Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 18 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 179
  1. #11
    Ist öfter hier   Avatar von Moretti
    Registriert seit
    19.11.2014
    Ort
    Hoch oben im Norden
    Beiträge
    39

    Standard AW: Erfahrungen mit Wohnmobilpark Bad Honnef

    Hallo Frenk,
    wir haben vor einigen Jahren mal ein Mobil dort verkauft. Alles ging reibungslos
    über die Bühne.

    Gruß
    Gines
    Sei nett zu den Menschen auf deinem Weg nach oben,
    du begegnest Ihnen auf dem Weg nach unten garantiert wieder.

  2. #12
    Kennt sich schon aus   Avatar von paule2
    Registriert seit
    23.01.2014
    Beiträge
    168

    Standard AW: Erfahrungen mit Wohnmobilpark Bad Honnef

    Hallooo,

    diese Versicherungsbedingungen verstärken (schon wieder) meine 'Versicherungsallergie'!

    Bei einem Motorschaden werden maximal 1500€ gezahlt, es sei denn man hat nicht vergessen 'Motor Tube Longlife Garant N5' ins Motoröl zuzugegeben. Dann gibbet es halt nichts!

    Dieses ominöse Wundermittel scheint es aber nicht im Handel zu geben, wird aber möglicherrweise unentgeltlich vom Versicherer geliefert. Für mich sieht das aus wie ein Kontrollmechanismus zur Garantieverweigerung.

    Sollte das gekaufte Wohnmobil nun die 50tkm überschritten haben, werden pro 10tkm nochmals 150€ in Abzug gebracht!

    Bei einem Motorschaden werden oft 10.000€ fällig und dann ist so eine Versicherung eine 'gehörige Entlastung'.

    Garantiebedingungen, die man erst nach einer Vertragsunterschrift bekommt, gehen bei mir überhaupt nicht, denn ich kaufe keine Katzen in Säcken!

    Naja, in diesem Fall gibbets den Vertrag geschenkt dazu, weil der Händler bezahlt hat.

    Blos, wovon?

    MfG Paule2
    Spritmonitor:

    Hymer Exsis 562, auf Ford Chassis - TDCI-Motor 2,2l /140 Ps

  3. #13
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    31.01.2015
    Beiträge
    3

    Standard AW: Erfahrungen mit Wohnmobilpark Bad Honnef

    Hallo! Auch ich hatte das zweifelhafte Vergnügen mit dem Wohnmobilpark Bad Honnef und hab mich gerade extra hier im Forum neu angemeldet, weil ich es wichtig finde, auch andere Womo-Fans vor diesem Laden zu warnen... Ich habe mein Wohnmobil an den Wohnmobilpark Bad Honnef zwar erfolgreich verkauft - die ganze Sache war aber schräg. Etwa 10 Minuten, nachdem ich die Daten von meinem Womo bei denen auf der Homepage eingetippt hatte (für eine unverbindliche Angebotserstellung) rief mich schon ein Mensch mit schlechtem Deutsch dafür aber gut ausgestattet mit schlüpfrigen Kommentaren an. Männer würden ja immer so schnell kommen - he he he he!! (echt total witzig...) Seriös kam mir der Laden damit aber von der ersten Minute an nicht vor - zurecht - wie sich herausstellte. Ich habe gesagt, dass ich erst in ein paar Wochen Zeit habe für einen Besichtigungstermin und habe einen Zeitraum vorgeschlagen, in dem wir über ein Treffen nachdenken können. Der Herr am Telefon war dann gleich super penetrant und wollte mich überreden, sofort einen Kaufpreis zu nennen und drängte auch dazu, dass seine Mitarbeiter umgehend vorbeikommen können um sich das Fahrzeug anszusehen. Er wollte nicht akzeptieren, dass ich da nicht mitmache und hat versucht, mir klarzumachen, dass das Fahrzeug ja aber in ein paar Wochen weiter an Wert verliert. Ich habe gesagt, dass es dann eben so ist und dass wir entweder nur zum von mir benannten Zeitraum oder eben gar nicht ins Geschäft kommen. In den folgenden Wochen hat die Firma sicherlich 40 Mal (!) bei mir angerufen - ich bin aber nicht dran gegangen. Erst als der von mir genannte Zeitpunkt dann da war habe ich die Telefonate beantwortet. Dann ging alles ganz schnell - und Ruck zuck und eine Stunde vor dem geplanten Treffen war dann so ein pseudoseriöser Einkäufer bei mir. Mit Krawatte und viel Text... Er hat "guter Einkäufer - böser Chef" gespielt und immer so getan, als sei er voll auf meiner Seite und würde mir ja auch wünschen, dass der Chef mir noch was für mein Womo gibt, aber bei dem Zustand... hm... das wird schwierig... ob der Chef da wohl überhaupt noch was für gibt... Er hat mir dann sage und schreibe 500 Euro für mein Womo geboten. Nach 3 Stunden verhandeln mit albernen Szenen, in denen der Einkäufer erbost tat und die Kaffeetasse hinknallte und sagte, dann eben nicht, dann fahre ich jetzt - um dann nach 10 Minuten wieder bei mir zu klingeln - der Chef habe doch eingewilligt... Am Ende habe ich ihm das Wohnmobil für 4000 Euro verkauft. Krasser Unterschied zu den zunächst gebotenen 500 Euro... Anzahlung... Kaufvertrag... hat soweit gut geklappt - er war zwar total angenervt davon, dass ich meinen ADAC Kaufvertrag- Vordruck ausgefüllt haben und dann auch noch seinen Ausweis sehen wollte, hat aber alles gemacht. Das Womo wurde einige Tage später abgeholt und leider nicht - wie ausgemacht "unverzüglich" sondern erst 10 Tage später umgemeldet. Bei meiner Rückfrage bei der Zulassungsstelle sagte mir der Mitarbeiter am Telefon, dass das nix Neues sei bei dieser Firma - "manche haben so ihren Ruf"... Ich muss sagen, ich komme mit dieser Mentalität wie auf einem türkischen Basar nicht gut zurecht - ist einfach nicht meins. Der eine muss einen Preis sagen und der andere täuscht daraufhin erstmal eine Herzatacke vor und nennt seinen Preis woraufhin der andere hochemotional reagiert. Aber auf solche Gepflogenheiten muss man beim Verkauf eines Womos anscheinend bei dieser Firma gefasst sein. Also: Obacht - dann könnte es klappen - aber lasst euch ja nicht einlullen oder unter Druck setzen. Viel Erfolg und viele Grüße Alice

  4. #14
    Stammgast   Avatar von Roadstar
    Registriert seit
    16.08.2014
    Ort
    Thüringen - Wartbugkreis
    Beiträge
    1.250

    Standard AW: Erfahrungen mit Wohnmobilpark Bad Honnef

    Hallo Alice,

    Vielen Dank für deinen aufschlussreichen Bericht.
    So ist es aber jetzt gewünscht.

    Bunt, vielfältig und weltoffen.

    Dazu musste man vor einiger Zeit noch verreisen.
    Heute reicht es schon, ein Fahrzeug verkaufen zu wollen.
    Viele Grüße aus dem Thüringer Wald
    Sven


    Wir reisen im Frankia.


  5. #15
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    31.01.2015
    Beiträge
    3

    Standard AW: Erfahrungen mit Wohnmobilpark Bad Honnef

    He he he - ja da haste recht. Wobei... gewünscht...? Also ich wünsch mir immer noch lieber Fairness... Viele Grüße zurück! Alice

  6. #16
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    16.11.2014
    Ort
    53902 Bad Münstereifel
    Beiträge
    70

    Standard AW: Erfahrungen mit Wohnmobilpark Bad Honnef

    Hallo Alice ,

    vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht .... Ich hoffe das auch andere Käufer oder Verkäufer ein wachsames Auge auf diesen Laden halten. (und auch darüber Berichten)
    Ich hoffe das Dir nicht die Lust am Wohnmobil fahren vergangen ist . Es gibt durchaus auch Seriöse Womohändler , wo man nicht den Eindruck bekommt das man über den Tisch gezogen wird !

    Gruß , Frenk

  7. #17
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.093

    Standard AW: Erfahrungen mit Wohnmobilpark Bad Honnef

    Sehr schöner Bericht.
    Wäre interessant zu wissen wieviele Verkäufer sich überrumpeln lassen. Jedenfalls ist diese Masche höchst unanständig.
    Mit derartigen Charakteren hatte ich früher beruflich zu tun. Sie kamen ins Büro, das gewünschte Objekt war vorher bereits auf dem Hof ausgeguckt worden und dann ging die Schlechtmacherei los. Normalerweise hätten sie wissen müssen daß so etwas bei einem Profi nicht zieht.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  8. #18
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    31.01.2015
    Beiträge
    3

    Standard AW: Erfahrungen mit Wohnmobilpark Bad Honnef

    Danke für eure Rückmeldungen! Also ich als Privatperson mit Bürojob bin solchen Verkaufs- oder Einkaufsprofis na klar - was Handlungsstrategien angeht - erstmal unterlegen - so geübt wie die ist wahrscheinlich kaum ein Privatverkäufer... und ich denke, genau davon lebt der Laden. Anscheinend - nachdem, was ich gelesen habe - setzen die beim Verkauf ja auch grundsätzlich drauf, dass die Leute sich vom aufpolierten Wohnmobil und vielen Argumenten blenden lassen und was tiefer in die Tasche greifen als eigentlich fair wäre. Die Lust am Womo-Fahren ist mir aber dadurch nicht vergangen Und eigentlich muss ich mich ja fast beim Womopark Bad Honnef bedanken - ich hab auf jeden Fall wieder was dazu gelernt Schönen Sonntag allen noch!

  9. #19
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    24.04.2015
    Beiträge
    1

    Standard AW: Erfahrungen mit Wohnmobilpark Bad Honnef

    Hallo, wir haben vor 1,5 Jahren dort ein Wohnmobil im Wert von 15.000 gekauft. Nach 3 Monaten war der Alkoven total nass und nach weiteren 3 Monaten wurde uns ein Termin zur Abdichtung gegeben. Es war immer noch undicht! Ich habe dann eine Rechtsanwalt eingeschaltet, der wirklich ganz höflich mitteilte das das Womo nicht dicht ist und wir die Garantiezeit anhalten.
    Es kam keine Reaktion mehr. Dann folgte ein eigenständiges gerichtliche Beweissicherungsverfahren. Bei einem Anruf bei Amtsgericht in Königswinter hatte sich der nette Herr am Tel. unabsichtlicht und ausversehen zu einem tiefen Säufzer hingegeben. Auf meine Nachfrage, ja man kennt den Besitzer dort.........
    Ich kann nur empfehlen einen großen Bogen von denen zu machen. Anschauen ja kaufen nein. Acu so abschließend wir müssen weiter klagen, denn die geben noch nicht mal dem Gericht eine Antwort. Je länger die das raus ziehen (2 -3 jahre) werden bei einer Wandlung der Preis gesenkt, den gefahrene KM und Zeitverlust werden in Abzug gebracht.
    Ich hoffe ein bissel über diese Herrn Informiert zu haben

  10. #20
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    16.11.2014
    Ort
    53902 Bad Münstereifel
    Beiträge
    70

    Standard AW: Erfahrungen mit Wohnmobilpark Bad Honnef

    Hallo zumselmc ,

    unsere Geschichte ist immer noch nicht vom Tisch.... Das Ganze zieht sich wie Kaugummi bei uns schon fast 1,5 Jahre hin ! Landgericht ,Oberlandesgericht und eine Zivilklage.... Ich glaube das lässt die Leute mit Imigrationshintergrund ziemlich kalt . Ich werde da auf gar keinen Fall klein bei geben (mein Rechtsanwalt hat einen langen Atem , Ich auch !!! ) Bin mal gespannt wie die Geschichte ausgeht . Ich erinnere mich an unseren ersten Gerichtstermin in Bonn . Der angebliche Chef von dem Laden hatte vor uns schon einen Termin bei Gericht (ließ uns warten) und nach uns saß er schon beim nächsten Gerichtstermin..... Ich denke , er kennt sich aus bei Gericht.... Solch einem Laden sollte man auf jeden Fall meiden , auch wenn so ein Harry Weinfurt sich da als Werbeperson gerne in Pose setzt..... würde mich mal interessieren ob die den Holländer auch über den Tisch gezogen haben ????

    Gruß , Frenk

Seite 2 von 18 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Energieversorger Erfahrungen
    Von womooli im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 18.07.2016, 14:17
  2. Erfahrungen mit Cathago
    Von Jueppchen im Forum Reisemobile
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 04.01.2011, 23:01
  3. Erfahrungen mit Heku
    Von pleo im Forum Reisemobile
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.08.2010, 08:52
  4. Erfahrungen mit DVB-T ?
    Von Jung im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.08.2009, 11:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •