Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 12 von 19 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 186
  1. #111
    Kennt sich schon aus   Avatar von arco1111
    Registriert seit
    28.10.2014
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    435

    Standard AW: Und wieder geht es in den Norden bis zum Nordkapp

    Hallo Stefan,
    bring besser Wetter mit. B I T T E. !!!!
    Liebe Grüße -Uwe-

    (Alle sagten "Das geht nicht" ... und dann kam einer, der das nicht wusste und hat's einfach gemacht)


  2. #112
    Ganz neu hier   Avatar von pelle1
    Registriert seit
    25.07.2011
    Beiträge
    8

    Standard AW: Und wieder geht es in den Norden bis zum Nordkapp

    Hallo Uwe,
    wir trafen uns vor 2 jahren in der Nähe von Lulea auf einem Rastplatz und plauderten etwas.
    Ein Klasse Bericht und die Erinnerungen kommen wieder.
    Wir sind gerade wieder zurück, waren in Lappland und nur schlechtes Wetter, kalt und regnerisch.
    Die Leute dort erzählten und das es ungewöhnlich sei für die Jahreszeit.

    Euch noch eine gute Reise und schönes Wetter.
    Gerne lesen wir den Bericht weiter.
    Pelle

  3. #113
    Stammgast   Avatar von Esron
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Langenfeld/Rhld.
    Beiträge
    1.529

    Standard AW: Und wieder geht es in den Norden bis zum Nordkapp

    Auch ich hoffe ihr bekommt besseres Wetter und lese sicher weiter.
    Kann nur nochmal sagen, toller Bericht, danke
    Gruß

    Roland

    mit der besten besseren Hälfte der Welt immer wieder gerne unterwegs

  4. #114
    Kennt sich schon aus   Avatar von Tortuga
    Registriert seit
    09.04.2014
    Ort
    Nordbaden
    Beiträge
    208

    Standard AW: Und wieder geht es in den Norden bis zum Nordkapp

    Lese gern mit und bin nicht schadenfroh. Unser Wetter war auch sehr bescheiden im Mai/Juni. Dies Jahr ist es im Norden nicht gut. Leider
    viele liebe Grüsse wünschen Euch
    Carmen und Peter

    www.tortugasreisen.de
    www.enderle-chuchi-ketsch.de

  5. #115
    Kennt sich schon aus   Avatar von arco1111
    Registriert seit
    28.10.2014
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    435

    Standard AW: Und wieder geht es in den Norden bis zum Nordkapp

    Dienstag, 07.07.2015

    Es regnet die ganze Nacht und auch jetzt immer weiter.

    Wohin soll es heute gehen?

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4082.jpg 
Hits:	56 
Größe:	65,1 KB 
ID:	15892

    Wir fahren immer an der Schlucht des Eibyelva entlang, stetig nach oben. Das Wasser schießt in wilden Kaskaden nach unten, ein Wasserfall unterstützt noch kräftig.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4083.jpg 
Hits:	56 
Größe:	63,5 KB 
ID:	15893

    Dann sind wir für viele km auf der Hochebene, viel Birkenwald, viele Moore, viele Flüsse, viele Seen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4085.jpg 
Hits:	54 
Größe:	36,1 KB 
ID:	15894Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4086.jpg 
Hits:	54 
Größe:	46,0 KB 
ID:	15895

    Die Stadt Kautokeino besteht nur aus wenigen Häusern, einer Kirche und dem Sami-Theater. Der Bezirk Kautokeino umfasst 10.000 km², lediglich 3.000 Einwohner verteilen sich darin.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4087.jpg 
Hits:	57 
Größe:	33,5 KB 
ID:	15896Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4090.jpg 
Hits:	57 
Größe:	32,3 KB 
ID:	15897Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4089.jpg 
Hits:	54 
Größe:	44,3 KB 
ID:	15898

    Nach ca. 40 km erreichen wir die Grenze zu Finnland.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4091.jpg 
Hits:	54 
Größe:	59,3 KB 
ID:	15899

    Zum Glück ist die Grenzstation besetzt, sodaß ich nach der Erstattung der Tax für die gekauften Waren fragen kann. Ich erhalte aber eine sehr eigenartige Antwort:
    „Die Erstattung der norwegischen Steuern erfolgt 80 km weiter in einem finnischen Souvenirshop an der E 8 Richtung Muonio“. Ich bin mehr als verwundert.
    Die Zeit wird wieder um die bekannte finnische Stunde umgestellt.

    In Sonkamuotka, im Souvenirshop „Arctic Knife“ lege ich die norwegische Kaufbelege vor und erhalte unverzüglich die Tax in Euro erstattet. Ich bin sprachlos.

    Wir fahren nach Karesuando, tanken auf der finnischen Seite voll und wechseln über die Brücke nach Schweden, um der Messerfabrik im Ort einen Besuch abzustatten.

    Anschliessend nehmen wir die E 45 mit etwas gemischten Gefühlen. Letztes Mal hat uns ein entgegenkommender schnellfahrender LKW einen Stein hochgeschleudert, genau in unser Glasdach.

    Aber die Baustelle ist Vergangenheit und die Strasse perfekt neu gebaut. Nach knapp 150 km treffen wir auf die E 10, die momentan eine üble Baustelle ist. Wir schleichen mit lautem Gerapple die 40 km bis zum Abzweig nach Jukkasjärvi, wo wir jetzt auf dem offiziellen Stellplatz am Eishotel stehen.

    Morgen wollen wir die Eisskulpturen anschauen, die hier bis zum Winter im Eisraum zwischengelagert werden.


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2015-07-07.png 
Hits:	79 
Größe:	82,6 KB 
ID:	15900

    485 km in 7:16 Stunden
    Liebe Grüße -Uwe-

    (Alle sagten "Das geht nicht" ... und dann kam einer, der das nicht wusste und hat's einfach gemacht)


  6. #116
    Kennt sich schon aus   Avatar von arco1111
    Registriert seit
    28.10.2014
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    435

    Standard AW: Und wieder geht es in den Norden bis zum Nordkapp

    Danke Pelle, danke Roland, danke Peter für die moralische Unterstützung.
    Ich werde noch ein bisschen durchhalten, mich dabei aber stetig Richtung Süden bewegen.
    Liebe Grüße -Uwe-

    (Alle sagten "Das geht nicht" ... und dann kam einer, der das nicht wusste und hat's einfach gemacht)


  7. #117
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.579

    Standard AW: Und wieder geht es in den Norden bis zum Nordkapp

    Zitat Zitat von arco1111 Beitrag anzeigen
    Danke Pelle, danke Roland, danke Peter für die moralische Unterstützung.
    Ich werde noch ein bisschen durchhalten, mich dabei aber stetig Richtung Süden bewegen.
    Hallo Uwe und alle Anderen die noch in Skandinavien herumreisen oder es noch wollen in diesem "Sommer",

    Heute wurde eine Temperaturprognose für die nächsten vier Kalenderwochen für Europa von NRK/YR veröffentlicht.








    Quelle: NRK

    Uwe, ich hoffe du kannst mir verzeihen wenn ich das in deinem Thema mit dem Live-Reisebericht einbringe, aber es passt zum Thema wegen dem Wetter und hier lesen noch die meisten Skandinavienfans mit.
    Ich will euch auch nicht entmutigen und Uwe will ja durchhalten und dafür wünsche ich weiter eine gute Reise.
    Mein Tipp für richtiges Sommerwetter in den nächsten vier Wochen in nördlichen Breiten ist Island und in Norwegen ist in diesem Sommer das Sommerskifahren für viele eine neue Trendsportart, weil in den Höhenlagen der Skigebiete in Süd- und Westnorwegen
    viermal soviel Schnee liegt zum Sommeranfang wie in anderen Jahren.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  8. #118
    Stammgast   Avatar von KuleY
    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    899

    Standard AW: Und wieder geht es in den Norden bis zum Nordkapp

    Na ja, etwas gutes hat der miese Sommer ja, dadurch wird die Wahrscheinlichkeit das der Sommer nächstes Jahr besser ist größer.
    Dann müssen wir uns wenigstens nicht ärgern.
    Ziemlich eigennützig diese Meinung, aber mir hilft es......vielleicht.

  9. #119
    Kennt sich schon aus   Avatar von arco1111
    Registriert seit
    28.10.2014
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    435

    Standard AW: Und wieder geht es in den Norden bis zum Nordkapp

    Mittwoch, 08.07.2015

    Wir haben uns für eine Führung in den Lagerhallen des jedes Jahr neu aufzubauenden Eishotels angemeldet. Um 12:00 Uhr ist Treffpunkt am Platz am See. Unser junger Führer erläutert die Geschichte des Unternehmens Eishotel und weitere Projekte. Er zeigt uns einen Eisblock, der immer noch im Freien lagert und die ganzen Schalungselemente für den Iglubau.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4093.jpg 
Hits:	39 
Größe:	39,9 KB 
ID:	15901

    In der Produktionshalle erfahren wir, dass alles Eis aus dem Fluss Torneälven gesägt wird. Die Eisdecke wird jeden Winter bei -40° 80 cm dick. Diese Blöcke werdn in der Halle in Form gesägt, ebenfalls werden ca. 100.000 Trinkgefässe aus Eis hergestellt.

    Im Video wird der Bau der Hotelanlage ab Oktober gezeigt, ebenso andere Projekte wie eine BMW-Präsentation in einer Eishalle in Südafrika und ein Chanel-Catwalk in Paris. Für beide Projekte wurden die Eisblöcke von Jukkasjärvi per Kühl-LKW und Kühl-Schiff an den jeweiligen Bestimmungsort transportiert.

    In der Lagerhalle, in der die Eisblöcke für das Hotel 2016/2016 gelagert werden, steht noch die Eisbar vom letzten Mal. Skulpturen gibt es keine, diese werden jedes Jahr neu von über 100 Künstlern aus aller Welt vor Ort gefertigt.
    Als kleine Entschädigung gibt es dafür einen Drink aus dem Eisglas.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4097.jpg 
Hits:	53 
Größe:	48,4 KB 
ID:	15902Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4104.jpg 
Hits:	50 
Größe:	49,1 KB 
ID:	15903

    Nach alter Samiphilosophie wird das, was der Erde entnommen wird, ihr wieder zurückgegeben, d.h., das Eisglas nach Gebrauch wird wieder in den Fluss zurückgeworfen.

    In Jukkasjärvi steht auch die älteste Kirche Lapplands von 1608. Ein farbenfrohes Altarbild ziert die gesamte Wand, selbst die Orgel ist bemalt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4106.jpg 
Hits:	52 
Größe:	32,3 KB 
ID:	15904Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4110.jpg 
Hits:	48 
Größe:	91,6 KB 
ID:	15905Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4107.jpg 
Hits:	47 
Größe:	42,8 KB 
ID:	15906Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4109.jpg 
Hits:	47 
Größe:	60,5 KB 
ID:	15907

    Wir gehen zurück auf die E 10 bis Kiruna, um von dort 64 km auf dem kleinen Sträßchen nach Nikkaluokta zu fahren. Dort stehen wir auf dem Parkplatz, von dem aus man die 58 km lange Wanderung auf den höchsten Berg Schwedens in Angriff nehmen kann. Der Kebnekaise mit seinem Gletscher ist 2014 m hoch und weithin zu sehen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4113.jpg 
Hits:	54 
Größe:	20,4 KB 
ID:	15908

    Das ist das, was wir sehen können. Wolken die bis runter zu den Baumwipfeln hängen und alles in gleichmäßiges Grau tauchen.
    Wer den Berg von seiner schönen Seite sehen will, muss das Internet bemühen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/kebnekaise


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2015-07-08.png 
Hits:	62 
Größe:	47,7 KB 
ID:	15909

    85 km in 1:28 Stunden
    Liebe Grüße -Uwe-

    (Alle sagten "Das geht nicht" ... und dann kam einer, der das nicht wusste und hat's einfach gemacht)


  10. #120
    Kennt sich schon aus   Avatar von arco1111
    Registriert seit
    28.10.2014
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    435

    Standard AW: Und wieder geht es in den Norden bis zum Nordkapp

    Donnerstag, 09.07.2015

    Die ganze Nacht hat es ununterbrochen heftigst geregnet. Wir packen zusammen und fahren dann zurück nach Narvik, um auf der E 10 weiter in Richtung Süden zu fahren. Dazu müssen wir jedoch zuerst die 14 km lange Baustelle im Kriechgang befahren.

    Am Kalixälven ist die alte Brücke noch erhalten. Ein toller Rastplatz mit Entsorgung wurde gebaut. Selbst Trinkwasser ist zu bunkern.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4117.jpg 
Hits:	57 
Größe:	44,7 KB 
ID:	15915

    In Gällivare steuern wir den Berg Dundred an. Er beherbergt oben ein Skigebiet und diverse Wintersportanlagen, die zur Verfügung stehenden Stellplätze sind allerdings schräger, als ich mit Unterlegkeilen ausgleichen könnte. Zudem sind die umherfliegenden Moskitos sehr sehr zahlreich.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4118.jpg 
Hits:	61 
Größe:	46,2 KB 
ID:	15916Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4121.jpg 
Hits:	62 
Größe:	36,3 KB 
ID:	15917

    Wir fahren runter in die Stadt zum einkaufen und nehmen dann den Inlandsvägen, der von Karesuando bis Göteborg verläuft und allgemein als E 45 bezeichnet wird.

    In Vajkijaur, kurz vor dem Polarkreis, gibt es zwischen Strasse und Stausee einen Rastplatz, auf dem wir jetzt stehen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4127.jpg 
Hits:	69 
Größe:	80,3 KB 
ID:	15918Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4128.jpg 
Hits:	74 
Größe:	68,1 KB 
ID:	15919

    Moskitos, so groß wie Helikopter, umschwirren uns sehr zahlreich und wollen unser Blut.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4138.jpg 
Hits:	77 
Größe:	28,1 KB 
ID:	15920

    Pünktlich um 19:30 Uhr läuft der Triebwagen der Inlandsbanan ein.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4140.jpg 
Hits:	63 
Größe:	58,4 KB 
ID:	15921Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4142.jpg 
Hits:	59 
Größe:	51,7 KB 
ID:	15922

    Die Inlandsbanan ist eine Zugstrecke über 1288 km von Kristinehamn im Süden bis nach Gällivare im Norden. Im Sommer verkehrt dieser Touristikzug täglich.
    Eine Zwangspause von 45 min. dient dazu, um im Restaurant am Bahnhof Vajkijaur das Abendessen einzunehmen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4129.jpg 
Hits:	61 
Größe:	73,4 KB 
ID:	15923


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2015-07-09.png 
Hits:	77 
Größe:	67,7 KB 
ID:	15924

    305 km in 5:07 Stunden
    Liebe Grüße -Uwe-

    (Alle sagten "Das geht nicht" ... und dann kam einer, der das nicht wusste und hat's einfach gemacht)


Seite 12 von 19 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.12.2014, 13:08
  2. Nordkapp
    Von Überschall im Forum Nordeuropa
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.06.2014, 09:43
  3. schon wieder Neue aus dem Norden
    Von vagabond im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.12.2013, 15:41
  4. die Uhr geht immer wieder falsch
    Von BRB-Stefan im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.03.2013, 07:54
  5. Optimismus - es geht wieder aufwärts!
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.07.2010, 15:11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •