Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. #1
    frajo
    Gast

    Standard Neue (alte) Fähre über die Elbe

    Habe gerade bei der Planung für den Sommer folgendes entdeckt, die Elbfähre von Cuxhaven nach Brunsbüttel wird wieder in Betrieb gehen:
    http://www.ndr.de/nachrichten/schles...faehre642.html

  2. #2
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Neue (alte) Fähre über die Elbe

    War nicht die Platte in Cuxhaven ein Anleger der Fähre?

  3. #3
    frajo
    Gast

    Standard AW: Neue (alte) Fähre über die Elbe

    hier
    http://www.hamburg-news.hamburg/de/c...-brunsbuettel/
    wird vom Anleger Steubenhöft geschrieben, ist das die Platte?

  4. #4
    Stammgast   Avatar von LT35
    Registriert seit
    31.12.2013
    Beiträge
    1.830

    Standard AW: Neue (alte) Fähre über die Elbe

    Moin

    Zitat Zitat von frajo Beitrag anzeigen
    [...] wird vom Anleger Steubenhöft geschrieben, ist das die Platte?
    Nein.

    @Willy13: Der Bereich "der Platte" war auch mal ein Fähranleger, d.h. für die Seebäderschiffe und auch RoRo-Transport von DFDS nach Immingham. Damals stand der Bereich auch noch voll mit zu exportierenden PKW. Die kurzzeitig von Hamburg nach Cuxhaven verlegte DFDS-Linie nach Newcastle lief aber m.E. schon am Anleger Steubenhöft ab, dort sollte sich noch heute ein RoRo-Anleger befinden. Mindestens zwei weitere gibt es im Rhenus Cuxport (http://www.cuxport.de/der-standort.html).

    Welchen die Elb link GmbH nun nutzen will, ist mir auch nicht ganz klar. Es wäre der dritte Anlauf, den ich da erlebe, wobei schon der erste subventioniert wurde und als die Fähre den Anlege in Brunsbüttel demolierte, wars vorbei. Der Versuch des Logistikunternehmers Harms vor 15 Jahren mit den alten dänischen Fähren, die nach dem Bau der innerdänischen Storebeltbrücke übrig waren, verlief ja auch nicht eben wirtschaftlich.

    http://www.elb-link.de/

    Irgendwie gräbt man sich da gegenseitig das Wasser ab, die Strecke Glückstadt-Wischhafen muss sich ja selbst tragen.

    Nachtrag:

    etwas zur Historie der vorherigen Verbindungen Cuxhaven/Brunsbüttel:

    http://www.cuxpedia.de/index.php/Elbe-F%C3%A4hre

    mfg
    K.R.
    Geändert von LT35 (05.07.2015 um 17:41 Uhr)

  5. #5
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    13.04.2016
    Beiträge
    476

    Standard AW: Neue (alte) Fähre über die Elbe

    Scheint ja nicht gut zu laufen:
    https://www.ndr.de/nachrichten/schle...lblink100.html

    Wir sind im Winter mal mit der Linie gefahren und waren fast alleine auf der Fähre. Die Auslastung scheint miserabel zu sein.

    Gruß
    Frank

  6. #6
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    584

    Standard AW: Neue (alte) Fähre über die Elbe

    Wir sind wegen der Baustellen auf der A7 und dem LKW-Überholverbot vor dem Elbtunnel (Richtung Süden) 3X mit der Fähre geefahren.
    Da war man nicht langsamer als mit der Glückstadt-Wischhafen-Fähre. Es wäre Schade wenn die den etrieb wieder einstellen.
    Gruß Manfred

  7. #7
    Stammgast   Avatar von LT35
    Registriert seit
    31.12.2013
    Beiträge
    1.830

    Standard AW: Neue (alte) Fähre über die Elbe

    Moin

    Die Anlaufschwierigkeiten solcher Linien kosten sicher Geld und das auch noch länger, aber wenn ich in den Verdacht der Insolvenzverschleppung gerate, muss ich irgendjemanden schon reichlich verärgert haben, wobei manche Organisationen da satzungsgemäß wenig Spielraum haben. Da die Schiffe aber m.E. weiterhin in Estland registriert sind, dürften die Krankenkassen da nicht involviert sein (außer vielleicht für das Cuxhavener Büro), das wird also ein normaler Lieferant gewesen sein.

    Als reine Urlauberfähre kann die Linie nicht überleben, das geht nur mit einer Grundauslastung an Frachtverkehr. Wenn man Kontingente anbietet, kann man mit denen auch verhandeln, sonst dauert die Überfahrt nicht nur länger als Wischhafen/Glückstadt, sie ist für einen LKW auch deutlich teurer (für alle anderen auch). Allerdings kann man auf der Linie Brunsbüttel/Cuxhaven reservieren, was bei der anderen nicht geht (die dafür mit drei bzw. bei starkem Andrang auch mit vier Fähren unterwegs sind), muss dann aber auch dort sein.

    Ich fahr nun seit 32 Jahren regelmäßig alle paar Wochen in beide Richtungen über die Elbe und das Ziel ist meistens Cuxhaven, aber so wirklich bietet sich die "neue" Linie für mich nicht an.

    Die Glückstädter hängen seit fast genauso vielen Jahren in der Luft mit der ewigen Diskussion um eine feste Elbquerung ziemlich genau in dem Bereich dort, sonst hätten die auch mal ihre älteste (und kleinste) Fähre ausgewechselt. Etwas größere Fähren würden an den Sommerferienwochenenden die Wartezeit etwas entschärfen, allerdings dauert auch die Beladung dann wieder länger. Irgendwo ist das System schon etwas ausgereizt.

    mfG
    K.R.

  8. #8
    Kennt sich schon aus   Avatar von Aquaplay
    Registriert seit
    13.06.2016
    Ort
    LK Harburg
    Beiträge
    222

    Standard AW: Neue (alte) Fähre über die Elbe

    Die Fähre Fährt vom Steubenhöft ab. Die Platte ist von daher weiter weg von diesme Anleger. Ausserdem ist die "Alte Liebe" und die Hafeneinfahrt dazwischen. 7

    Gruß
    Andreas
    Strassenyacht und Boot - Herz was willst Du mehr ??

  9. #9
    Kennt sich schon aus   Avatar von Clazuba
    Registriert seit
    01.04.2016
    Beiträge
    175

    Standard AW: Neue (alte) Fähre über die Elbe

    Ich habe das hier mit großem Interesse verfolgt, waere für meinen Urlaub ideal, diese Faehre zu nutzen, ursprünglich hatte ich an Wischhafen/Glückstadt gedacht.
    Leider kann ich auf der HP der Linie den Fahrplan nicht aufrufen.
    Habe ich das richtig verstanden: Man kann sich da in die Schlange stellen ohne vorzubuchen?
    Ticket vor Ort kaufen und den naechsten freien Platz nutzen?
    Bergischer Gruß,
    Claudia

  10. #10
    Stammgast   Avatar von LT35
    Registriert seit
    31.12.2013
    Beiträge
    1.830

    Standard AW: Neue (alte) Fähre über die Elbe

    Moin

    Zitat Zitat von Clazuba Beitrag anzeigen
    Leider kann ich auf der HP der Linie den Fahrplan nicht aufrufen.
    https://www.elb-link.de/index.php?op...id=111&lang=de

    Habe ich das richtig verstanden: Man kann sich da in die Schlange stellen ohne vorzubuchen?
    Ticket vor Ort kaufen und den naechsten freien Platz nutzen?
    Auch wenn es dort nirgendwo so beschrieben ist, gehe ich davon aus, denn das e-Ticket kann nicht kurz vor der Abfahrt erworben werden und eine Rückerstattung ist "an der Kasse" nicht möglich. Für die e-Ticketkunden gibt es eine Vorrangwarteschlange , gilt aber nur, wenn sie den reservierten Termin auch einhalten.

    mfG
    K.R.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Grüsse von der Elbe
    Von tanhei im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.02.2015, 20:33
  2. Das alte Jahr geht ,,,das Neue Jahr kommt
    Von mobbell im Forum Urlaubsgrüße, Infos und Live Berichte
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.12.2014, 08:09
  3. Zwei neue im Forum, aber alte "Wohnmobilhasen" stellen sich vor
    Von branderstier im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.11.2014, 06:57
  4. Mit dem Wohnmobil an die Elbe
    Von SeewolfPK im Forum Deutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.07.2012, 15:26
  5. Neue "Alte Hasen"
    Von rickyy im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.01.2012, 20:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •