Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28
  1. #1
    Ist öfter hier   Avatar von Heimi
    Registriert seit
    10.02.2015
    Beiträge
    53

    Standard Unterbringung der Hunde im Womo

    Moin,

    wo "verstaut" ihr eure Hunde im Womo?
    Ich habe mir die anderen Hundebeiträge in der Suche schon durchgelesen, bin aber noch nicht zufrieden mit dem Ergebnis.
    Sind auf der Suche nach einem Reismobil für 2 Personen und 2 Hunden.
    Wir hatten mal ein Mietmobil wo die Heckgarage und das untere Etagenbett zum Zwinger umgebaut waren, sogar mit Verbindung in den "Wohnraum". Das war soweit ganz gut, nur das der Platz für das Gepäck dann gefehlt hat.
    Mir scheint die Hersteller gehen überhaupt nicht auf die Zielgruppe der Hundebesitzer ein, und das obwohl es soviele Reismobilisten mit Hund gibt. Gibt es keine Mobile mit "Hundeplatz" ab Werk? Werden die meisten Hunde in Heckgaragen und Etagenbetten transportiert?
    Für uns kommt es nicht in Frage die Hunde während der Fahrt oder auch Nachts einfach im Gang liegen zu lassen. Die sollen schon ihr eigenes Plätzchen haben und man fällt beim nächtlichen Toilettengang nicht drüber.
    Desweiteren halte ich es für problematisch den Hund "lose" im Wohnraum, also Gang oder unterm Tisch zu befördern bzw. wohnen zu lassen. Zum einen aus Gründen der Ladungssicherung und der Rückzugsmöglichkeit für Hund (und auch Mensch).

    Mir scheint das es nur Provisorien gibt, oder teure ud aufwendige Spezialumbauten.
    Bin gespannt Beispiele von euch zu hören und auch gerne zu sehen.
    Geändert von Heimi (10.02.2015 um 19:29 Uhr)
    Gruß Kay

  2. #2
    Ist öfter hier   Avatar von sini91
    Registriert seit
    25.01.2015
    Ort
    Bad Salzuflen
    Beiträge
    66

    Standard AW: Unterbringung der Hunde im Womo

    hi,
    das Problem kennen wir. Wir haben zwei Jack Russel, die mit ihrem Körbchen in der Dusche schlafen. Deshalb muss die Dusche auch zwei Türen haben.
    Das haben wir bei unserem Chausson und jetzt auch bei unserem Bürstner.

    LG

    Ann u Rainer

    Ann & Rainer
    Der frühe Vogel kann uns mal......


    Wir lieben und leben das Leben
    .

  3. #3
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    109

    Standard AW: Unterbringung der Hunde im Womo

    Da wird es keine Standardlösungen geben. Dafür sind die Anforderungen und Erwartungen viel zu unterschiedlich. Von 1 Yorkie bis 3 Landseer ist fast alles drin. Manche wollen die Tiere im Wohnraum haben, andere wollen einen regelrechten Zwinger in der Heckgarage. Du siehst, da wird es eigentlich immer auf individuelle Lösungen hinauslaufen.
    Und ja, der Platz für die Hunde geht vom Platz für das Gepäck ab, da hilft nur ein größeres Fahrzeug.
    Oliver

  4. #4
    Moderator   Avatar von hdlka
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    1.427

    Standard AW: Unterbringung der Hunde im Womo

    ...und ich schätze mal, dass ich nicht mitreden kann. Ich bin zwar mit Hund unterwegs, aber...

    Mein Hund sitzt während der Fahrt angeschnallt auf dem Beifahrersitz.

    Tagsüber ist er im Womo frei und außerhalb an einer Leine die gegebenenfalls an einem Pflock befestigt ist.

    Während der Nacht schläft er unter der Dinette.

    Ausgangssituation ist aber: Ich bin (leider) Witwer und habe einen Hund, der mein Kumpel ist...

    Als meine Frau noch lebte sass er angeschnallt an der Dinette.

    Um es nicht zu vergessen: Die Größe - mein Kumpel ist ein Westierüde - also in der 9 bis 10 kg Klasse aktiv...
    Viele Grüße von Hans-Dieter

    öfters unterwegs mit CIWilk 565 mit 75 Bps




    Neu: So arbeiten unsere Moderatoren

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Rafi
    Registriert seit
    17.10.2013
    Beiträge
    1.116

    Standard AW: Unterbringung der Hunde im Womo

    Hallo Kollegen,

    für unseren kleiner Terrier haben wir eine Sitzbank in der Rundsitzgruppe öffnen lassen. Da hat er dann sein Körbchen unter der Bank und ist mit der Höhle auch recht zufrieden. Während der Fahrt ist er zwischen den Fahrersitzen angeschnallt. Das findet er großartig, viel besser als im PKW, wo er in seiner Kiste reisen muss.
    Mit kleinen Hunden ist das Problem halt auch klein ...
    Gruß Rafael

    "Großer weißer Vogel" - 8,5 m / 6,5 to
    Rollendes Ferienhaus von Renate, Rafael, Blacky

  6. #6
    Ist öfter hier   Avatar von gaia
    Registriert seit
    03.12.2012
    Ort
    Nümbrecht
    Beiträge
    45

    Standard AW: Unterbringung der Hunde im Womo

    Hallo Kay,

    meine Seite ist in deinem Vorstellungsthread ja schon verlinkt worden.
    Wir sind sehr zufrieden mit dieser Lösung. Unsere junge Hündin liegt bevorzugt im unteren Stockbett. Wenn es draußen was zu sehen gibt, geht sie runter in die Garage, obwohl sie auch von oben rausschauen kann. Ihre Mutter liegt dagegen lieber unter dem Tisch. Das macht sie zuhause auch immer so.
    Während der Fahrt liegt Mama im Stockbett und Töchterchen in der Garage. Dann sind die Gittertüren zu und die Hunde gut gesichert.

    Für das Gepäck reicht uns das obere Stockbett. Und ansonsten sind genug Hängeschränke und auch ein großer Kleiderschrank dabei, den ich hälftig mit Hängefächern ausgestattet habe. Dort lagert auch eine große Kiste mit Hundefutter. Fährräder finden auf dem Fahrradträger Platz.

    Link zur HP: www.hovimobil.de

    Ich wünsche Euch viel Erfolg bei der WoMo Suche.
    allzeit gute Fahrt wünscht Ursula - z.Zt. leider ohne Wohnmobil -
    Ab Januar 2020 wieder unterwegs mit einem kompakten Knaus Van I 550 MD Platinum Selection

    reich bebilderte Reiseberichte: http://www.hovimobil.de
    "Nichts muss, alles kann" -

  7. #7
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.815

    Standard AW: Unterbringung der Hunde im Womo

    Hallo Kay,
    wir reisen mit 2 Goldens und handhaben das so, dass beide während der Fahrt mit Brustgeschirren an den Sicherheitsgurtblöcken der L Sitzbank gesichert werden.
    Die Gurte sind so eingestellt, dass die Hunde eine gewisse Bewegungsfreiheit haben, sich unter dem Tisch oder im Gang ablegen können, aber im Falle eines Aufpralls werde uns noch sich selbst nennenswert verletzen können.
    Da wir ein 8,60m Mobil haben können sich die Hunde bei stehendem Mobil wie auch zu Hause frei bewegen und sich Ihren Platz selbst suchen. Unsere Hunde sind aber selbstverständlich so erzogen, dass sofern wir uns nähern sie von alleine aufstehen und sich in eine andere Ecke verziehen. Daher gibt es weder am Tag noch Nachts ein Problem mit einem Hund der störend im Weg rum liegt.
    Ihr seht es gibt hier wirklich keinen allgemeingültigen Lösungsansatz, sondern jeder regelt das so wie er es für das Beste hält!
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  8. #8
    Kennt sich schon aus   Avatar von merlin-mobil
    Registriert seit
    25.10.2014
    Beiträge
    142

    Standard AW: Unterbringung der Hunde im Womo

    Hallo,
    unser wird während dem fahren an der Rückbank angeschnallt.
    ansosten kann er sich frei bewegen.
    Für die Tür habe ich ein Türgitter eingesetzt, damit er nicht unkontrolliert rausspringen kann. ( schonent fürs Fliegennetz )
    Draußen ist er immer an der langen oder kurzen Leine.
    Ob das alles so klappt weiß ich noch nicht, wir starten erst als Frischlinge im März.
    Viele liebe Grüße Ulrike, Harald und Merlin

    . On Tour im Knaus Sky Wave MG 650.

  9. #9
    Ist öfter hier   Avatar von Heimi
    Registriert seit
    10.02.2015
    Beiträge
    53

    Standard AW: Unterbringung der Hunde im Womo

    Hmm, vielleicht sollte ich den Titel auf Unterbringung von "großen" Hunden im WoMO ändern.
    Also unsere kleine würde ich auch so unterbringen, aber beim großen kein Chance.
    Wenn der irgendwo im Gang oder unter Dinette liegt kann sich sonst keiner mehr bewegen. Und während der Fahrt eh zu unsicher für ihn.
    Unser Mietmobil hatte wie gesagt hinten die Heckgararge/+unteres Bett als "Zwinger" der während der Fahrt verschliessbar war.
    Ich finds halt Schade das es keinen Platz gibt wo man ab Werk einen großen Hund verstauen könnte.
    Gerade seit den neuen Hubbetten könnte man anstatt einem hinteren Bett doch lieber Ablagefächer und Platz für einen Hund oder Ähnliches anbieten.
    Und wie schon gesagt lassen sich die meisten modernen nicht mal umbauen, 80% der Querschnitte ähneln sich so stark mit dem hinteren Bett ohne Zugangsmöglichkeit zur Darunterliegenden Garage.

    Anbei ein paar Bilder von unserem Mietmobil mit Hunden.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1w.jpg 
Hits:	162 
Größe:	40,8 KB 
ID:	13997
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2w.jpg 
Hits:	182 
Größe:	41,7 KB 
ID:	13998
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	3w.jpg 
Hits:	190 
Größe:	51,1 KB 
ID:	13999
    Gruß Kay

  10. #10
    Stammgast   Avatar von Frenzi
    Registriert seit
    17.01.2012
    Ort
    Breckerfeld
    Beiträge
    2.886

    Standard AW: Unterbringung der Hunde im Womo

    Zitat Zitat von Heimi Beitrag anzeigen

    Anbei ein paar Bilder von unserem Mietmobil mit Hunden.
    Hallo Kay,

    wie man(n) sieht, geht es euren Fellnasen sehr schlecht....

    Grüße
    Martin

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hunde auf dem Stellplatz - (k)ein Problem?!
    Von NadineScheufele im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 138
    Letzter Beitrag: 14.11.2014, 16:21
  2. Drei Hunde und Menschen wollen auch ein WoMo haben
    Von mitHund im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 11.08.2014, 22:26
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.07.2014, 14:57
  4. Campingplatz und Hunde
    Von Alexandra3105 im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.08.2009, 11:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •