Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 10 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 101
  1. #91
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.08.2014
    Ort
    Südl. von München
    Beiträge
    782

    Standard AW: Einbau hydraulischer Hubstützen von E&P bei Fa. Carsten Stäbler

    Zitat Zitat von Tortuga Beitrag anzeigen
    Martin,
    Ich habe auch DucatoIAlko/Tandem und bei mir hat bei CS keiner was gesagt wg Holzböcke. Verwundert mich schon ein bischen.
    Vielleicht haben sie beim Einbau die vorderen Stützen gleich tiefer gesetzt. Bei mir war Carsten Stäbler wohl nicht direkt am Einbau beteiligt, eventuell hätte er es dann gleich gemerkt.
    Viele Grüße,

    Martin (Birdman)

  2. #92
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.08.2014
    Ort
    Südl. von München
    Beiträge
    782

    Standard AW: Einbau hydraulischer Hubstützen von E&P bei Fa. Carsten Stäbler

    Zitat Zitat von Frenzi Beitrag anzeigen
    Ein Schwanken ohne Stützen hatte mich wohl vorher nie besonders gestört, aber jetzt mit Stützen merkt man den Unterschied schon enorm.
    Das Mobil steht wie eine Wand.
    Hallo Martin (und auch andere Stützen-Nutzer),

    bei diesem Punkt würde ich gerne nochmal einhaken. Wir konnten die E&P-Stützen nun an zwei Wochenenden testen und sind damit prinzipiell sehr zufrieden.

    Lediglich von der Standfestigkeit hatte ich mir mehr versprochen. Bewegungen um die Längsachse (wenn also z. B. jemand in Fahrtrichtung von links nach rechts schaukeln würde) merkt man nach wie vor. Wenn ich außen am Wagen stehe, kann ich auch locker mit einer Hand den Wagen leicht bewegen. Also doch um einiges entfernt von "einer Wand".

    Vielleicht waren die Stellplätze an diesen zwei Wochenenden auch zu extrem? Beim ersten stand der Wagen auch ohne Stützen bereits in der Waage, so dass das Ausfahren der Stützen eventuell zu wenig Effekt hatte? Beim zweiten gab es eine recht große Neigung nach vorne und nach rechts, so dass bei de Vorderräder in der Luft standen und auch die beiden Hinterräder rechts kaum mehr Bodenkontakt hatten. Oder bemerke ich zu wenig Unterschied, weil ein Tandemachser per se (also ohne Stützen) ruhiger steht?

    Wenn dies dem normalen Verhalten entspricht, ist es für mich auch sehr gut akzeptabel. Ich möchte jedoch ausschließen, dass eventuell eine der Stützen nicht 100%ig fest montiert ist oder die Stützen für 5,3to eventuell unterdimensioniert sind (was ich beides eigentlich ausschließen würde).
    Viele Grüße,

    Martin (Birdman)

  3. #93
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.815

    Standard AW: Einbau hydraulischer Hubstützen von E&P bei Fa. Carsten Stäbler

    Hallo Martin,
    lass mich die Situation mal so beschreiben.
    Ein sauber entlüftetes Hubstützensystem ist in sich mal starr. Da das Hydrauliköl nicht komprimierbar ist, kann sich auch keiner der Zylinder zusammenschieben lassen.
    Anders sieht es jedoch bei dem Untergrund und auch bei den Befestigungen der Hubstützen aus.

    Hier sollte man sich darüber im klaren sein, dass als erstes das Fahrzeug mittels 3 Stützen eben ausgerichtet wird. Die vierte Stütze wird dann nur noch mit verringertem Druck aufgesetzt um eine kippeln bei Belastung mittels Moment in die nicht unterstützte Richtung der 4. Stütze zu verhindern. Wenn sich jetzt also diese nicht so fest aufgesetzte 4. Stütze im Untergrund etwas setzt, entsteht schon dadurch etwas "Spiel". Auch die Reifen tragen sofern sie nicht komplett freigehoben werden ebenfalls zu einem Kippeln bei, da sie mehr oder minder große Hebekräfte auf das Chassis zurückgeben.

    Bei den unterschiedlichen Chassisarten treten außerdem durch Gewichtsverlagerungen mehr oder weniger große elastische Verformungen an den Trägern und Strukturen auf. Diese sind sicher an einem Alko Chassis mit den relativ dünnen Profilstärken größer als an einem Iveco Daily oder gar an einem LKW Chassis.

    Alles in allem wird man nie ein absolut starres Stehen erreichen können. Es darf bei halbwegs vernünftigem Untergrund und ordentlicher Montage jedoch auch nicht so sein, dass der Aufbau schon mit leichter Handkraft ins Schaukeln versetzt werden kann.
    Hier ist jedoch eine Ferndiagnose nicht möglich, so etwas muss man in der Realität prüfen.
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  4. #94
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.08.2014
    Ort
    Südl. von München
    Beiträge
    782

    Standard AW: Einbau hydraulischer Hubstützen von E&P bei Fa. Carsten Stäbler

    Hallo Wolfgang,

    Danke schon mal für Deine Erläuterungen.

    Zitat Zitat von wolf2 Beitrag anzeigen
    ...Es darf bei halbwegs vernünftigem Untergrund und ordentlicher Montage jedoch auch nicht so sein, dass der Aufbau schon mit leichter Handkraft ins Schaukeln versetzt werden kann. ...
    Okay, schaukeln wäre jetzt übertrieben, ich kann per Handkraft den Wagen seitlich etwas bewegen. Er bewegt sich danach in die Ausgangsposition zurück, schaukelt oder wippt aber nicht nach.

    Wie gesagt, sehr wahrscheinlich sind meine Beobachtungen völlig normal und nach Wolfgangs Erläuterungen auch plausibel. Es ist in der Tat auch so, dass wir im Alkoven vorher deutlich mehr Bewegungen gespürt haben, wenn sich eins der beiden Kinder im Heckbett nachts mal wieder von der einen auf die andere Seite schmeisst. Nach einigen Aussagen in diesem und anderen Foren von zufriedenen Nutzern hatte ich nur den Eindruck gewonnen, dass keinerlei Bewegungen mehr zu spüren sein müssten.
    Viele Grüße,

    Martin (Birdman)

  5. #95
    Stammgast   Avatar von Frenzi
    Registriert seit
    17.01.2012
    Ort
    Breckerfeld
    Beiträge
    2.886

    Standard AW: Einbau hydraulischer Hubstützen von E&P bei Fa. Carsten Stäbler

    Hallo Martin,

    ich vermute mal aus der Ferne, dass die beiden Plätze, wo du gestanden hast, relativ eben waren und das System die Stützen quasi nur auf Bodenkontakt gefahren haben. Da haben auch die Räder und nicht nur die Stützen Kraft aufgenommen, wie Wolfgang richtig schreibt.

    Wenn du so einen ähnlichen Fall hast, und du von Hand das Fahrzeug bewegen kannst, fahre die Stützen doch noch einmal ein und steuere die Anlage von Hand. Und zwar so, dass du die Stützen wesentlich weiter ausfahren lässt. Mit der Anzeige in der Steuerung geht das auch recht einfach.

    Damit sollten die Räder weitaus mehr entlastet werden. Schwankungen, dass sich das Fahrzeug merklich bewegt, nehme ich eigentlich nicht wahr. Selbstverständlich fühlt man aber schon, wenn ein 100kg-Mann das Fahrzeug betritt. Aber es schwankt nicht.

    Grüße
    Martin

  6. #96
    Ist öfter hier   Avatar von siegener
    Registriert seit
    11.12.2014
    Beiträge
    34

    Standard AW: Einbau hydraulischer Hubstützen von E&P bei Fa. Carsten Stäbler

    ich war am freitag, dem 10.04.2015 bei carsten stäbler in speyer. die vorderen stützen waren im ausgefahrenem zustand etwas nach innen geklappt. völlig problemlos bekam ich einen termin für o.gen. freitag um 8 uhr. wohnmobil kam in die halle, wurde hochgebockt und siehe da, die installation war perfekt, aber leider nicht der rahmen von fiat. auf der linken seite war die stützenhalterung leider so verbogen,, dass sie durch eine neue ersetzt werden musste, zusätzlich wurden dann noch für beide stützen distanzbleche hergestellt, die im oberen teil zwischen stützenhalterung und karosserieholme geschoben wurden. nachdem wieder alles fest verschraubt und gerichtet war, konnten wir nach 1,5 stunden mit unserem fahrzeug speyer schon wieder verlassen.
    ich kann nur sagen: ich war vom service und kundendienst begeistert

  7. #97
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    07.06.2016
    Beiträge
    1

    Standard AW: Einbau hydraulischer Hubstützen von E&P bei Fa. Carsten Stäbler

    Müssen diese Hubstützen beim TÜV vorgeführt werden?

  8. #98
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.08.2014
    Ort
    Südl. von München
    Beiträge
    782

    Standard AW: Einbau hydraulischer Hubstützen von E&P bei Fa. Carsten Stäbler

    Zitat Zitat von womo-2 Beitrag anzeigen
    Müssen diese Hubstützen beim TÜV vorgeführt werden?
    Nein, ist nicht nötig.
    Viele Grüße,

    Martin (Birdman)

  9. #99
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    16.01.2018
    Beiträge
    9

    Standard AW: Einbau hydraulischer Hubstützen von E&P bei Fa. Carsten Stäbler

    Hallo
    ich habe zwei Fragen
    - legt ihr noch Holzplatten o.ä. unter die Stützen, um bei schlechten Bodenverhältnissen evtl. die Auflagefläche zu vergrößern
    - speziell EP-Stützen, da ich im Datenblatt keine Angaben finden konnte: sind die Teller starr oder wieviel Kippwinkel können sie in etwa ab

    Danke im voraus
    Günter
    Do wat du wullt, de Lüd snackt doch

  10. #100
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.10.2017
    Ort
    München
    Beiträge
    251

    Standard AW: Einbau hydraulischer Hubstützen von E&P bei Fa. Carsten Stäbler

    Hallo Günter,
    Ich habe noch nie etwas unter die Teller gelegt.Hat immer gepasst.
    Die Teller an sich sind mit einem Kugelgelenk versehe, d.h.sie passen sich der Unebenheit an. Ich schätze mal bis zu einer Unebenheit von 20 - 30 %.

Seite 10 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. SOG Einbau C200
    Von Omniro im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.04.2013, 15:08
  2. Erfahrungen mit hydraulischen Hubstützen??
    Von Manfred2202 im Forum Niveauregulierung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 20.12.2010, 14:24
  3. Backofen einbau
    Von Anba 63 im Forum Reisemobile
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.02.2007, 12:25
  4. Gebrauchten Campingbus kaufen bei Carsten Wendler, Berlin
    Von ebwomo im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.01.2007, 09:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •