Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 60
  1. #1
    Stammgast  
    Registriert seit
    04.06.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.846

    Standard Wohnmobil 2020 - Wünsche, Trends

    Hallo,

    ich will mit Euch mal in die nahe Zukunft schauen: Was erwartet Ihr für 2020, welche Trends sollten sich durchsetzen?

    Ich fang mal an:
    - leichtere Wohnmobile: wegen Dieselpreissteigerungen und der Tatsache, dass der Nachwuchs nur einen 3,5 to Führerschein hat, erwarte ich clevere Lösungen zur Gewichtsreduktion. Vielleicht wird bei Hymer PUAL durch PUKO (Sandwich PU + Kohlefaser) abgelöst.

    - kürzere Wohnmobile: Verknappung von Verkehrsraum wird auch nicht besser, ich hätte gerne ein maximal 6m langes Wohnmobil mit Slideouts wie bei den Amis, warum nicht auch nach hinten wie das eine von Eura. Alko stellt gerade einen Slideoutantrieb vor, der nur 10kg wiegt!

    - flexiblere Wohnmobile mit Mehrfachnutzen: Vorreiter sind für mich z.B. Hymer Compact, mit dem auch mal ausserhalb der Urlaubszeit was Sperriges transportiert werden kann

    Wenn ich in die Vergangenheit schaue erwarte ich aber nicht viel, wenn ich z.B. eine Hymer B-Klasse von 1995 und 2014 vergleiche bleibt als Fortschritt nur kleine Ausstattungsdetails oder die Sicherheitstechnik des Basisfahrzeuges übrig. Ist es wirklich der Preis, der Innovationen wie boilerlose Warmwasseraufbereitung verhindert?

    Gruß, Stefan
    Geändert von smx (19.08.2014 um 13:26 Uhr)

  2. #2
    Stammgast   Avatar von oliwink
    Registriert seit
    11.10.2012
    Beiträge
    694

    Standard AW: Wohnmobil 2020 - Wünsche, Trends

    Hallo,
    ich wünsche mir als erstes mal eine Qualitätsverbesserung des Aufbaus bei allen Herstellern.
    Zu den Slideouts, du brauchst ja nicht nur den Antrieb sondern auch Boden und Wände, und da wird es dann bei 3,5to zGG schon wieder happig werden.

    Gruß
    Oliver
    Gruß,
    Gaby und Oliver
    Hobby Siesta 555 AK GF SC
    Allzeit gute Fahrt

  3. #3
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    22.10.2013
    Beiträge
    374

    Standard AW: Wohnmobil 2020 - Wünsche, Trends

    Hallo,
    was ist boilerlose Warmwasseraufbereitung ?

    Grüße

    Gert

  4. #4
    Stammgast   Avatar von dojojo
    Registriert seit
    18.04.2011
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    4.523

    Standard AW: Wohnmobil 2020 - Wünsche, Trends

    Hallo,

    zb Durchlauferhitzer
    LG aus DO von Johannes zur Zeit mit einem TPH 50 unterwegs ...

  5. #5
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.815

    Standard AW: Wohnmobil 2020 - Wünsche, Trends

    Hallo zusammen,
    ich denke technologisch sind sicher große Entwicklungsschritte möglich!
    Was die Sache jedoch einbremsen wird ist sicher die Preisentwicklung.
    Im WoMo Bereich kann sich nichts entwickeln was nicht in anderen Bereichen des Alltags in Großserie benötigt wird!
    Nur wenn große Stückzahlen möglich sind läßt sich der Preis für Entwicklungen amortisieren. Für die "3 Wohnmobile" die im Jahr verkauft werden kann kein Hersteller teure Neuentwicklungen durchführen!
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  6. #6
    Stammgast   Avatar von dojojo
    Registriert seit
    18.04.2011
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    4.523

    Standard AW: Wohnmobil 2020 - Wünsche, Trends

    Hallo,

    ich meine, das man sich nicht am Aufbau orientieren sollte, sondern am Basisfahrzeug. Die Entwicklung geht zb Richtung noch sparsamer bzw nach anderen Antrieben (Elektro oder Wasserstoff), also weg vom Erdöl/-gas.

    Wünsche-Trends? effektiver E-Antrieb.
    LG aus DO von Johannes zur Zeit mit einem TPH 50 unterwegs ...

  7. #7
    Stammgast   Avatar von Frenzi
    Registriert seit
    17.01.2012
    Ort
    Breckerfeld
    Beiträge
    2.886

    Standard AW: Wohnmobil 2020 - Wünsche, Trends

    Ein interessantes Thema...

    Aber was hat geringe Aufbaulänge und Mobile mit Mehrfachnutzen oder Slide-Outs mit Fortschritt zu tun?
    Das gibt es doch heute schon.

    Eher würde ich da an Hybrid-Antriebe (wird vermutlich nur etwas für Mobile > 3,5to ein Thema sein), konsequente Qualitätsverbesserung in der Aufbauqualität und Elektroversorgung (standardisierte Bus-Technik), Kraftstoffersparnis bei der Motorenentwicklung etc. denken.
    Vielleicht werden Aufbauten ja bald mit 3D-Druckern gefertigt und jeder kann sich ein Mobil auf dem PC entwerfen.

    Ich drehe die Frage mal um: Was hat sich in den letzten 16 Jahren in der Reisemobiltechnik getan?
    Ich zumindest kann mich an keine revolutionäre Entwicklungen entsinnen. Es ist eher eine stille Entwicklung.

    OK, zumindest die Brennstoffzellentechnik ist einigermaßen ausgereift und für manche bezahlbar geworden...
    Ich gebe Wolfgang recht, ist alles eine Sache des Preises und nicht des Möglichen.

    Grüße
    Martin

  8. #8
    Stammgast  
    Registriert seit
    04.06.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.846

    Standard AW: Wohnmobil 2020 - Wünsche, Trends

    Hallo,

    danke für die Antworten!

    Ich wollte gerade in Richtung Aufbau fragen, die Weiterentwicklung des Basisfahrzeuges wird eh durch die hohe Anzahl der anderen Nutzfälle getrieben, das leichte Chassis mit E-, Hybrid oder Wasserstoffantrieb braucht auch der normale Transporterkunde, die Sicherheitssysteme ESP, ACC, ... kommen irgendwann von den PKW.

    Gruß, Stefan

  9. #9
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.086

    Standard AW: Wohnmobil 2020 - Wünsche, Trends

    "Ich drehe die Frage mal um: Was hat sich in den letzten 16 Jahren in der Reisemobiltechnik getan?"

    Bei den Basisfahrzeugen hat sich auf jeden Fall was getan. Wenn ich meinen 230er Ducato mit dem jetzigen 250er vergleiche sind das Welten, Leistungsentfaltung, Laufruhe und Verbrauch sind heutzutage wesentlich besser.
    Beim Aufbau fällt mir nur was negatives ein : Die Verarbeitung ist viel schlechter geworden. Zumindest wenn ich meinen verflossenen Hymercamp 654 mit meinem aktuellen Hymertramp 674 SL vergleiche.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  10. #10
    Stammgast   Avatar von k28
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    Welzheim, ca. 40 km östlich von Stuttgart
    Beiträge
    1.393

    Standard AW: Wohnmobil 2020 - Wünsche, Trends

    Ich denke, die grösste Herausforderung der Hersteller ist die Gewichtsreduzierung! Besonders wenn sie einen vernünftigen (hohen) Standard bieten wollen. In einigen Jahren wird der Anteil derer, die ein Fahrzeug mit mehr als 3.5t fahren können, immer geringer werden.

    Also ich wünsche mir einen Hymer (oder ähnliches) mit dem jetzigen guten Aufbau (PUAL), der um die 7m lang ist und ein "Masse im fahrbereiten Zustand" die deutlich unter "echten" 2900 kg liegt.

    Reicht dann 2022, wenn ich in den Ruhestand gehen will
    Gruß Klaus

    Unterwegs mit Frankia A 740

Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Für 2013 wünsche ich mir...
    Von Frenzi im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.01.2013, 10:37
  2. Stellplatz-Trends: Stellplatz-Komfort nach Maß
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.11.2012, 11:30
  3. Stellplatz-Trends: Stellplatz-Komfort nach Maß
    Von MobilLoewe im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.09.2012, 12:55
  4. Wünsche Tipps zum Womokauf
    Von gromax im Forum Reisemobile
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.07.2008, 16:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •