Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. #1
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    20.04.2015
    Beiträge
    9

    Standard KMZ-Stellplatz-Daten lassen sich nicht in KML-Daten konvertieren

    Moin zusammen!
    Ich habe mir eben die neuen Stellplatzdateien im KMZ-Format heruntergeladen.
    Vorher habe ich die Testdateien erfolgreich ausprobiert.
    Ich benötigte die Daten für mein Navi im KML-Format.
    Dazu benutzte ich ich schon seit Jahren die Programme "BaseCamp" von Garmin oder "GPSBabel"
    Leider kann "GPSBabel" keine KMZ-Daten lesen.
    "BaseCamp" importiert normalerweise KMZ-Daten - auch die Probedatein der Stellplätze!
    Über http://www.gpsies.com/convert.do gelingt die Konvertieren - aber alle Infos sind weg!
    Dabei war ich gerade an diesen Infos interessiert und bereit dafür auch Geld zu bezahlen.
    Ich hoffe, dass jemand hier im Forum weiter helfen kann.
    Es grüßt Euich ein ziemlich gefrusteter Hansdampf

  2. #2
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    31.10.2013
    Ort
    nähe Bern/Schweiz
    Beiträge
    7

    Standard AW: KMZ-Stellplatz-Daten lassen sich nicht in KML-Daten konvertieren

    Hallo Hansdampf
    Du brauchst die Datei nicht zu konvertieren, sondern zu entzippen. Aus KMZ (gezippt) wird dann von selbst KML.
    Grüsse. Roland

  3. #3
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.08.2014
    Ort
    Südl. von München
    Beiträge
    847

    Standard AW: KMZ-Stellplatz-Daten lassen sich nicht in KML-Daten konvertieren

    Hallo,

    hast Du mal den "Trick" über ZIP probiert? Die KMZ-Datei einfach umbenennen mit der Endung .ZIP und dann mit Windows-Bordmitteln oder einem Entpacker öffnen. Dann müsste in der Zip-Datei eigentlich die kml-Datei zu finden sein. Diese dann entpacken.
    Edit: Roland war schneller!
    Viele Grüße,

    Martin (Birdman)

  4. #4
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    20.04.2015
    Beiträge
    9

    Standard AW: KMZ-Stellplatz-Daten lassen sich nicht in KML-Daten konvertieren

    Moin Roland, moin Martin!
    Ein ganz herzliches "Dankeschön" für die schnelle & kompetente Antwort.
    Man (ich) lernt (lerne) eben nicht aus.
    Schön, dass es hier kompetente Helfer gibt.
    Hat natürlich so geklappt, wie Ihr das beschrieben habt.
    Ich habe nun aber wahrscheinlich ein neues Problem:
    Die KML-Datei ist ca. 24MB groß & passt wahrscheinlich nicht in mein Navi.
    Ich habe ein festeingebautes Alpine NVE-M300p.
    Der Speicherplatz in diesem Gerät ist ziemlich ausgelastet und man kann keine zusätzlichen Speicherkartten einstecken.
    Schon beim letzten Kartenupdate musst ich einige Sprachen "auslagern", damit die neuen Karten überhaupt Platz hatten.
    Ich werde mal bei Alpine anfragen
    Aber: Vielleicht hat auch jemand aus der Runde hier einen Tipp?
    Grüße aus dem Nordwesten der Republik!
    Hansdampf

  5. #5
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.133

    Standard AW: KMZ-Stellplatz-Daten lassen sich nicht in KML-Daten konvertieren

    Du kannst das Gerät mittels USB an deinen PC anschließen, worauf der interne Speicher wie eine Speicherkarte sichtbar wird.
    Möglicherweise hast du einfach schon zu viel Müll auf der Karte. Heilig ist nur die Datei DATA.zip, ohne diese bootet das Gerät nicht mehr.
    Prüfe mal, ob du evtl. noch alte Versionen davon auf dem Gerät hast, die du nicht mehr brauchst. Oder auch nicht verwendete Sprachen.

  6. #6
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    20.04.2015
    Beiträge
    9

    Standard AW: KMZ-Stellplatz-Daten lassen sich nicht in KML-Daten konvertieren

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Du kannst das Gerät mittels USB an deinen PC anschließen, worauf der interne Speicher wie eine Speicherkarte sichtbar wird.
    Möglicherweise hast du einfach schon zu viel Müll auf der Karte. Heilig ist nur die Datei DATA.zip, ohne diese bootet das Gerät nicht mehr.
    Prüfe mal, ob du evtl. noch alte Versionen davon auf dem Gerät hast, die du nicht mehr brauchst. Oder auch nicht verwendete Sprachen.
    Danke für die Rückmeldung Raidy!
    Aber:
    Das Gerät ist tief im Armaturenbrett verbaut. Es gibt nur den USB-Anschluss für den USB-Stick.
    Mit einem speziellen USB-Kabel hatte ich vor längerer Zeit meinen Laptop darüber angeschlossen.
    Es war aber kein zusätzliches "Speicherkarte" bzw. "Laufwerk" zu sehen.
    Grüße aus dem Nordwesten
    Hansdampf

  7. #7
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.359

    Standard AW: KMZ-Stellplatz-Daten lassen sich nicht in KML-Daten konvertieren

    Zitat Zitat von Hansdampf Beitrag anzeigen
    ... Es war aber kein zusätzliches "Speicherkarte" bzw. "Laufwerk" zu sehen. ...
    Bei Windows muss man ein wenig Geduld haben, dann kommt normalerweise die Meldung "Gerät erkannt" mit der Option Dateien zu öffnen. Ich mache das regelmäßig mit meinem Garmin, um Dateien auch auf der Speicherkarte zu verwalten.
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  8. #8
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.08.2014
    Ort
    Südl. von München
    Beiträge
    847

    Standard AW: KMZ-Stellplatz-Daten lassen sich nicht in KML-Daten konvertieren

    Hallo Hansdampf,

    wie funktioniert denn bei dem Gerät das Aufspielen von POIs oder Updates genau?
    Viele Grüße,

    Martin (Birdman)

  9. #9
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    am Sollingrand/Oberweser
    Beiträge
    6.215

    Standard AW: KMZ-Stellplatz-Daten lassen sich nicht in KML-Daten konvertieren

    Es handelt sich bei dem beschriebenen Gerät um ein reines Navi-Kästchen, was über Steckverbindung mit dem entsprechenden Radio verbunden wird. Da sollte an einer Seite eine Mini-USB-Buchse sein. Laut BA zu dem Teil (hier zu finden ), steht auf Seite 86 beschrieben, was man überhaupt mit dem Teil veranstalten kann. Als Navi-System ist da entweder IGO oder here von Nav n Go installiert auf einer 2 GB GB integrierter Flash Memory mit vorinstallierten Karten von West- und Osteuropa ( siehe S. 72 ). Wie schon beschriebenvom Themenstarter, ein Steckplatz für eine zusätzliche Speicherkarte ist nicht vorhanden ist nicht vorhanden. Aber mit dem USB-Kabel und einem Windowsrechner müsste nach einer gewissen Wartezeit der Speicher angezeigt werden.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)
    Aktueller Durchschnittverbrauch
    bei Sprinter 313 mit Sprintshift aus 02.2005

  10. #10
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    30.12.2013
    Beiträge
    246

    Standard AW: KMZ-Stellplatz-Daten lassen sich nicht in KML-Daten konvertieren

    Welche kml Poi Datei ist 24Mb gross? Kann ich kaum glauben.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. GPS-Daten von pro mobil konvertieren..?
    Von Sharky1 im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.08.2014, 00:12
  2. DRINGEND: Peugeot J5, Gänge lassen sich nicht einlegen : im Urlaub
    Von ABC-Kekse im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.07.2014, 15:11
  3. GPS Daten Umrechnen
    Von BRB-Stefan im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.09.2013, 14:56
  4. Datenstand der Stellplatz-Daten-Downloads
    Von BerndK im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.2013, 09:48
  5. Seite mit GPS-Daten wird nicht gefunden
    Von Chevy im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.05.2011, 21:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •