Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 45
  1. #11
    frajo
    Gast

    Standard AW: Ausprobiert "FLORABEST® Holzkohlegrill mit Aktivbelüftung"

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Läuft der mit Batterien oder braucht er 230V?
    Mit 4 x AA Batterien. Halten nach meinem Empfinden sehr lange.

    Grüße
    Frank

  2. #12
    Stammgast   Avatar von MobilIveco
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    516

    Standard AW: Ausprobiert "FLORABEST® Holzkohlegrill mit Aktivbelüftung"

    Bei welchem großen Discounter gab es den denn? Bei Lidl hatten sie bei uns vergangene Woche Grills von Florabest im Angebot, aber da war der nicht bei.
    Viele Grüße
    Horst (alias MobilIveco)


    Umwege erweitern die Ortskenntnis. (Tucholsky)

  3. #13
    frajo
    Gast

    Standard AW: Ausprobiert "FLORABEST® Holzkohlegrill mit Aktivbelüftung"

    Doch, bei Lidl im Online Shop. War aber wohl schnell ausverkauft.
    Hier gibts das Original:
    http://www.wedermann-grill-vertrieb.com/

    Gruß
    Frank

  4. #14
    Stammgast   Avatar von MobilIveco
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    516

    Standard AW: Ausprobiert "FLORABEST® Holzkohlegrill mit Aktivbelüftung"

    Danke für die Antwort. Hatte mich schon gewundert, denn den Prospekt der vergangenen Woche konnte man noch einsehen und da war er nicht dabei. Dann werde ich mal die Online-Angebote im Auge behalten.
    Ich bin zwar mit unserem Vertikalgrill weiterhin sehr zufrieden, aber leider hat man ja im Süden doch häufig Probleme mit einem Holzkohlegrill. Die ließen sich ja mit diesem Modell elegant umgehen.
    Viele Grüße
    Horst (alias MobilIveco)


    Umwege erweitern die Ortskenntnis. (Tucholsky)

  5. #15
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.166

    Standard AW: Ausprobiert "FLORABEST® Holzkohlegrill mit Aktivbelüftung"

    Zitat Zitat von frajo Beitrag anzeigen
    Genau, geklaut, auch von Lotus! Diese Grills funktionieren nach dem Wedermann Prinzip, es gibt einige dieser Bauart. Wedermann hat leider seine Erfindung nicht patentiert, er hätte vermutlich viel Geld damit verdiene können.
    Gruß
    Frank
    Auf der Seite von Wedermann steht das sie es als Patent angemeldet haben.
    Gruß Marko

  6. #16
    frajo
    Gast

    Standard AW: Ausprobiert "FLORABEST® Holzkohlegrill mit Aktivbelüftung"

    Das ist ja spannend, da hat Herr Wedermann in seinem Patent das System zu genau beschrieben und keine Alternativen aufgeführt. Lotus hat das gnadenlos ausgenutzt.

    In der Ausführung Wedermann (Patent hier http://www.google.com/patents/EP1838187B1?cl=de) ist für die Brennkammer ein Brennkorb mit nicht gelochtem Deckel beschrieben.

    Lotus hat auch ein Patent für ein Grillgerät nach dem gleichen Prinzip (Patent hier http://www.google.com/patents/DE202014104173U1?cl=de). Dort besteht die Brennkammer jedoch aus einem zylindrischen Brennraum ohne Löcher mit gelochtem Deckel. Dieser Unterschied hat wohl ausgereicht das Patent für ein gleiches Prinzip zu erteilen. Patentrecht kann hart sein...

  7. #17
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.109

    Standard AW: Ausprobiert "FLORABEST® Holzkohlegrill mit Aktivbelüftung"

    Hallo Frank,
    dies ist ein klassischer Fall von "Umgehung" eines Patentes, gemäß der Umgehungstheorie., wie er tausendfach geschieht. Der "Normalbürger" ahnt überhaupt nicht wie schwer ein sicheres Patent ist. Nicht die Erfindung als solches, sondern die Qualität der Patentschrift entscheidet oft über Erfolg und Misserfolg.
    Auch macht es wenig Sinn dies unter Laien zu diskutieren, denn die Materie ist derart komplex und hat mit Rechtsempfinden überhaupt nichts gemeinsam. Ein Komma kann reichen, dass ein Patent kippt oder umgehbar wird. Während es für Daimler oder apple egal ist, wenn sie für ein Patent 100.000€ oder mehr an guten Patentanwälten investieren, ist es für den "kleinen Erfinder" oft der Genickbruch.
    Aber selbst wenn du eine 99,9% dichte Patentschrift hast bietet dir das trotzdem keine Sicherheit, dass ein Konzern es nicht doch nachahmt. Denn diese setzen einfach den Streitwert so hoch siebenstellig an, dass kein "kleiner Erfinder" das Risiko einen Prozesses eingehen wird. Leider weiß ich wovon ich rede, ich habe mehrere Patente und Gebrauchsmuster am laufen (bzw. bin als Erfinder eingetragen).
    Am besten ist immer noch: Klappe halten, produzieren, an, anmelden, auf den Markt werfen und sein Geld schon verdient haben bevor der andere es nachbauen kann.
    Geändert von raidy (10.06.2015 um 10:25 Uhr)

  8. #18
    Stammgast   Avatar von MobilIveco
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    516

    Standard AW: Ausprobiert "FLORABEST® Holzkohlegrill mit Aktivbelüftung"

    [QUOTE=frajo;399967]Doch, bei Lidl im Online Shop. War aber wohl schnell ausverkauft.
    Hier gibts das Original:
    [url]http://www.wedermann

    Danke für den Tipp. Hab' den Wedermann bei ebay bestellt. Dürfte ruhig ein bisschen teurer sein, dafür z.T. Edelstahl und Ersatzteilversorgung (Brennertopf)
    Viele Grüße
    Horst (alias MobilIveco)


    Umwege erweitern die Ortskenntnis. (Tucholsky)

  9. #19
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.706

    Standard AW: Ausprobiert "FLORABEST® Holzkohlegrill mit Aktivbelüftung"

    Zitat Zitat von MobilIveco Beitrag anzeigen
    leider hat man ja im Süden doch häufig Probleme mit einem Holzkohlegrill. Die ließen sich ja mit diesem Modell elegant umgehen.
    Was willst du da umgehen? Wenn Holzkohle verboten ist, ist sie verboten...egal in welchem Grill!
    Gruß Thomas

  10. #20
    Stammgast   Avatar von MobilIveco
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    516

    Standard AW: Ausprobiert "FLORABEST® Holzkohlegrill mit Aktivbelüftung"

    Da hast du natürlich recht. Am besten ich lasse den Grill eingepackt.

    Dort wo das Grillen mit Holzkohle verboten ist, werde ich ihn natürlich auf gar keinen Fall verwenden. Ich werde mich, bloß weil überhaupt keiner merken würde, dass ein Holzkohlegrill verwendet wird, trotzdem auf keinen Fall über die bestehenden Vorschriften hinwegsetzen!

    Was mir allerdings eher Sorgen bereitet sind verschiedene Foreneinträge die ich in der Zwischenzeit gelesen habe. Dort wird darauf hingewiesen, dass auf dem Lotusgrill im wesentlichen mit Heißluft gegart wird (also wie auf einem Gasgrill). Heute Abend bin ich schlauer, Wenn der Poststreik es nicht verhindert, kann dann ausprobiert werden ob noch ein bisschen Holzkohlearoma am Fleisch ankommt.
    Viele Grüße
    Horst (alias MobilIveco)


    Umwege erweitern die Ortskenntnis. (Tucholsky)

Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Sat-Anlage?? "Dom"-Antenne vs. "Spiegel"
    Von Frulli im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.09.2014, 10:34
  2. "Sicherheit ist relativ" - oder - "Wenn das Schicksal zuschlägt ..."
    Von Hanse im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.05.2014, 09:39
  3. Thread "Betrunkener zündet Wohnmobil an" völlig zu Recht geschlossen
    Von raidy im Forum So funktioniert unser Forum
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.01.2014, 00:29
  4. Wie "lange" sind "lange" Stillstandzeiten?
    Von yogi1 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 00:14
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.07.2009, 14:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •