Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 67

Thema: Sturmschaden

  1. #1
    Drachana
    Gast

    Standard Sturmschaden

    Hallo ihr Lieben.

    Leider habe ich hier mal eine Frage, die nicht so schön ist... zumindestens nicht für uns grade!

    Vorgestern (am 30/31.3.) hats hier gestürmt, Hagel, Gewitter und was sonst noch so auf die Wetterpalette passt.
    Ich war auf der Arbeit. Gestern abend (18:45) bin ich nach Hause, und habe gesehen, daß eine Beule im Alkoven ist! Da wir das WoMo seid 2 Wochen nicht bewegt haben, muss da was dran geflogen sein, im Sturm! Was Wie Wo und Wann kann ich nicht sagen! Vor 14 Tagen war noch alles ok!
    Auf der Arbeit habe ich noch gedacht.... wenn das mal kein Hagelschaden am WoMo gibt!!! Von Sturmschaden habe ich nicht mal geträumt.
    Jetzt habe ich eben bei der Versicherung angerufen und gefragt, was ich jetzt machen soll.... Sie nahm den Schaden (Sturm) auf und sagte, daß sich ein Sachverständiger meldet., innerhalb der nächsten Stunde. Bis jetzt hat sich allerdings noch niemand gemeldet. Ist allerdings jetzt schon fast drei Stunden her. Den eventuellen Hagelschaden konnte ich nicht mal angeben, weil das WoMo mit ca 20 cm Schnee bedeckt ist.

    Wir sind bei der KRAVAG..... soll ich mich denn da jetzt noch mal melden? Morgen muss ich wieder arbeiten. Oder "läuft" das?

    Hat da Jemand Erfahrung oder Tips, was ich beachten sollte???

    LG Angie

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Roadstar
    Registriert seit
    16.08.2014
    Ort
    Thüringen - Wartbugkreis
    Beiträge
    1.251

    Standard AW: Sturmschaden

    Hi Angie,

    ich denke das läuft.
    Die Gutachter arbeiten für mehrere Versicherungen.
    Da kann es bei solchen Großwetterereignissen schon mal länger dauern, bis alles abgearbeitet wird.

    Fotos machen ist eigentlich immer angesagt.
    Hast Du die Delle fotografiert ?
    Viele Grüße aus dem Thüringer Wald
    Sven


    Wir reisen im Frankia.


  3. #3
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Backnang
    Beiträge
    3.496

    Standard AW: Sturmschaden

    Hallo Angie,

    bei Versicherungsgesellschaften mußt Du nicht "nachhaken". Die sind um unser aller Wohl bemüht und werden in der Zwischenzeit schon mal einen Blankoscheck für dich ausgestellt haben....
    Natürlich mußt Du denen Druck machen!
    Jetzt gleich eine Email rausschicken mit Bezug auf das Telefongespräch und die Versprechungen darin. Frist setzen und mitteilen, sollte die Frist nicht eingehalten werden, beauftragst Du selbst einen Gutachter - selbstverständlich auf Kosten des Versicherers,


    Volker
    Alles, was ich habe, ist sinnvoll und nützlich. Alles, was ich nicht habe, ist unsinnig und überflüssig.

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Roadstar
    Registriert seit
    16.08.2014
    Ort
    Thüringen - Wartbugkreis
    Beiträge
    1.251

    Lächeln AW: Sturmschaden

    Der war gut , Volker !

    Gründonnerstag , fast ganz Deutschland geht in das Osterfest und da willst Du die Versicherung in Verzug setzen.
    Angie hat gestern Abend gemeldet und war sicher nicht die Einzige.

    Man sollte auch mal "die Kirche im Dorf " lassen.

    Frohe Ostern
    Viele Grüße aus dem Thüringer Wald
    Sven


    Wir reisen im Frankia.


  5. #5
    Stammgast   Avatar von ivalo
    Registriert seit
    11.02.2011
    Ort
    CH-Regio Basiliensis
    Beiträge
    1.256

    Standard AW: Sturmschaden

    Hallo Angie

    Es ist wichtig, unverzüglich eine Schadenanzeige auszufüllen und der Versicherung einzureichen. Solche hast Du vermutlich bei Deinen Unterlagen. Damit hast Du ein Dokument auf dem alle Daten erfasst sind. Darin die telefonische Meldung aufführen und die Antwort mit dem Sachverständigen.

    Wegen der vielen Schadenanzeigen kann es etwas dauern, bis sich dieser meldet. Schliesslich stehen wir vor den Oster-Feiertagen. Von allzu forschem Vorgehen rate ich ab. Den starken Mann/Frau bereits jetzt markieren kann auch kontraproduktiv wirken.

    Den Schaden mit Fotos dokumentieren empfiehlt sich ebenfalls.

    Gruss Urs
    Vorsicht beim Lesen: Meine Beiträge können auch bissige Ironie/Satire enthalten.
    Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd.
    alte ​Indianerweisheit

  6. #6
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    23.02.2015
    Beiträge
    372

    Standard AW: Sturmschaden

    Zitat Zitat von brainless Beitrag anzeigen
    Hallo Angie,

    bei Versicherungsgesellschaften mußt Du nicht "nachhaken". Die sind um unser aller Wohl bemüht und werden in der Zwischenzeit schon mal einen Blankoscheck für dich ausgestellt haben....
    Natürlich mußt Du denen Druck machen!
    Jetzt gleich eine Email rausschicken mit Bezug auf das Telefongespräch und die Versprechungen darin. Frist setzen und mitteilen, sollte die Frist nicht eingehalten werden, beauftragst Du selbst einen Gutachter - selbstverständlich auf Kosten des Versicherers,
    Volker
    Ich wär mit solchen Tipps zurückhaltender, man müsste im Zweifelsfall den Eingang der mail erstmal beweisen können und dann fragt sich noch
    ob du sicher bist, das alle Vorschriften nach dem Signaturgesetz beachtet werden bzw. bei erforderlicher Textform ist das Merkmal der Verkörperung der Willenserklärung schon nicht gegeben (wie dies bspw. auf Papier der Fall ist). Vgl. dazu § 126 BGB , § 126a BGB , 126b BGB
    Mit so einer Cowboymanier kann man den hilfsbereitesten Sachbearbeiter unwillig machen das er einen am langen Arm verhungern lässt.
    Richtiges Frist setzen ist auch nicht so einfach, dann gehts da sowieso gleich an den Anwalt, da ist der Sachbearbeiter raus.
    Gute Methode Streit anzufangen wo noch keiner ansteht.

    Da kann man jemand unversehens gutwillig ins Messer jagen.
    Geändert von harpya (02.04.2015 um 23:24 Uhr)
    LG von Bernd und Brita
    bis 10/15 mit Knaus Sun Traveller 550D, ab 2016 mit Laika Kreos 3008

  7. #7
    Kennt sich schon aus   Avatar von daffi2222
    Registriert seit
    05.12.2013
    Beiträge
    341

    Standard AW: Sturmschaden

    Hallo,

    Hier kann man schön lesen was passiert wenn man alles Online macht.
    War das nicht eine beruhigende Zeit, wo man einen Herrn Kaiser hatte.

    Hab auch eine Onlineversicherung.

    Ich würde so nach ein paar Tagen mal nachfragen. Meist läuft das dann schon alles.
    Immer gleich mit Krawall, ich weiß nicht.

    Ich kann euch nur Gutes Gelingen wünschen.

    Gruß

    Ralf
    Das schöne am Leben ist doch, das es immer weitergeht.

  8. #8
    Drachana
    Gast

    Standard AW: Sturmschaden

    Ich habe gestern gegen 16 Uhr noch mal angerufen, bei der Versicherung selbst, sie hat sich entschuldigt (die Stunde waren dann fast 4 Stunden)...
    und hat mir erklärt, warum das wohl untergegangen ist, eben weil viel zu tun ist. Bei denen brennt die Luft.
    Sie hat mich dann direkt an das Büro des Sachverständigen verbunden, wo man sich auch sofort entschuldigt hat. Ist ja auch kein Ding!

    Der Herr war auch super nett, hat mir gesagt, daß ich mich gar nicht kümmern brauche. Auch keine Bilder/Schadensblätter usw. Das macht alles der Gutachter, wenn er denn (das ist der Termin) am kommenden Mittwoch kommt. Ihm habe ich das auch erklärt, daß ich einen eventuellen Hagelschaden nicht melden kann, weil eben dicke Schnee drauf liegt. Auch das wäre kein Problem, der Gutachter schaut sich das WoMo mit uns zusammen an und schreibt alle Schäden auf.
    Wir haben das WoMo ja nun die letzten zwei Wochen nicht bewegt, und wollen es jetzt auch genau da stehen lassen und nicht fahren. Nicht daß es hinterher heisst, der Schaden kommt woanders her. Hoffen wir mal, daß der Schnee sich bis Mittwoch verabschiedet hat!!!!

    Wie läuft sowas denn dann weiter? Wenn der Gutachter da ist.... muss ich da den Schaden/die Schäden gegenzeichnen? Und wie ist das mit der Abwicklung? Muss das WoMo dann wieder nach Kassel zum reparieren? Das sind wieder 100 km hin und 100 km zurück... kriege ich da einen Leihwagen???

    Menno.... dann ist das ja auch ein WoMo mit eingetragenem Schaden, oder? Was nen Sch.....ss

    LG
    Angie

  9. #9
    Stammgast   Avatar von Roadstar
    Registriert seit
    16.08.2014
    Ort
    Thüringen - Wartbugkreis
    Beiträge
    1.251

    Standard AW: Sturmschaden

    Hallo Angie,

    keine Panik auf der Titanic !

    Wie der Name Gutachter schon besagt , erstellt er ein Gutachten, aus welchen der Schadensumfang und die Reparaturkosten genau hervorgehen.
    Im Kaskofall entscheiden die Versicherungsbedingungen über den weiteren Ablauf.

    Hast Du eine Werkstattbindung im Vertrag, wird Dir Deine Versicherung eineWerkstatt benennen.
    Hast Du die Leistung eines Ersatzwagens und den Hol- ind Bringeservice mitversichert, kümmert sich auch da Deine Versicherung.
    Sonst nicht !

    Viel Glück.
    Viele Grüße aus dem Thüringer Wald
    Sven


    Wir reisen im Frankia.


  10. #10
    meusel
    Gast

    Standard AW: Sturmschaden

    Zitat Zitat von Roadstar Beitrag anzeigen
    Hallo Angie,

    keine Panik auf der Titanic !

    So ist es! Wir sind auch bei der KRAVAG versichert. Den Sturmschaden von 2009 hat die Versicherung zur vollsten Zufriedenheit geregelt.


    http://cobsreisen.de/hpneu/Womos/Dethleffs6611.html

Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •