Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    04.02.2015
    Beiträge
    1

    Standard SARDINIEN Rundreise

    Hallo ,
    obwohl Sardinien eine vielbesuchte Insel ist, habe ich noch keine Antwort auf folgende Fragen gefunden:
    wir wollen Mitte bis Ende Juli 2016 eine Rundtour um die Insel machen.
    (1. Mal mit Womo auf diesem Eiland)

    Muss ich dafür auf Campingplätzen vorab reservieren?
    Nehmen Campingplätze auch tageweise Buchungen an?
    Gibt es Küsten wo man im Juli überhaupt keine Chance hat?
    Wenn Problem wo findet man noch am besten einen Campingplatz?

    Vielleicht 2 weitere Gedanken:
    Wir bevorzugen eher ruhigere Gefilde
    und mein 3 Damen "Haus" möchte sich gerne
    auf Campingplätzen verschönern (ich natürlich auch), deswegen ist auch der
    erhöhte finanzielle Aufwand unausweichlich.

    Bitte keine Antworten zu "im Mai war es schön.." oder "fahr doch Vorsaison.."
    - die helfen mich leider nichts
    lg
    JULI US

  2. #2
    Stammgast   Avatar von grschwarz
    Registriert seit
    20.03.2011
    Ort
    Neuwied-Heimbach
    Beiträge
    697

    Standard AW: SARDINIEN Rundreise

    Guten Tag Julius !
    Wir waren vor 20 Jahren auf Sardinien, es war einer unserer schönsten Urlaube, allerdings in der Vorsaison. Ich vermute mal, Ihr seid auf die Ferien angewiesen, wenn ja, wäre auch ein Osterurlaub machbar. Mir - uns wäre es im Juli zu heiss dort. Ansonsten bemühe den einen oder anderen Reiseführer oder erkundige Dich beim italienischen Fremdenverkehrsamt.
    Gruß aus dem Rheinland
    Rudolf
    Gelegentlich unterwegs mit Gattin Gaby im Flair von 2007.

  3. #3
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Backnang
    Beiträge
    3.493

    Standard AW: SARDINIEN Rundreise

    Hallo Julius,

    die Sommerferien in Italien sind in 2015 von Mitte Juni bis Mitte September - euer Ferientermin liegt also genau in der Mitte, in der absoluten Hochsaison.
    Aber der Termin ist ja nicht diskutabel.....

    Du wirst auf gut Glück fahren müssen. Ich glaube nicht, daß die Plätze Reservierungen für 1 Nacht Aufenthalt akzeptieren werden.
    Andererseits wärst Du dann an einen exakten Fahrplan gebunden - auch nicht gut.
    Die Sarden sind sehr freundlich und finden selbst bei überfülltem Platz oft noch ein Eckchen für die Tedesci, die unverständlicherweise nur 1 Nacht bleiben wollen.

    An deiner Stelle würde ich, falls noch nicht geschehen, sofort die Fährpassage von Livorno oder Piombino nach Olbia oder Golfo Aranci buchen.
    Von diesem nördlichen Ende der Insel beginne die Umrundung in südlicher Richtung entlang der Ostküste. Meide die Autobahn und nutze stattdessen die alte SS 125: Guter Strassenbelag, bergauf und bergab, oftmals direkt parallel zum Meer mit traumhaften Ausblicken.
    .......und solltest Du wirklich einmal keinen Platz auf einem Campeggio finden, stell dich in die freie Natur. Geschützte Freistehplätze habe ich dort immer gefunden.

    Für die nächsten Reisen auf den "Kleinen Kontinent":
    - Beste Reisezeit mit Reisemobil oder Motorrad ist das Frühjahr (Anfang April bis Ende Mai) mit wenig Touristen, viele Hotels haben noch geschlossen, Bäche und Flüsse führen genug Wasser, die Vegetation ist verschwenderisch üppig - einfach wunderschön.
    - Reisedauer sollte mindestens drei Wochen sein.
    - Fähre möglichst für Nachtfahrt buchen und man kommt ausgeschlafen auf der Insel an.
    - Wer in einem der großen Supermärkte, nach Fährankunft, einkaufen will, läßt das Reisemobil nicht unbeaufsichtigt auf dem Parkplatz. Das gilt natürlich auch für den Souvenireinkauf vor der Heimfahrt. Auf der Insel selbst, von dieser Ausnahme abgesehen, sind mir keinerlei Probleme mit Diebstählen / Einbrüchen bekannt.

    Wer einmal auf der Insel war und sie (ein gaaaaaaaaaanz klein wenig) kennengelernt hat, benötigt schätzungsweise weitere 70 bis 100 Dreiwochenurlaube, um sie näher kennenlernen zu können.

    Viel Vergnügen auf unserer Trauminsel,


    Volker
    Alles, was ich habe, ist sinnvoll und nützlich. Alles, was ich nicht habe, ist unsinnig und überflüssig.

  4. #4
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.776

    Standard AW: SARDINIEN Rundreise

    Hallo Julius,

    Du willst das zwar nicht lesen, aber in der Hauptsaison ist die Insel völlig überlaufen. Aber warum nicht, vielleicht je eine Woche auf einen Campingplatz buchen? Ich vermute darunter wird in der HS es schwierig. Einfach mal nachfragen, hier der ADAC Campingführer mit 40 Cp.

    Aber die Insel ist wunderbar, wir haben sie, für uns völlig ungewöhnlich, gleich kurz hintereinander besucht, 2005 und 2006. Meine Reiseberichte sind zwar nicht mehr aktuell, aber als Routenüberlegung vielleicht noch hilfreich. Ich habe festgestellt, die Fährfahrten sind seitdem viel teurer geworden, aber was wird nicht teurer.
    Unterwegs im Dethleffs Alpa

    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Moderation im promobil Forum und das geschriebene Wort, sowie PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

Ähnliche Themen

  1. Campingplatz Sardinien
    Von holger.9404 im Forum Südeuropa
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.09.2014, 00:12
  2. Sizilien und Sardinien
    Von MobilIveco im Forum Fähren
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.01.2012, 18:23
  3. Gasversorgung auf Sardinien
    Von bguenter im Forum Südeuropa
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.02.2006, 18:03
  4. Mit dem Wohnmobil nach Sardinien
    Von Ferdi im Forum Südeuropa
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.08.2005, 17:42

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •