Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 6 von 17 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 168
  1. #51
    Gesperrt  
    Registriert seit
    17.11.2015
    Ort
    Neustadt Wstr.
    Beiträge
    6.076

    Standard AW: Erfahrungen mit Wohnmobilpark Bad Honnef

    Wie jetzt?
    Was heist denn 4 Monate Werkstatt?

  2. #52
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    03.03.2016
    Beiträge
    8

    Standard AW: Erfahrungen mit Wohnmobilpark Bad Honnef

    Unser WoMo stand die letzten vier Monate in der Werkstatt des Wohnmobilpark in Bad Honnef
    Kadir + Yasin

    unter der schützenden Hand Allah's
    unterwegs im Mercedes-Benz Rimor Superbrig 727 TC
    7,35 m lang - 2,25 m breit - 3,10 m hoch - 3500 kg zGM

  3. #53
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    14.11.2016
    Beiträge
    20

    Standard AW: Erfahrungen mit Wohnmobilpark Bad Honnef

    Hallo Zusammen ,
    meine Familie und ich ( Frau und 4 Kinder ) haben lange gespart da wir uns einen Traum erfüllen wollten und zwar ein eigenes Wohnmobil ! Da wir Absolut keine Ahnung hatten , hatten wir gedacht das es besser ist zu einem Händler zu gehen der auch eine Garantie gibt und einen richtig beraten kann!
    Wir sind ( Leider OHNE ) zu recherchieren im Internet zu dem Wohnmobilpark Bad Honnef gefahren. Alle da waren absolut freundlich und nett ,,,, meine Kinder hatten Spaß und wir wurden umgehend beraten ! Der Verkäufer hätte uns Alles erzählen können ,,,, wir glaubten Ihm da wir keine Ahnung haben und wir auf die Seriosität der Firma gebaut hatten!
    Er zeigte uns ein Wohnmobil und erklärte uns es sei damit Absolut Alles in Ordnung! Wir sind Probegefahren und hatten richtig Spaß !
    Voller Freude haben wir Stolze 18.990 € auf den Tisch gelegt in Bar !
    Das Drama fing an als wir das Wohnmobil abholen wollten . Genau 3 Mal wurde der Termin seitens Wohnmobilpark verschoben da angeblich die Werkstatt voll ausgelastet ist und das Wohnmobil noch gereinigt werden sollte ,,, Als wir es Endlich abholten ( schmutzig wie eh und je ) sind wir voller Stolz nach Hause gefahren ! Zwei Tage später nachdem wir das Wohnmobil richtig gereinigt hatten , haben wir gepackt und sind losgefahren um eine Nacht im Neuen Mobilen Zuhause zu verbringen! Da es Dezember ( 2015 ) war , haben wir natürlich auch die Heizung angemacht ! Am Abend stellten wir fest das die Heizung so heiß wurde das in der Schublade das Plastikbesteck geschmolzen ist ! Einen Tag später rief ich im Wohnmobilpark an . Erst nachdem ich ( wirklich ) 7 Mal Abgewimmelt wurde nahm man das Gespräch endlich an und gab mir einen Termin zur Durchsicht ( 3 Monate später ) !!! Da wir in Urlaub wollten war das für uns viel zu spät! Der Wohnmobilpark aber sagte das die Werkstatt mal wieder überlastet sei und wir leider warten müssten.
    Nach einigem Hin und Her hatten wir entschieden zu einer anderen Werkstatt zu fahren damit man das Problem evtl. zumindest erkennt ..Wir fuhren zu einem sehr Freundlichen Mann der in Kurtscheid ein Wohnmobilhandel führt . Wir hatten Ihn gebeten sich die Heizung einmal anzusehen und haben dazu das Wohnmobil übernacht bei Ihm gelassen.
    Einen Tag später rief mich diese Werkstatt aus Kurtscheid an ,,,, der Mann sagte das er Nichts reparieren möchte da der Schaden wesentlich Größer sei ! Das gesamte Dach und die Seitenwände wären Faul !
    Wir sind dann nach Kurtscheid gefahren wo der Mann und mit Hilfe einiger Geräte zeigte wie kaputt das Wohnmobil eigentlich ist!
    Es tropfte sogar Wasser von der Decke nachdem er einen kleinen Klebestreifen von der Decke löste,,,,,
    Wir riefen natürlich im Wohnmobilpark an und bemängelten dies ! Man blieb dennoch dabei uns einen frühesten Termin in 3 Monaten geben zu wollen ,,,
    Wir hatten Per Post und per Email versucht das Problem zu schildern nachdem man uns am Telefon immer wieder abwimmelte ..... Aber es kam einfach keine
    Reaktion! Nach einem 4 Wöchigen Versuch mit dem Wohnmobilpark eine Lösung zu finden haben wir dann einen Rechtsanwalt eingeschaltet !
    Selbst auf das Schreiben des Rechtsanwaltes kam Keine Antwort!
    Also mußten wir Klagen was wieder richtig Geld kostet ( Keine Rechtsschutz Versicherung ) Ich weiß heute das ich so ziemlich ALLES Falsch gemacht habe was man falsch machen kann ,,,,
    Anwalt und Gerichtskosten waren zusammen 2400,-€ die wir zahlen mussten ! Es kam der Gütetermin ...... wie zu erwarten ist nur der Anwalt vom Wohnmobilpark erschienen !
    Der Richter hat mehrmals auf deren Anwalt eingeredet das der Wohnmobilpark das Fahrzeug zurück nehmen sollte , da es mit dem Zeugen ( Der Mann aus Kurtscheid ) ziemlich sicher sei was die Klage betrifft!
    Der Anwalt blieb stur und Bot lächerliche 14000,- inkl. aller Kosten an , was natürlich nicht annehmbar war! Also mußte ein Gutachten her ..... was mich wieder 1500€ gekostet hatte!
    Das Gutachten ist nun da und es wurde wie zu erwarten ein absoluter Total Wasserschaden festgestellt wobei Reperaturkosten den Preis bei weitem übersteigen würde!
    Nun warten wir Fieberhaft auf das weitere Verfahren Ende November ,,,,
    Mein Anwalt ist nahezu sicher das der Wohnmobilpark eher auf Zeit spielt um Mürbe zu machen und wird daher sicher Berufung einlegen sofern ein Urteil gesprochen wird ..... was wohl wieder Geld kosten wird!
    Da wir nun seit einem Jahr warten mußten wir das Wohnmobil ja auch unterstellen wobei uns der Stellplatz (Halle) bis heute etwa 1000€ Gesamt gekostet hat!
    Ihr werdet nun sicher denken das ich das Alles selber schuld bin ,,,,,, Ihr habt sogar Recht ! Man muß sich echt informieren bevor man irgendwo einkauft !
    Traurig aber Wahr! Jeden Tag steht wohl ein Dummer auf ,,,,, und ich war dieser Dumme!!
    Dennoch ist es meiner Meinung nach echter Betrug der hier stattfindet wenn man das Alles liest über diesen Wohnmobilpark Bad Honnef!
    Jedenfalls wurde uns bis heute zwei Komplette Urlaube kaputt gemacht ......
    Wir sind keine Millionäre und haben auf mit Blick auf die knapp 5000€ Kosten die wir bis heute hatten richtige Einbußen innerhalb unserer Familie ,,,,
    Alles in allem haben wir einen TotalSchaden hier stehen und bislang über 24.000€ bezahlt!
    Wir werden aber nicht klein bei geben und es bis zum bitteren Ende durchziehen mit dem Wohnmobilpark !
    Wenn ich das hier alles so lese ,,,,,, wäre da eine evtl. Sammelklage Sinnvoll ?
    Sorry für den langen Aufsatz und die wahrscheinlichen Schreibfehler ,,,,, Ich mußte das jetzt einfach loswerden ,,,,,
    Wir sind einfach nur Sauer das solche Menschen hier weiter machen können mit Ihrem offensichtlichen Betrug ,,,,,, Ich kann nur empfehlen von diesem Wohnmobilpark Abstand zu halten
    Der Chef der selbst einen Ferrari fährt .... hat keine Skrupel Familien kaputt zu wirtschaften !
    Ich betone nochmals das ich selber Schuld bin und ALLES Falsch gemacht habe ,,,,, das weis ich jetzt ! Aber die Erkenntnis bringt mir keine Lösung leider ,,,,,
    Alles gute für Euch

  4. #54
    Gesperrt  
    Registriert seit
    17.11.2015
    Ort
    Neustadt Wstr.
    Beiträge
    6.076

    Unglücklich AW: Erfahrungen mit Wohnmobilpark Bad Honnef

    Hallo Babumutzi,

    Das wesentliche, was du falsch gemacht hast, war den Kaufpreis vor mängelfreier Abholung zu bezahlen.

    Ich hoffe, dass es dir gut tut, hier deinen Frust abzuladen. Mehr Hilfe können wir dir wohl nicht geben. Für den Prozess drücke ich dir die Daumen.

    Die Tatsache, dass dort Ferari gefahren wird, lässt Hoffnung aufkommen, dass wenigstens Geld für die Erstattung da ist.

    Liebe Grüße, Alf

  5. #55
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    7.899

    Standard AW: Erfahrungen mit Wohnmobilpark Bad Honnef

    Ich hoffe dass ihr einen Anwalt habt der in solchen Sachen fit ist. Die Rechtslage ist eindeutig, ich kann das beurteilen, ich war 32 Jahre im Autohandel beschäftigt. Der Anwalt muß nur eure berechtigten Forderungen schnell durchsetzen.
    Eine hundertprozentige Kapazität in Sachen Wohnmobilrecht gibt es unter dieser Adresse:
    www.wohnmobilrecht.de

    Ich hoffe nur dass ihr beim Kauf keinen "Händlervertrag" unterschrieben habt, das wird den Kunden gern untergejubelt um sich aus der Gewährleistungspflicht zu stehlen.
    Solche Händler wie der sind mit allen Wassern gewaschen.
    Geändert von Waldbauer (14.11.2016 um 13:29 Uhr) Grund: Zusatz
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  6. #56
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    7.899

    Standard AW: Erfahrungen mit Wohnmobilpark Bad Honnef

    Zitat Zitat von KudlWackerl Beitrag anzeigen
    Die Tatsache, dass dort Ferari gefahren wird, lässt Hoffnung aufkommen, dass wenigstens Geld für die Erstattung da ist.

    Liebe Grüße, Alf
    Hahaha, Alf,
    glaubst du an den Osterhasen?
    Weisst du wem der Ferrari gehört? Sicher nicht dem Firmeninhaber.
    Solche raffinierten Geschäftsleute wissen schon wie man Wertgegenstände wie den Ferrari vor dem Zugriff durch ein Gericht bewahrt.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  7. #57
    Gesperrt  
    Registriert seit
    17.11.2015
    Ort
    Neustadt Wstr.
    Beiträge
    6.076

    Standard AW: Erfahrungen mit Wohnmobilpark Bad Honnef

    Wenn ich einen Ferrari hätte, dann würde er der Leasinggesellschaft gehören ...

  8. #58
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    14.11.2016
    Beiträge
    20

    Standard AW: Erfahrungen mit Wohnmobilpark Bad Honnef

    Hey ... lieben Dank an euch beide! Laut meines Anwaltes ist die Rechtslage in der Tat Eindeutig!
    Ein Anwaltswechsel würde nochmals Geld kosten wobei man das dann nicht Geltend machen kann. Ich denke der Anwalt hat das soweit im Griff
    denn bei der Güteverhandlung tendierte das Gericht sehr Deutlich zu meinem Recht!
    Der Richter hat dem Gegnerischen Anwalt ( dringend ) - so steht es im Protokoll - angeraten das Geld zu zahlen und das Wohnmobil zurückzunehmen
    da nur weitere Kosten produziert werden wie Gutachter / Stellplatz sowie weitere Anwalts und Gerichtskosten !!
    Der Inhaber vom Wohnmobilpark lehnte ab! Das war im Juni ! Nun im November endlich Hauptverhandlung ! Gutachten ist gemacht ! Außerdem ist das Gutachten
    Absolut eindeutig und besagt das (( Der Händler hätte vor dem Verkauf diesen Schaden erkennen müssen da bei einem Einkauf eine Feuchtigkeits Prüfung wohl Standart ist ... und zweitens das der Schaden Optisch absolut erkennbar wäre ! Wir haben bezahlt dafür ( 18.990,-€ ) und der Schaden liegt bei
    über 18.000,-€ !!
    Mehr als 1000 € wird der wohl nicht bezahlt haben dafür ( leider ist der Vorbesitzer nicht zu ermitteln )
    Mein Anwalt und ich sind ziemlich sicher den Prozess zu gewinnen ,,,,, Aber wer Herr Aslandogan kennt der weis das er egal wie es aussieht Berufung einlegen wird - natürlich am letzten Tag der 4 Wochen Frist -
    Zeit schieben und Mürbe machen ,,,,,,
    wenn eine Familie das Wohnmobil finanziert hätte ...... woher hätte man die Gerichts Gelder herbekommen?
    Ich denke das ist deren Taktik .... ziehen so lange es geht !!
    Und dann mal eben 10 oder 15 weitere Schrottmühlen den Leuten unterjubeln ------ Lass davon mal 3 oder 4 Klagen ,,,, dann hat er erst mal 10 oder 11 in seiner Tasche und die 4 Klagen werden 1 bis 2 Jahre gezogen und in der Zeit soviel verkauft das man das evtl. sogar zurückzahlen kann !

    Zumindest schätze ich es so ein , da ich alles andere nicht verstehe .... die Lage ist eindeutig ... dennoch wird geschoben und geschoben
    Aber eins ist gewiss ,,,, Egal was kommt , ich ziehe es bis zum bitteren Ende Durch!
    Euch nochmals lieben Dank für eure Antworten ,,,,,
    Ich denke das man so einem Schein Händler eher Anzeigen sollte! Aber dazu braucht man eindeutige Beweise ! Oder eine Sammelklage Aller Geschädigten ...
    aber wie soll man die alle erreichen ?
    Entschuldigt , aber es gehen teilweise einfach nur meine Emotionen mit mir durch .....
    Ich kann nur jeden Dringend Warnen zu diesem Händler zu fahren !!
    Wir jedenfalls machen in Zukunft einen RIESEN Bogen um Bad Honnef Wohnmobilpark ! Ich bin auch Sicher das Harry Wjinvoord gar nicht weis wie sein Name und für was ,, Missbraucht wird!

    Alles gute

  9. #59
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.624

    Standard AW: Erfahrungen mit Wohnmobilpark Bad Honnef

    Hallo Babumutzi,
    übrigens ein putziger Nicknamen.
    So traurig Eure Geschichte ist, so wenig kann ich und wahrscheinlich alle anderen hier Euch helfen.
    Meines Wissens gibt es in Deutschland gesetzlich keine Möglichkeit,
    Sammelklagen anzustrengen.
    Was Ihr aber machen könnt, ist das www und alle Reisemobilforen zu durchforsten,
    um Leidensgenossen zu finden.
    Es scheint reichlich zu geben.
    Deren Klagen ausdrucken und vor Gericht einfach vorlegen,
    einfach um zu untermauern, das Ihr nicht der einzige Fall seid......
    sondern das es Händler gibt, bei denen so ein Geschäftsgebaren Methode ist
    Du weißt, was ich meine
    Sucht mit dieser Überschrift wie oben auch in Facebook Leidensgenossen
    Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Glück und viel Erfolg
    und vergiß nicht, erinnere den Anwalt, dass auch alle anderen Kosten,
    die Euch entstanden sind, ersetzt werden..... !
    Möglicherweise wird der Richter versuchen, einen Vergleich herbeizuführen,
    dann kann es sich durchaus lohnen, alle entstandenen Kosten geltend zu machen.
    Geändert von womofan (14.11.2016 um 18:14 Uhr)
    Nimm Dir Zeit für Deine Freunde,
    sonst nimmt die Zeit Dir Deine Freunde.
    Ois isi
    LG Peter

  10. #60
    Kennt sich schon aus   Avatar von Saju
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    Nähe Bonn
    Beiträge
    251

    Standard AW: Erfahrungen mit Wohnmobilpark Bad Honnef

    Ich drücke euch die Daumen das es ein gutes Ende für euch nimmt. Wir fahren da mehrfach im Monat dran vorbei und sind froh das das letztes Jahr bei unserem Kauf auch gemacht haben. Aber so ein Verkäufer kann einen schon so einlullen das man mit einem guten Gefühl kauft ...

Seite 6 von 17 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Energieversorger Erfahrungen
    Von womooli im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 18.07.2016, 14:17
  2. Erfahrungen mit Cathago
    Von Jueppchen im Forum Reisemobile
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 04.01.2011, 23:01
  3. Erfahrungen mit Heku
    Von pleo im Forum Reisemobile
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.08.2010, 08:52
  4. Erfahrungen mit DVB-T ?
    Von Jung im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.08.2009, 11:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •