Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40
  1. #1
    Kennt sich schon aus   Avatar von Rofalix
    Registriert seit
    04.11.2014
    Ort
    Sevelen, Rheintal, Schweiz
    Beiträge
    308

    Standard Zusatzdieselheizung: Verständnisfrage

    Hallo zusammen,

    ich habe mich in den letzten Tagen etwas mit Dieselheizungen befasst. Mir schwebt vor, zu meiner Truma 6 eventuell eine kleine Dieselheizung einzubauen. Nun habe ich irgendwie einen Knopf in meiner Leitung.

    Ich stelle mir vor, dass diese Dieselheizung irgendwo unter dem Auto eingebaut wird, ein paar Luftröhren in der Nähe vom Fahrerhaus in den Wohnbereich kommen und fertig.
    Aber zwischendurch lese ich immer wieder, dass Dieselheizungen im Motorenraum eingebaut werden und auch benutzt werden, um den Motor vorzuwärmen. Bei -25Grad muss der Motor vorgeheizt werden oder nicht?

    Sind das zwei verschiedene Heizsysteme oder schnall ich das einfach nicht?

    Danke Rolf
    -----------------------------------------------------------------------------------
    www.womoblog.ch

  2. #2
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.898

    Standard AW: Zusatzdieselheizung: Verständnisfrage

    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  3. #3
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.961

    Standard AW: Zusatzdieselheizung: Verständnisfrage

    Ja, es gibt einmal Dieselheizungen die den Wasserkreislauf des Motors erwärmen und die Wärme über die Lüftung des Fahrzeuges verteilen, und einmal die Lufterwärmende Dieselheizungen welche wie ein elek. Heizlüfter die Luft erwärmen.
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Betreibe nur noch Marathon laufen gucken, ansonsten nur noch Spaß

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.712

    Standard AW: Zusatzdieselheizung: Verständnisfrage

    Bei -25Grad muss der Motor vorgeheizt werden oder nicht?
    Muss nicht. Idr sind Kraftfahrzeuge bis -30°C getestet, anständige starten auch noch darüber hinaus.

  5. #5
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.458

    Standard AW: Zusatzdieselheizung: Verständnisfrage

    Hallo Rolf, gestern warst du schon bei -20°C, heute schon bei -25°C, morgen..............???

    So wie deine Vorstellungen sind würde eigentlich nur eine Diesel-Luftheizung zutreffen.
    Um mit einer Dieselwasserheizung mit Motorvorwärmung, dann über das normale Fahrerhauslüftungssystem das Womo auflängere Zeit zu heizen, wird wohl ein Landstromanschluß notwendig sein. Und da kann man dann auch den Motor mit einer preiswerteren elektrischen Motorvorwärmung anheizen.

    Wenn man eine gute Starterbatterie hat und die Vorglüheinrichtung funktioniert kann man den Motor auch bei -25°C ohne Motorvorwärmung starten und es gibt ja auch noch andere Tricks um einen kalten Diesermotor dann zu starten.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  6. #6
    Stammgast   Avatar von ivalo
    Registriert seit
    11.02.2011
    Ort
    CH-Regio Basiliensis
    Beiträge
    1.256

    Standard AW: Zusatzdieselheizung: Verständnisfrage

    Guten Tag Rolf

    Auf einen einfachen Nenner gebracht:

    Standheizung / Warmluftheizung
    Einbau im Fahrerhaus unter einem Sitz. Direkt unter dem Fahrersitz befindet sich der Dieseltank und der Anschluss der Heizung ist durch die Abdeckung einer serienmässigen Wartungsöffnung im Kabinenboden sehr gut zugänglich. Bei unserem Ducato 244 war es jedenfalls so. Die Heizung selbst wird unter dem Sitz eingebaut und der Warmluft Ausströmer führt ins Fahrerhaus. Das Bedienteil sollte auf mittlerer Höhe im Übergang Fahrerhaus zum Aufbau eingebaut werden.
    Kosten 2007: Heizung Webasto Air Top 2000 mit Zeitschaltuhr CHF 1'825, Einbaukosten CHF 870, Total CHF 2'695.

    Standheizung mit Kühlwasser Erwärmung.
    Einbau erfordert neben dem teureren Gerät auch deutlich mehr Zeitaufwand und ist daher einiges teurer. Ich schätze die Mehrkosten auf mindestens CHF 1'000 was vermutlich recht optimistisch sein dürfte.

    Gruss Urs
    Geändert von ivalo (08.02.2015 um 15:16 Uhr)
    Vorsicht beim Lesen: Meine Beiträge können auch bissige Ironie/Satire enthalten.
    Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd.
    alte ​Indianerweisheit

  7. #7
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.898

    Standard AW: Zusatzdieselheizung: Verständnisfrage

    Wir haben die Thermo Top C Motorcaravan, 5,5 kW mit Wärmetauscher unter dem Fahrersitz.


    Mit einem kleine Schalter kann man wählen, ob das Womo oder der Motor beheizt werden soll:



    Strom, muß man zur Not mit dem Moppel zusätzlich machen.
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  8. #8
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.012

    Standard AW: Zusatzdieselheizung: Verständnisfrage

    Kurzer Einwand, es wird nicht der Motor gewärmt, sondern nur das Kūhlwasser. Das Öl bleibt kalt, insofern bleibt es weitgehend bei einem Kaltstart. Ich habe diese Funktion mit einem Wärmetauscher der Alde-Heizung auch. Kleiner Vorteil, die Heizung des Fahrgestells spricht etwas schneller an.
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  9. #9
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.898

    Standard AW: Zusatzdieselheizung: Verständnisfrage

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Das Öl bleibt kalt, insofern bleibt es weitgehend bei einem Kaltstart.
    Wie lange hast Du den vorgewärmt?
    Sagen wir mal bei -20°C!
    Und das Fahrzeig hat ein paar Tage gestanden.
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  10. #10
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.458

    Standard AW: Zusatzdieselheizung: Verständnisfrage

    ....und dein Kühlwasser ist wohl nur im Kühler und im Wärmetauscher ?

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •