Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 71
  1. #11
    Stammgast   Avatar von mabelucaad
    Registriert seit
    25.07.2013
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    581

    Standard AW: Welche Auffahrkeile

    Doch Volker,

    du must dann folgendes machen, wenn du wieder die Situation hast das du das Mobil drehen müstest, muß Giggi vorne unter das Wohnmobil kriechen und den Keil
    vor dem Vorderrad legen , dann wieder herauskrabbeln und wieder hinten unter das Mobil kriechen den anderen Keil unter die Hinterräder legen. Wenn du diese
    Vorgehensweise befolgst kann du bei Gefälle auf dem Stellplatz stehen.

    Grüße
    Ludwig

  2. #12
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.908

    Standard AW: Welche Auffahrkeile

    Nee Ludwig,
    dass ist sau gefährlich,
    ich hatte 2 von diesen schönen großen Keilen für meinen 4,5ter, bin dann auch rückwärte auf die Keie gefahren, leider nur zu weit und über die Keile.
    Die Keile sind dann hoch geklappt und standen dann hinter den Reifen senkrecht nach oben und der 4,5ter oben drauf.
    Da ging dann nichts mehr weder vor noch zurück, zum Glück hatte ich eine Säge im Fahrzeug und konnte die Keile damit durchsägen um das Fahrzeug wieder frei zu bekommen - war nur schade um die Keile, aber der ganze Platz hatte seinen Spaß.

    Volker

  3. #13
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Backnang
    Beiträge
    3.493

    Standard AW: Welche Auffahrkeile

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Wieso, der Link in #4 ist doch die Lösung. Für Rechts- und Linksdenker.


    Ja Bernd,

    zum drauffahren wären die ja einfach, nur.........................WO ist vorne und wo ist hinten?

    Also leider doch nicht die Lösung,



    Volker
    Alles, was ich habe, ist sinnvoll und nützlich. Alles, was ich nicht habe, ist unsinnig und überflüssig.

  4. #14
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Backnang
    Beiträge
    3.493

    Standard AW: Welche Auffahrkeile

    Zitat Zitat von mabelucaad Beitrag anzeigen
    Doch Volker,

    du must dann folgendes machen, wenn du wieder die Situation hast das du das Mobil drehen müstest, muß Giggi vorne unter das Wohnmobil kriechen und den Keil
    vor dem Vorderrad legen , dann wieder herauskrabbeln und wieder hinten unter das Mobil kriechen den anderen Keil unter die Hinterräder legen. Wenn du diese
    Vorgehensweise befolgst kann du bei Gefälle auf dem Stellplatz stehen.

    Grüße
    Ludwig


    Jau Ludwig,

    das könnte klappen.
    Morgen geh ich mit Giggi erst mal üben. Die Bedingungen sind hervorragend: Das Mobil steht auf einem Acker, der nach dem Frost wieder schön weich ist. Da schrammt sich Giggi wenigstens nicht an der Ackerkrume auf.

    Nach dem Duschen schreib ich dann hier, ob's geklappt hat,



    Volker
    Alles, was ich habe, ist sinnvoll und nützlich. Alles, was ich nicht habe, ist unsinnig und überflüssig.

  5. #15
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Backnang
    Beiträge
    3.493

    Standard AW: Welche Auffahrkeile

    Zitat Zitat von Travelboy Beitrag anzeigen
    ...........zum Glück hatte ich eine Säge im Fahrzeug und konnte die Keile damit durchsägen um das Fahrzeug wieder frei zu bekommen - war nur schade um die Keile, aber der ganze Platz hatte seinen Spaß.


    Da hätte ich garnicht dran gedacht, Volker.

    Allerlei Werkzeug habe ich im Mobil, aber bisher keine Säge.

    Für morgen habe ich mal die Stihl mit dem 50er Schwert bereit gelegt.

    Danke für den Tipp,



    Volker
    Alles, was ich habe, ist sinnvoll und nützlich. Alles, was ich nicht habe, ist unsinnig und überflüssig.

  6. #16
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.908

    Standard AW: Welche Auffahrkeile

    Hat denn einer von Euch schon Erfahrungen mit den "Froli Rundkeilen" gemacht
    http://www.frolishop.com/reisemobilz...undkeil?c=2161

    Bietet der Freistaat für 25,95 an
    http://shop.derfreistaat.de/camping-...eil/?card=4562

    Volker

  7. #17
    Ist öfter hier   Avatar von aldie
    Registriert seit
    02.03.2011
    Ort
    57319 Bad Berleburg
    Beiträge
    98

    Standard AW: Welche Auffahrkeile

    Zitat Zitat von Travelboy Beitrag anzeigen
    Ich bin auch schon mal wieder weg gefahren, der blöde Stellplatz hatte ne Steigung und ich habe ja nur Keile für Gefälle - mist

    Aber das gibt dach jetzt diese runden Keile, wurden letzt in der Promobil vorgestellt, passen die vieleicht für beide Seiten?

    Vilele Grüße
    Volker
    Einen besseren Witz habe ich selten gehört

    --- Nur Keile für Gefälle -- ? ? ?
    [SIZE="2"][/SIZE] Gruß // aldie //

  8. #18
    Stammgast   Avatar von mabelucaad
    Registriert seit
    25.07.2013
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    581

    Standard AW: Welche Auffahrkeile

    Hallo Travelboy-Volker,

    ich glaube diese "Froli-Rundkeile" sind nur was für Familien mit Baby bzw. Kleinkindern. Wenn man abends die Kinder zum Schlafen hingelegt hat,
    kann man das Wohnmobil durch leichtes anschubsen in eine Schaukelbewegung versetzen, sodaß die Kinder dann wunderbar einschlafen.

    Hät ich die mal vor 5 Jahren gehabt.

    Grüße
    Ludwig

  9. #19
    Stammgast   Avatar von Rafi
    Registriert seit
    17.10.2013
    Beiträge
    1.116

    Standard AW: Welche Auffahrkeile

    Hallo Kollegen,

    hier lerne ich endlich, vernünftig mit den Keilen umzugehen - meine liegen nämlich immer nur im Stauraum herum. Im Ernst an den Ratsuchenden: Eigentlich musst Du bei diesen Kunststoffkeilen nur gucken, dass sie ausreichend tragfähig sind. Der Tipp mit der Wabenstruktur von Martin ist nicht schlecht, wobei ich dachte, die haben das alle. Wobei sie sich mit den Waben ja auch hübsch im Untergrund festkrallen. Auf Asphalt habe ich die Dinger auch schon wegrutschen sehen. Nebenbei werden die Waben auf weichem Grund auch schön matschig.
    Aber - ansonsten nehmen die sich wohl nicht viel. Da liegt es mehr daran, was Dirt wichtig ist: Feste Keiele, welche zum Aufklappen, Aufstappeln ...
    Ganz ohne geht es wohl nicht, weil man immer wieder mal auf schräge Plätze kommt. Aber in den allermeisten Fällen schalte ich das Popmeter ein und fahre ein wenig hin und her, bis das passt.

    Grüße Rafael

    "Großer weißer Vogel" - 8,5 m / 6,5 to
    Rollendes Ferienhaus von Renate, Rafael, Blacky

  10. #20
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.085

    Standard AW: Welche Auffahrkeile

    Man könnte auch, um das Womo greadezustellen, unter einem Reifen ein Mulde graben, dann spart man sich die Keile. Einen Spaten wird wohl jeder im Womo haben, den braucht man schließlich zum ziehen eines kleinen Grabens damit das Grauwasser vom Womo weglaufen kann. Geht allerdings nicht auf Asphalt- oder Betonuntergrund.
    Auf gepflasterten Böden wäre es kein Problem, man müßte halt ein paar Pflastersteine herausnehmen.
    Aber hinterher wieder einsetzen damit keiner ins Loch fällt !

    Hoffentlich kriegt der Themenstarter den ganzen Mist hier nicht in den falschen Hals....
    Helau !
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

Seite 2 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Auffahrkeile schonen
    Von MobilLoewe im Forum Niveauregulierung
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 29.01.2017, 11:18
  2. Auffahrkeile mit 3 Achser
    Von dereurafahrer im Forum Niveauregulierung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.12.2014, 12:33
  3. Welche Tauchpumpe?
    Von michaelhavanna im Forum Wasserversorgung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.08.2012, 10:25
  4. Welche Reifen?
    Von MagicCamp im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 10.11.2010, 11:35
  5. Defekte Auffahrkeile Multi von Froli
    Von MobilLoewe im Forum Niveauregulierung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.01.2009, 07:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •