Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 5 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 51
  1. #41
    Kennt sich schon aus   Avatar von Schwadi
    Registriert seit
    15.11.2013
    Beiträge
    189

    Standard AW: Abstandsmessung auf der Autobahn bei PKW und LKW. Punkte, Kosten, Fahrverbot

    Ich habe vor einiger Zeit bei einem Sicherheitstraining einen voll beladenen 30 Tonner eine Notbremsung machen sehen. Seit dem halte ich noch mehr Abstand. Die Dinger Bremsen besser als mancher Pkw und wenn man dann noch die Reaktionszeit dazu rechnet, hat man ohne viel Abstand keine Chance.


    Liebe Grüße
    Günter

  2. #42
    Kennt sich schon aus   Avatar von Eder02
    Registriert seit
    11.09.2014
    Ort
    Essen
    Beiträge
    440

    Standard AW: Abstandsmessung auf der Autobahn bei PKW und LKW. Punkte, Kosten, Fahrverbot

    Hi,
    was wäre denn mit den anderen Sonder-KfZ? Werkstattwagen, Büromobil, Doppelkabine vom Dachdecker......, die haben auch mindestens zwei Sitze, sind also Personenwagens? Der LKW hat sogar einen Schlafplatz. Wir sind ja schon im Karneval, Tarta, Tarta,Tarta, so heißt hier das Karnevalsfleisch.
    Gruß
    Norbert
    " Dumm ist der, der Dummes tut" Forest Gump,
    unterwegs mit Gudrun im Joko 420

  3. #43
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Abstandsmessung auf der Autobahn bei PKW und LKW. Punkte, Kosten, Fahrverbot

    Ich habe noch einen Ducato mit 4 Sitzplätzen, 4000kg zul Gesamtgewicht und ist ist nur als Fahrzeug zum Personentransport zugelassen, Klasse M1 keine sonstige Eintragung wie Sonderfahrzeug oder so. Das Fahrzeug ist ein PKW und hat halt mehr als 2,8 bzw. 3,5to, dies ist nach neuer Zulassungsverordnung.

    Das ganze Durcheinander ist durch die Änderung der StVzo entstanden, früher war über 2,8to LKW, heute gibt es PKW sogar über 5To, das durcheinander bringt wohl keiner, mehr in eine Reihe.

    Seit der Änderung der StVzo hat leider noch kein Gericht festgelegt das ein Wohnmobil verkehrsrechtlich ein LKW ist, dies müßte mal geschehen auf die alten Urteile kann man sich nicht mehr berufen, da bei diesen die Rechtsgrundlage noch die alte StVzo war.

    Bis jetzt stellen die Gerichte lieber ein als ein rechtsverbindliches Urteil zu erstellen.

    Denn nach den heutigen StVzo gibt es weder die Bezeichnung LKW noch PKW, demzufolge gibt es im Straßenverkehr bestimmt Fahrzeuge die unsere STVO kennt garnicht, dies ist mal wieder einmalig in Europa, die anderen Länder haben ihre StVo angepaßt nur wir nicht.

    So klar wie Bernd es behauptet ist die Rechtslage nicht, man darf alte Rechtsentscheidungen nicht bewerten wenn die rechtliche Grundlage auf welcher sie erstellt wurden sich geändert hat.


    Hier mal die Antwort des KBA auf meine Frage was ist ein PKW....


    Definition eines Personenkraftwagens (Pkw)

    Ihre E-Mail vom 25.02.2008


    Sehr geehrter Herr........

    vielen Dank für Ihre Anfrage. Hierzu muss ich zunächst bemerken, dass das Kraftfahrt-Bundesamt als Bundesoberbehörde nicht für die Durchführung zulassungsrechlichter Be-stimmungen und somit auch nicht für deren Auslegung zuständig ist. Diese Aufgabe obliegt allein den Bundesländern und wird dort von den unteren Verkehrsbehörden (den Zulas-sungsbehörden) durchgeführt.

    Ich kann mich zu zulassungsrechtlichen Fragestellungen daher nicht rechtsverbindlich äu-ßern, will aber gleichwohl folgende Hinweise geben:

    Der Begriff Personenkraftwagen - Pkw - ist im Straßenverkehrsrecht nicht definiert. Eine vor einigen Jahren in der Straßenverkehrs-Zulassungsordnung enthaltene Regelung, wonach ein Kraftfahrzeug auch dann als Pkw galt, wenn es

    überwiegend zur Beförderung von Personen oder
    überwiegend zur Beförderung von Gütern
    bestimmt und geeignet ist und

    seine zulässige Gesamtmasse 2,8 Tonnen nicht überschreitet.

    Diese Rechtsvorschrift ist - wie erwähnt - aufgehoben und seither gelten die EG-Fahrzeugklassen.
    mit freundlichen Grüßen
    im Auftrag
    Geändert von willy13 (28.11.2014 um 21:51 Uhr)

  4. #44
    Kennt sich schon aus   Avatar von Eder02
    Registriert seit
    11.09.2014
    Ort
    Essen
    Beiträge
    440

    Standard AW: Abstandsmessung auf der Autobahn bei PKW und LKW. Punkte, Kosten, Fahrverbot

    " Dumm ist der, der Dummes tut" Forest Gump,
    unterwegs mit Gudrun im Joko 420

  5. #45
    Gesperrt  
    Registriert seit
    31.07.2014
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    462

    Standard AW: Abstandsmessung auf der Autobahn bei PKW und LKW. Punkte, Kosten, Fahrverbot

    Zitat Zitat von willy13 Beitrag anzeigen
    Ich habe noch einen Ducato mit 4 Sitzplätzen, 4000kg zul Gesamtgewicht und ist ist nur als Fahrzeug zum Personentransport zugelassen, Klasse M1 keine sonstige Eintragung wie Sonderfahrzeug oder so. Das Fahrzeug ist ein PKW und hat halt mehr als 2,8 bzw. 3,5to, dies ist nach neuer Zulassungsverordnung.
    Kann ich nicht erkennen, dass das Fahrzeug ein PKW ist. Auch bei neuen Fahrzeugen steht M 1 zur Personenbeförderung und bla bla und ist kein PKW.

    Wenn man unter Fahrzeugklasse M1 schaut steht da .... http://de.wikipedia.org/wiki/EG-Fahrzeugklasse

    Klasse M1:
    Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit höchstens acht Sitzplätzen außer dem Fahrersitz (umgangssprachlich PKW und Wohnmobile).


    Ja ein Wohnmobil ist zur Personenbeförderung oder meint jemand zum Transportieren von Baumstämmen ?

    Du darfst eben nicht auf Bürgersteigen parken und nicht wenn nur Parken für PKW`s erlaubt ist dort parken und nicht wenn da ein Schild - keine Wohnmobile - usw.

    Man sieht doch auch, dass man nach § 8 Nr. 2 der KraftStG nach der Gesamtmasse der Kfz - Steuer unterworfen ist, weil man ein "Wohnmobil" hat.

    Wenn man es immer noch nicht weiß, fragt man irgendwen auf der Strasse und jeder wird sagen, dass ist ein Wohnmobil - Motorcaravana ........

    Fakt ist und bleibt, ein Wohnmobil ist kein PKW. Was genau ist daran unklar.
    Geändert von UlrichS (28.11.2014 um 22:07 Uhr)

  6. #46
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Abstandsmessung auf der Autobahn bei PKW und LKW. Punkte, Kosten, Fahrverbot

    .

    Das o.g genannte Fahrzeug ist ein normaler Ducato, keine Wohnmobil, hat keinen Aufbau oder Einrichtung als Wohnmobil und trotz dem zul. Gesamtgewicht von 4To ein Fahrzeug der Klasse M1 ohne Zusätze.

    Es gibt kein Gesetzliche Reglung bisher, das ein Wohnmobil einem LKW gleichzustellen sei.

    Da wo das Symbol PKW ist darf ich parken, Gehweg darf ich nicht denn das Gewicht ist zu hoch,
    Überholen darf ich auch dort wo es für LKW (Zeichen 277) verboten ist, und Sonntags darf ich auch mit Hänger fahren, dies dürfen LKW´s nicht.

    Selbst Sprinter mit 4,5to können als PKW zugelassen sein, nach einem Karlsruher Urteil kommt es nicht auf die Eintragung an sondern auf die Bauart und Einrichtung des Fahrzeuges.
    ============
    Oberlandesgericht Karlsruhe mit Urteil vom 25.8.2004 (NZV 2005,380-382):

    1. Für die Entscheidung der Frage, ob ein Kleintransporter (Kfz Typ „ Sprinter“ des Herstellers Mercedes-Benz) der Geschwindigkeitsbeschränkung für Lastkraftwagen nach § 18 Abs. 5 Satz 2 Nr. 1 StVO unterfällt, kommt es auf die Eintragung der Fahrzeugart in den Kfz-Papieren (hier: „PKW geschlossen“) nicht an. Es ist auf dessen konkrete Bauart und Einrichtung abzustellen.
    ===============

    Es ist vielleicht für einen juristischen nicht gebildeten Menschen schwer zu verstehen, aber manches ist gesetzlich nicht festgelegt, und manche gerichtlichen Festlegungen sind überholt, weil sich die Gegebenheiten die zu diesen Entscheidungen geführt haben weggefallen sind.

    Gerne wird von Laien das Kraftfahrzeugsteuergesetz als Begründung herangezogen, dies ist in unserem Rechtssystem aber nicht machbar, weil diese Gesetze unabhängig von den Verordnungen sind.
    Wäre dies möglich, dann würde §4, Abs.4 des Personenbeförderungsgesetz eine klarere Aussage zu Fahrzeugen machen, und diese könnte Anwendung finden.

    Ich werde mir Dir aus hinreichend bekannten Gründen nicht weiter Diskutieren,
    Geändert von willy13 (29.11.2014 um 09:39 Uhr)

  7. #47
    Kennt sich schon aus   Avatar von Eder02
    Registriert seit
    11.09.2014
    Ort
    Essen
    Beiträge
    440

    Standard AW: Abstandsmessung auf der Autobahn bei PKW und LKW. Punkte, Kosten, Fahrverbot

    Hi,
    Gehwegparken ist erst einmal nicht erlaubt.
    Gruß
    Norbert
    " Dumm ist der, der Dummes tut" Forest Gump,
    unterwegs mit Gudrun im Joko 420

  8. #48
    Gesperrt  
    Registriert seit
    31.07.2014
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    462

    Standard AW: Abstandsmessung auf der Autobahn bei PKW und LKW. Punkte, Kosten, Fahrverbot

    @ Eder02 - Willy hat seinen Beitrag nachträglich massiv geändert und aufgrund seines Verhaltens sind nachfolgende Beiträge gelöscht worden, deren Ergebnisse er nun in seinen Beitrag hat geschickt einfließen lassen.

    So ist natürlich der Sachverhalt verändert.

    Wenn man sein Wohnmobil unter Baulicher Änderung ( z.B. Kochfeld demontage ) als PKW zulässt und auch versteuert, danach hatte ich ja ausdrücklich gefragt, dann hat man natürlich einen PKW - oder wie der Schweizer sagt einen "Gesellschaftswagen". Meines Wissens hat man aber auch Nachteile, wie ungünstigere Kfz - Steuerliche und Versicherungsprämie.

  9. #49
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Abstandsmessung auf der Autobahn bei PKW und LKW. Punkte, Kosten, Fahrverbot

    Ulrich, ich habe weder ein Wohnmobil verändert noch sonst was, ich habe das nur als Beispiel aufgeführt.

    Die Beleidigungen sind wohl von Dir ausgegangen, wie schon häufiger.

    Ich werde dich einfach auf Ignorier-Liste setzen wie es schon einige gemacht haben,
    Geändert von willy13 (29.11.2014 um 13:19 Uhr)

  10. #50
    Gesperrt  
    Registriert seit
    31.07.2014
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    462

    Standard AW: Abstandsmessung auf der Autobahn bei PKW und LKW. Punkte, Kosten, Fahrverbot

    Dein Beispiel ist ja auch zutreffend, wenn das Wohnmobil nicht als Wohnmobil sondern als PKW angemeldet ist. Dies ist durch entsprechend fehlende Ausstattung möglich, wobei dann die Gerichte ein nachträglichen Rückbau des Rückbaus, also die Wiederherstellung der Wohnmobil EIgenschaft ohne Umtragung als Wohnmobil als Betrug werten. Dies hattest Du ja auch durch entsprechende Urteile bestätigt.

    Diese juristischen Spitzfindigkeiten sind natürlich eine andere Sache, da bist Du erst sehr spät mit heraus gerückt, dass du das sagen willst.

    Nein ich habe nichts Beleidigendes geschrieben und schon gar nicht bin ich persönlich geworden. Ich habe lediglich festgestellt, dass die im Netz befindlichen Formulare ja wohl jedem einleuchten sollten. Das Du, wie Du jetzt schreibst als Beispiel, ein nicht als WOMO zugelassenes Fahrzeug, was man u.a. an der Kfz Besteuerung sieht ( oder am Schlüssel im Fahrzeugschein ) etc. hast Du erst am Ende der Diskussion geschrieben und Deinen letzten Beitrag entsprechend modifiziert. Fair ist anders.

    Ich ignorier Dich jetzt auch, ich gehe stets mit Menschen sozial um und helfe und erkläre.

Seite 5 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schilderbrücken auf der Autobahn
    Von MobilLoewe im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.05.2014, 10:23
  2. Punktereform in Flensburg ... ein 8 Punkte Plan ...
    Von BRB-Stefan im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 30.04.2014, 23:47
  3. Kosten von Zusatzausstattung
    Von OnTur im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.09.2013, 08:34
  4. Fahrverbot WOMO-Vereinigung
    Von MobilLoewe im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2010, 12:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •