Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 66
  1. #21
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.836

    Standard AW: Gasflaschen im Ausland

    Hallo Jürgen!

    Ich muss nirgendwo eine graue Flasche füllen lassen, ich hab zwei Wynen Tankflaschen mit einer Außenbetankung!


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Tankflaschen.jpg 
Hits:	524 
Größe:	43,6 KB 
ID:	14065 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Fuellstutzen.jpg 
Hits:	424 
Größe:	14,4 KB 
ID:	14064

    Aber danke für den Hinweis!
    Geändert von rundefan (19.02.2015 um 10:48 Uhr) Grund: Fehelr des Postings vom Tabletschreiben berichtigt, Bild eingefügt
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  2. #22
    Ist öfter hier   Avatar von nurlinksfahrer
    Registriert seit
    27.01.2015
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    94

    Standard AW: Gasflaschen im Ausland

    Hallo alle zusammen,

    vielen Dank für die wertvollen Tips.
    Am besten fand ich den Tip nur 1 Flasche mit zu nehmen und direkt in Schweden eine zweite (nebst Adapter) für den sofortigen Ge- bzw. Verbrauch zu besorgen. Dann können wir diese zum Urlaubsende wieder zurückgeben und haben "unsere" noch als Reserve.



    Gruß

    Volker

  3. #23
    Stammgast   Avatar von WoMo 2015
    Registriert seit
    30.03.2015
    Beiträge
    697

    Standard AW: Gasflaschen im Ausland

    Zitat Zitat von rundefan Beitrag anzeigen
    Hallo Jürgen!

    Ich muss nirgendwo eine graue Flasche füllen lassen, ich hab zwei Wynen Tankflaschen mit einer Außenbetankung!


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Tankflaschen.jpg 
Hits:	524 
Größe:	43,6 KB 
ID:	14065 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Fuellstutzen.jpg 
Hits:	424 
Größe:	14,4 KB 
ID:	14064

    Aber danke für den Hinweis!
    Da ich meine 2 Flaschen in der Heckgarage habe und die umständlich zu erreichen sind wäre eine solche Anlage mit Außenbetankung toll.
    Meine 2 Flaschen haben derzeit automatische Umstellung wenn eine Leer wird.
    Müsste man beide Flaschen Tauschen oder nur eine?
    Was hat denn Deine Anlage gekostet?

  4. #24
    Stammgast   Avatar von Esron
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Langenfeld/Rhld.
    Beiträge
    1.529

    Standard AW: Gasflaschen im Ausland

    Hallo Werner,

    ich habe mir gerade mal die Wynen-Seite angeschaut, ist auch vom Einbaupreis her durchaus interessant.
    Die gibt es aber nur in Stahl und wenn ich das richtig gesehen habe nicht in Alu, oder?

    Jetzt kommt noch die dumme Frage des Neulings, werden die einfach an der Tankstelle mit LPG oder Erdgas betankt?
    Gruß

    Roland

    mit der besten besseren Hälfte der Welt immer wieder gerne unterwegs

  5. #25
    Stammgast   Avatar von WoMo 2015
    Registriert seit
    30.03.2015
    Beiträge
    697

    Standard AW: Gasflaschen im Ausland

    Und gleich weitere Frage vom anderen Neuling ...

    Müssen die Absperrungen der Anlage / Flaschen für die Weiterfahrt verschlossen werden?

    Pro Flasche fast € 300,-- ?
    Geändert von WoMo 2015 (03.04.2015 um 09:31 Uhr)

  6. #26
    Stammgast   Avatar von Esron
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Langenfeld/Rhld.
    Beiträge
    1.529

    Standard AW: Gasflaschen im Ausland

    Hallo "WoMo25",

    ich denke mit rd. 1.000€ für zwei Flaschen bist du dabei.
    Wenn ich das richtig gelesen habe, lassen die sich auch mit der Duo Control CS betreiben, also auch während der Fahrt einsetzbar.

    Es gibt die Tankflaschen auch in Alu, Preis liegt bei etwa 800€ für das Komplettset, hat da jemand Erfahrungen mit?
    Und mein Händler ist sogar Einbauwerkstatt

    http://www.gasfachfrau.de/alugas-tan...he_bilder.html
    Gruß

    Roland

    mit der besten besseren Hälfte der Welt immer wieder gerne unterwegs

  7. #27
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.836

    Standard AW: Gasflaschen im Ausland

    Hallo, ihr "Neulinge"!
    @ WoMo 2015: einfache Antwort, "NEIN", wenn Schläuche mit Schlauchbruchsicherung eingebaut sind. Das Bild oben zeigt meine inzwischen getauschte Gasregelanlage Duomatic Comfort L, die noch die EisEx-Heizung am Entnahmeventil der Gasflasche besaß. Die neuen Truma Regler Mono - oder Duo Control werden mit Schläuchen an die Gasflaschen angeschlossen, die eine Schlauchbruchsicherung besitzen. Bei diesen neuen Reglern wird die EisEx-Patrone ins Reglergehäuse eingebaut. Die Fernanzeige des Flaschenfüllstandes sitzt oben auf dem Regler.

    Ich habe in meinem gesamten Womo-Leben nur die Gasflaschen geschlossen, wenn ich auf eine Seefähre fuhr. Da verlangen die Transportbedingungen dieses. Sonst sind meine Gasflaschen stets in Betrieb, wenn ich unterwegs bin. Nur in der Scheune, wenn das Womo auf Bewegung wartet, sind die Entnahmeventile geschlossen.

    @ Esron
    Hallo Roland,

    schau mal auf der Seite der Gasfachfrau. Das ist die Tochter des Wynen-Seniors und die Schwester des jetzigen Firmeninhabers. da gibt es auch Tankflaschen in Alu, sowohl in 11 kg -Version als auch in 14 kg Größe. Wenn der Platz im Gaskasten reicht, würd ich so eine einbauen.

    Ich hab mir zwei Tankflaschen einbauen lassen, weil ich von meiner Art zu reisen nicht in die Situation komme, irgendwann einmal kein Gas mehr zu haben und dann mit Hilfskonstrukten eine Tauschflasche anzuschließen zu müssen.

    LPG-Tankstellen gibt es in hinreichend vertretbarer Menge in Europa.

    Euch beiden: Ich musste meine im Februar 10 Jahre alte Gasregelanlage gegen ein neues Produkt wechseln, weil es die Vorschrift dazu gibt, von der Präzision der Arbeitsweise gab es keinen Grund dafür. Bei der neuen Anlage habe ich mir auch noch die Truma-Feinfilter einbauen lassen, damit ungewollte Verschmutzungen nicht in den Regler kommen können.

    Da ich aber seit 2009 auch mit dem Wynen -Betankungsfilter Europaweit, also von Alta in Norwegen bis zur spanischen Grenze in Frankreich LPG getankt habe und nie Probleme mit Regler, Kühli und Heizung hatte, hätte ich mir die evtl. sparen können, ist aber ein "Nice to have".
    Geändert von rundefan (03.04.2015 um 10:42 Uhr)
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  8. #28
    Stammgast   Avatar von Esron
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Langenfeld/Rhld.
    Beiträge
    1.529

    Standard AW: Gasflaschen im Ausland

    Hallo Werner,

    immer wieder toll, dass du dir die Zeit für solch ausführlichen Antworten nimmst, danke dafür.
    Geändert von Esron (03.04.2015 um 17:35 Uhr)
    Gruß

    Roland

    mit der besten besseren Hälfte der Welt immer wieder gerne unterwegs

  9. #29
    Stammgast   Avatar von WoMo 2015
    Registriert seit
    30.03.2015
    Beiträge
    697

    Standard AW: Gasflaschen im Ausland

    @ rundefan Danke für die Antwort.

    Da wir aber nur im Süden fahren und dort keine Heizung benötigen rechnet sich so eine Anlage mit der Investition nicht.

  10. #30
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.836

    Standard AW: Gasflaschen im Ausland

    Hallo WoMo2015!

    Die Entscheidung, ob sich etwas rechnet oder nicht, hab ich ja nicht zu treffen. Ich hab ja schon Tankflaschen.

    Wir haben uns in 2009 für eine Doppelanlage entschieden und hatten bisher keinen Grund, uns über die Anschaffung zu ärgern. Obwohl die Kosten heute sogar geringer wären als damals, als wir für die komplette Installation und die Adapter ca. 900 € zahlten.

    Der Vorteil zumindest einer Tankflasche liegt für mich auf der Hand: Auch in südlichen Gefilden sind an sehr vielen Tankstellen die LPG-Zapfsäulen zu finden.

    Ich empfehle bei Fragen zu diesem Thema " Gasversorgung im Ausland"daher gern, so ein System mit mindestens einer Tankflasche anzuschaffen, muss ja nicht mit Außenbetankung sein.

    Nicht immer sieht man eine Möglichkeit, ohne Sprachkenntnisse oder nur mit bruchstückhaften Kenntnissen, schnell mal zu erfahren, wo man evtl. eine Gasflasche zum Tauschen erwerben kann. Dazu benötigt man ja auch noch den entsprechenden länderspezifischen Regleranschluss usw..

    Bei einer Tankflasche bleibt halt alles im Gaskasten, zum Tanken nimmt man dann nur den entsprechenden Adapter.
    Ich besitze das Weltweit-Paket von Tankadaptern, Euro-Nozzl ( sich langsam in Spanien durchsetzender Anschluss) Dish- und Bajonett-Adapter und an der Außenbetankung schon verbaut, den in Deutschland üblichen Schraubanschluss.

    Hier ist mit 365 € eine 11 kg Tankflasche in der Komfort-Ausführung mit allen Adaptern. Bei einem aktuellen Preis bei mir in der Region von augenblicklich 0,619 €/l käme eine Volltankung auf 13,62. Mein Vorteil, ich muss eine ca. 25 kg schwere Tauschflasche nicht mehr zum Wohnmobil schleppen und ggf. in den Gaskasten wuchten.

    So, das war jetzt natürlich der letzte Versuch, Dich zu überzeugen
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frankreich - Gasflaschen
    Von jogy05 im Forum Gasversorgung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.12.2014, 11:37
  2. Gasflaschen: Alu oder Stahl?
    Von hoerianer im Forum Gasversorgung
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.06.2014, 18:14
  3. Adapter für Gasflaschen ??
    Von Tender im Forum Gasversorgung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.02.2014, 20:48
  4. Gasflaschen auf Fähren im Winter
    Von BRB-Stefan im Forum Fähren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.01.2014, 18:17
  5. Alu-Gasflaschen
    Von Witha im Forum Gasversorgung
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 18.04.2009, 19:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •