Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 4 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 66
  1. #31
    Stammgast   Avatar von WoMo 2015
    Registriert seit
    30.03.2015
    Beiträge
    697

    Standard AW: Gasflaschen im Ausland

    @ rundefan,
    man könnte vermuten Du bist dort Teilhaber ...


    Reizen würde es uns schon und ums Geld alleine geht's ja auch nicht.

    Wir haben das WoMo erst gekauft und es sind 2 volle Flaschen an Bord. Was machen wir mit denen?
    Dazu die Umschaltautomatik die dann auch nichts bringt.

    Mal den Osterhasen fragen.

  2. #32
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.835

    Standard AW: Gasflaschen im Ausland

    Ich mehr schreiben, wollte ja eigentlichnichts mehr schreiben zu dem Thema, aber die Aussage, dass die Umschaltautomatik nichts bringt. musst Du mir mal erklären.

    Die Tankflasche ist der Tauschflasche verbunden, beide sind geöffnet, die Tankflasche ist die Hauptflasche. Solange man unterwegs ist, sucht man sich ab und an, dann nämlich, wenn das Womo getankt wird, die LPG-Säule und tankt nach. Dann hat man immer zwei volle Flaschen Gas anbord. Irgendwann ist die Tankflasche dann vielleicht doch mal leer und die Gasanlage schaltet auf die daneben stehende Tauschflasche um, Du wirst nie einen Unterschied bemerken.
    Ich hab von damals auch noch eine gefüllte 11 kg Flasche hinterm Haus stehen. Die benötige ich auch so ab und zu, um damit den heimischen Gasgrill zu betreiben. Allerdings ist die Flasche schon seit 2009 nicht leer geworden. Zeigt zwei Sachen, a) ich grille selten und b) der Gas-Tauschflasche tuts nicht weh. Die zweite Tauschflasche hab ich damals hier einem Kumpel verkauft.

    Natürlich habe ich nichts, weder mit der Gasfachfrau, noch mit ihrer Familie in Viersen zu schaffen, binn nur zufriedener Kunde des Hauses Wynen.

    Ich muss auch Niemanden überzeugen, ich muss ja kein Geld dafür mehr in die Hand nehmen.
    Geändert von rundefan (03.04.2015 um 18:27 Uhr)
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  3. #33
    Stammgast   Avatar von WoMo 2015
    Registriert seit
    30.03.2015
    Beiträge
    697

    Standard AW: Gasflaschen im Ausland

    @ rundefan,
    ich habe extra so viele Smileys gesetzt um die Eindeutig als Jux zu kennzeichnen.
    Über Deine " Überzeugungsarbeit" sind wir sogar sehr froh da dies unser erstes WoMo ist.
    Am Wohnwagen hatten wir Jahrelang 33 kg und haben uns nie weiter um Einzelheiten gekümmert.

    Das mit der Umschaltung kann ich Dir nicht weiter erklären da dies lediglich eine Vermutung war.
    Wenn das so funzt wie Du es geschrieben hast dann sagt der Osterhase sicher JA


    Deshalb nochmals danke für Deine Mühe und Beratung.

  4. #34
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.835

    Standard AW: Gasflaschen im Ausland

    Die vielen Smilies hatte ich durchaus gesehen und auch so als Frozzelei verstanden.

    Kleiner Hinweis, wenn es noch fragen gibt, die mit Tankflasche oder so zusammenhängen, kannst Du mir die auch als PN senden, wenn Du denkst, die Allgemeinheit sollte nichts darüber erfahren. Sonst natürlich gern hier weiter.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  5. #35
    Stammgast   Avatar von Esron
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Langenfeld/Rhld.
    Beiträge
    1.529

    Standard AW: Gasflaschen im Ausland

    Hallo Werner,

    kein Aufruf zu Geheimnissen in diesem Thema

    Ist ein interessantes Thema und kommt spätestens in unserem nächsten Mobil zum Tragen.
    Momentan, denke ich, reichen für die Zeit die wir berufsbedingt haben, auch 2 Tauschflaschen. 3 Wochen sind damit immer drin.
    Gruß

    Roland

    mit der besten besseren Hälfte der Welt immer wieder gerne unterwegs

  6. #36
    Stammgast   Avatar von WoMo 2015
    Registriert seit
    30.03.2015
    Beiträge
    697

    Standard AW: Gasflaschen im Ausland

    So, habe mir jetzt auch so eine Tankflasche zugelegt.
    Dabei ist ein kleiner Manometer oder Levelmeter?
    Aber wie funktioniert das Ding da es ja nur aus Plastik ist und lediglich auf das Ventil aufgesteckt wird?
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	TF mit Bajo.jpg 
Hits:	71 
Größe:	51,6 KB 
ID:	14549

  7. #37
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    30.01.2011
    Ort
    Kurpfalz
    Beiträge
    425

    Standard AW: Gasflaschen im Ausland

    Die Tankflaschen haben für die Benutzer viele Vorteile. Man kann sie an Tankstellen auch problemlos betanken.
    Man sollte den neuen Interessenten aber auch sagen, dass bei der üblichen Befestigungsart ein Betanken an Tankstellen nicht zulässig ist.

    Gruß
    wolf

  8. #38
    Stammgast   Avatar von WoMo 2015
    Registriert seit
    30.03.2015
    Beiträge
    697

    Standard AW: Gasflaschen im Ausland

    Was meinst Du mit > bei der üblichen Befestigungsart < denn es gibt sicherlich so einige Möglichkeiten?
    Oder meinst Du generell nur mit Außenbetankung?

  9. #39
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    30.01.2011
    Ort
    Kurpfalz
    Beiträge
    425

    Standard AW: Gasflaschen im Ausland

    Über dieses Thema wurde hier schon kräftig diskutiert. Ich möchte keine neue Diskussion lostreten. Ich will damit auch nicht abraten oder sonstige Empfehlungen geben. Mir ist wichtig, wenn Infos, dann umfassend.
    Zitat Zitat von WoMo 2015 Beitrag anzeigen
    Was meinst Du mit > bei der üblichen Befestigungsart < denn es gibt sicherlich so einige Möglichkeiten?
    Oder meinst Du generell nur mit Außenbetankung?
    Wenn eine Tankflasche an der Tankstelle betankt werden darf, muss sie fest mit dem Fahrzeug verbunden sein. Die Befestigung an der Wand des Gaskastens reicht nicht aus. Eine solche Befestigung muss Beschleunigungskräfte von 20 g aushalten.

    Die Befestigung der Flasche an den Halterungen der Firmen hält diese Kräfte aus. Die Befestigung der Halterung am Fahrzeug muss diese Kräfte auch aushalten und dafür ist der Womoeigner zuständig.
    Ein Tankwart wird vermutlich nicht kontrollieren ob die Flasche richtig befestigt ist.

    Gruß
    wolf

  10. #40
    Stammgast   Avatar von WoMo 2015
    Registriert seit
    30.03.2015
    Beiträge
    697

    Standard AW: Gasflaschen im Ausland

    Meine Flaschen stehen an einer Rückwand die aber in Fahrtrichtung ist.
    Wenn also stark gebremst wird ist die Rückwand da. Bei Beschleunigung die Gurte.
    Was sollte man denn dabei besser befestigen?
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	PIC_0005.jpg 
Hits:	53 
Größe:	31,6 KB 
ID:	14550

Seite 4 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frankreich - Gasflaschen
    Von jogy05 im Forum Gasversorgung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.12.2014, 11:37
  2. Gasflaschen: Alu oder Stahl?
    Von hoerianer im Forum Gasversorgung
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.06.2014, 18:14
  3. Adapter für Gasflaschen ??
    Von Tender im Forum Gasversorgung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.02.2014, 20:48
  4. Gasflaschen auf Fähren im Winter
    Von BRB-Stefan im Forum Fähren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.01.2014, 18:17
  5. Alu-Gasflaschen
    Von Witha im Forum Gasversorgung
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 18.04.2009, 19:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •