Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25
  1. #1
    Lernt noch alles kennen   Avatar von weinsberg-werner
    Registriert seit
    15.04.2014
    Beiträge
    15

    Standard die unendliche Sat-Tv Geschichte.....szszszszsss

    Ja so weit kommt das noch sagte ich unserem Weinsberg-Dealer...ein Dreibein mit Satantenne....da kann ich mich ja erfreuen wenn morgens der ganze Scheiß noch da steht.....Antenne aufs Dach und fertig.....Flatscreen blablabla..fertig machen..( 1700 Euro )
    einigermasen halt.
    Ich sah mich schon in St Tropez ...krebsrot von der Sonne..ein kühler Bier in der Hand und FUSSBALL !!!
    Ein Scheißdreck......meine Nachbarn mit der High Tech Anlage vom Fachgeschäft LIDL ( 69 Euro ) genossen alle TV Sender und ich Spacko....ab in die Bar...grrrrrrrrrr....
    Na ja...wenn keine Bäume...Häuser---Wände...also in der Wüste Gobi zum Beispiel....cooles Bild

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Rombert
    Registriert seit
    11.11.2013
    Ort
    Schwerte
    Beiträge
    1.747

    Standard AW: die unendliche Sat-Tv Geschichte.....szszszszsss

    Deinem Text entnehme ich, dass Du irgendwie unzufrieden bist? Richtig?

    Was bringt uns das?

    Gruß
    Rombert

  3. #3
    Lernt noch alles kennen   Avatar von weinsberg-werner
    Registriert seit
    15.04.2014
    Beiträge
    15

    Standard AW: die unendliche Sat-Tv Geschichte.....szszszszsss

    Falsch,,,ich kann das beeinflussen,,vielleicht sollte diese Story nur zur Überlegung helfen,,,wir sind ja alle mündige Bürger !

  4. #4
    Kennt sich schon aus   Avatar von Tilla
    Registriert seit
    23.01.2014
    Beiträge
    255

    Standard AW: die unendliche Sat-Tv Geschichte.....szszszszsss

    Ich hätte da einen Tip, wurde gerade bewundert wie schnell ich in Bad Hersfeld zwischen den Bäumen mein 50 Euro Dreibein mit 65cm Klapparm Schüssel in wenigen Minuten ausgerichtet habe. Hier ein Link zu dem Gerät, von mir ein empfehlenswert.
    http://www.satlink-deutschland.de/sh...lontasche.html
    Sicher ist eine automatische Satanlage etwas feines aber.... manche mögens einfacher.
    Schöne Grüße von Tilla

  5. #5
    Lernt noch alles kennen   Avatar von weinsberg-werner
    Registriert seit
    15.04.2014
    Beiträge
    15

    Standard AW: die unendliche Sat-Tv Geschichte.....szszszszsss

    Vielen Dank !

  6. #6
    Kennt sich schon aus   Avatar von Erni
    Registriert seit
    19.05.2014
    Ort
    südlich von Stuttgart
    Beiträge
    260

    Standard AW: die unendliche Sat-Tv Geschichte.....szszszszsss

    Halllo Tilla,
    wenn ich deinen Bericht richtig verstehe benutzt du diesen SAT - Finder. Ich habe mir bei Berger vor Monaten mal so ein ähnliches Gerät gekauft - knappe 30€ - ich habe dann zu Hause das gute Teil gleich mal getestet, nachdem das Gerät nur ab und zu mal einen Pipston von sich gab und ich dann nach zwanzig Minuten immer noch keine Verbindung herstellen konnte, war für mich klar das ich das Ding nicht behalte.
    Ich habe das Teil dann wieder zu Berger zurückgebracht und auch den Kaufpreis zurückbekommen. Ich habe danach noch in den unterschiedlichsten Foren alles Gefundene über solche oder ähnliche Satfinder gelesen, allerdings war der allgemeine Tenor eher negativ weswegen ich bis heute noch kein neues Gerät gekauft habe und die althergebrachte Handdrehmethode einsetze.
    Ich habe mir auf Empfehlung kürzlich mal eine Satfinder APP auf mein Smartphon geladen aber das ist auch nicht wirklich eine große Hilfe, man kann auf dem Handy zwar die azimuth Gradzahl einstellen - dass Handy dann auf den Tisch legen und danach mit Blick zur Antenne und auf's Handy versuchen die richtige Einstellung zu finden - aber es ist im Grunde auch wieder Handeinstellung wie vorher auch. Man findet vieleicht die grobe Süd - Richtung schneller aber mehr?? Ich hatte die App auch in unserem diesjährigen Schwedenurlaub nochmal getestet und nach einer halben Stunde habe ich die Suche abgebrochen und damit war für mich auch klar 7 Wochen Schweden ohne Fernsehen.
    Das ist uns zwar nicht sonderlich schwer gefallen, weil wir im Allgemeinen nur sehr wenig fernsehen, aber da hatte uns einfach mal interresiert ob wir in Schweden überhaupt eine Verbindung herstellen können.
    Kurzum wir haben einen Fernseher und eine Antenne (seit dem Kauf des Mobils) an Bord, wollen aber nicht unbedingt eine motorische Automatiksuchanlage nachrüsten. Deshalb meine Frage ist das von dir empfohlene Gerät auch für Dachantennen einsetzbar ( du hast ja vermutlich eine Bodenantenne auf einem Dreibein)

    Oder hat sonst jemand noch eine Empfehlung für eine SAT - Einstell - Lößung??
    Liebe Grüße von Doris & Ernst aus dem Zentrum von Baden Württemberg - dem Schwungrad Europas und Nabel der Welt


    ...unsere Eigentumswohnung für Unterwegs ... Knaus SUN TI 600 DF

  7. #7
    Stammgast   Avatar von oliwink
    Registriert seit
    11.10.2012
    Beiträge
    694

    Standard AW: die unendliche Sat-Tv Geschichte.....szszszszsss

    Hallo,
    wir benutzen einen Alden - Satfinder, in Verbindung mit einem Sat-Mast (von innen manuell bedienbar) und sind damit sehr zufrieden. Kurz, anhand der Nachbar-Schüssel, oder Kompass, die Schüssel grob ausrichten, danach "Finetuning" bis es piepst, max. 5 Minuten.

    Gruß
    Oliver
    Gruß,
    Gaby und Oliver
    Hobby Siesta 555 AK GF SC
    Allzeit gute Fahrt

  8. #8
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Backnang
    Beiträge
    3.496

    Standard AW: die unendliche Sat-Tv Geschichte.....szszszszsss

    Das wäre mir zuviel Aufwand, um mal eben die Tagesschau anzusehen.
    Da bleibe ich lieber beim Vollautomat,



    Volker

  9. #9
    Kennt sich schon aus   Avatar von Tilla
    Registriert seit
    23.01.2014
    Beiträge
    255

    Standard AW: die unendliche Sat-Tv Geschichte.....szszszszsss

    Hallo Erni, ich versuche mal ein paar Fragen zu erkären. Der verwendete Prozessor im SATLink WS 6908 P ist um vieles schneller als mir bisher bekannte "Satfinder". Sicher muß man sich auch mit diesem Teil ein bißchen einfuchsen aber dann......ernte ich meistens erstaunte Anerkennung über die schnelle "Findung"!
    Mein intergrierter Finder im Satreceiver des Fernsehers ist um Welten langsamer, da war ich oft vorbei bis er reagierte.
    Die Erstinstallation beim WS 6809 ist etwas zäh, aber dazu gibt´s im Netz anschauliche Videos, zudem hat die Firma einen angenehmen Support!
    Mein 1. Gerät hatte einen Fehler, innerhalb 1 Woche hatte ich ein neues Gerät!
    2. Vorteil, du hast einen kleinen Bildschirm und kannst sozusagen das Bild gleich kontrollieren. Dieser Finder hat einen eigenen Receiver und arbeitet mit allen digitalen LNB`s. Meistens reicht die Standardeinstellung für die Frequenzen der LNB´s aber im Hauptmenü kannst du alle Frequenzen einstellen.
    Die Einstellung im Hauptmenü machst du nur einmal oder nach Softwareupdate. Danach nimmst du einen Sender aus deine Senderliste und suchst das Signal. Diese Signalanzeige kannst du zusammen mit Bild, als Balkenanzeige oder in numerischen betrachten, je nach deinen "Vorlieben"
    ......und nochmal für die Freunde von Automatischen Anlagen. Ich stelle in keiner Weise die geniale Bequemlichkeit einer solchen Anlage in Frage sondern möchte nur berichten, dass es andere Möglichkeiten gibt, Satelitten zu "fangen"
    Falls noch Fragen sind, bitte melden, ich versuche sie zu beantworten.
    Schöne Grüße Tilla alias Lutz

  10. #10
    Kennt sich schon aus   Avatar von Erni
    Registriert seit
    19.05.2014
    Ort
    südlich von Stuttgart
    Beiträge
    260

    Standard AW: die unendliche Sat-Tv Geschichte.....szszszszsss

    Hallo Lutz,

    besten Dank für deine Info, ich denke auch dass doch jeder es so halten soll das er sich wohlfühlt und wenn Brainless und sicher noch viele andere auch, die Automatik gut finden, ist es doch ok.
    Ich bin grundsätzlich auch nicht gegen diese Technik und bin eigentlich auch nur auf die Suche nach einer Satfinderlößung gegangen weil ich den mechanischen Suchvorgang damit verkürzen will. Zudem will ich damit die Möglichkeit nutzen, dass Gerät auch ausserhalb unseres WoMo zu nutzen (z. B. im Mobil der Kinder )
    Ich habe mir im Internet http://www.so-mm.de/messgeraete.html mal kurz einen Überblick über die SATLINK Geräte verschafft. Ich habe gesehen, dass Satlink doch einige Geräte anbietet - gibt es Gründe warum du den Typ Ws-6908P gewählt hast? Ist die Programm/ Menuesprache in deutsch einstellbar?
    Geändert von Erni (30.09.2014 um 13:01 Uhr)
    Liebe Grüße von Doris & Ernst aus dem Zentrum von Baden Württemberg - dem Schwungrad Europas und Nabel der Welt


    ...unsere Eigentumswohnung für Unterwegs ... Knaus SUN TI 600 DF

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Details zum Bürstner aus Die WoMo Geschichte, wie aus einem T5 ein VI wird
    Von Mfpoldi im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.02.2014, 08:41
  2. Details zum Bürstner aus Die WoMo Geschichte Grundriss
    Von Mfpoldi im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.01.2014, 12:03
  3. Die WoMo Geschichte, wie aus einem T5 ein VI wird
    Von Mfpoldi im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.01.2014, 17:58
  4. Händler & Werkstätten: Ihre Geschichte ist gefragt!
    Von NadineScheufele im Forum Erfahrungen mit Herstellern, Händlern und Werkstätten
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 19.12.2013, 20:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •