Seite 1 von 17 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 163
  1. #1
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.300

    Standard Automatik oder Schalter - Sicherheit und Komfort

    Zitat Zitat von HaDo 7151 Beitrag anzeigen
    ..Mein Fazit. Schaltgetriebe halten bei Nutzfahrzeugen nicht länger als Schaltgetriebe (darunter fallen auch Wohnmobile ).
    Ich werde kein Fahrzeug mehr ohne Automatic kaufen. Denn der Komfort und Sichertsgewinn stehen für mich an erster Stelle zumal ich mich von den Kosten her nicht verschlechtere.

    Grüße Hans
    Hans, tolle Erfahrungen. Nur ein kleiner Einwand, im Einsatz als Nutzfahrzeug, Kurierdienst oder was weiß ich und zum gemächlichen fahren mit einem Reisemobil ist doch ein kleiner Unterschied. Automatik ist toll, bin ich auch gefahren. Aber jederzeit wieder das 6-Gang Getriebe als Schalter. Aber das nur nebenbei, erkläre mir bitte den Sicherheitsgewinn eines Automatikgetriebes.
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  2. #2
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.899

    Standard AW: Mercedes Sprinter - Erfahrungen

    Hallo Bernd,
    ein Sicherheitsgewinn ist es z.B. dass bei einer Vollbremsung das Agile Getriebe vollautomatisch runterschaltet und dabei immer das volle Bremsmoment des Motors zusätzlich genutzt wird.
    as bringt kein Fahrer manuell fertig!
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  3. #3
    ebi1
    Gast

    Standard AW: Mercedes Sprinter - Erfahrungen

    Glaube, dass es wenige Leute gibt, die bei dieser Grundsatzentscheidung an Vollbremsungen denken.

    Kann mich, wenn ich ehrlich bin, nur an eine Vollbremsung mit dem Mobil erinnern. Wurde nötig, weil ich gepennt hatte. Das Argument würde bei mir keine Rolle spielen. Im Mobil schalte ich, privat habe ich Automatik. Das ist aber reine Bequemlichkeit, man steht ja öfter im Stau.

  4. #4
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.300

    Standard AW: Mercedes Sprinter - Erfahrungen

    Zitat Zitat von ebi1 Beitrag anzeigen
    Glaube, dass es wenige Leute gibt, die bei dieser Grundsatzentscheidung an Vollbremsungen denken. ...
    So isses! Wobei ich eine effektive Wirkung des automatischen runterschalten bei einer sekundenschnellen Notbremsung bezweifle.
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  5. #5
    Stammgast   Avatar von LT35
    Registriert seit
    31.12.2013
    Beiträge
    2.036

    Standard AW: Mercedes Sprinter - Erfahrungen

    Moin

    Bei einer Notbremsung sollte die maximale Bremsleistung erzielt werden. Die wird meistens durch die Haftreibung der Reifen begrenzt, eher nicht durch die Leistung der Bremse. Wenn die Haftreibungsgrenze an allen Rädern erreicht ist, bringt eine verstärkende Motorbremswirkung da auch nichts mehr.

    mfG
    K.R.

  6. #6
    Stammgast  
    Registriert seit
    04.06.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.847

    Standard AW: Mercedes Sprinter - Erfahrungen

    Genau, ich würde sogar vermuten, dass moderne Automatikgetriebe bei einer ABS Bremsung in den Leerlauf schalten, um das ABS nicht zu behindern.
    Gruß, Stefan

  7. #7
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    am Sollingrand/Oberweser
    Beiträge
    6.291

    Standard AW: Mercedes Sprinter - Erfahrungen

    Auch die Sprintshift verhält sich wie die Agile-Schaltung, beim Verzögern schaltet sich das teilautomatisierte Getriebe so weit herunter, wie die ermittelte Drehzahl der Räder es als gegeben für den entsprechend gewählten, theoretisch optimalen Gang ansieht. Im Klartext, Herabbremsen bis zum Stillstand bedeutet eben, Herunterschalten bis in den ersten Gang bei dann getrennter Kupplung.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)
    Aktueller Durchschnittverbrauch
    bei Sprinter 313 mit Sprintshift aus 02.2005

  8. #8
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.899

    Standard AW: Mercedes Sprinter - Erfahrungen

    Wie war das noch:
    Was ich nicht habe braucht kein Mensch.....und außerdem.....
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  9. #9
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    am Sollingrand/Oberweser
    Beiträge
    6.291

    Standard AW: Mercedes Sprinter - Erfahrungen

    Danke Wolfgang!

    Trifft den Nagel auf den Kopf!
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)
    Aktueller Durchschnittverbrauch
    bei Sprinter 313 mit Sprintshift aus 02.2005

  10. #10
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.300

    Standard AW: Mercedes Sprinter - Erfahrungen

    Das ein automatisiertes Getriebe beim Verringern der Geschwindigkeit auch automatisch runter schaltet ist schon klar, ich habe das noch gut von meinem Sprintern mit Sprintshift und Wandlerautomatik in Erinnerung. Die Frage ist nur, ob bei einer Notbremsung auch schnell genug Motorbremsung unterstützend aufgebaut wird?

    Übrigens, das fahren mit den o.g. Automatiken war beim "gleiten" schon sehr komfortabel. Aber in solchen Situationen muss man auch selten beim Schalter eingreifen, wie ich es jetzt mit dem manuellen 6-Ganggetriebe oft erlebe. Anders im Stadtverkehr, aber das ist ja für ein Reisemobil nicht das bevorzugte Einsatzgebiet. Bei meinen Touren in verschiedenen Ländern bin ich auch viele Bergstrecken gefahren, da war ein manuelles eingreifen in die Automatik oft unerlässlich, um eine gewisse Drehzahl rechtzeitig zu erreichen oder ein zu frühes hochschalten zu vermeiden. Insofern stände bei einem Neukauf ein Automatikgetriebe nicht mehr an oberster Stelle meiner Priotätenliste. Bei einer völligen Neubestellung käme beim Sprinter nur das neue 7-Gang Wandlergetriebe in Frage. Sollte es mal ein Iveco werden, dann sogar mit 8 Gängen. Tolle Technik!
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


Seite 1 von 17 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. sicherheit oder unsicherheit fahrertür
    Von havoerred im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 17.09.2014, 22:25
  2. "Sicherheit ist relativ" - oder - "Wenn das Schicksal zuschlägt ..."
    Von Hanse im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.05.2014, 09:39
  3. XGO/Automatik
    Von winterurlauber im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.01.2014, 17:31
  4. Stellplatz-Trends: Stellplatz-Komfort nach Maß
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.11.2012, 11:30
  5. Stellplatz-Trends: Stellplatz-Komfort nach Maß
    Von MobilLoewe im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.09.2012, 12:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •