Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 18 von 18
  1. #11
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    5.904

    Standard AW: Schlechter Radioempfang im Ducato 250 Fahrerhaus...

    Mein alter Dampfer hat noch eine alte Radioantenne auf dem linken Kotflügel,der Empfang ist immer gleich gut,trotz Alkoven.

    Gruß Arno

  2. #12
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    48

    Standard AW: Schlechter Radioempfang im Ducato 250 Fahrerhaus...

    Hallo Volker

    Bei meinen Ducato 250 TI ist die Antenne auch rechts an der A-Säule. Ich hatte auch einen schlechten Radio empfang. Ich habe mir beim Autoverwerter für 4 Euro eine gebrauchte 80cm lange Antenne besorgt und gegen der kurzen Antenne getauscht, das Gewinde ist M6. Der Empfang ist bedeutend besser. Da aber die lange Antenne während der Fahrt sehr starke Bewegungen hatte, habe ich sie an der A-Säule ca. 30cm oberhalb vom Antennenfuß mit einem PVC-Ring befestigt. Den PVC-Ring (Halterung für eine Markisenstange) habe ich mit Sika Flex am Blech befestigt.

    LG Walter

  3. #13
    frajo
    Gast

    Standard AW: Schlechter Radioempfang im Ducato 250 Fahrerhaus...

    @Volker

    Du schreibst ja, dass du praktisch gar keinen Empfang hast. Das klingt mE danach, dass für die Aktivantenne die Phantomeinspeisung fehlt (oder defekt ist). Damit wird die Versorgungsspannung für die Antenne eingespeist. Such mal danach bei ibay, dann siehst du wie das Teil aussieht. Es wird leicht mit einem Antennenverstärker verwechselt. Das Teil muss hinten am Radio angeschlossen sein.
    Wenn es fehlt kauf so ein Teil und probiere es aus. Ich persönliche würde vor dem Tausch der Antenne eher ein anderes Radio probieren. Ich habe auch lange rumprobiert und mir dann ein Pioneer gekauft. Der Empfang ist damit hervorragend. Ähnliche Erfahrungen hat ja auch Willi13 gemacht.

    @raidy Ich denke wenn der Sendersuchlauf gar kein Ergebnis bringt kann man das schon reklamieren.

    Grüße
    Frank

  4. #14
    Stammgast   Avatar von VoCoWoMo
    Registriert seit
    27.11.2014
    Ort
    Viersen
    Beiträge
    840

    Standard AW: Schlechter Radioempfang im Ducato 250 Fahrerhaus...

    Hallo!
    Vielen Dank schon mal für die vielen Tips und Hinweise. Zumindest zeichnet sich ab, daß Alkoven oder Fiat Ducato nicht gleich bedeutet, daß das Radio automatisch schlecht empfängt.
    Das Radio ist übrigens ein "JVC KD-R441". Beim Nachsehen habe ich übrigens noch eine überraschende Feststellung gemacht. Ich hatte einen USB-Ladeadapter in der 12V - Steckdose stecken. Der war während unserer ganzen Tour eingesteckt, haben Handy und Co. damit geladen. Da ich gestern zum Nachgucken auf dem Beifahrersitz saß, bin ich da kurz angestoßen, das Teil verlor den Kontakt und plötzlich war das Rauschen auf dem Sender weg!!! Gegenprobe mit anderem Sender. Mit Stecker drin rauscht es leicht, ohne ist das Rauschen weg. Wenn ich mir jetzt vorstelle, daß die Senderdichte im ländlichen Bereich des Südharz deutlich dünner ist, kann ich mir vorstellen, daß da aus "Rauschen" schnell mal "Kein Empfang" wird!

    Kann es sein, daß diese 12V-USB-Ladeadapter das Radio massiv stören?

    Viele Grüße
    Volker
    --
    Volker und Corinna, im Dethleffs Trend A 6977

  5. #15
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    9.984

    Standard AW: Schlechter Radioempfang im Ducato 250 Fahrerhaus...

    Zitat Zitat von VoCoWoMo Beitrag anzeigen
    Kann es sein, daß diese 12V-USB-Ladeadapter das Radio massiv stören? Viele Grüße Volker
    Oh ja, das kann sehr wohl sein. Diese USB-Stromversorungen arbeiten auf DC/DC-Wandlerbasis. Das heißt, die erzeugen eine hohe Frequenz, jagen die durch eine "Spule" und machen dann daraus die 5V. Dazu schalten sie sie Spannung bis zu 300.000 mal pro Sekunde ein und aus. Und diese Ein- und Ausschaltspitzen haben starke Oberschwingungen. welche bis ins UKW-Band reichen können. Je schwächer der Sender ankommt, desto eher wird er durch diese Störung weg gedrückt (Verhältnis Nutz/Störsignal ungünstig) . Dies ist zwar gemäß CE nicht zulässig, aber wen interessiert dies heute noch. Die Chinesen, wo rund 90% dieser Wandler herkommen, interessiert es ganz sicher nicht. Aber bei denen heißt CE ja auch eher "China Export"

    Ich würde sagen du hast die Fehlerquelle gefunden.

    Gruß Georg
    Geändert von raidy (23.04.2015 um 12:21 Uhr)

  6. #16
    frajo
    Gast

    Standard AW: Schlechter Radioempfang im Ducato 250 Fahrerhaus...

    Zitat Zitat von VoCoWoMo Beitrag anzeigen
    Kann es sein, daß diese 12V-USB-Ladeadapter das Radio massiv stören?
    Das ist nicht ausgeschlossen.

    Zitat Zitat von VoCoWoMo Beitrag anzeigen
    Das Radio ist übrigens ein "JVC KD-R441"
    Ein JVC Radio aus dieser Reihe habe ich rausgeschmissen und durch ein Pioneer ersetzt. Der Empfang des JVC war miserabel.

  7. #17
    Stammgast   Avatar von VoCoWoMo
    Registriert seit
    27.11.2014
    Ort
    Viersen
    Beiträge
    840

    Standard AW: Schlechter Radioempfang im Ducato 250 Fahrerhaus...

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Oh ja, das kann sehr wohl sein. Diese USB-Stromversorungen arbeiten auf DC/DC-Wandlerbasis. Das heißt, die erzeugen eine hohe Frequenz, jagen die durch eine "Spule" und machen dann daraus die 5V. Dazu schalten sie sie Spannung bis zu 300.000 mal pro Sekunde ein und aus. Und diese Ein- und Ausschaltspitzen haben starke Oberschwingungen. welche bis ins UKW-Band reichen können. Dies ist zwar gemäß CE nicht zulässig, aber wen interessiert dies heute noch. Die Chinesen, wo rund 90% dieser Wandler herkommen, interessiert es ganz sicher nicht.
    Ich würde sagen du hast die Fehlerquelle gefunden.

    Gruß Georg
    Dann bin ich ja schon mal sehr beruhigt, daß ich das Radio nicht rausholen muß, um Spannungen und Verbindungen zu prüfen.

    Schöner Mist wird da produziert. Hätte ich echt nicht gedacht. Andererseits, was soll man für ein paar Euro an Qulität erwarten. Dabei ist das nicht mal eines der billigsten Teile gewesen, sondern hat "immerhin" 10 EUR gekostet, wo die einfachsten bei Amazon schon ab 4 EUR losgehen.

    Danke Euch allen für die Tips!

    LG
    Volker
    --
    Volker und Corinna, im Dethleffs Trend A 6977

  8. #18
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    9.984

    Standard AW: Schlechter Radioempfang im Ducato 250 Fahrerhaus...

    So ich habe mich jetzt nochmals genauer damit befasst:
    Die Störungen welche wie oben schon von mir beschrieben erzeugt werden können streuen wohl weniger über die Antenne ins Radio, sondern über die 12V Leitungen. Je nachdem, wie gut ein Radio gegen Störungen im 12V Netz ausgerüstet ist, macht sich diese Störung bei jedem Radio mehr oder weniger bemerkbar.

    Letztlich spielt es aber keine Rolle woher die Störung ins Radio kommt. Stecker raus und Ruhe ist.

    Übrigens: Auch schlechte Solar-Laderegler, 230V Wandler und Notebook-Netzteile können solche Störungen verursachen.

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Isolierung Ducato Fahrerhaus
    Von Rofalix im Forum Wintertouren im Reisemobil
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 03.03.2015, 08:39
  2. Schlechter Radioempfang
    Von conny7 im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 11.05.2014, 11:05
  3. Ducato 244 Pegel Motorlärm im Fahrerhaus
    Von ivalo im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.04.2014, 09:32
  4. Radioempfang in Ducato 250
    Von goldwinger im Forum Reisemobile
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.02.2008, 11:05
  5. Es zieht im neuen Ducato 250 im Fahrerhaus wie Hechtsuppe
    Von goldwinger im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.02.2008, 17:28

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •