Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 5 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 86
  1. #41
    Stammgast   Avatar von Provencale
    Registriert seit
    31.12.2013
    Ort
    Saar-Pfalz / LK Kaiserslautern
    Beiträge
    899

    Standard AW: Feuerlöscher, wenn ja welchen???

    Bsp. Heißes Fett in der Pfanne auf dem Gasherd entzündet sich ...
    Wenn ich mal helfen kann meldet euch einfach - ich bin zwar kein Experte, aber Gespräche zwischen Ahnungslosen sind immer spannend Ich leg hier ein paar Kommas ab falls im Text welche fehlen bitte selbst anbringen ,,,,,
    Immer öffter mit einem TI-Ossihühmer vorwiegend in Frankreich unterwegs
    Gruß
    Horst

  2. #42
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.427

    Standard AW: Feuerlöscher, wenn ja welchen???

    Also ich hab schonmal ne Löschdecke benutzt, als ich das Bohröl einer Standbohrmaschine nebst selbiger "mal eben" angezündet habe und konnte damit ganz schnell alles retten. 5m gerannt, Decke aus der Halterung gezogen, 5m zurück, drüber, bisschen abtupfen, Feuer aus.

    Wäre im Wohnmobil (und grundsätzlich am Herd) nicht verkehrt.

    Ansonsten ist Halon der einzige Lösche den man kaufen kann, der zum löschen taugt ohne das das Womo danach nicht anders kaputt ist. Geben tut es die übrigends noch, für die Luftfahrt, und wenn man im Netz mal bisschen sucht, auf EBay Alte Mercedes hatten bis in die späten 80er rein wenn mitgeordert vorm Fahrersitz einen Halonlöscher, die haben Manometer und wenn die auf grün stehen, was auch nach 30 Jahren noch der Regelfall ist, dann funktionieren die auch
    Geändert von Mark-86 (07.10.2014 um 18:43 Uhr)

  3. #43
    Stammgast   Avatar von Frenzi
    Registriert seit
    17.01.2012
    Ort
    Breckerfeld
    Beiträge
    2.886

    Standard AW: Feuerlöscher, wenn ja welchen???

    Zitat Zitat von Mark-86 Beitrag anzeigen
    ...Ansonsten ist Halon der einzige Lösche den man kaufen kann, der zum löschen taugt ohne das das Womo danach nicht anders kaputt ist. Geben tut es die übrigends noch, für die Luftfahrt, und wenn man im Netz mal bisschen sucht, auf EBay Alte Mercedes hatten bis in die späten 80er rein wenn mitgeordert vorm Fahrersitz einen Halonlöscher, die haben Manometer und wenn die auf grün stehen, was auch nach 30 Jahren noch der Regelfall ist, dann funktionieren die auch
    Hallo Mark,

    so ganz perfekt wie Halon hier immer dargestellt wird, ist es leider nicht. Halon basiert auf der homogenen Inhibition mit dem so genannter antikatalytischer Löscheffekt und eignet sich hervorragend zum Löschen von Flüssigkeitsbränden (Brandklasse B) oder Gasbränden (Brandklasse C). Einfach gesagt: Halon als gasförmiger Stoff verbindet sich mit freien Radikalen, die bei einer Verbrennung entstehen und als Katalysator der Verbrennung dienen. Folge ist ein schlagartiges Erlöschen der Flamme.

    Halon fehlt allerdings als gasförmiges Löschmittel die Kühlwirkung von Wasser und es verhindert dadurch nicht immer eine Wiederentzzündung von erhitzten Teilen oder Glut. In einem Wohnmobil sind im Wohnbereich aber i.d.R. nur brennbare Stoffe der Brandklasse A (Brände fester Stoffe) verbaut. Wenn überhaupt, nutzt Halon im Motorraum, wo sich z.B. auslaufender Kraftstoff entzündet hat.

    Darüber hinaus ist der Einsatz von Halon bis auf wenige Ausnahmen seit 1991 verboten, es schädigt die Ozonschicht.
    Und auf Löscher aus der Bucht und deren Manometeranzeige würde ich mich nicht verlassen.

    Selbst wenn ich einen Halonlöscher hätte, würde ich im Haus und im Mobil einen Wasser-/Schaummittellöscher bzw. in verkleinerter Transportform ein Löschspray benutzen. Der Wasserschaden durch ein Löschspray ist absolut vernachlässigbar.

    Damit flutet man kein Reisemobil (ozeanischer Löscheffekt).

    Grüße
    Martin
    Geändert von Frenzi (07.10.2014 um 19:43 Uhr)

  4. #44
    Stammgast   Avatar von Frenzi
    Registriert seit
    17.01.2012
    Ort
    Breckerfeld
    Beiträge
    2.886

    Standard AW: Feuerlöscher, wenn ja welchen???

    Zitat Zitat von Provencale Beitrag anzeigen
    Bsp. Heißes Fett in der Pfanne auf dem Gasherd entzündet sich ...
    Hallo Horst,

    wenn sich heißes Fett in der Pfanne entzündet, bitte niemals (!) Wasser oder Löschspray, sondern eine Löschdecke oder besser noch den Pfannendeckel zum Abdecken benutzen. Es gibt auch Löschspray in den Brandklasse A,B und F (Fettbrände). Letztere lassen sich auch für brennendes Fett einsetzen.

    Wenn du Wasser (auch im Löschspray enthalten) in eine hochsiedende Flüssigkeit (Siedepunkt > 100 Grad) einbringst, wirst du dein blaues Wunder erleben.

    Grund: Wasser verdampft bekanntlich bei 100 Grad Celsius. Heißes, brennendes Fett liegt aber in der Temperatur erheblich darüber (2-300 Grad).

    Folge:

    Wasser dringt in das heiße Fett ein, geht unter (weil schwerer) und verdampft dann schlagartig. Bedenke: 1 Liter Wasser ergibt 1700 Liter Wasserdampf. Das heraus geschleuderte Fett verteilt sich in kleine Tropfen und zündet durch. Man spricht auch von einer Fettexplosion.

    Hier kannst du dir das mal ansehen:



    Grüße
    Martin
    Geändert von Frenzi (08.10.2014 um 21:23 Uhr) Grund: Ergänzung

  5. #45
    Stammgast   Avatar von Provencale
    Registriert seit
    31.12.2013
    Ort
    Saar-Pfalz / LK Kaiserslautern
    Beiträge
    899

    Standard AW: Feuerlöscher, wenn ja welchen???

    Hallo Martin, danke für den Hinweis - hab das bezüglich der Vorschreiber geschrieben,
    war selbst viele Jahre in der Werksfeuerwehr tätig und auch bei meinem letzten Arbeitgeber diesbezüglich jährlich geschult...
    Wenn ich mal helfen kann meldet euch einfach - ich bin zwar kein Experte, aber Gespräche zwischen Ahnungslosen sind immer spannend Ich leg hier ein paar Kommas ab falls im Text welche fehlen bitte selbst anbringen ,,,,,
    Immer öffter mit einem TI-Ossihühmer vorwiegend in Frankreich unterwegs
    Gruß
    Horst

  6. #46
    Stammgast   Avatar von Frenzi
    Registriert seit
    17.01.2012
    Ort
    Breckerfeld
    Beiträge
    2.886

    Standard AW: Feuerlöscher, wenn ja welchen???

    Hallo Horst,

    hatte ich auch so verstanden...

    Ich wollte nur die Grenzen eines Löschsprays aufzeigen und da kam mir dein Hinweis gerade recht...

    Grüße
    Martin

  7. #47
    Stammgast   Avatar von dojojo
    Registriert seit
    18.04.2011
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    4.523

    Standard AW: Feuerlöscher, wenn ja welchen???

    Hallo,

    dann ist das Löschspray auch nicht das Gelbe vom Ei!! Steht das wenigstens au der Spraydose; nicht bei brennendem Fett bzw. Öl einsetzen ?
    LG aus DO von Johannes zur Zeit mit einem TPH 50 unterwegs ...

  8. #48
    Stammgast   Avatar von LT35
    Registriert seit
    31.12.2013
    Beiträge
    1.830

    Standard AW: Feuerlöscher, wenn ja welchen???

    Moin

    Zitat Zitat von dojojo Beitrag anzeigen
    Hallo, dann ist das Löschspray auch nicht das Gelbe vom Ei!!
    Definiere "Eigelb"

    Es ist ein - je nach Brandklasse - begrenzt taugliches Mittel für kleinere Brände in der Entstehung, oder auch für sehr schlecht zugängliche Ecken. Es gibt auch Löschspray für die Brandklassen A, B und F (F = Fettbrände) und die stehen immer deutlich vorne auf dem Löschmittel.

    Steht das wenigstens au der Spraydose; nicht bei brennendem Fett bzw. Öl einsetzen ?
    Hast Du eines ? Dann schau nach

    mfG
    K.R.

  9. #49
    Stammgast   Avatar von dojojo
    Registriert seit
    18.04.2011
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    4.523

    Standard AW: Feuerlöscher, wenn ja welchen???

    Jetzt bin ich schlauer


    ach so, nee hab kein Löschmittel an Bord, aber Rauchmelder
    Geändert von dojojo (07.10.2014 um 22:24 Uhr)
    LG aus DO von Johannes zur Zeit mit einem TPH 50 unterwegs ...

  10. #50
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Backnang
    Beiträge
    3.493

    Standard AW: Feuerlöscher, wenn ja welchen???

    Zitat Zitat von Frenzi Beitrag anzeigen
    Selbst wenn ich einen Halonlöscher hätte, würde ich im Haus und im Mobil einen Wasser-/Schaummittellöscher bzw. in verkleinerter Transportform ein Löschspray benutzen.



    Hallo Martin,

    vornehmlich zum Eigenschutz haben wir eine Löschdecke direkt am Herd hängen. Einen Brandmelder werden wir noch nachrüsten.
    Löschen und uns in Gefahr begeben, werden wir nicht - lieber mit der Versicherungsentschädigung was anderes kaufen.
    Aber dennoch will ich nicht auf einen "vernünftigen" Löscher im Fahrerhaus verzichten.
    Sollten wir, wider alle Hoffnung, doch einmal eine Unfallstelle mit brennendem Fahrzeug passieren, möchte ich nicht zu den Gaffern, sondern zu den Helfern gehören. Wäre dafür ein 6 kg "Wasser-/Schaummittellöscher" geeignet?



    Volker

Seite 5 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 17.09.2014, 14:39
  2. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 27.05.2014, 00:18
  3. Feuerlöscher
    Von Achim1101 im Forum Sonstiges
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 18.11.2012, 19:59
  4. Feuerlöscher im Wohnmobil, Luxus oder sinnvoll?
    Von Strommann im Forum Sonstiges
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 30.03.2011, 21:04
  5. Welchen Typ Reifen fürs WOMO?
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 21.04.2010, 13:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •