Am 12. September 2014 trafen sich alle Moderatoren des promobil Forums mit der promobil Redaktion (Online-Redakteurin Sophia Pfisterer und stellvertretende Leiterin Digital Janine Pohl). Gemeinsam legten wir folgende Leitlinien für die Arbeit des Moderatoren-Teams fest:

Leitfaden für die Moderation im promobil Forum

Das promobil Forum versteht sich als Plattform für die Pflege des gemeinsamen Hobbys „Reisemobil“ mit allen seinen Facetten. Die Arbeit des Moderatoren-Teams steht im Dienst aller User des Forums. Sie soll gewährleisten, dass dort zu jeder Zeit ein freundlicher und ehrlicher Austausch von Informationen möglich ist, der niemanden ausschließt, der sich an die AGBs hält.

1. Ehrenamt

Die Moderatoren arbeiten ehrenamtlich und haben ein begrenztes Zeitbudget. Es kann nicht gewährleistet werden, dass die Moderatoren ständig alle neuen Posts in allem Umfang lesen. Von Usern gemeldete Beiträge prüfen die Moderatoren in jedem Fall.

2. Die Moderatoren schaffen ein freundliches Diskussions-Umfeld

Die Moderation geschieht zurückhaltend. Eingegriffen wird in den Fällen, die die AGBs oder Forumsregeln verletzen oder andere Mitglieder unnötig und absichtlich provozieren.

3. Die Moderatoren schaffen sachdienliche Ordnung

Beiträge werden nach Ermessen einzelner Moderatoren getrennt oder zusammengeführt, wo dies der Übersichtlichkeit des Forums dient.

4. Die Moderatoren dürfen Beiträge löschen

Verstöße gegen die AGBs oder Forumsregeln ahnden Moderatoren ohne weitere Abstimmung im Moderatorenteam. Der Moderator, der als erstes darauf stößt, handelt nach eigenem Ermessen. Wenn ein Moderator einen Beitrag löscht, postet er eine stichwortartige Begründung.

5. Die Moderatoren dürfen User sperren

User die gegen die AGBs oder Forumsregeln verstoßen, oder durch gezielt provozierende Formulierungen den Forumsfrieden stören, werden nach Abstimmung im Moderatoren-Team befristet oder endgültig gesperrt.
Für eine zeitlich begrenzte oder endgültige Sperrung ist in der Regel die Zustimmung von mindestens drei Moderatoren erforderlich. Im Ausnahmefall ist die Zustimmung von zwei Moderatoren ausreichend.
Bei groben Verstößen gegen die Forumsregeln (z.B. Spam) kann ein Moderator auch ohne Abstimmung im Moderatorenteam den User zeitbegrenzt oder endgültig sperren.

6. Im Zweifelsfall beraten sich die Moderatoren im Team

Bei Posts, die nicht unmittelbar gegen die Regeln verstoßen, die aber Formulierungen oder Inhalte enthalten, die den Thread oder den Umgangston aus dem Ruder laufen lassen, wird das Moderatoren-Team das Vorgehen beraten.
Abgestufte Maßnahmen können sein: „Moderierendes“ Posting eines Moderators, private Nachricht an den User, Löschung von Posts, Schließen oder Löschen des Threads.
Um schnell reagieren zu können, ist das Einbeziehen aller Moderatoren im Akutfall nicht notwendig. Zweifelsfälle werden jedoch immer innerhalb des gesamten Moderatoren-Teams so zeitnah wie möglich besprochen und abgestimmt.
Die Entscheidungen der Moderatoren werden im Forum nicht öffentlich diskutiert.

7. User können sich im Zweifelsfall an die promobil Redaktion wenden

User können sich in Problemfällen auch direkt an die Forums-Administration wenden: forum@promobil.de