Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Ist öfter hier   Avatar von ludwigsparky
    Registriert seit
    14.11.2011
    Beiträge
    70

    Standard Alde 3010 Nachfüllen Wasser/Gemisch

    Hallo Zusammen,

    wenn ich bei der Alde 3010 im Ausgleichsbehälter eine geringe Menge Flüssigkeit nachfüllen muß, verwende ich da nur Wasser oder auch zum nachfüllen ein Gemisch.

    Eigentlich verdunstet doch nur Wasser, nicht das Glykol. Wohlgemerkt, ich habe keine Leckage. Es fehlt übers Jahr hinweg viellcheicht 0,5 Liter. Im Winter hängt das Womo am Tropf und überschlägt bei 1 KW ca. mit 7-8 Grad.

    Wenn Glykol, muß es denn ausschließlich Alde-Frostschutz sein oder geht ein anderes G13 auch?

    Vielen Dank schon mal
    http://www.promobil.de/forum/image.php?type=sigpic&userid=309856&dateline=13262  61275Allzeit Gute Fahrt wünsch ich Allen. Gruß Ludwig
    Zur Zeit ohne Mobil

  2. #2
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.681

    Standard AW: Alde 3010 Nachfüllen Wasser/Gemisch

    Moin,

    "spindel" doch erstmal bis wieviel Grad noch Frostschutz drin ist, dann kannst du entscheiden, ob du nur Wasser oder Frostschutzmittel einfüllst..
    G13 ist schon ok, nur kann man nicht alle Mittel miteinander vermischen und wer weiss, was da jetzt drin ist?
    Gruß Thomas

  3. #3
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    31

    Standard AW: Alde 3010 Nachfüllen Wasser/Gemisch

    Hallo,
    Da ich nicht so oft auffüllen muss, mische ich immer 50/50. Dazu nehme ich ein Markenprodukt aus dem Baumarkt von B...... Die Farbe kümmert mich nicht, es muss nur für Alu geeignet sein. Im meinem System ist gelb und ich fülle violett auf. Es kommt doch nur auf das Glykol an.
    Gruß aus Köln
    Erwin

  4. #4
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Alde 3010 Nachfüllen Wasser/Gemisch

    Bevor man nachfüllt sollte man erst die Konzentration messen um dann zu entscheiden ob Wasser, Frostschutz oder beides fehlt.
    ALDE nennt G12++ oder G13, weiter sollte man nach den Angaben von Alde keinesfalls silikathaltige Frostschutzmittel mit solchen, die nicht silikatbehandelte organische Säuren enthalten. Im schlimmsten Fall, wird es flockig und dies sollte man vermeiden da dann die ganze Anlage mehrfach gespült werden muß.

    Man kann nicht jeden Frostschutz mit anderem Frostschutz mischen.

    Wenn man die Bezeichnungen bei Alde liest und diese um schlüsselt kommt man auch zu der Bezeichnung D30, welcher Violett ist.

    Man soll laut Alde auch alle 4 Jahre die Flüssigkeit wechseln, nachdem ich dies selbst gemacht gemacht habe weiß ich das dies sinnvoll ist

  5. #5
    Ist öfter hier   Avatar von Murphy0815
    Registriert seit
    22.12.2013
    Ort
    Schleswig-holstein Stormarn
    Beiträge
    43

    Standard AW: Alde 3010 Nachfüllen Wasser/Gemisch

    Hallo Ludwig

    Ich habe schon schlechte Erfahrungen beim Mischen Gemacht.
    Siehe mein Beitrag : https://www.promobil.de/forum/thread...-Heizung/page2
    Ich werde jetzt immer alles wechseln oder etwas Mischung aufbewahren zum nachfüllen.


    Viele grüße Murphy0815

    " Eine glückliche Ehe ist eine, in der sie ein bisschen blind und er ein bisschen taub ist "

  6. #6
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    31

    Standard AW: Alde 3010 Nachfüllen Wasser/Gemisch

    Hallo,
    ich wollte das ganze im Prinzip einfach darstellen ohne lange auszuholen, aber nun das ganze nochmal etwas detaillierter.
    Ich fahre ein Fahrzeug mit Wärmetauscher, heißt bei starkem Frost kann ich den Motor mir der Alde vorwärmen. Die Fiatgruppe verwendet als Frostschutz die Marke Paraflu, Farbe:rot violett. Hymer verwendet die Vorgabe von Alde, also eine gelbe Mischung. Beide haben gemein, dass Sie Silikatfrei und nicht zu denen gehören, die VW benutzt. Die die VW einsetzt haben die Bezeichnung G13.Um die ganze Verwirrung komplett zu machen, nennt Alde seine, Anfang 2014 vorgestellte Mischung, auch G 13, ist aber komplett anders zusammen gesetzt. Wenn ich also den Motor vorwärme, mische ich zwangsläufig die Medien von Fiat und Hymer miteinander. Also kann ich natürlich auch ein Produkt der BASF mit Namen Glysantin G30, Farbe Violett ohne Probleme in mein System einfüllen. BASF schreibt, wie alle anderen Hersteller aber vor, dass ein Nachfüllen nur gemischt erfolgen darf. Ich mache es halbe/halbe, heißt bis -37Grad, so erspare ich mir die Vor oder Nachkonrolle, dies deshalb, weil ich nie nur pur Wasser auffülle. Alde verkauft seine G13 Mischung mit dem Anspruch, dass diese nur alle 5 Jahre gewechselt werden muss. Da ich aber mit Glysantin G30 richtig liege und dies bedeutend billiger ist, benutze ich seit ewiger Zeit dieses Produkt, die Farbe war vor Jahren tatsächlich mal anders.
    Gruß aus Köln
    Erwin

  7. #7
    Kennt sich schon aus   Avatar von Acki
    Registriert seit
    03.09.2014
    Ort
    Nordwestschweiz
    Beiträge
    450

    Standard AW: Alde 3010 Nachfüllen Wasser/Gemisch

    Rechnet mal ein wenig:
    Im System sind 8 Liter 50:50 Gemisch.
    Dem füge ich pro Jahr 2-300 ml Flüssigkeit (Wasser!) nach.
    Um wie viel hat sich die Konzentration beim Wechsel des Gemisches nach 4 Jahren verändert?
    Gruss Acki

    Massiv redimensioniert unterwegs mit dem PhoeniX A 6500 RSL 2019
    Und auch mit einem Haibike Xduro FS SL 26


  8. #8
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Alde 3010 Nachfüllen Wasser/Gemisch

    Zitat Zitat von kuh Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich wollte das ganze im Prinzip einfach darstellen ohne lange auszuholen, aber nun das ganze nochmal etwas detaillierter.
    Ich fahre ein Fahrzeug mit Wärmetauscher, heißt bei starkem Frost kann ich den Motor mir der Alde vorwärmen. Die Fiatgruppe verwendet als Frostschutz die Marke Paraflu, Farbe:rot violett. Hymer verwendet die Vorgabe von Alde, also eine gelbe Mischung. Beide haben gemein, dass Sie Silikatfrei und nicht zu denen gehören, die VW benutzt. Die die VW einsetzt haben die Bezeichnung G13.Um die ganze Verwirrung komplett zu machen, nennt Alde seine, Anfang 2014 vorgestellte Mischung, auch G 13, ist aber komplett anders zusammen gesetzt. Wenn ich also den Motor vorwärme, mische ich zwangsläufig die Medien von Fiat und Hymer miteinander. Also kann ich natürlich auch ein Produkt der BASF mit Namen Glysantin G30, Farbe Violett ohne Probleme in mein System einfüllen. BASF schreibt, wie alle anderen Hersteller aber vor, dass ein Nachfüllen nur gemischt erfolgen darf. Ich mache es halbe/halbe, heißt bis -37Grad, so erspare ich mir die Vor oder Nachkonrolle, dies deshalb, weil ich nie nur pur Wasser auffülle. Alde verkauft seine G13 Mischung mit dem Anspruch, dass diese nur alle 5 Jahre gewechselt werden muss. Da ich aber mit Glysantin G30 richtig liege und dies bedeutend billiger ist, benutze ich seit ewiger Zeit dieses Produkt, die Farbe war vor Jahren tatsächlich mal anders.
    Gruß aus Köln
    Erwin
    In dem was Du schreibst ist einiges unverständlich, oder Du wirfst da etwas durcheinander,

    Wenn Du den Motor vorwärmst mischst Du keine Flüssigkeiten, das Teil nennt sich Wärmetauscher und überträgt die Wärme von einer zu anderen Flüssigkeit ohne das diese in Berührung kommen.

    Alde verwendetet die gelbe ist richtig, G05
    Fiat verwendet Paraflu rot/Violett
    Alde verwendet nun G13
    G30 von Glysantin gleich G12++

    Ich würde aber das G30 nicht von Glysantin kaufen sondern von einem Mitbewerber,

    Den Austausch der Flüssigkeit sollte man regelmäßig machen, aber dabei sollte man das System neutral spülen, dann liegt man auf der sicheren Seite, ich hatte vor ein paar Wochen einen Beitrag eingestellt wie ich in ganz kurzer Zeit spüle und tausche


    Wieviel in dem System ist kann man so schwer sagen, bei einem sind es 6L beim anderen 8L oder 12L, ich spüle mit 30L Wasser dann ist wirklich alles alte raus, und fülle dann ein bis der Frostschutz stimmt.

  9. #9
    Ist öfter hier   Avatar von ludwigsparky
    Registriert seit
    14.11.2011
    Beiträge
    70

    Standard AW: Alde 3010 Nachfüllen Wasser/Gemisch

    Vielen Dank schon mal an die Forengemeinde.

    Ich habe eine hellblaue oder türkisfarbene Mischung seit Anfang (11/2011) drin. Mein Laika wurde so ausgeliefert.
    Der Verlust ist echt minimal. Ihr schreibt, dass man nicht mit anderen Produkten mischen soll. Jetzt aber einen kompletten Tausch vornehmen, nur weil ein wenig im Ausgleichsbehälter fehlt? Ist das wirklich nötig. Leider sind beim Laika die Entlüftungshähne nicht gerade nutzerfreundlich angebracht, sodass dies eher ekelhaft werden wird. Oder habt Ihr hier eine bessere Idee.
    Geändert von ludwigsparky (24.11.2014 um 08:15 Uhr)
    http://www.promobil.de/forum/image.php?type=sigpic&userid=309856&dateline=13262  61275Allzeit Gute Fahrt wünsch ich Allen. Gruß Ludwig
    Zur Zeit ohne Mobil

  10. #10
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Alde 3010 Nachfüllen Wasser/Gemisch

    Hallo Ludwig,

    ich hatte mir etwas zum Flüssigkeitswechsel gebaut und brauchte nicht zu entlüften, sie hier https://www.promobil.de/forum/thread...izung-in-10min

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wechsel des Wasser-Glykol-Gemisches bei ALDE-Heizung
    Von gg im Forum Heizen und Klimatisierung
    Antworten: 140
    Letzter Beitrag: 24.01.2017, 18:29
  2. Alde Warmwasserheizung
    Von wolf2 im Forum Heizen und Klimatisierung
    Antworten: 230
    Letzter Beitrag: 23.01.2016, 10:05
  3. App Alde Start
    Von MobilLoewe im Forum Nützliche Apps rund ums Wohnmobil
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.02.2014, 14:38
  4. Problem mit Alde 3010
    Von Clouliner im Forum Heizen und Klimatisierung
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 15.01.2014, 15:16
  5. Winterfest ? (u.a. mit ALDE)
    Von RJung im Forum Reisemobile
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 08.02.2012, 15:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •