Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44
  1. #1
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    18.09.2014
    Beiträge
    15

    Standard TraumWoMo gesucht!

    Hallo ihr Lieben!

    Wie bereits eben in der Vorstellung angedroht - hier meine aktuellen Lieblingskandidaten und unsere Bedürfnisse...

    Bedürfnisse:


    • mind. 1 Doppel-/ französisches Bett (ohne weiteren Kommentar)
    • zwecks Familienplanung in den kommenden Jahren auch mind. 1 zusätzliches Bett
    • wir haben einen Hund, daher bitte zwei getrennte Fahrerhaussitze, keine Bank
    • Kühlschrank / Dusche
    • ganzjahresfähig (beheizbar)
    • Fahrklimaanlage
    • Außen-Markise


    Wünsche:

    • Standklimaanlage - zur Not muss die nachgerüstet werden, dann sollte das WoMo möglichst auch nicht soooooo teuer sein. (reicht eine Solaranlage eigentlich aus, um die zu betreiben?)
    • Ich hab nichts gegen einen Alkoven, wenn das Doppelbett aber "unten" ist, wäre mir das lieber. Ein zweites Doppelbett "oben" wäre wirklich gut. Die Idee zwei Tische zu haben, bei dem der hintere dann Bett wird (und solange wir zu zwei sind, auch aufgebaut bleiben kann) find ich schon gut. Hab ich aber leider erst einmal in einem 6Mann WoMo gesehen.
    • Gefrierfach wäre super (Hundefutter)
    • viiiiel Stauraum (jetzt mit Hund später dann auch mit Nachwuchs...)



    Lieblingskandidaten in ungeordneter Reihenfolge - ich vermute, dass da mind. ein fake/Abzockangebot dabei ist:

    Wohnmobil Pilote Galaxy 78 MX


    HYMER-ERIBA B 534

    Ford Meridien 5SterneCamper

    Fiat Granduca 1

    Fiat Ducato


    Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir zu den einzelnen Angeboten was sagen könntet - vllt. auch, warum es dumm war dieses Angebot nicht schon ausgeschlossen zu haben oder welche Fragen ich stellen muss...

    Beste Grüße!
    Laudine

  2. #2
    Kennt sich schon aus   Avatar von SunVoyager
    Registriert seit
    23.06.2011
    Ort
    Bergstrasse
    Beiträge
    381

    Standard AW: TraumWoMo gesucht!

    Vielleicht helfen Euch bei der Wahl die allgemeinen Hinweise zu Fahrzeugtypen auf unserer Homepage www.autoe.de bei Reisemobilen > Fahrzeugtypen (Markenunabhängige Vor- und Nachteile verschiedener Bauarten). Gruß Klaus!
    Die Zeit läuft... Hebe nichts auf für später, Du weiß nicht ob es früher nicht schon zu spät sein wird das zu tun, was man später tun wollte! Lebe heute, jeden Tag, jede Stunde, jede Minute! http://www.autoe.de

  3. #3
    Stammgast   Avatar von LT35
    Registriert seit
    31.12.2013
    Beiträge
    1.830

    Standard AW: TraumWoMo gesucht!

    Moin

    Der B534 hat hinten eine Rundsitzgruppe, also quer zur Fahrtrichtung mit Beckengurt sitzen. Geht für einen Erwachsenen, aber nicht für Kindersitze (dann auf den Beifahrersitz). Das Beispiel ist aber sowieso unglücklich, weil Verkauf nur an Händler (wg. Gewährleistungsausschluss).

    Standklimaanlage ist teuer, schwer und meistens auch nicht ganz leise im Betrieb (innen - gerade bei kleinen Innenräumen - wie außen). Ich hatte 10 Jahre solch ein Ding und es fast nie benutzt, auf dem derzeitigen WoMo ist wieder eine (sie war halt drauf). Wenn das Ding 20 Jahre alt ist, würde ich mich auch nicht mehr darauf verlassen, dass die noch wirklich gut kühlt. Meine 96er tat das nach einigen Minuten Anlaufzeit zwar noch, war aber schon weniger als 10 Jahre vorher. Betrieb mit einer Solaranlage kann ich mir bei 1000-1500W gerade nicht so wirklich vorstellen.

    mfG
    K.R.
    Geändert von LT35 (18.09.2014 um 20:27 Uhr)

  4. #4
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.560

    Standard AW: TraumWoMo gesucht!

    Hallo Laudine,,

    schwierig, schwierig in der Preisklasse bis 14.000 Euro (den Links zufolge) ein gutes Reisemobil (TraumWoMo kann schnell zum Alptraum werden) zu finden, das dann noch den Ansprüchen gerecht wird. Solche Mobile müssten am besten von einem Fachmann begutachtet werden, insbesondere auf Feuchtigkeitsschäden. Zustand des Fahrwerks? Grüne Plakette? Haben die ausgesuchten Mobile denn den richtigen Grundriss? Habt ihr die Mobile besichtigt? Welchen Eindruck habt ihr gewonnen?

    Ehrlich gesagt, ich fühle mich hier nicht in der Lage konkret auf die Angebote im Internet einzugehen.
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  5. #5
    Kennt sich schon aus   Avatar von Gagravarr
    Registriert seit
    27.08.2014
    Ort
    Bei München
    Beiträge
    255

    Standard AW: TraumWoMo gesucht!

    Ich persönlich würde mir keine 20 Jahre alte Rübe kaufen, ausser ich wäre Automechaniker und meine Frau Schreinerin (oder umgekehrt)

    Wollt ihr eher damit Camping machen oder wie Vagabunden durch die Lande ziehen, also selten länger 2-3 Tage an einem Ort bleiben? Wenn ersteres, dann würde ich eher einen Wohnwagen nehmen, da bekommt man für 10.000,- schon was richtig ordentliches. Beim zweiten würde ich noch ein bisschen sparen.
    Viele Grüße, Uwe


  6. #6
    Stammgast   Avatar von Frenzi
    Registriert seit
    17.01.2012
    Ort
    Breckerfeld
    Beiträge
    2.886

    Standard AW: TraumWoMo gesucht!

    Hallo Laudine,

    ich habe mir die Mobile mal angesehen.

    Aus der Ferne machte die B-Klasse optisch den besten Eindruck. Allerdings bietet eine Rundsitzgruppe wenig Stauraum, auch wenn sie mit unübertroffener Gemütlichkeit trumpft. I.d.R. lässt sie sich auch zu einem großen Bett umbauen.

    Natürlich sind die Fahrzeuge recht alt und haben eine hohe Laufleistung hinter sich. Bei entsprechender Pflege und Wartung ist das aber kein Problem. Das solltet ihr genau überprüfen (lassen).

    Du kannst bei einem Budget um 14.000 Euro kein Top-Mobil erwarten, da heisst es lange suchen, bis man ein Liebhabermobil findet.


    Zu deinen Fragen/Erwartungen:

    Standklimaanlage: Es gibt Modelle auf 12V. Aber die ziehen dir im Stand trotzdem viel Strom aus deiner Wohnraumbatterie und kühlen eher wenig. Eine Solaranlage reicht selten aus, es sei denn, sie ist ausreichend stark bemessen und du hast große Wohhnraumbatterien an Bord. Eine Standklimaanlage brauchst du aber nicht, es sei denn, ihr lasst euren Hund über Stunden im aufgeheizten Mobil allein zurück. Würde ich erst einmal ohne versuchen. Eine solche Anlage habe ich noch nie vermisst. Wenn schon, dann eine Anlage für 230V.

    Deine Bettenvorstellung (Doppelbett unten) nimmt recht viel Platz im Mobil ein., wenn es ständig vorhanden ist (kein Umbau).
    Ein Alkovenmobil mit zwei Sitzgruppen wird recht lang und hat meist ein zGG von >3,5to. Könnt ihr so ein Mobil fahren? (Führerschein?) Denk daran, dass der Nachwuchs auch schlafen will, wenn ihr bei Regen im Mobil sitzt. Vollintegrierte mit Hubbett haben selten ein ausreichend großes Hubbett vorn. Da ist Kuscheln angesagt. Ich persönlich würde euch adhoc zu einem Alkoven mit Heckbett hinten quer (große Garage darunter mit viel Stauraum) raten. Da ist Platz für Fahrräder, Hundeutensilien und Sitzmöbel vorhanden. Der Alkoven ist dann Bettreserve für den Nachwuchs und die Sitzgruppe reicht auch aus.

    Gefrierfächer haben meistens auch ältere Modelle, sind aber meist klein.

    Stauraum: Siehe Empfehlung

    Grundsätzlich:

    In dem Alter haben die Mobile meistens keine grüne Plakette. Prüft, ob sich der Motor nachrüsten lässt,, wenn ihr oft in größere Stadte fahren wollt. Achtet auf gute Wartung und Pflege. Besser das Mobil vor dem Kauf von einem Sachverständigen checken lassen. In der Preisklasse ist viel Potential zum Reinfallen vorhanden. Besser etwas sparen und ein neueres Mobil kaufen, das eine grüne Plakette trägt und gut gepflegt ist.

    Lasst euch Zeit und schaut viele Mobile an, bevor ihr kauft.

    Grüße
    Martin
    Geändert von Frenzi (18.09.2014 um 20:50 Uhr)

  7. #7
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    18.09.2014
    Beiträge
    15

    Standard AW: TraumWoMo gesucht!

    Vielen Dank für die vielen (und extrem schnellen!) Antworten!

    Angedacht sind eher weitere Strecken am Stück (Richtung Mittelmeer oder vllt auch mal Schweden) und dann dort kleinere Touren mit Übernachtungen an unterschiedlichen Orten... halt die Welt kennenlernen

    Ich verstehe, dass ihr natürlich zu neuen WoMo ratet. Würde ich auch gerne - am liebsten mit nem Konfiguartor
    Das ist finanziell aber einfach nicht drin. Dann bleibt tatsächlich nur jedesmal zu mieten - und damit ist spontan auch wieder relativ - (dass das im Mai innerhalb von 2 Tagen zu bezahlbaren Preisen geklappt hat, war pures Glück - und Vorsaison! )

    Wohnwagen ist nur bedingt günstiger - denn dann würde unser B-Führerschein nicht mehr reichen (und ein Zugpferd bräuchten wir dann wohl auch).

    Und Gagravarr - du triffst da genau unsere Befürchtungen - wir sind leider keine Bastler, sondern Geisteswissenschaftler. Damit haben wir keine Bastler im direkten Umfeld, aber auch nicht das (zu erwartende) Einkommen von anderen "Akademikern".

    MobilLoewe: Wie finde ich denn einen Fachmann, dem ich vertrauen kann und der dann auch noch Zeit hat, wenn ich ein Angebot gefunden habe. Vielleicht sollte ich meine örtliche KfZ-Meisterei (ich nenn die kleine Werkstatt meines Vertrauens mal so) mal darauf ansprechen, ob die nicht die Augen aufhalten könnten...

    Für sämtliche neuen Ideen, Wege und Blickrichtungen bin ich sehr dankbar. (Ich geh mal weiter stöbern...)
    An dieser Stelle noch mal Danke!

    edit:
    Frenzi ein extra großes Danke an dich!
    Nein, wir haben natürlich nicht vor unseren Hund (auch nur 10min) allein im WoMo zu lassen. Aber die gute ist halt schwarz und recht hitzeempfindlich - dafür aber wasserliebend. Dafür gibt es dann nach langen, heißen Tage zur Not auch Wasserschläuche
    Ehrlichgesagt hab ich mit Standklimaanlage auch eine gemeint, die bei "Landanschluss" funktioniert.
    Und: Wir sind darauf eingestellt, dass wir suchen müssen (und wohl auch in einem größeren Radius) und unser TraumWoMo dadurch zum TraumWoMo wird, das es unser ist und wir es einrichten. Grundlagen (Stauraum) wären halt schön.
    ach und noch was: Umweltzonen (in Dtl) nur mit grünen Plaketen (oder Bußgeldern) - wie sieht das im Ausland aus?
    Geändert von Laudine (18.09.2014 um 20:59 Uhr)

  8. #8
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.560

    Standard AW: TraumWoMo gesucht!

    Zitat Zitat von Laudine Beitrag anzeigen
    ... MobilLoewe: Wie finde ich denn einen Fachmann, dem ich vertrauen kann und der dann auch noch Zeit hat, wenn ich ein Angebot gefunden habe. Vielleicht sollte ich meine örtliche KfZ-Meisterei (ich nenn die kleine Werkstatt meines Vertrauens mal so) mal darauf ansprechen, ob die nicht die Augen aufhalten könnten... ...
    Hallo Laudine, das wäre zumindest für das Fahrgestell/Motor eine Option.

    Hinsichtlich des Aufbaus und Unterboden kommt es in erster Linie darauf an, ob (versteckte) Feuchtigkeitsschäden vorliegen. Mindestens ein Sachkundiger mit einem Feuchtigkeitsmessgerät wäre hilfreich. Manchmal riecht man den Gamel aber schon, wenn man so ein Mobil betritt. Wichtig auch, alles testen, Kühlschrank, Heizung, Wasserversorgung usw.

    Oder man sucht sich einen unabhängigen Sachverständige für Wohnmobile in der Umgebung (Suchmaschine fragen), kostet aber Geld und ist keine Garantie!

    Es ist nicht einfach ohne eigene Erfahrungen in der Preisklasse ein akzeptables Mobil zu finden.

    Vielleicht hilfreich: Checkliste für den Fahrzeugkauf
    Geändert von MobilLoewe (18.09.2014 um 21:07 Uhr) Grund: Nachtrag
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  9. #9
    Stammgast   Avatar von LT35
    Registriert seit
    31.12.2013
    Beiträge
    1.830

    Standard AW: TraumWoMo gesucht!

    Moin

    Die Unfugzonendichte ist etwas nördlich von Plochingen ja nicht von schlechten Eltern. Wenn Du dem ausweichen kannst, ist es ja ok.

    Bei Händlern sind alte Fahrzeuge nicht selten überproportional teuer. Das liegt aber nicht an einer teuren Inzahlungnahme - die bei einem Neufahrzeughändler ´nicht ganz ausgeschlossen ist - sondern an einer hohen Risikorückstellung für Gewährleistungen und an dem Umstand, dass solch ein alter Schlitten im Verkauf nicht weniger Arbeit macht wie ein deutlich neueres Fahrzeug.

    Mechanische Schäden lassen sich meistens reparieren, sofern der Hersteller dafür denn noch Ersatzteile liefert, wird nur nicht immer ganz billig und Deine Werkstatt des Vertrauens sollte das Auto auch in die Halle und die Bühne bekommen. Ausgedehnte Feuchtigkeitsschäden sind bei alten Fahrzeugen dann meistens vernichtend, wenn man das nicht selbst instandsetzen kann. Aus diesem Grund käme ich nicht auf die Idee, für 20jährigen Schätzchen der 6.50m-Holzfachwerk-150tkm-Leichttransporter-Fraktion fünfstellige Beträge zu bezahlen (ich hätte sie auch nicht für mein trockenes Altmetall verlangt, wenn der Motor nicht so viel Öl verfrühstückt hätte; der Händler war hinterher nicht so zimperlich).

    Btw. so teuer ist das E für den B-Führerschein auch wieder nicht und außerdem gibt es da ja seit 2013 die Regelung mit Schlüsselzahl 96 (Zugfahrzeug der Klasse B in Kombination mit einem Anhänger mit einer zulässiger Gesamtmasse des Anhängers von mehr als 750 kg und zulässigen Gesamtmasse der Fahrzeugkombination von mehr als 3500 kg und nicht mehr als 4250 kg).

    Für Schweden brauchst Du an 360 Tagen im Jahr keine Klimaanlage und eine Klimaanlage für das Fahrzeug vorn würde ich bei einem 95er Modell nicht suchen wollen, schränkt die Auswahl doch drastisch ein.

    Die Minieisfächer in diesen 60-70l-Kühlschränken kannst Du für das Hundefutter wohl vergessen, zumal nicht immer gesichert ist, dass die Temperatur niedrig genug bleibt (bei fehlender Vorkühlung, bei dürrer 12V-Versorgung, bei Wärmestau oder hohen Außentemperaturen; bei Gasbetrieb gehts meistens noch)

    mfG
    K.R.

  10. #10
    Stammgast   Avatar von Frenzi
    Registriert seit
    17.01.2012
    Ort
    Breckerfeld
    Beiträge
    2.886

    Standard AW: TraumWoMo gesucht!

    Hallo Laudine,

    so wie Bernd es schreibt, ist es richtig.

    Zur Not beim Privatkauf:

    a) Mobil bei einer Fachwerkstatt (z.B. Fiat bei einem entsprechenden Fahrgestell) vorführen und durchchecken lassen.
    b) Mobil einer Feuchtigkeitsmessung bei einem renommierten Reisemobilfachhändler unterziehen lassen (Kosten ca. 130,-), wenn ein Vorcheck des Händlers positiv ausfällt.Er kann auch den Kühlschrank und die Heizung prüfen, auch oft ein Mangel bei alten Mobilen. Der Händler sollte aber schon einen guten Ruf haben und euch nicht ein Alternativmodell aufschwatzen wollen.

    Kostet euch etwa 200-300,-. Garantie auf ein glückseliges Reisemobilleben ist das zwar nicht, aber ihr schlaft besser.

    Anmerkung: Ich finde es übrigens ganz toll, wenn auch junge Leute wie ihr euch den Traum des Reisemobillebens erfüllt!

    Grüße
    Martin
    Geändert von Frenzi (18.09.2014 um 21:22 Uhr)

Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Matratzenhersteller gesucht
    Von hoerianer im Forum Erfahrungen mit Herstellern, Händlern und Werkstätten
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 26.01.2015, 18:43
  2. grundriss gesucht
    Von scottonin im Forum Reisemobile
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 09.01.2013, 19:28
  3. gesucht
    Von popeye im Forum Deutschland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.04.2008, 10:42
  4. Mittourer gesucht!
    Von imported_Jeff im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.02.2007, 16:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •