Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 10 von 28 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 274
  1. #91
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    1.433

    Standard AW: Wartungskosten Fiat Ducato

    Zitat Zitat von Sky Traveller Beitrag anzeigen
    Lasst den Blödsinn sein und macht es selber.
    Du hast schon Recht.
    Aber um die Garantie nicht zu gefährden sollte man die ersten Zweimal schon nach Fiat fahren.

    Ich bin auch einer der grundsätzlich alles selber macht,werde es ab jetzt,wo keine Garantie mehr greift,auch machen.

    Habe letztens unseren Smart im Smartcenter gehabt zur Inspektion,über 400€.
    Wußte garnicht das da soviel zu arbeiten ist an dieser kleinen Karre.
    Die Lambdasonde 2 ist kaputt sagt der Meister.
    Kostet 270 €, mit Einbau um die 400 €
    Habe dankend abgelehnt,mir eine Bosch Lambdasonde für 60 € schicken lassen und in einer guten halben Std. selber eingebaut.
    Noch für 20 € den Fehler löschen lassen,das wars.

    Gruss Dieter

  2. #92
    Stammgast   Avatar von Sky Traveller
    Registriert seit
    30.09.2015
    Ort
    im Westen der BRD
    Beiträge
    1.196

    Standard AW: Wartungskosten Fiat Ducato

    Garantie hat mein Auto nicht mehr. Fiat hat sich sogar geweigert, das stimmungsvoll flackernde Kombiinstrument auszutauschen, obwohl ein jeder weiß, dass die das miserabel haben löten lassen. Das hätte mich mit Austausch knapp 1000,- € gekostet, für ein drei Jahre altes Auto. Nein danke, dann lasse ich es lieber weiter flackern, ich habe mich daran gewöhnt.

    Im Februar / März steht nach zwei Jahren Ölwechsel an. Das habe ich bei dem Auto noch nicht gemacht - bin mal gespannt, wie ich das gedreht bekomme. Das von Fiat gewünschte Öl gibt es spottbillig bei Ebay, dazu Filter und Schraube und ein Altölkanister, der Rest ist solide Handarbeit. Das werd' ich schon noch hinbekommen. Was der Spaß beim Profi kosten würde, das will ich gar nicht wissen, ich reg' mich sonst nur wieder auf.

  3. #93
    Stammgast   Avatar von Breisgauer
    Registriert seit
    22.12.2015
    Beiträge
    1.515

    Standard AW: Wartungskosten Fiat Ducato

    Unser Duc wurde diesen März zugelassen. Erster Service ist nach 18 Monaten, also Ende September. Ab November steht er dann vier Monate (Saisonkennzeichen).

    Wenn er weiter so problemlos läuft, lasse ich den ersten Service gar nicht machen. Dann warte ich, bis nach drei Jahren so 20.000 Km voll sind und mache das Ganze selbst. Das Risiko und die Kulanzbereitschaft von Fiat sind überschaubar.
    Gruß Eike
    _________________________
    Bürstner Nexxo 690G

  4. #94
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    993

    Standard AW: Wartungskosten Fiat Ducato

    Zitat Zitat von Sky Traveller Beitrag anzeigen
    Garantie hat mein Auto nicht mehr. Fiat hat sich sogar geweigert, das stimmungsvoll flackernde Kombiinstrument auszutauschen, obwohl ein jeder weiß, dass die das miserabel haben löten lassen. Das hätte mich mit Austausch knapp 1000,- € gekostet, für ein drei Jahre altes Auto. Nein danke, dann lasse ich es lieber weiter flackern, ich habe mich daran gewöhnt.
    Zum Kombiinstrument: Es gibt Dienstleister die reparieren das. Musst mal gugeln.

    Zur Garantie: Das ist für mich ein Grund auch keinen Neuwagen mehr zu kaufen. Ich hatte 1 PKW und das aktuelle Womo auch als Neufahrzeug: Jeden Pups der defekt war will/muß man ja dann auch reklamieren. Jedesmal Werkstatt, hin und her, abholen lassen etc...
    Dann dazu noch die Inspektionen für ein Mördergeld.
    Wenn man das alles weglassen würde und alles in der Werkstatt um die Ecke machen lassen würde, käme man sicherlich billiger weg und vor allem mit weniger Aufwand.

    Bei meinem nächsten Neuwagen - kommt aber eh nicht mehr ins Haus - würde ich liebend gerne auf die Garantie verzichten mit einem dementsprechenden Preisnachlass. Das Problem ist nur daß das kein Händler macht...

  5. #95
    Ist öfter hier   Avatar von saxe57
    Registriert seit
    29.10.2016
    Beiträge
    31

    Standard AW: Wartungskosten Fiat Ducato

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    Genau das ist der springende Punkt. Mercedes-Motoren haben (bis auf eine Ausnahme) kettengetriebene Nockenwellen, beim 2,3-Liter Fiat-Motor muß der Zahnriemen nach 5 Jahren (oder 120000 Kilometern glaube ich ?) gewechselt werden.

    Wenn ich die Kosten für den Zahnriementausch rausrechne bleiben etwa € 500,- die die Inspektion gekostet hat. Nicht wenig, aber damit muß man leben. Von den gefahrenen Kilometern her ist die Inspektion teuer, es kommen halt einige Sachen wegen der Zeitspanne von 5 Jahren dazu. Ob der Tausch der anderen Riemen notwendig gewesen ist oder nicht kann ich nicht beurteilen. Vor knapp 3 Jahren habe ich mal die Bremsflüssigkeit wechseln lassen, vorsichtshalber, während einer langen Bergabfahrt in den Alpen wurde das Bremspedal etwas weich.
    Servus,.ich bin neu hier und heiße auch Franz.

    Ich schraube auch gern, will mir in den nächsten Jahren ein wohnmobil kaufen, und bin deswegen frühzeitig in dieses Forum eingetreten.
    Das mit dem Zahnriementausch ist eine unendliche Geschichte, zu der ich was zu schreiben hab. Ich habe vor 17Jahren einen Toyota Landcruiser in Österreich gekauft, dort war er 10000DM billiger wie bei uns. Da ich selber repariere bin ich in einem Landcruiser Forum. Als mein erster Zahnriementausch bei 150000 fällig war, sagte man mir in der deutschen Werkstatt das ich um 50000km überzogen hab.....doch die Anzeige ist auf 150000 eingestellt, genauso wie es im österreichischen Kundendiensheft für dieses Auto steht. Jetzt sagt mir einer wer da was ändert?? Ich denke für Deutschland wird, von den Werkstätten gewollt, ein anderer Intervall vorgeschrieben.....weil es ja Arbeit für die Werkstätten bringt.
    Ich tausche seitdem bei 125000..oder sechs Jahren......und diese sechs Jahre halte ich bei allen vier Autos die ich betreue ein (auch beim Landcruiser, denn ich fahre nicht mehr soviel)...und es ist noch keiner vorher gerissen.
    Man kann praktisch sagen....jeder wie er sich traut, doch wenn mal ein schlechter Riemen dabei ist, hat man Pech gehabt. Wäre interessant von welchem Hersteller z.B. Riemen sind, die sechs oder mehr Jahre drin sind.
    Ich finde dieses Forum übrigens genauso super wie die anderen Foren in denen ich mich rumtreibe....denn was gibt es Besseres als gegenseitig aus den Erfahrungen der Anderen zu lernen und evtl. Prävention zu betreiben.
    Mein Landcruiser ist mittlerweile 17Jahre alt und hat keinen Rost.....das ging nur weil ich frühzeitig gelesen hatte wo er rostanfällig ist.
    Gruß aus der Holledau
    Saxe

  6. #96
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.870

    Standard AW: Wartungskosten Fiat Ducato

    Servus Saxe,

    was ist aus Deiner Hebevorrichtung geworden ?
    Grube oder Bühne ?
    Ansonsten Grüße aus dem Lkr. Kelheim.
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  7. #97
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.303

    Standard AW: Wartungskosten Fiat Ducato

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    Ich habe ja im Frühjahr mein neues Wohnmobil bekommen, Kilometerstand derzeit 11200.
    Ich neige fast dazu im Frühjahr, also nach einem Jahr, das Öl wechseln zu lassen, ich frage den Fiat- Meister ob er das für sinnvoll hält.
    Beim aktuellen Ducato ist der Ölwechsel doch erst mit 45T km vorgeschrieben, oder?
    Zugegeben, das ist schon ein sehr ambitionierter Wert, den man sicher gerne unterschreiten darf, aber bei 11,2T km wärest du päpstlicher als der Papst.

    Wenn du aber trotzdem früher wechseln willst, dann solltest du das im Herbst machen, bevor das Mobil eingewintert wird. Öl bindet u.a. Säuren, die durch die Rückstände bei der Verbrennung entstehen. Und wenn der Motor länger steht, dann haben die Säuren länger zu knabbern.
    Soweit zumindest die Weisheiten aus der Motorrad-Gilde. Allerdings sind die Bike Motörchen ein wenig zierlicher und empfindsamer als ein fetter Womo Diesel.
    Liebe Grüße, Peter


  8. #98
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.870

    Standard AW: Wartungskosten Fiat Ducato

    Da gehen die Meinungen wohl sehr weit auseinander, sind sehr unterschiedlich:

    http://www.fiatprofessional.de/de/CM...tung_Teil2.pdf

    Die einen sagen so, die anderen sagen so:
    https://www.google.de/search?q=ducat...BKKg8we03reoDg
    Ich werde auch in Zukunft jährlich 1 x wechseln lassen, da mein Ducato zu dieser Gruppe zählt:
    nach längerem Stillstand muss das Motoröl häufiger gewechselt werden,
    als im Plan der Programmierten Wartung angegeben
    Geändert von womofan (19.12.2016 um 22:26 Uhr)
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  9. #99
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Backnang
    Beiträge
    3.493

    Standard AW: Wartungskosten Fiat Ducato

    Mit der Notwendigkeit von vorgezogenen Ölwechseln ist es wie mit der Esoterik:
    Alles Glaubenssache,


    Volker
    Alles, was ich habe, ist sinnvoll und nützlich. Alles, was ich nicht habe, ist unsinnig und überflüssig.

  10. #100
    Ist öfter hier   Avatar von saxe57
    Registriert seit
    29.10.2016
    Beiträge
    31

    Standard AW: Wartungskosten Fiat Ducato

    Zitat Zitat von brainless Beitrag anzeigen
    Mit der Notwendigkeit von vorgezogenen Ölwechseln ist es wie mit der Esoterik:
    Alles Glaubenssache,


    Volker
    Muß schon wieder meinen Landcruiser erwähnen.....der hat jetzt knapp 300000km drauf, davon über 100000km schwerer Hänger....der Turbo schnurrt noch wie ein Kätzchen, der Motor läuft dank 2Takt-Öl seidenweich und ist noch komplett dicht...
    und auf das Öl hab ich nie mehr als 10000km gefahren.
    Meine Meinung.....das Öl bei Dieselmotoren wird ja extrem schnell schwarz, was bedeutet das es verunreinigt ist. Den Motor oder den turbolader mehr als 10000km dieser Verunreinigung auszusetzen kommt bei mir nicht in Frage....da können die ....Fachmänner...mir viel von Longlife-Öl etc. erzählen.

    Ich fahre auch seit 200000km 2Takt-Öl im Diesel.....hab noch die ersten einspritzdüsen drin und der Motor läuft ohne dieses Dieselknattern...mit 300000km.
    Das alles ist aber nur interessant wenn man vorhat das Fahrzeug sehr lange zu fahren. In meinem Fall soll der Landcruiser in 12 Jahren das H-Kennzeichen erhalten, obwohl er viel und ständig genützt wird. Im Forum ist einer, der hat knapp 500000km drauf, und Landcruiser werden nicht geschohnt. Schaun ma moi....

    Für die, die es mal probieren wollen.....oft hört man schon bei der ersten Zugabe von 2-Takt Öl das der Motor viel weicher läuft...ich schwör drauf.....
    aber wie gesagt, meine Meinung....oder kann man schon von Erfahrung sprechen.

    Saxe

    wegen Hebebühne....ich bin nocht nicht schlüssig Welche, hab ja noch Zeit......auf alle Fälle wird der Beton, an der Stelle wo die Bühne hinkommt, dicker ausgelegt.
    Montagegrube kommt nicht in Frage....lieber bau ich Auffahrrahmpen, oder baue in der Halle daneben, wo ja eine Grube drin ist, das Tor aus und erhöhe die Einfahrt.
    Gruß, Saxe
    Geändert von saxe57 (20.12.2016 um 12:08 Uhr)

Seite 10 von 28 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fiat Ducato X250 Hinterradbremsen quitschen, es gibt eine Lösung von Fiat
    Von M846 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.04.2016, 10:44
  2. Auflastung Fiat Ducato auf 4,8 t
    Von christolaus im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 27.11.2014, 21:50
  3. fiat ducato blattfeder
    Von wildervogel im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.06.2014, 17:53
  4. Montagefehler bei Fiat Ducato 250
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.01.2011, 09:42
  5. Türsicherungen für Fiat Ducato 250
    Von Rainer F im Forum Einbruch und Diebstahlschutz
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.05.2009, 12:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •