Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Umfrageergebnis anzeigen: Wünschen wir uns einen neutralen Chrashtest von Promobil?

Teilnehmer
70. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    46 65,71%
  • Nein

    21 30,00%
  • Weder noch, weil....

    3 4,29%
Seite 1 von 24 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 237
  1. #1
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.096

    Standard Crashsicherheit. Wie wäre es wenn Promobil.......

    Über das Pro und Contra verschiedener Aufbauformen und ihrer Sicherheit eine neue Diskussion zu beginnen ist nicht Sinn dieses Threads. Es macht auch keinen Sinn, wenn jeder (inkl. mir) mit seinem Halbwissen und irgend welchen Quellen oder Videos etwas beweisen will.
    Aber: Wäre es nicht ein Super Job einer Wohnmobil-Zeitschrift, wenn sie sich des Themas mal ernsthaft annimmt und echte Fakten schafft. Zusammen mit z.B. mit einem Automobilclub, dem TÜV oder Dekra, einem Hersteller mal endlich Fakten schafft.
    Dazu müssten Wohnmobile mit gleicher Basis und gleichem Baujahr getestet werden. Das könnte dann so aussehen:
    1) VI und TI/oder Alkoven mit 50km/h gegen einen stehenden Laster.
    2) VI und TI/oder Alkoven Überschlag mit 50km/h.
    Dann wäre endlich klar, wie sehr die Unterschiede sind. Das ganze mit schönen Aufklebern der Testsponsoren, damit ist schon der Werbung wegen ein Teil der Kosten wieder drin. Es müssten ja keine nagelneuen WoMos sein, 3-5 Jahre als und mit Hagelschaden würden auch reichen.
    Das wäre doch mal eine Kompetenz-Werbung für promobil.

    Was meint ihr, sollen wir das promobil aufs Auge drücken?

    Bitte: Emotionale Diskussionen über Crashsicherheit sind hier unerwünscht. Danke!

    Gruß Georg

    Liebe Redaktion, nicht erschrecken ist ja nur ein Vorschlag.
    Geändert von hdlka (01.12.2014 um 11:28 Uhr)

  2. #2
    Kennt sich schon aus   Avatar von Bonner
    Registriert seit
    17.03.2011
    Beiträge
    260

    Standard AW: Crashsicherheit. Wie wäre es wenn Promobil.......

    Hallo zusammen
    ich habe mit Nein gestimmt. Beim Kauf MEINES Reisemobils war für mich das Thema Sicherheit nur ein Teilaspekt. Ich denke dass das z.B. auch erklärt warum ESP und selbst Airbags nicht für alle Käufer ein selbstverständliches Muss sind.

    Meine Frau legte z.B. beim fahren die Füße aufs Armaturenbrett. Das bedeutet, daas ein möglicher Airbag eher kontraproduktiv für ihre Sicherheit gewesen wäre.

    Auch wenn mir keine Unfalllstatistik vorliegt, liest man aber allenthalben, dass Reisemobile an den Unfällen nur einen vernachlässigbaren Anteil haben. Da kann ICH auch ohne solche Testberichte gut leben.

    Gruß Sigi
    Unterwegs: Mit Hymer B-SL 524 MJ 2010.
    FIAT 3,0 Ltr. 157 PS
    L 659 cm, B 235 cm, H 290 cm

  3. #3
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.886

    Standard AW: Crashsicherheit. Wie wäre es wenn Promobil.......

    Hallo Georg,

    gute Idee. Wenn, dann sollten allerdings neue / neuwertige (bis auf VI/TI) identische Fahrzeuge verwendet werden. Der Test sollte ein wenig die Realität wieder geben - ist der Crash gegen den Laster typisch ? Allerdings fürchte ich, dass der Aufwand für einen Crash Test erheblich ist, neben den Fahrzeugen kommt ja noch die Miete für die notwendige (Crash-) Infrastruktur hinzu. Und dann ist fraglich, ob ein Test für grundsätzliche Aussagen reicht ?

    Wenn ich mich recht erinnere, macht Promobil einen Fahr / Elchtest. Es wäre doch ein guter Anfang, diesen mit typisch beladenen WoMo's durchzuführen (wann kippt ein Alkoven ohne ESP?) und das Ergebnis ausführlicher - ggf. sogar vergleichend - darzustellen ?

    Grüsse Jürgen

  4. #4
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.096

    Standard AW: Crashsicherheit. Wie wäre es wenn Promobil.......

    Hallo Sigi,
    das bedeutet a nicht, dass man deshalb nicht trotzdem Aufbau X fährt. Aber es ist doch gut zu wissen, ob und welche Unterschiede es gibt - falls es sie gibt.

  5. #5
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    21.09.2014
    Beiträge
    70

    Standard AW: Crashsicherheit. Wie wäre es wenn Promobil.......

    Hallo Georg,

    ich habe mit "ja" gestimmt, glaube aber, dass der Test nicht realisierbar ist. Nicht der technischen Seite wegen, ich glaube eher, dass die Hersteller Angst vor dem Ergebnis haben. Denn ich gehe mal davon aus, dass uns unabhängig von der Aufbauform Angst und Bange würde, wenn wir sehen müssten, wie sich die Inneneinrichtung beim Crash verselbständigt. Und an schlechter Presse sind Hymer & Co mit Sicherheit nicht interessiert. Und wirklich aussagekräftig wäre ein Test auch erst dann, wenn - wie bei den Pkw - alle Hersteller getestet werden würden.

    Ich persönlich weiß um die Gefahren und hoffe, dass ich niemals in eine Situation komme, bei der mir die Kiste um die Ohren fliegt...
    Viele Grüße
    Arnd

    "Sehr verehrte Damen und Herren: Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos."

  6. #6
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.925

    Standard AW: Crashsicherheit. Wie wäre es wenn Promobil.......

    Ich habe mal mit NICHT erforderlich gestimmt,
    Wenn so ein Test repräsentative Ergebnisse bringen soll, müssten ALLE Hersteller ihre Fahrzeuge entsprechend einer genauen Vorgabe dem Test unterziehen und das halte ich, auch wegen der jedes Jahr geänderten Konstruktionen (immer leichter und <3,5t) für nicht durchführbar.

    Bei der Probefahrt unseres FF-4 mit Hubbett, konnte ich (und sogar meine Frau) eine deutliche Kopflastigkeit beim Durchfahren von Kreiseln erkennen.
    Wir haben den FF-4 dann ohne Hubbett bestellt und siehe da, das Fahrzeug ist nicht mehr so Kopflastig und gibt uns damit einiges an Reserven.

    Also müssten neben den vielen unterschiedlichen Typen und Modellen, auch noch die jeweiligen Ausrüstungen und Extra Anbauten berücksichtigt werden, denn ein gutes, sicheres Fahrzeug wird sich durch den Aufbau und Anbau von Markise, Solaranlage und 85er Sat-Anlage bestimmt nicht positiv verändern.

    Volker

  7. #7
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.096

    Standard AW: Crashsicherheit. Wie wäre es wenn Promobil.......

    Ich bin übrigens "Ergebnisoffen", kann also mit jeder Antwort leben.
    Natürlich ist es unmöglich, alle Fahrzeuge aller Hersteller mit allen Optionen......sind wir jetzt schon bei 1 Million€?
    Aber eine Tendenz der Aufbauformen wäre wohl klar erkennbar - wenn eine erkennbar wird.

  8. #8
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    19.06.2012
    Beiträge
    323

    Standard AW: Crashsicherheit. Wie wäre es wenn Promobil.......

    Hallo Georg,

    ich denke auch das kein einzelner Hersteller da mitmachen würde. Anders wäre es, wenn alle Crashtest's durchführen müssten. Das führte zum Wettbewerb, wer kann den besten Unfallschutz anbieten.

    Solange keine Motivation oder Druck von den Käufern für die Hersteller da ist, werden die Kisten weiterhin in Einzelteile zerlegt auf der Autobahn liegen.

    Gruß Lars

  9. #9
    Stammgast   Avatar von HeiGerHH
    Registriert seit
    25.05.2014
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    523

    Standard AW: Crashsicherheit. Wie wäre es wenn Promobil.......

    Hallo Georg,

    ich habe auch mit ja abgestimmt, glaube aber auch, daß es leider nicht realisierbar ist.
    Es müßte erst ein Hersteller bereit sein mitzumachen und ein gutes Ergebnis erzielen. Dann sind die die Anderen in Zugzwang.

    Gruß
    Gerhard
    https://www.heigerhh.jimdo.com
    Heike und Gerhard, unterwegs im Fiat Ducato - Dethleffs Globebus T8





  10. #10
    Ist öfter hier   Avatar von Moretti
    Registriert seit
    19.11.2014
    Ort
    Hoch oben im Norden
    Beiträge
    39

    Standard AW: Crashsicherheit. Wie wäre es wenn Promobil.......

    Moin Georg,

    ich hab mit Ja gestimmt. Gerade bei VI wäre es interessant zu wissen welches Crashverhalten sie an den
    Tag legen. Wäre nur schade um die schönen geschrotteten Mobile.

    Gruß
    Gines
    Sei nett zu den Menschen auf deinem Weg nach oben,
    du begegnest Ihnen auf dem Weg nach unten garantiert wieder.

Seite 1 von 24 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie wäre es mal mit Albanien?
    Von MobilLoewe im Forum Südeuropa
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 31.08.2017, 17:07
  2. Ein Vorname wäre nett ...
    Von MobilLoewe im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 15.03.2017, 20:49
  3. Wäre eine Rubrik Wintercamping nicht möglich
    Von agent_no6 im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.02.2014, 16:18
  4. Eine echte Innovation wäre ...
    Von UeberraschungsCamper im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 13.06.2013, 22:00
  5. Suche gebr. Wohnmobil mit gutem Schnitt für 5-6 Personen, welches Modell wäre gut?
    Von pingo im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.02.2012, 14:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •