Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Umfrageergebnis anzeigen: Gaubt Ihr das mit den Gasüberfällen?

Teilnehmer
153. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja ich glaube es

    25 16,34%
  • Nein ich glaube es nicht

    128 83,66%
Seite 38 von 38 ErsteErste ... 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38
Ergebnis 371 bis 380 von 380
  1. #371
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.03.2016
    Ort
    nähe Heidelberg
    Beiträge
    1.725

    Standard AW: Gasüberfälle, wer glaubt es?

    Arme Schweine, aber die können ja sogar ohne Gas pennen und das bei dem Lärm
    lg
    olly

  2. #372
    Stammgast   Avatar von Provencale
    Registriert seit
    31.12.2013
    Ort
    Saar-Pfalz / LK Kaiserslautern
    Beiträge
    896

    Standard AW: Gasüberfälle, wer glaubt es?

    Zitat Zitat von dodo66 Beitrag anzeigen
    Arme Schweine, aber die können ja sogar ohne Gas pennen und das bei dem Lärm
    lg
    olly
    Wie auf den Autobahnrastplätzen - ähnliche Situation
    Wenn ich mal helfen kann meldet euch einfach - ich bin zwar kein Experte, aber Gespräche zwischen Ahnungslosen sind immer spannend Ich leg hier ein paar Kommas ab falls im Text welche fehlen bitte selbst anbringen ,,,,,
    Immer öffter mit einem TI-Ossihühmer vorwiegend in Frankreich unterwegs
    Gruß
    Horst

  3. #373
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.002

    Standard AW: Gasüberfälle, wer glaubt es?

    Schon mal über die tausende LKW-Fahrer nach gedacht
    Den ihre Ladung ist mehr wert als jedes Womo.
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  4. #374
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.087

    Standard AW: Gasüberfälle, wer glaubt es?

    Zitat Zitat von biauwe.de Beitrag anzeigen
    Schon mal über die tausende LKW-Fahrer nach gedacht Den ihre Ladung ist mehr wert als jedes Womo.
    Stimmt. Darum gibt es auch leider immer mehr Schlitzer. Die wollen dem LKW-Fahrer gar nichts, die wollen nur die Ladung, wie man hier aktuell sieht.. Und es wird immer schlimmer.
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  5. #375
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.03.2016
    Ort
    nähe Heidelberg
    Beiträge
    1.725

    Standard AW: Gasüberfälle, wer glaubt es?

    Natürlich sind LKW Fahrer gefährdet, selbst bei XY wurde davon berichtet, nur merkste nix davon wenn man im LKW pennt und der Auflieger ausgeräumt wird. was mich immer noch wundert, ist dass in manchen SP-führern/Datenbanken immer noch Rastplätze als Übernachtungsplz auftauchen. Wir sind nun mal seit jetzt über 20jh nicht mehr dort zur Übernachtumng gewesen, denn fährt man ab und wenns nur 1/4b std ist ist man ungleich sicherer
    lg
    olly

  6. #376
    Kennt sich schon aus   Avatar von juliettpapa
    Registriert seit
    24.09.2016
    Ort
    Kreis Ostprignitz-Ruppin (BRB)
    Beiträge
    397

    Standard AW: Gasüberfälle, wer glaubt es?

    Jeder physikalisch halbwegs gebildete Mensch wird einsehen, dass sowas nicht möglich ist.
    Und da man unmögliches nur sehr schlecht beweisen kann, wird es weiterhin 20% geben die dran glauben.

    Soll es ruhig so bleiben. Es ist gut für uns alle (Polizei und Versicherung).
    __________________________________________________ ______________
    Hymer B564 Baujahr 1995 auf Fiat Ducato 2.5 D


  7. #377
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    24.10.2014
    Beiträge
    320

    Standard AW: Gasüberfälle, wer glaubt es?

    Guten Abend.

    Genau, dieser schöne urbane Mythos muss uns erhalten bleiben, was soll man denn sonst in die Foren schreiben, wenn gerade nichts los ist?

    Ich habe hier viele vernünftige Gründe gelesen, warum so ein Gasüberfall mindestens aufwändig, wenn nicht unmöglich ist und warum es bei einer Einleitung von außen auch schon längst mehr als nur Opfer mit Kopfweh und Übelkeit hätte geben müssen. Aber das nützt nichts, man kommt dagegen nicht an. Das ist so eine schön gruselige Geschichte, das möchten die Leute einfach gerne glauben. Außerdem muss man sich ja irgenwie erklären können, wie es denn sein kann, dass man von dem Einbruch nichts mitgekriegt hat. Von diesen Gasüberfällen hat jeder schon mal gehört, der Schock, überfallen worden zu sein löst die Übelkeit aus. Die Vermutung ist schnell mal geäußert, möglicherweise auch aus versicherungstechnischen Gründen, landet im Polizeiprotokoll und wird spätestens als Medienbericht fast schon zur Gewißheit.

    Von seten der Zubehörindustrie (Gaswarner) und der Camping-/ Stellplatzlobby (dort ist es ja sicher) wird man da auch nicht gegensteuern wollen. Die Hersteller genießen den Boom und können vielleicht noch mit weiteren serienmäßigen Sicherheitsfeatures punkten, also alle haben was davon. Ich gebe in dem Punkt weitere Aufklärungsbemühungen auf (es ist ein Kampf gegen Windmühlenflügel), finde aber nett, das raidy ein paar Seiten vorher auf meinen Blog verlinkt hat.

    Gruß
    Henning
    Mein Blog vom Leben im Wohnmobil: www.leben-unterwegs.com

  8. #378
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.822

    Standard AW: Gasüberfälle, wer glaubt es?

    Ich glaube bei den Gasüberfällen nur an:
    Taubheit, Tiefschlaf,
    Ohrenstöpsel,
    Trunkenheit und Menschen, die an Schlafapnoe leiden,
    Diese Personengruppen hören im Schlaf nichts, selbst wenn eine Bombe neben ihnen einschlägt.
    Häufig trifft auch noch beides zusammen, Schlafapnoe und mehr oder weniger starkeTrunkenheit,
    dann ist auch die Benommenheit usw.am anderen Morgen medizinisch einfach zu erklären.
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  9. #379
    Stammgast   Avatar von Sky Traveller
    Registriert seit
    30.09.2015
    Ort
    im Westen der BRD
    Beiträge
    1.177

    Standard AW: Gasüberfälle, wer glaubt es?

    Ich schließe mich Henning und Peter an. Ich sehe es genau so - die Geschichten sind so schön schaurig, dass man daran glauben *will*, und weil das Gefühl so schön ist, dass man trotz manchen Wagnisses bei der Wahl des Übernachtungsplatzes bislang verschont geblieben ist. Andererseits gibt man nicht gern zu, dass man nachts so weggetreten ist, dass man nicht einmal mitbekommt, wie einem buchstäblich das Gebiß vom Nachtkonsölchen geklaut wurde. Sicherlich nicht zuletzt deswegen, weil man einige Stunden zuvor mit dem Ehegegner oder dem netten ostwestfälischen Nachbarpärchen mit Carthago ordentlich einen gelötet hat. Et war wieder so gemütlich, und et Lisbeth und ihr Verpoorten...

  10. #380
    Stammgast   Avatar von bockpfeifscheißerl
    Registriert seit
    26.10.2016
    Ort
    Kärnten♡Koroška ○Klagenfurt am Wörthersee ○Celôvec ób Vŕbskem jézeru
    Beiträge
    850

    Standard AW: Gasüberfälle, wer glaubt es?

    Ganz aktueller Fall!
    Gerade aufgestanden um meine Frau vor einem Gasangriff zu schützen!!! Bin selbst noch ganz benommen.
    Hülsenfrüchte sind ja so tückisch!











    Alle Menschen sind klug!
    Die einen vorher - die anderen hinterher.

Seite 38 von 38 ErsteErste ... 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38

Ähnliche Themen

  1. Gasüberfälle - Kohlenmonoxyd - Einbruchschutz
    Von hotte2011 im Forum Einbruch und Diebstahlschutz
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 09.01.2014, 21:04
  2. Glaubt nicht alles!
    Von egon oetjen im Forum Deutschland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.03.2008, 18:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •