Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4
Ergebnis 31 bis 40 von 40
  1. #31
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.112

    Standard AW: Euro6 Norm ab wann?

    "Für acht Städte - Paris, Bordeaux, Lyon, Nizza, Grenoble, Clermont-Ferrand, Aix-en-Provence und Saint-Denis - plant Frankreich ab Mitte 2012 so genannte Umweltzonen. Ähnlich derer in Deutschland, sollen hierbei besonders umweltschädliche Fahrzeuge ganz oder zeitweise verboten werden." Quelle
    Ob es die schon gibt?? Ich denke im Unterschied zu Deutschland interessiert das dort nur kein Mensch und keinen Polizist.

  2. #32
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    27.11.2014
    Beiträge
    12

    Standard AW: Euro6 Norm ab wann?

    Hallo zusammen,
    eigentlich wollte ich die Zeit vom Kauf (August) bis zur Auslieferung (Februar) des neuen Vans nur durch Studium der aktuellen Artikel überbrücken. Die letzte Womozeit begann vor 27 Jahren und endete vor .. ca. 10 Jahren.
    ABER diese halbwissenden Meinungen über AdBlue machen mir Schmerzen !!!
    AdBlue - 32,5%ige Harnstofflösung ist nix schlimmes - bei der Einführung im Truck-Bereich vor fast 10 Jahren haben wir alle die Finger reingehalten und geschnüffelt - alle Finger sind noch dran - tat der Haut höchstens gut (bei kurzfristiger Benetzung). Jeder - vorallem die Mädels - schmieren sich das täglich ins Gesicht (keine Chreme ohne Harnstoffanteile) nur da steht dann UREA oder UREA Solution drauf.
    Zurück zum Motor:
    Lasst den Motor doch das machen was er soll --- Power produzieren, bei niedrigem Verbrauch und wenig Partikel (aber hohe Nox - Dieseldilemma)
    --- nicht gedrosselt durch EGR (Abgasrückführung und etc.)
    Lasst den KAT doch machen was er soll --- die Abgase reinigen - dazu braucht er nen Betriebsstoff - AdBlue , um die Nox rauszuholen .
    Das andere ist doch alles Bullshit !!!
    EGR benötigt nen Abgaskühler und Rohre dazu - das wiegt auch !!
    Und .. mal ab und an - alle 5 bis 15 tkm ein paar Liter AdB nachtanken - so what -
    in nem Jahr oder zwei wird es AdBlue wohl auch bei ATU oder Lidl geben ...
    Soll heissen - nur MUT zu Euro 6

  3. #33
    Stammgast   Avatar von LT35
    Registriert seit
    31.12.2013
    Beiträge
    1.830

    Standard AW: Euro6 Norm ab wann?

    Moin

    Zitat Zitat von traveler 99 Beitrag anzeigen
    Jeder - vorallem die Mädels - schmieren sich das täglich ins Gesicht (keine Chreme ohne Harnstoffanteile) nur da steht dann UREA oder UREA Solution drauf.
    Ob die Creme wohl eine vergleichsweise Konzentration aufweist ? Na egal, wenn man Handschuhe dafür nimmt ... http://www.westfalen-ag.de/fileadmin...ads/AdBlue.pdf

    <duck und weg>

    mfG
    K.R.

  4. #34
    Kennt sich schon aus   Avatar von wiru
    Registriert seit
    05.07.2014
    Beiträge
    146

    Standard AW: Euro6 Norm ab wann?

    Mal schnell wieder zurück zum thema: es wird ja viel mit der sog. "Bezugsmasse" gearbeitet... Das ist wichtig fur Nutzfahrzeuge (N1) Aber ein womo ist doch Klasse M? Da gilt die Norm für alle bezugsmassen? Je tiefer icvh grabe, umso rätselhafter wird das...

    Gruß, Willi

  5. #35
    Stammgast   Avatar von LT35
    Registriert seit
    31.12.2013
    Beiträge
    1.830

    Standard AW: Euro6 Norm ab wann?

    Moin

    Zitat Zitat von wiru Beitrag anzeigen
    Mal schnell wieder zurück zum thema: es wird ja viel mit der sog. "Bezugsmasse" gearbeitet... Das ist wichtig fur Nutzfahrzeuge (N1) Aber ein womo ist doch Klasse M? Da gilt die Norm für alle bezugsmassen? Je tiefer icvh grabe, umso rätselhafter wird das...
    Das in mehreren Fertigungsstufen hergestellte Wohnmobil ist am Ende (meistens) Klasse M. Das insoweit unvollständige Basisfahrzeug der ersten Fertigungsstufe ist aber (meistens) N1 und danach richtet sich die hier gefragte Klassifizierung. Der Aufbauhersteller (letzte Fertigungsstufe) kann am Abgasverhalten des Basisfahrzeuges nichts mehr ändern und auch keine Typgenehmigung erlangen. Der hat zudem das Problem, dass er die Basisfahrzeuge lange vorher auf dem Hof stehen hat und irgendwann läuft eine Abgasnorm (für die Neuzulassung des Fahrzeuges) aus. Er meldet dann an den Hersteller des Basisfahrzeuges seinen nicht zugelassenen Bestand und der meldet diesen (und den anderer Hersteller) dem KBA als auslaufende Serie. Das KBA erteilt dem Hersteller dann eine zeitlich befristete Ausnahmegenehmigung für eine begrenzte Anzahl an Fahrzeugen.

    Für die Euro 5(+) wäre bei N1 (III) dann am 31.08.2016 Schluss, die Wohnmobilhersteller könnten heute schon eine Ausnahmegenehmigung haben, die noch ein paar Monate weiter reicht. Für die Euro Vb (ohne +, Prüfung nach altem Messzyklus) läuft Mitte 2015 die o.g. 18monatige Ausnahmegenehmigung für "auslaufende Serien unvollständiger oder vervollständigter Fahrzeuge" aus (http://www.kba.de/DE/Fahrzeugtechnik...cationFile&v=6) . Ein vervollständigtes Fahrzeug ist noch kein fertiges Wohnmobil, sondern eines in zweiter von mehr als zwei Fertigungsstufen.

    Alle Klarheiten beseitigt ?

    mfG
    K.R.

  6. #36
    Stammgast  
    Registriert seit
    04.06.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.846

    Standard AW: Euro6 Norm ab wann?

    Hallo Reinhard,

    ich weiss nicht, ob Du in Europa mit einem Benziner Sprinter mit Gas glücklich wirst aber es gibt den Sprinter 316 NGT

    Der Killer zumindest für ein 3,5to Wohnmobil ist dieser Satz aus dem Daimler Artikel:
    "Das Mehrgewicht des Sprinter mit Erdgasantrieb gegenüber einem Sprinter mit Vierzylinder-Dieselmotor beläuft sich in Serienausführung auf moderate Werte von rund 170 bis 300 kg."
    Gruß, Stefan

  7. #37
    Kennt sich schon aus   Avatar von Eder02
    Registriert seit
    11.09.2014
    Ort
    Essen
    Beiträge
    440

    Standard AW: Euro6 Norm ab wann?

    Hi,
    den Ducato auch,
    Als Handwerkerfahrzeug sicherlich interessant.
    http://www.fiat-professional.eu/page...ural-power.php
    Ich dachte eher an einen R-Import aus USA, da gibt es einen 6-Zyl. Benziner, den umrüsten auf Gas?
    Das käme natürlich auf die Hürden an, die eine EU- Zulassungsordnung bringt.
    Ein OLdtimer Moped habe ich mal reimportiert, da es eine BMW war, gab es alle KBA Zulasungen und der TÜV hat, nach Umbau auf deutsches Licht, nichts zu meckern gehabt.
    gruß
    Norbert
    " Dumm ist der, der Dummes tut" Forest Gump,
    unterwegs mit Gudrun im Joko 420

  8. #38
    Ist öfter hier   Avatar von Moretti
    Registriert seit
    19.11.2014
    Ort
    Hoch oben im Norden
    Beiträge
    39

    Standard AW: Euro6 Norm ab wann?

    Zitat Zitat von traveler 99 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    eigentlich wollte ich die Zeit vom Kauf (August) bis zur Auslieferung (Februar) des neuen Vans nur durch Studium der aktuellen Artikel überbrücken. Die letzte Womozeit begann vor 27 Jahren und endete vor .. ca. 10 Jahren.
    ABER diese halbwissenden Meinungen über AdBlue machen mir Schmerzen !!!
    AdBlue - 32,5%ige Harnstofflösung ist nix schlimmes - bei der Einführung im Truck-Bereich vor fast 10 Jahren haben wir alle die Finger reingehalten und geschnüffelt - alle Finger sind noch dran - tat der Haut höchstens gut (bei kurzfristiger Benetzung). Jeder - vorallem die Mädels - schmieren sich das täglich ins Gesicht (keine Chreme ohne Harnstoffanteile) nur da steht dann UREA oder UREA Solution drauf.
    Zurück zum Motor:
    Lasst den Motor doch das machen was er soll --- Power produzieren, bei niedrigem Verbrauch und wenig Partikel (aber hohe Nox - Dieseldilemma)
    --- nicht gedrosselt durch EGR (Abgasrückführung und etc.)
    Lasst den KAT doch machen was er soll --- die Abgase reinigen - dazu braucht er nen Betriebsstoff - AdBlue , um die Nox rauszuholen .
    Das andere ist doch alles Bullshit !!!
    EGR benötigt nen Abgaskühler und Rohre dazu - das wiegt auch !!
    Und .. mal ab und an - alle 5 bis 15 tkm ein paar Liter AdB nachtanken - so what -
    in nem Jahr oder zwei wird es AdBlue wohl auch bei ATU oder Lidl geben ...
    Soll heissen - nur MUT zu Euro 6
    Moin Traveller 99
    Da muss ich Dir widersprechen
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	AD BLUE 001.jpg 
Hits:	37 
Größe:	76,2 KB 
ID:	13122
    Ich habe mal ein alten Ladeschein eingefügt. Anhand der fehlenden UN-Nummer erkennt man das
    es sich bei diesen Stoff rechtlich um kein Gefahrgut im Sinne der Gefahrgutverordnung (ADN) handelt.
    Wenn Du bei der Gefahrenspalte schaust: CMR bedeutet carzinogen (Krebserregend), stark ätzend
    erklärt sich von selbst. An der geforderten Schutzausrüstung erkennt man das es sich um kein harmlosen
    Stoff handelt. In Europa ist offiziell nur Gefahrgut was im ADN aufgeführt ist. Es gibt Nervengifte die
    rechtlich kein Gefahrgut sind. Ähnliches gilt für Kraftstoffzusätze wie Bioethanol und RME (Biodiesel).
    Gruß
    Gines
    Sei nett zu den Menschen auf deinem Weg nach oben,
    du begegnest Ihnen auf dem Weg nach unten garantiert wieder.

  9. #39
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    27.11.2014
    Beiträge
    12

    Standard AW: Euro6 Norm ab wann?

    Naja .....
    Wer AdBlue schon in den Papieren als Kraftstoffzusatz bezeichnet, weiss wohl nicht was er da schreibt bzw. womit er es zu tun hat.
    Viel Spass bei AdBlue im Kraftstoff - tolle Mischung - nach 300m steht der Wagen - und die Kraftstoffeinspritzung ist hin.
    UND
    im geposteten Safety Data Sheet - steht unter 11.Toxokologie wirklich nix was beunruhigen könnte. (noch nicht mal Hautreizung !!)
    Was da wohl für ein Teufelszeug in dem Schiff war ???
    AdBlue wohl eher nicht oder ???

  10. #40
    Ist öfter hier   Avatar von Moretti
    Registriert seit
    19.11.2014
    Ort
    Hoch oben im Norden
    Beiträge
    39

    Standard AW: Euro6 Norm ab wann?

    Die Papiere werden nicht von mir sondern von der Landanlage ausgefüllt. Da wir wie unschwer zu
    erkennen ist in Amsterdam geladen hatten sollte man den niederländischen Mitarbeiter der die Papiere
    ausgefüllt hat den Übersetzungsfehler nachsehen. In den Zollpapieren steht nur Ad Blue.
    Wie ich schon in meinen ersten Beitrag geschrieben habe ist es ja möglich das die Empfänger den
    Stoff noch veredeln. Für mich ist von Belang was in den Papieren steht.
    Für Bioethanol und Biodiesel gilt das gleiche. Wir transportieren auch diese beiden, und als reines Produkt
    sind sie sehr aggresiv trotz Bio.
    Sei nett zu den Menschen auf deinem Weg nach oben,
    du begegnest Ihnen auf dem Weg nach unten garantiert wieder.

Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4

Ähnliche Themen

  1. Seit Januar 2014 gilt eine neue DIN-Norm 13164 für Kfz-Verbandskästen
    Von reisepirat im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.02.2014, 10:52
  2. Wann ist man zu alt zum Autofahren?
    Von Frenzi im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 161
    Letzter Beitrag: 07.01.2014, 13:22
  3. Wann ist den SmogAlarm?
    Von Somenclover im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.12.2013, 09:57
  4. Wann Reisestart, abends, morgens oder wann?
    Von Womotheo im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.10.2011, 08:41
  5. Euro 5-Norm für Citroën Jumper
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 13:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •