostet ist nachstellen, dann sieht der Käufer das nicht, trotzdem tritt sich die Kupplung sehr schwer. Einfach bei den Fahrzeugbesichtigungen schonmal Reintreten, dann kriegt man ein Gefühl dafür.
    Geändert von Mark-86 (08.09.2015 um 13:33 Uhr)

  5. #45
    Lernt noch alles kennen   Avatar von tobi1275
    Registriert seit
    20.07.2015
    Ort
    Brilon
    Beiträge
    18

    Standard AW: Gebrauchtes Wohnmobil für 2 Personen

    jemand Erfahrungen mit einem Knaus Traveller 595 mit Fiat Ducato 2,8Liter, BJ1999? Ist trocken und sehr gepflegt. ca. 150.000 km

    Als Neuling wäre das eigentlich doch optimal... soll ca. 14.000 kosten

    Wurde ab und zu auch im Winter gefahren, ansonsten in der Garage trocken abgestellt.

  6. #46
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    am Sollingrand/Oberweser
    Beiträge
    6.013

    Standard AW: Gebrauchtes Wohnmobil für 2 Personen

    Gibt zwar möglicherweise Probleme mit der Umweltplakette, aber ist ein tolles Auto. Wir haben über fünf Jahre den 595er ,allerdings BJ1997, noch auf 2,5 l TDI mit 115 PS gefahren. Grundriss ist schon toll, die Möglichkeit, aus Seitenbank und der Doppeldinette ein großes Bett zu bauen, um mit Freunden zu viert zu schlafen, ist auch ausreichen in der Qualität. Damals gab es keine Drehmöglichkeit der Sitze, ob das bei dem von Dir beschriebenen Fahrzeug schon möglich ist, weiß ichnicht. Was mir fehlte, war die Möglichkeit, zum Fahrerhaus eine deutliche Abtrennung zu haben, damit man bei Wintertouren das Fahrerhaus abtrennen kann. Einzige wirkliche Negativerfahrung war bei unserem Mobil die Dusche. Da ist bei unserem damaligen Womo einfach der Abschluss zwischen Badwand und Schlauchanschluss problematisch gewesen. Vllt. ist das aber mit den fortschreitenden Baujahren geändert worden.
    Wenn sonst alles i.O. ist würde ich so einen Nasenbären durchaus kaufen.
    Das war unserer Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	049 - Norwegen -2003.jpg 
Hits:	211 
Größe:	86,2 KB 
ID:	16433

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	140.jpg 
Hits:	208 
Größe:	31,7 KB 
ID:	16432
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)
    Aktueller Durchschnittverbrauch
    bei Sprinter 313 mit Sprintshift aus 02.2005

  7. #47
    Lernt noch alles kennen   Avatar von tobi1275
    Registriert seit
    20.07.2015
    Ort
    Brilon
    Beiträge
    18

    Standard AW: Gebrauchtes Wohnmobil für 2 Personen

    was hast du denn bei dem Traveller 595 für eine Zuladungsmöglichkeit in kg? weiß leider nicht welches Leergewicht diese Fahrzeuge haben.

  8. #48
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    am Sollingrand/Oberweser
    Beiträge
    6.013

    Standard AW: Gebrauchtes Wohnmobil für 2 Personen

    Hallo tobi1275!

    Da muss ich Dich einfach enttäuschen, Das Womo ist seit fast 11 Jahren nicht mehr in meinem Besitz, aber als zwei Personen-Auto war es immer ausreichend.

    Damals hab ich nur einmal das volle Fahrzeug gewogen, um auf einer Norwegenreise sicher sein zu können, nicht überladen zu fahren. Damals war unser Sohn, seine damalige Partnerin, Ulla und ich mit allem "Gerödel" für 3,5 Wochen Norwegen im Womo. Wir hatten einen "Makro" genannten Motorradträger montiert, auf dem vier Fahrräder transprotiert wurden und wir waren eigentlich um ca. 80 kg überladen. Das Leergewicht kannte ich aber nicht. Wir hatten am Mobil eine Markise, 150 Wp Solar und eine Crystop 65 cm "Light" Sat-Antenne. Möglichwerweise hat sich aber das Gewicht ser Sat-Anlage mit meinem damals noch geringerem Gewicht kompensiert.
    Tut mir leid, aber präzieser wird es nicht werden können.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)
    Aktueller Durchschnittverbrauch
    bei Sprinter 313 mit Sprintshift aus 02.2005

  9. #49
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    am Sollingrand/Oberweser
    Beiträge
    6.013

    Standard AW: Gebrauchtes Wohnmobil für 2 Personen

    Ich hab Hier mal die Daten einer Verkaufsanzeige aus dem Netz. Da sind auch 3500 kg zul. Gesamtmasse angegeben.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)
    Aktueller Durchschnittverbrauch
    bei Sprinter 313 mit Sprintshift aus 02.2005

  10. #50
    Lernt noch alles kennen   Avatar von tobi1275
    Registriert seit
    20.07.2015
    Ort
    Brilon
    Beiträge
    18

    Standard AW: Gebrauchtes Wohnmobil für 2 Personen

    Hallo zusammen,

    dien Entscheidung ist gefallen, wir bekommen einen Knaus Traveller 595! Nächste Woche können wir Ihn holen und freuen uns schon auf die erste kleine Tour!

    Auf diesem Wege nochmal DANKE für die vielen Infos aus diesem Forum... Mal schauen ob noch weitere Fragen sich ergeben wenn wir das gute Ding dann im Einsatz haben.

    Gruß

    Tobi

Seite 5 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 10.09.2014, 09:58
  2. "Erstling" gebrauchtes Wohnmobil finanzieren - wie gehe ich es an?
    Von MaaTini im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 19.05.2014, 08:27
  3. 3,5 t für 4 Personen?
    Von MobilLoewe im Forum Reisemobile
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.09.2013, 16:58
  4. Doppelter Boden - Kaufberatung gebrauchtes Womo
    Von telemarker im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.03.2013, 08:43
  5. Suche gebr. Wohnmobil mit gutem Schnitt für 5-6 Personen, welches Modell wäre gut?
    Von pingo im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.02.2012, 15:17

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •