Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 8 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 80
  1. #1
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    05.11.2014
    Beiträge
    31

    Standard Norwegen im Juni 2015

    Hallo,
    wir, zwei Wohnmobilisten in den besten Jahren mit Hund aus Aachen planen für nächsten Juni für drei Wochen unseren ersten Womo Trip nach Süd Norwegen.
    Wir würden uns über Tipps und Anregungen, Reiseplanung bis hin zur Fahrgemeinschaft über alles freuen.
    Wer einen unvergesslichen Urlaub im nächsten Jahr auch im Norden verbringen möchte bitte melden.
    Schöne Grüße
    Dagmar und Peter

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.743

    Standard AW: Norwegen im Juni 2015

    Hallo Dagmar und Peter,
    erst einmal ein herzliches Willkommen im Forum von mir

    wir fahren im Juni 2015 auch nach Norwegen, aber über Schweden und Finnland und das für 6-6 Wochen, die ersten 14 Tage begleiten wir unsere Tochter mit Familie auf ihrer ersten "Wohnmobilreise" und dann, so ab Stockholm fahren wir alleine weiter.

    Die "Nordländer" könnt ihr getrost alleine machen, ist alles ganz easy, (fast) wie in Deutschland.

    Schöne Grüße,
    Volker

  3. #3
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    05.11.2014
    Beiträge
    31

    Standard AW: Norwegen im Juni 2015

    Hallo Volker,
    danke für die Antwort und die Willkommensgrüße.
    Ihr fahrt für 66 Wochen????
    Schöne Grüße
    Peter

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.743

    Standard AW: Norwegen im Juni 2015

    Hi,hi,
    6-6 Wochen sollte 5-6 werden, aber es werden dann wohl doch 6 Wochen - oh soviel "6" am Nachmittag ist war wohl doch zu viel

    Wir sehen uns in N (vielleicht)
    Volker

  5. #5
    Stammgast   Avatar von k28
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    Welzheim, ca. 40 km östlich von Stuttgart
    Beiträge
    1.389

    Standard AW: Norwegen im Juni 2015

    Hallo Dagmar und Peter,

    auch von mir ein Willkommen hier im Forum.

    Euer Ziel ist gefährlich, da hoher Suchtfaktor......

    Bei der Premiere will man ja meist die Highlights sehen. War bei uns 2009 auch so!
    Und davon ist der Süden recht gut bestückt.

    Meine Favoriten:

    Preikestolen!
    (Wenn wandern geplant ist, aber meist geht man ja wegen der Natur nach Norwegen)

    Hardangervidda
    Bergen
    Flam und Umgebung. ..oder Sognefjord allgemein.
    Gebirge Jotunheimen
    Gletscher Jostedalsbreen
    Alesund
    Geiranger
    Trollstigen

    Das sind die Standardhighlights. Dort werdet ihr nicht alleine sein. Aber außer ein paar extremen (für Norwegen) "Hotspots" wie Geiranger stört das meist wenig.

    Wichtig ist einfach zu überlegen, was man will. Der Süden ist so vielseitig, da gibt es für jeden genügend zu unternehmen. Man kann sich ja auch ein paar Tage zum Angeln an einen Fjord niederlassen und die Ruhe genießen...
    Ruhiger wird man aber bei einem Norwegenurlaub automatisch. Bei uns wirkt die ruhige Art der Norweger immer (positiv) ansteckend!

    Stellt einfach ein paar genauere Fragen! Hier gibt es einige sehr erfahrene Leute und natürlich Walter, der in Norwegen lebt und bei Fragen auch sehr gerne hilft!

    Auch wir wollen voraussichtlich im Juni für 3 Wochen dann zum vierten Male mit dem Wohnmobil in unser Lieblingsreiseland fahren. Aber erst mal werden wir im März 2 Wochen mit der Hurtigrute unterwegs sein.
    Gruß Klaus

    Unterwegs mit Frankia A 740

  6. #6
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.410

    Standard AW: Norwegen im Juni 2015

    Hallo, Glückwünsche von mir zur Entscheidung für einen Norwegenurlaub im Sommer 2015.

    Als Hinweis von mir, möchte ich die Norwegischen Nationalen Touristenstraßen nennen.

    - http://www.nasjonaleturistveger.no/de

    Und wenn ihr noch keinen entsprechenden Atlas für Skandinavien habt, empfehle ich den Superatlas Skandinavien, da ist der Kartenmaßstab nicht so groß und Nebenstraßen sind ersichtlich.

    - http://www.nordland-shop.com/Superatlas-Skandinavien

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  7. #7
    Stammgast   Avatar von LT35
    Registriert seit
    31.12.2013
    Beiträge
    1.830

    Standard AW: Norwegen im Juni 2015

    Moin

    Zitat Zitat von walter7149 Beitrag anzeigen
    Und wenn ihr noch keinen entsprechenden Atlas für Skandinavien habt, empfehle ich den Superatlas Skandinavien, da ist der Kartenmaßstab nicht so groß und Nebenstraßen sind ersichtlich.

    - http://www.nordland-shop.com/Superatlas-Skandinavien
    Benutzt Du den ? Das Kartenbild fand ich noch ganz ok, da gibt es unübersichtlichere Teile, aber die Fertigungsqualität meines Exemplares war das miserabelste, was ich in den letzten drei Jahrzehnten in Finger bekommen habe. Bei dem recht umfangreichen und entsprechend schweren Teil rissen die leider sehr weichen Seiten reihenweise aus, das Teil war nach einer Tour kaum noch zu gebrauchen und ist mittlerweile im Altpapier

    mfG
    K.R.

  8. #8
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.410

    Standard AW: Norwegen im Juni 2015

    Da muß ich dir zustimmen, man sollte den Superatlas vorsichtig und schonend behandeln wenn man lange was davon haben will.

    Aber es ist schwer gutes detailertes Kartenmaterial in Buchform von Skandinavien zu bekommen und mit Faltkarten habe ich nichts im Sinn.

    Wer als Tourist nur die touristischen Höhepunkte sehen will und nur Hauptverkehrsstraßen fährt der kommt auch mit ADAC-Tourset und -Atlas zurecht.

    Die schon jahrelang wiederkehrenden " süchtig-kranken Norwegen- oder Skandinavienfans wollen aber " mehr " oder auch "was anderes" sehen und erleben und dafür braucht man auch besseres Kartenmaterial.

    Welche Skandinavienkarte benutzt du oder kannst du empfehlen ?

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  9. #9
    Stammgast   Avatar von LT35
    Registriert seit
    31.12.2013
    Beiträge
    1.830

    Standard AW: Norwegen im Juni 2015

    Moin

    Das Problem bei diesem Superatlas war die Papierqualtität, das Zeug war so strapazierbar wie diese billigen Geschenkpapierrollen für 1.50 EUR, nämlich so gut wie gar nicht. Und im Auto muss das Ding es mal abkönnen, über eine Ablage zu rutschen, ohne großzügig die Seiten zu verlieren. Über 500 Seiten sind irgendwo auch etwas viel für diese Art der Heftung.

    Einzelkarten finde ich an sich ganz gut, nur wird das bei kleinerem Blattschnitt beliebig teuer. Für die letzte Tour nach Norwegen & Schweden habe ich folgende Karten genutzt:

    Norwegen: Legind Veibook Norge, ISBN 978-87-11-43921-0, 1:300.000 / 375.000, z.B. über Geobuchhandlung Kiel für 19.80 EUR

    Ob das Kartenbild http://www.geobuchhandlung.de/images.../lgnorge_b.jpg nun schöner und detaillierter ist, will ich nicht behaupten, übersichtlich genug ist es, und das Ding ist auch noch "ganz"


    Schweden: Norstedts Motormännens Sverige vägatlas; ISBN 978-91-1-305683-8, 1:250.000 / 1:400.000, kostet allerdings fast 30 EUR und das Blattbild muss man nicht als schön empfinden. http://www.geobuchhandlung.de/images/kbild/botbild.jpg

    Für Finnland habe ich Einzelkarten genutzt, weil ich über den südlicheren Teil nicht hinaus gekommen bin.

    mfG
    K.R.

  10. #10
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    an der Oberweser
    Beiträge
    5.759

    Standard AW: Norwegen im Juni 2015

    Wir haben für die ersten Reisen nach Norwegen nur einfach die Karte Süd-Norwegen von kümmerly&Frey genommen. Für die Tourplanung vollkommen ausreichend. Wenn einen der Skandinavienvirus befallen hat, kann man mit den entsprechenden Kartenwerken immer noch "Nachrüsten".
    Zum Wandern könnte ich noch Rondane Nationalpark empfehlen.

    Wichtig sollte auch die Wahl der Anreise sein. Wir lieben den Oslo-Fjord als Einstimmung, dann gern von Frederikshavn mit Stena nach Oslo, oder mit dem Norwegen -Durchgangspaket von DFDS über Vogelflug-linie nach Kopenhagen , dann von dort nach Oslo. Colrline ist schön, aber auch sehr teuer mit dem Wohnmobil, dafür aber auch ab Kiel nach Oslo.

    Wer sich nicht so ellenlang auf dem Schiff aufhalten mag, nimmt eine Fähre von Hirtshals (DK ) nach Kristiansand (N) und hat die geballte Südnorwegische Region zur Auswahl. Damit fängt dann das Elend an. Was will ich sehen, wie lang kann ich überhaupt in Norwegen sein. Bedenkt einfach, das sich dort so eine mittlere Reisgeschwindigkeit von < 55 km/h einpendeln wird. also fürs ertse Mal nicht alle Highlights einplanen, sonst wird es stressig. Das Land läuft Euch in den nächsten Jahren ja nicht weg.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



Seite 1 von 8 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rund um den Bodensee, Juni/Juli 2014
    Von reisepirat im Forum Deutschland
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 13.08.2014, 09:02
  2. Rapido 2014 / 2015
    Von MobilLoewe im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 10.07.2014, 12:46
  3. Juni-Treff am 3.6.2012
    Von grschwarz im Forum Wohnmobilfreunde Heimbach-Weis/Stadt Neuwied
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.06.2012, 08:59
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 15:57
  5. 2. Selbst-Ausbauer-Treffen in St.Peter-Ording 11 Juni bis 13 Juni 2010
    Von reisemobilhafen im Forum PLZ-Gebiet 2....
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.05.2010, 10:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •