Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 5 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 62
  1. #41
    Kennt sich schon aus   Avatar von Many47
    Registriert seit
    27.12.2014
    Ort
    Münster
    Beiträge
    168

    Standard AW: 2 Jahre Erfahrung mit dem Exsis

    Zitat Zitat von Capricorn-CH Beitrag anzeigen
    Also ich muss da bisher entgegenhalten - hab den Exsis 578 nun seit 18 Monaten, bin rd. 18km damit gefahren, bei Kälte, Schnee und Eis, wie auch bei grosser Hitze. Da gibt's und gab's bisher nicht zu beanstanden - bisher eine tolle Entscheidung. Mal sehen, wie's bei mir in 6 weiteren Monaten ausschaut, aber ich bin da mal gaaaanz locker und zuversichtlich.
    Das freut mich für Dich. Vielleicht hat Hymer die Probleme ja jetzt im Griff. Mein Exsis ist von April 2012. Ich drück dir die Daumen.
    Viele Grüße von Manfred
    aus der lebenswertesten Stadt der Welt

  2. #42
    Lernt noch alles kennen   Avatar von setrine
    Registriert seit
    01.12.2015
    Ort
    Lausanne
    Beiträge
    13

    Standard AW: 2 Jahre Erfahrung mit dem Exsis

    Hallo Jürgen, ich stehe wirklich auf dem Schlauch. Deine Fotos vom Heckschacht halfen mir, Kabel gefunden, allerdings nur hinten. Entlang den Deckenläuchten
    verschwindet es hinterm Kühlschrank. Radioschacht zerlegt, rundum auch, und jetzt?
    Dass Hymer dazu keine Auskunft gibt ist trauriig und noch vor Weihnachten😂
    Also bitte, falls Du noch eine Idee hättest?
    Grusss
    Alex


    mein Lebenswerk, 1999 und 2000 erster Platz am SAT-Treffen in Wiezendorf, organisiert von Promobil. Nach dem vierten Selbstbau halt nur noch Weissware. Ob ich mich daran gewöhnen kann?

  3. #43
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.888

    Standard AW: 2 Jahre Erfahrung mit dem Exsis

    Hallo Alex,

    Dein Auto scheint ja ein besonders schwerer Fall zu sein . Bei meinem Exsis hat mein Händler Kamera und Radio innerhalb eines Tages ohne Probleme eingebaut. Ich war aber nicht dabei, daher kann ich Dir kaum weiter helfen.

    Grundsätzlich gehe ich davon aus, dass die Kabel im Radioschacht enden. Mindestens die Lautsprecher- und Antennen musst Du dort finden. Das Kabel für die Heckkamera verläuft (bei meinem Exsis) unter der Abdeckung links vom Fahrersitz (auf Kniehöhe). Dort, wo auch der linke Lautsprecher und verschiedene Schalter (z.B. für Treppe) eingebaut sind. In diesem Hohlraum habe ich beim Basteln - neben dem Videokabel - auch den Videoverstärker der Heckkamera gefunden. Das Öffnen der Abdeckung ist aber etwas "tricky". Du musst die Kappen der Schrauben (auf dem Armaturenbrett) öffnen, dann kannst Du das Teil abschrauben.

    Warum lässt Du den Einbau nicht von einem Fachmann machen ? So teuer kann der Einau doch nicht sein (mein Händler hat es damals beim Kauf ohne Berechnung gemacht).

    Grüsse Jürgen

  4. #44
    Lernt noch alles kennen   Avatar von setrine
    Registriert seit
    01.12.2015
    Ort
    Lausanne
    Beiträge
    13

    Standard AW: 2 Jahre Erfahrung mit dem Exsis

    Danke für Deine Geduld, ich werde weiter suchen!
    Klar könnte ich es einbauen lassen aber mein Kopf lässt es nicht zu. War noch nie in einer Garage aber vielleicht bald mal denn bisher gab's nur selbstbau.

    Gruss Alex


    mein Lebenswerk, 1999 und 2000 erster Platz am SAT-Treffen in Wiezendorf, organisiert von Promobil. Nach dem vierten Selbstbau halt nur noch Weissware. Ob ich mich daran gewöhnen kann?

  5. #45
    Kennt sich schon aus   Avatar von Many47
    Registriert seit
    27.12.2014
    Ort
    Münster
    Beiträge
    168

    Standard AW: 2 Jahre Erfahrung mit dem Exsis

    Zitat Zitat von manni47 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen

    Vor wenigen Tagen habe ich an der Fahrertür und der Serviceklappe Alufraß festgestellt. Es geht also anscheinend doch weiter mit den Mängeln. Ich habe Hymer über meinen Händler Fotos zukommen lassen. Bin gespannt auf die Reaktion bezüglich Kulanz. Ich werde hier berichten.
    Hymer hat wenige Tage nach der Zusendung von Fotos den Austausch der Tür zugesagt. Ich bin angenehm überrascht.
    Viele Grüße von Manfred
    aus der lebenswertesten Stadt der Welt

  6. #46
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.888

    Standard AW: 2 Jahre Erfahrung mit dem Exsis

    Hallo Zusammen, ja, die Überschrift stimmt nicht mehr. Mein Auto ist nun gut 6 Jahre alt. Hier einmal ein Update - vielleicht für den einen oder anderen, der über einen neuen / gebrauchten Exsis nachdenkt, interessant ?

    Wer Lust hat, die alten Berichte zu lesen: meine Eindrücke nach einem Jahr hatte ich hier beschrieben, Infos zum Stand nach 2 Jahren findet ihr hier. Die Basteleien am Auto stehen in diesem Thread.

    Stand heute ist das Auto fast 70 tkm gefahren. Der Verbrauch liegt im Urlaub bei 9 l/100 km, bei langen Autobahnstrecken (Tempomat 110 km/h) bei ca. 11 l/100km. Neben den beiden Inspektionen wurde nach 5 Jahren der Zahnriemen getauscht. Die einzige Reparatur war der Austausch des "Steuerungsantriebwellendichtrings" (was immer das ist). Aufbauseitig wurde neben den oben beschriebenen Reparaturen die Abdeckkappe der Markise ersetzt (habe ich irgendwo abgefahren). Das Auto sieht innen und aussen aus wie neu. Das liegt auch an der Lederausstattung, unser Hund hat keine Scheu vor Sitzen. Ein Wisch mit einem feuchten Lappen und alles ist gut. Einzige Schönheits- "Mängel" sind ein leichter Anflug von Alu-Rost an der hinteren Markisenabdeckung und dem Griff der Aufbautür.
    Einen "Kampf" führe ich mit der Rückfahrkamera: einige Minuten nach dem (Motor-) Start fällt sie aus, nach 10 bis 20 Minuten funktioniert sie dann wieder, selbst wenn noch stundenlang gefahren wird. Das ganze ist unabhängig von Erschütterungen, Temperaturen, Regen, Geschwindigkeit, .. Da muss ich irgendwann mal ran.

    Zu den "Modifikationen" die Endoskopkamera ist "rausgeflogen" (war zuviel Fummelei). Seit drei Jahren fährt ein kleiner Ladebooster (Einbau durch Händler) und ein 600 W Wechselrichter mit. Damit erfolgt das Laden der eBikes. Ganz wichtig (ein "must"): es wurde eine Sitzheizung (durch Sattlerei) eingebaut.

    Bezogen auf viele Themen hier im Forum: das Auto knarrt und quietscht nicht, man kann sich auch bei 100 km/h gut unterhalten, es stinkt nicht nach Abwasser, es gibt keinerlei Wassereinbrüche, die beiden AGM Batterien fühlen sich an wie neu. Die Solarzellen liefern immer noch bis 7 A (bei passendem Wetter). Das Stromkabel ist seit 6 Jahren unbenutzt.

    Ein Forums- Thema war vor langer Zeit die "Dachabsenkung". Bei mir sind es, abhängig von den Temperaturen, zwischen wenigen und knapp 15 mm. Vor ca. 4 Jahren hatte mein Händler die Freigabe für die "Hymer- Massnahme", auch die Teile war schon da. Da diese "Dachabsenkung" in den ersten zwei Jahren keine Nachteile brachte (Ausnahme: beim Start im Regen läuft oft Wasser vom Dach ab) habe ich auf die Reparatur verzichtet und es bis heute nicht bereut.

    Mein Händler ist 10+ km entfernt. Natürlich sind auch hier Probleme aus Wachstum und Personalknappheit / Wechsel spürbar. Aber Termine sind kein Problem: ich stelle ggf. das Auto auf den Hof, fahre mit dem Fahrrad nach Hause und hole es nach einer Woche wieder ab. Positives kann ich auch über Iveco (Inspektionen, ...) berichten.

    Nach 6 Jahren hat man eigentlich alle Basteleien durch. Vor einiger Zeit habe ich noch zusätzliche LED Streifen in den Schränken und unter dem Hubbett angebracht. Ich fahre oft in der "dunklen Jahreszeit" habe keinen Fernseher und zum Lesen braucht man Licht. Beides (gerade auch in den Schränken) hat sich bewährt und würde ich jederzeit einer "Ambiente- Beleuchtung" vorziehen.

    Im letzten Urlaub haben wir wieder festgestellt, dass der Grundriss und das Auto absolut passen. Müssten wir die Entscheidung heute treffen würden wir exakt das gleiche kaufen. Die Erfahrungen zeigen aber auch, dass es zwei Jahre braucht, bis ein Auto "durchrepariert" ist. Wer dann dann auf ein neues umsteigt, fängt von vorn an ....

    Im Forum gibt es sicher einige Exsis- Langzeiterfahrungen. Meist wird ja nur geschrieben, wenn es Probleme gibt, wie sind Eure Erfahrungen ?

    Grüsse Jürgen

  7. #47
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    843

    Standard AW: 2 Jahre Erfahrung mit dem Exsis

    Hallo Jürgen und Exis-Interessierte,

    unser 564er ist jetzt im dritten Jahr und wir hoffen nun auch mit den nötig gewordenen Schraubereien durch zu sein. Wir sind leider nicht von der vielberichteten Undichtigkeit des Frischwassertanks verschont geblieben. Die Reparatur war aber erfolgreich. Eine andere kleinere Undichtigkeit war im Einstiegsbereich der Fahrertür, verursacht durch eine fehlerhafte Dichtung in der Tür. Dazu kamen Kleinigkeiten, die sich nicht aufzuzählen lohnen. Übrig sind jetzt nur noch ein paar Knistergeräusche aus Richtung Bett und TV-Auszug). Natürlich waren wir auch von den Fiat-Rückrufen betroffen aber das war auch unproblematisch.
    Mit dem standardmäßigen Licht (ebenso kein Ambientelicht) kommen wir zurecht, bis jetzt kein Handlungsdruck. Das manchmal nervige Zenec-Navi, der TV und die SAT-Anlage waren bei unserem im Angebotspaket mit drin. Wir nutzen sie selten, meistens nur mal zum Nachrichtenupdate.
    Die aufwändigste Nachrüstung war die Solaranlage (2x100W Flexpanele) und der Tausch der Blei gegen eine LiFePO4-Batterie (90Ah). Da wir wenig Verbraucher haben reicht uns das (auch im Winter) locker aus. Das Stromkabel setzt bei uns auch Spinnweben an.
    Trotz der anfänglichen Zickereien kann ich den Exis empfehlen. Es gibt kaum Mobile, die sich so unproblematisch mit 3,5t fahren lassen und der schlanke Aufbau ist eine Wohltat.

    Wie das jetzt mit dem Modelljahr 2020 aussieht steht auf einem andern Blatt. Der Verzicht auf das ALKO Chassis und die geschrumpfte zweite Garagenklappe (als Extra) sind für mich keine guten Vorzeichen, ebenso die Magerversion pure auf Citroen.

    Gruß
    Steffen
    Hymer Exis-I 564 "final edition"

    Der Wahnsinn nimmt zu, die Vernunft bleibt schlank.


  8. #48
    Stammgast   Avatar von Capricorn-CH
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Schweiz / Bodensee (gegenüber Insel Reichenau)
    Beiträge
    1.369

    Standard AW: 2 Jahre Erfahrung mit dem Exsis

    ich hab meinen 578i seit 2014 - gibt nicht's zu berichten - keine einzige Baustelle bis auf den Rückruf wegen Kamin vor etwa 3-4 Jahren.

    Würden wir heute umsteigen, wir nähmen das gleiche Modell der gleichen Marke - BJ 2020 müsste als erstes Sonderzubehör eine zweite grosse Garagentür her, die ist unbezahlbar, weil man nie reinkriechen muss, alles immer gut zur Hand hat und unsere beiden E-Mountain-Bikes ohne Umbau so reingehen.

    DANKE - ich weiss, dass ich ein Glückskind bin.
    mit besten Grüssen
    Adrian


    "Ich mag keine Menschen, die überall was suchen, was sie stört. Ich mag Menschen, die überall was finden, was sie fasziniert"

  9. #49
    Kennt sich schon aus   Avatar von Georg-F
    Registriert seit
    28.09.2016
    Beiträge
    263

    Standard AW: 2 Jahre Erfahrung mit dem Exsis

    Wir haben unseren T-688 seit etwa 2,5 Jahren und sind sehr zufrieden! Außer dem undichten Deckel des Frischwassertanks gab es keine nennenswerten Probleme. Im Gegensatz zu den Beiträgen oben haben wir die Ambiente-Beleuchtung! Sie gefällt uns so gut, dass wir sie immer wieder nehmen würden! Wir sind echt froh, diesen Wagen, der so nicht mehr gebaut wird und auch sehr selten ist, zu besitzen. Wir würden ihn immer wieder kaufen!

    Hier ein paar Kleinigkeiten, die das Wohnen in unserem Womo angenehm machen: (1) bei Bettenverbreiterung und angestellter Leiter geht die Badezimmertür noch auf. Bei anderen Modellen ist das nicht immer der Fall. (2) Unser Bad mit WC ist so groß, dass ich mich da ordentlich bewegen kann. Bei geschlossener Türe kann ich den Kopf über das Waschbecken beugen ohne mich zu verrenken. In der Dusche habe ich große Ellbogenfreiheit. Und bei Benutzung des WCs fühle ich mich nicht eingeengt.

    Gruß
    Georg
    Unterwegs mit Hymer EXSIS-t 688

  10. #50
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    843

    Standard AW: 2 Jahre Erfahrung mit dem Exsis

    Georg - wir haben das selbe Bad und ich kann dir nur zu 100% zustimmen.

    Ich würde keines der neumodischen Raumbäder haben wollen bei denen immer die Dusche im Wohnzimmer steht und das WC-Abteil für sich nicht zu gebrauchen ist.

    Gruß
    Steffen
    Hymer Exis-I 564 "final edition"

    Der Wahnsinn nimmt zu, die Vernunft bleibt schlank.


Seite 5 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wohnbatterie 10 Jahre alt - was tun?
    Von Gert im Forum Stromversorgung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.02.2015, 13:05
  2. 30 Jahre promobil - Glückwunsch
    Von MobilLoewe im Forum Thema des Monats
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 10.04.2013, 16:32
  3. 3 Jahre Hobby Siesta 555
    Von oliwink im Forum Reisemobile
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.01.2013, 22:54
  4. 60 Jahre VW Bus als Reisemobil
    Von mobbell im Forum Reisemobile
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 13:03
  5. 25 Jahre Wohnmobilclub
    Von 1.WohnmobilClubWolfsburg im Forum PLZ-Gebiet 3....
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.10.2009, 10:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •