Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 40
  1. #11
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    1.923

    Standard AW: Zusatzdieselheizung: Verständnisfrage

    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  2. #12
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.503

    Standard AW: Zusatzdieselheizung: Verständnisfrage

    Zitat Zitat von biauwe.de Beitrag anzeigen
    Wie lange hast Du den vorgewärmt?
    Sagen wir mal bei -20°C!
    Und das Fahrzeig hat ein paar Tage gestanden.
    Eine solche Situation habe ich mit dem neuen Mobil noch nicht erlebt. Ich habe nur die grundsätzliche Einschränkung beschrieben, dass das Motoröl nicht erwärmt wird.

    Nachtrag: Wenn man bei solchen Temperaturen einige Tage steht, dann sicherlich am Landstrom. Dann ist die Starterbatterie auch voll und dürfte den Kaltstart problemlos bewältigen.
    Geändert von MobilLoewe (08.02.2015 um 16:14 Uhr)
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren






  3. #13
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.368

    Standard AW: Zusatzdieselheizung: Verständnisfrage

    Bernd, du bestreitest aber nicht, das ein durch das bis auf 40-60°C vorgeheizte Kühlwasser angewärmter Motorblock und die Abstrahlung in den geschlossenen Motorraum die Ölwanne mit dem Motoröl, die Ölleitungen, der Ölfilter und alle anderen im Motorraum befindliche Aggregate inclusive der Starterbatterie doch etwas mehr erwärmen als die genannten -20°C von Uwe, und dann ist es unter diesen Bedingungen kein Kaltstart mehr.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  4. #14
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.503

    Standard AW: Zusatzdieselheizung: Verständnisfrage

    Walter, ich kann das weder bestreiten, noch bestätigen, dazu fehlt mir die spezielle Kenntnis. Die Frage, die ich hätte, wieviel Stunden Vorwärmung mittels Kühlwasser bei Minus 20 Grad benötigt werden, um das Öl in der Motorwanne auch nur annähernd zu erwärmen?
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren






  5. #15
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.368

    Standard AW: Zusatzdieselheizung: Verständnisfrage

    Bernd, mit Messungen und Zahlen kann ich auch nicht dienen. Aber der Unterschied beim Starten eines Dieselmotors mit und ohne Vorwärmung bei -20°C Aussentemperatur ist schon hör- und fühlbar. In wie weit sich der Motorraum erwärmt sieht man immer an der schön schneefrei abgetauten Motorhaube und Frontscheibe und daran, das Nachbars Katze gern auf der warmen Motorhaube im Sonnenschein ruht.
    Unsere PKW mit elektrischer Motorvorwärmung(1500W) sind sehr verwöhnt, denn im Oktober ab 0°C erreichende Nachttemperatur wird der Stecker in die Steckdose gesteckt und die Zeitschaltuhr auf 2 Stunden Vorwärmzeit eingestellt, und je 5°C kälter eine Vorheizstunde länger.
    Und bei DEFA gibt es auch elektrische Motorölvorwärmer für zum Beispiel luftgekühlte Dieselmotoren.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  6. #16
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.07.2013
    Beiträge
    427

    Standard AW: Zusatzdieselheizung: Verständnisfrage

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Kurzer Einwand, es wird nicht der Motor gewärmt, sondern nur das Kūhlwasser. Das Öl bleibt kalt,
    Frage: Worauf beruht denn deine Erkenntnis ? Die Zeitschrift AutoMotor und Sport beschreibt genau das Gegenteil
    Siehe hier: http://www.auto-motor-und-sport.de/n...g-7789093.html

  7. #17
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.358

    Standard AW: Zusatzdieselheizung: Verständnisfrage

    na klar erwärmt das warme Kühlwasser auch die umliegenden Teile und das Öl mit.
    Wenn ich es nicht vergesse, wärme ich den Motor auch über die Alde vor. Ich meine mal 40 Grad auf der Temperaturanzeige gesehen zu haben. Aber immer noch besser als 20 Grad Minus. Mir wurde erklärt, dass alles unter 60 Grad ein Kaltstart ist, als quasi jeder Start.

    Wer in kalten Gegenden wohnt, wird mit Sicherheit zur Starterleichterung die geeignete Ölspezifikation haben. Mir langt 10W40 immer noch aus.
    Geändert von clouliner1 (08.02.2015 um 19:03 Uhr)
    Gruß Thomas

  8. #18
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.503

    Standard AW: Zusatzdieselheizung: Verständnisfrage

    Zitat Zitat von Terry Beitrag anzeigen
    Frage: Worauf beruht denn deine Erkenntnis ? Die Zeitschrift AutoMotor und Sport beschreibt genau das Gegenteil
    Siehe hier: http://www.auto-motor-und-sport.de/n...g-7789093.html
    Solchen Artikeln, die möglicherweise von Herstellern solcher Heizungen lanciert werden, vertraue ich nicht so sehr. Mir wurde das von einem Kfz-Meister gesagt, als ich vor einiger Zeit mit dem Gedanken einer Diesel Zusatzheizung spielte. Der sagte, es wird nur das Kühlwasser des Motors erwärmt, das Öl erwärmt sich nicht, da kein Kreislauf vorhanden ist (sinngemäß). Das hörte sich für mich logisch an, denn wie soll der Kühlkreislauf unten, dort wo es am kältesten ist, die Ölwanne erwärmen? Selbst wenn das annähernd klappen sollte, weil sich der Motorblock ein wenig erwärmt, wie lange dauert das? Aber wie dem auch sei, irgendwo wird dem Motor der Kaltstart erleichtert. wenn das so ist, dann ist das eine feine Sache. Vorsichtig losfahren sollte man bei Minus 20 Grad sicherheitshalber m.E. schon, damit das Öl auf "echte" Betriebstemperatur kommt.

    Gruß
    Bernd

  9. #19
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    1.923

    Standard AW: Zusatzdieselheizung: Verständnisfrage

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    .... von Herstellern solcher Heizungen lanciert werden, vertraue ich nicht so sehr.....Mir wurde das von einem Kfz-Meister gesagt,....
    Ich habe gehört, bla bla bla...

    Welche Erfahrungen kannst Du berichten?

    Das war doch die Frage.
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  10. #20
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.503

    Standard AW: Zusatzdieselheizung: Verständnisfrage

    Zitat Zitat von biauwe.de Beitrag anzeigen
    Ich habe gehört, bla bla bla... .
    Das ist nicht mein Niveau. Es ist aus meiner Sicht alles geschrieben, das Thema Kaltstart ist für mich erledigt. Möge jeder Erkenntnisse daraus ziehen, oder auch nicht.
    Geändert von MobilLoewe (08.02.2015 um 19:47 Uhr)
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren






Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •