Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38
  1. #1
    Stammgast   Avatar von Rafi
    Registriert seit
    17.10.2013
    Beiträge
    1.116

    Standard Navi "Mobilisten-Verlag"

    Hallo Kollegen,

    durch eine Anzeige in PM stieß ich auf www.mobilisten-verlag.de. Dort werden spezielle Navis für LKWs oder Mobis angeboten. Wenn man die Spezifikationen liest, scheinen die alles zu können, was man sich wünscht. Dabei kosten sie erstaunliche 120.- € und damit einen Bruchteil dessen, was sonst für solche Spezialnavis verlangt wird. Und das macht mich mißtrauisch. Kennt jemand die Geräte - gibt es Erfahrungen ?

    Grüße Rafael

    "Großer weißer Vogel" - 8,5 m / 6,5 to
    Rollendes Ferienhaus von Renate, Rafael, Blacky

  2. #2
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.832

    Standard AW: Navi "Mobilisten-Verlag"

    Hallo Rafael!

    Das hört sich ja alles sehr interessant an, aber, wenn die Herrschaften icht einmal bekanntgeben, wie groß der Monitor, bzw. die Monitordiagonale ihres Systems ist, welches Betriebssystem benötigt wird, ob das Ganze evtl einer APP gleichzusetzen ist und daher sowohl auf 10" -Tablets als auch auf Smartphones läuft, wäre ich zunächst skeptisch.

    Sicher klärt das ein Anruf.

    Wenn es eine App ist, dann benötigt der Benutzer ja zumindest noch ein geeignetes Gerät zur Darstellung, dessen Anschaffung ggf. ja noch hinzugerechnet werden müsste.
    Es wird ebenfalls von den implementierten SPs und CPs geschrieben, wie sieht es aber mit dem Einpflegen eigener POIs aus??? Oder geht das nicht? Fragen über Fragen!
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  3. #3
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    21.09.2014
    Beiträge
    70

    Standard AW: Navi "Mobilisten-Verlag"

    Hallo Rafael,

    die Firma gibt es wohl (auf jeden Fall in der Bucht) und es werden wohl auch Geräte ausgeliefert: http://feedback.ebay.de/ws/eBayISAPI...ms=neutral_365
    Von den Bewertungen her gar nicht mal so schlecht. Allerdings sind die Aussagen über die Qualität der Geräte überschaubar und die Bewertung in einigen Fällen nur "durchschnittlich".

    Mir fällt auf, dass die Beschreibung der einzelnen Navis eher dürftig ausfällt. Keine Herstellerangabe, keine Fotos, keine screenshots, keine Hinweise, welche Karten verwendet werden, welcher Hersteller die Updates liefert etc.

    Fällt für mich unter die Rubrik "pay less and get the best quality of imitation"...
    Viele Grüße
    Arnd

    "Sehr verehrte Damen und Herren: Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos."

  4. #4
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.832

    Standard AW: Navi "Mobilisten-Verlag"

    Ja, da hab ich doch direkt mal nachgeschaut.

    Das von denen bei ebay angebotene Gerät beruht auf einem 7" WIN CE-Tablet, welches kein TMC kann, also eine relativ günstige Version eines Navi-Programms im internen Speicher abgelegt hat. Ich habe vor ca. drei Jahren mir einen 7" "China-Kracher" gekauft. Der hat damals incl. Zoll ( das Gerät kam aus China und hatte keine aussen befestigte Rechnung, daher beim Zoll-Postamt abzuholen) 85 € gekostet. Auf der eingelegten Micro-SD war IGO ( drauf. Ebenfalls die 47 versprochenen Länder. Zwischenzeitlich läuft das Gerät in meinem Womo mit drei unterschiedlichen Versionen von Navi-Software: IGO 8, IGO primo und Navigon.
    Bei allen drei Versionen hab ich meine eigenen POIs eingegeben, die vorhandene Auswahl an POIs hatte mich nicht befriedigt.

    Die Eingabe von Länge, Breite, zul. Gesamtmasse, ggf. von Frachtgut usw. war bei Igo primo und bei Navigon leicht durchführbar.

    Eine Warnung vor zu enger Streckenführung kam nicht, Durchfahrverbote für Fahrzeuge über 3,5 t wurden eingerechnet in die Routenberechnung, Höhenhinweise der Brückendurchfahrtshöhen nur bei nachträglich installierten Brückenmaßen, es gab eine Adresse, besser einen Link, bei dem man die Karten aktualisieren konnte.

    Meine ehrlich Meinung zu dem Angebot für 127 €: entscheiden, ob man mit so einer Technik (WIN CE )heute noch leben möchte, zum Navigieren reicht es auf jeden Fall aus, nur Verkehrshinweise kommen nicht aus dem Gerät. Die FM-Geschichte ist vornehm ausgedrückt, höchstens eine Krücke. mann muss das Gerät eine Sendefrequenz suchen lassen, die vom eigentlichen FM-Sendebereich des Autoradios nicht durch einen Rundfunksender belegt ist, nur dann werden bei identischer Abstimmung die Abbiegehinweise über das Autoradio wiedergegeben. Wie schon beschrieben, TMC kann das Teil nicht.
    Man sollte daher überlegen, ob man nicht evtl. doch lieber mit Offline-Navigation und einem 7" bis 10" Tablet unter Android mit den einschlägigen Naviprogrammen leben will, die als kostenfrei bzw. kostengünstige Versionen angeboten werden.

    Bei Rafaels Fahrzeug wäre evtl dann die LKW-Software von den einschlägigen Navi-Anbietern interessant, die beginnen als LKW-Version aber eben auch erst bei so ca. 120 €, haben im allgemeinen auch kein TMC, solang sie als offline-Navi betrieben werden. Muss also jeder für sich entscheiden.

    @ Rafael
    Das 7" WinCE werde ich beim Forentreffen bei mir haben, kannst es Dir ja mal ansehen, mein 7" Android Gerät mit der Kaufsoftware von Sygic und OSMAnd+ allerdings auch.


    PS das angebotene Gerät hat tatsächlich schon 512 MB internen Arbeitsspeicher. Android-Tablets der einfachen Einsteigerklasse sicher 1-2 GB
    Geändert von rundefan (23.03.2015 um 12:40 Uhr)
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  5. #5
    Ist öfter hier   Avatar von Orca
    Registriert seit
    04.03.2012
    Beiträge
    69

    Standard AW: Navi "Mobilisten-Verlag"

    Ich hab auch seit 2 Jahren so ein Chinateil mit WinCE und IGO, bin auch sehr zufrieden damit. Für ca. 80 Euro ist wohl kaum was besseres zu bekommen. Wenn man die Abmaße und das Gewicht des Womos eingibt, kommen bei mir die Warnungen vor Brücken und gesperrten Strassen nur dann, wenn ich LKW Profil ausgewählt habe, bei der Einstellung Bus und PKW kommt dies nicht, ich werde aber trotzdem an Strassen vorbeigeleitet, wo z. B. das zulässige Gesamtgewicht nur 3 Tonnen beträgt, da gehts immer schön aussen rum. Auch bei Unterführungen ist dies so... Allerdings würde ich mich nie nur auf das Navi verlassen, sonst ergeht es mir evtl. mal so: http://www.derwesten.de/region/navi-...id6047642.html

  6. #6
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    nördl. von HH
    Beiträge
    1.828

    Standard AW: Navi "Mobilisten-Verlag"

    Welcher China Kracher ist denn da zu empfehlen, es gibt da ja etliche ....?


    Gesendet von iPad mit Tapatalk
    Gruß

    Kai

  7. #7
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.832

    Standard AW: Navi "Mobilisten-Verlag"

    Hallo Kai,
    Ich kann nur sagen, dass ich vor Jahren das Teil bei ebay gekauft habe. Im Wohnmobilforum gab es da ein Thema mit mehr als 40 Seiten. Sei mir nicht bös, aber bei funktionierenden Käufen von noname Artikeln merke ich mir nicht einmal den Händler, geschweige die Marke. Ich weiß nur die technischen Daten in etwa, also BS Win CE, Arbeitsspeicher 512k, 4GB SPEICHERCHIP als microSD-Karte mit dem Naviprogramm. Die hab ichgegen eine 16 GB Karte getauscht. Preis damals Ca 70 Euro und dazu Zoll, Ca. 14 Euro.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  8. #8
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    24.03.2015
    Beiträge
    2

    Standard AW: Navi "Mobilisten-Verlag"

    Hallo,

    ich habe das Gerät seit der letzten Wohnmobilsaison im Einsatz und kann nur positiv darüber berichten. Das Display ist mit 7 Zoll riesig groß, die Straßenführung ist logisch und das Gerät hat mich weder in Deutschland noch in Frankreich, Italien, Schweiz, Österreich oder den Niederlanden im Stich gelassen.

    Besonders toll finde ich, dass ich auch im Ausland ohne Internet den nächsten Stellplatz finde!! Top gelöst über die Umkreissuche.

    Das Preis-Leistungsverhältnis ist echt super. Mit 120 Euro kriegt man ein vollwertiges Wohnmobil-Navigationsgerät. Selbstverständlich ist die Eingabe der Länge, Breite, Höhe und Gewicht möglich.

    Ich hatte früher mal ein anderes China-Navi. Dies konnte man total vergessen, reine Billigware! Bei diesem Gerät jedoch stimmen Preis/Leistung überein.

    Viele Grüße

    Alexander

  9. #9
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.535

    Standard AW: Navi "Mobilisten-Verlag"

    Huch Alexander, das liest sich wie Werbung aus dem Mobilisten-Verlag.
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  10. #10
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    24.03.2015
    Beiträge
    2

    Standard AW: Navi "Mobilisten-Verlag"

    Ne, nix Werbung. Ich bin nur voll zufrieden mit dem Gerät!

    Alexander

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Immer wieder "übersehen" LKW- Fahrer Stauenden- wie erklärt sich das?
    Von schaschel im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 134
    Letzter Beitrag: 26.04.2015, 09:47
  2. Welche Sat-Anlage?? "Dom"-Antenne vs. "Spiegel"
    Von Frulli im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.09.2014, 10:34
  3. "Sicherheit ist relativ" - oder - "Wenn das Schicksal zuschlägt ..."
    Von Hanse im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.05.2014, 09:39
  4. Erfahrungen mit Navi "Zenec CE-NC-620 DMH ?
    Von kasandra im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 14.01.2014, 06:27
  5. Wie "lange" sind "lange" Stillstandzeiten?
    Von yogi1 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 00:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •