Seite 3 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 71
  1. #21
    Kennt sich schon aus   Avatar von Deichrenner
    Registriert seit
    06.03.2013
    Beiträge
    195

    Standard AW: VI in der kühlen Jahreszeit

    Ich habe mir diese Matte von F.B. zugelegt .
    Kostet zwar knapp über 300 € aber funktioniert einwandfrei.
    Im Winter fast keine Feuchtigkeit mehr an den Scheiben und im Sommer weniger
    Aufheizung im Alkoven.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CIMG5466.jpg 
Hits:	94 
Größe:	33,2 KB 
ID:	12341
    Viele Grüße von Frank aus Bremerhaven


    Unser zweites Zuhause Bürstner Argos 747- 2G
    Motor : 3,0 ltr. Fiat, Länge: 8,90 m , Gewicht : aufgelastet auf 5,5 t.

  2. #22
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.416

    Standard AW: VI in der kühlen Jahreszeit

    Ich mach die Tür zum Fahrerhaus zu.

    Volker

  3. #23
    Kennt sich schon aus   Avatar von wiru
    Registriert seit
    05.07.2014
    Beiträge
    146

    Standard AW: VI in der kühlen Jahreszeit

    Muss man halt abwägen, ob man sein womo häufig in der kalten Jahreszeit nutzen möchte, dann halte ich eine getrennte Kabine für das bessere Prinzip. Im Winter muss ich auch abends nicht mehr Panorama gucken, und tags bin ich draussen. Aber jeder wie er möchte... Ich hatte 2x teilintegriert und jetzt getrennt, das nächste wird wieder getrennt!

    Gruß, Willi

  4. #24
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.637

    Standard AW: VI in der kühlen Jahreszeit

    Egal welches Fahrzeug, das Problem mit der Luftfeuchtigkeit hat jedes, nur bei den VI sieht man es am bestenn
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Maggeln mit Restbestände der Wohnmobilindustrie, alle Marken

  5. #25
    Stammgast   Avatar von oliwink
    Registriert seit
    11.10.2012
    Beiträge
    694

    Standard AW: VI in der kühlen Jahreszeit

    Zitat Zitat von willy13 Beitrag anzeigen
    Egal welches Fahrzeug, das Problem mit der Luftfeuchtigkeit hat jedes, nur bei den VI sieht man es am bestenn
    Ach was, jetzt doch ein Problem, ich dachte bei schlafen mit offenem Fenster gibt's das nicht.
    Gruß,
    Gaby und Oliver
    Hobby Siesta 555 AK GF SC
    Allzeit gute Fahrt

  6. #26
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    5.025

    Standard AW: VI in der kühlen Jahreszeit

    Zitat Zitat von Travelboy Beitrag anzeigen
    Ich mach die Tür zum Fahrerhaus zu.
    Hallo Volker,
    guter "Trick", nur verringerst du das Austauschvolumen und die geschätzten 5l verteilen auf die übrig gebliebenen Materialien, die sich immer mehr vollsaugen wie ein Schwamm.
    Jedes Matrial nimmt Feuchtigkeit auf, eins mehr, eins weniger. Selbst Glas und Granit! Granit haben Wenige im Womo, aber an der Frontscheibe sieht man sofort wenn der Sättigungsgrad erreicht ist, dann nämlich läuft das Wasser.
    Wieweit die Sättigung im Holz, Wänden, Polstern, Wäsche, Teppichen usw. ist, hat bestimmt noch keiner gemessen. Da ist das Wasser in jedem Fall und wenn man es nicht durch heizen und ständiges ablüften raustransportiert, hinterlässt es irgendwann bleibende Schäden mit Schimmel!
    Gruß Thomas

  7. #27
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.228

    Standard AW: VI in der kühlen Jahreszeit

    Wir haben doppelte Seitenscheiben und im ganzen Fahrerhaus sind die Aldeheizkörper unter den Scheiben angebracht.
    So haben wir eigentlich so gut wie keine Probleme. So lange die Alde auf Nachtabsenkung an ist sind die Scheiben immer frei.
    Wenn es Herbst ist und wir müssen nur kurz heizen dann ist die Frontscheibe mehr voll.
    Aber selbst die paar Tropfen kriegt das Fiatgebläse weg.
    Gruß Marko

  8. #28
    Stammgast  
    Registriert seit
    04.06.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.846

    Standard AW: VI in der kühlen Jahreszeit

    Hallo Bernd, Du hattest geschrieben "leider keinen Rollladen". Würde der elektrische Rollladen beim Exis ein Beschlagen der Frontscheibe verhindern? Luft- bzw. Feuchtedicht schließt der ja nicht... Expo Wertheim hat zwei 414 Exsis-i und beide haben diese Option...
    Gruß, Stefan

  9. #29
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.846

    Standard AW: VI in der kühlen Jahreszeit

    Zitat Zitat von smx Beitrag anzeigen
    Hallo Bernd, Du hattest geschrieben "leider keinen Rollladen". Würde der elektrische Rollladen beim Exis ein Beschlagen der Frontscheibe verhindern? Luft- bzw. Feuchtedicht schließt der ja nicht... Expo Wertheim hat zwei 414 Exsis-i und beide haben diese Option...
    Hallo Stefan,
    ich bin zwar nicht Bernd, fahre dafür aber ein Fahrzeug mit elektrischem thermoisoliertem Alu Rolladen und kann dir sagen "Nein" der verhindert das Beschlagen der Windschutzscheibe auch nicht!
    Da steht die Physik dagegen. Die Windschutzscheibe bildet die kälteste Stelle im Fahrzeug und da kondensiert nun mal die Feuchte die in der warmen Luft gelöst ist!

    Man kann ein Beschlagen der Frontscheibe nur verhindern wenn es draußen nicht all zu kalt ist, man den Rolladen ganz auflässt und man zusätzlich durch ein Zusatzgebläse die warme Luft der unter der Windschutzscheibe angebrachten Alde Heizkörper so auf die Windschutzscheibe bläßt, dass diese annähernd die Temperatur des Innenraums annimmt!
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  10. #30
    Kennt sich schon aus   Avatar von Lernix
    Registriert seit
    13.02.2014
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    152

    Standard AW: VI in der kühlen Jahreszeit

    Hallo zusammen,
    bin viel im Winter unterwegs (mit Exsis-i 57:
    a) Aussenisolierung (original Hymer für Exsis):

    verhindert das Anlaufen der Front-und Seitenscheiben fast zur Gänze. (Innenisoliereung hilft dagegen garnichts)
    b) in der Übergangszeit ohne Aussenisolierung hilft der K.... Fenstersauger (etwas schräg gehalten..): Unglaublich, was da an Wasser über Nacht entsteht.
    c) natürlich immer ausreichend lüften! (trockenere Luft heizt sich auch leichter auf). Stoßlüften besser als "Kipplüften". Wie zu Hause halt.
    Grüße Herbert

Seite 3 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kühlen während der Fahrt?
    Von auf-reisen im Forum Küchenzubehör
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.09.2011, 21:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •