Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 53
  1. #1
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    01.12.2011
    Beiträge
    57

    Standard Weiß der Herr Carthago Bescheid?

    Natürlich wissen wir, dass Herr Schuler recht erfolgreich sein Unternehmen zu heutiger Größe geführt hat, nur die Marke ist bekannter.
    Im März 2012 bekamen wir unser Wunschmobil, einen Carthago chic C. Nach kurzer Zeit begann ein Wechselspiel von Fehler, Reparatur und wieder Fehler. Es gab zehn Nachbesserungstermine in zwei Jahren wegen unzähliger Fehler. Händler und Werksservice konnten keine dauerhafte Abhilfe schaffen. Zuletzt ruinierte ein von Carthago beauftragter Wohnmobilservice das Innenleben. Man kann lachen oder heulen, alle waren nicht in der Lage, ein Hubbett einzustellen. Ende 2013 haben wir das WOMO an den Händler, die Fa. Niese, zurückgebracht und im Februar hat er unseren Rückabwicklungsanspruch schriftlich anerkannt. Wer nun meint, der Kaufpreis abzüglich Nutzung, wäre bezahlt, der irrt gründlich. Zwischenzeitlich wurde das WOMO zum elften Mal repariert und der Händler meint, es gäbe keinen Grund mehr das Fahrzeug nicht weiter nutzen.
    Nun ist Schweigen angesagt. Wir über die Wortwahl des Händlers und Carthago trotz Kenntnis zum Sachverhalt. In Summe ist unser Carthago die größte Enttäuschung aus 25 Jahren und fünf weitaus preiswerteren Reisemobilen. So etwas kann sicher bei jedem Hersteller vorkommen. Entscheidend ist doch, ob der Hersteller die Verantwortung für sein Produkt übernimmt und seinen Premiumanspruch auch den Kunden spüren lässt. Kann es einem Hersteller oder Händler wirklich egal sein, in welchem Licht die eigene Marke erscheint?
    Wir freuen uns mit allen, die in der Neuwagen-Lotterie, ein fehlerfreies Mobil bekommen haben. Wir hatten eine Niete oder den Hauptgewinn, je nachdem, wie man es sieht. Was meint ihr dazu?

  2. #2
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.274

    Standard AW: Weiß der Herr Carthago Bescheid?

    Hallo Ulme (ein Vorname wäre nett),

    bei der Beschreibung kommt bei mir das Gefühl auf, Du warst zu geduldig. Zehn Nachbesserungstermine in zwei Jahren wegen unzähliger Fehler muss man rechtlich nicht hinnehmen. Gut wäre gewesen, frühzeitig einen fachlich kompetenten Rechtsanwalt einzuschalten. Jetzt sehe ich nur die Möglichkeit, das Mobil wieder zu übernehmen und bei weiteren Mängeln eine rechtliche einwandfreie Reklamation mit Fristsetzung durchzuziehen. Aber einschränkend, bei dieser kurzen Beschreibung ist das nur eine Einschätzung, die nicht fundiert ist. Vielleicht kann ein RA die schriftliche Erklärung des Händlers rechtlich umdrehen?

    Ich habe kürzlich mit Händler und Hersteller nach nur 9 Monaten eine einvernehmliche Rücknahme vereinbaren können, da ich nicht "unendliche" Problemgeschichten hinnehmen wollte.

    Nachtrag: Ich habe ein wenig gezögert, jetzt schreibe ich es doch. Vor etlichen Jahren hat Herr Schuler einen Prozess wegen eines mangelhaften Mobils seines Hauses verloren. Im Verlauf des Prozesses fiel die Aussage: "Sie sind es doch gar nicht wert, einen Carthago zu fahren" Ich kannte diesen Kollegen und habe ihm geglaubt.
    Geändert von MobilLoewe (01.08.2014 um 23:34 Uhr) Grund: Nachtrag
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

  3. #3
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    01.12.2011
    Beiträge
    57

    Standard AW: Weiß der Herr Carthago Bescheid?

    Hallo Bernd,
    ich lese hier im Forum sehr oft, muss aber nicht als 17erSchreiber schon gesagtes wiederholen, bin eher für die leisen Töne und Geduld. Die war bei uns nach 10 Monaten Gebrauch (Saisonfahrzeug 7 Monate p.a.) am Ende. Ein WOMO ist ein sehr komplexes Erzeugnis, da kann auch mal was vorkommen. Aber wenn der Werksservice an der eigenen Marke das Hubbett nicht einstellen kann, dann geht es wohl sicher nicht. Wer sollte sonst besser Bescheid wissen? Dann sollte es von August 2013 bis Februar 2014 dauern, bis ein neuer Termin in Aulendorf möglich war. Ein Schelm, wer Arges dabei denkt. Mögliche Nachbesserungstermine mit 6 Monaten Wartezeit bei 16 Serviceplätzen sprechen eine deutliche Sprache. Sieht so das Carthago-Qualitätsversprechen aus?
    Natürlich haben wir versucht, eine gütliche Einigung zu erzielen. Dazu braucht es aber Zwei.
    Es grüßt Ulrich

  4. #4
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.274

    Standard AW: Weiß der Herr Carthago Bescheid?

    Zitat Zitat von Ulme Beitrag anzeigen
    ... Dann sollte es von August 2013 bis Februar 2014 dauern, bis ein neuer Termin in Aulendorf möglich war. Ein Schelm, wer Arges dabei denkt. Mögliche Nachbesserungstermine mit 6 Monaten Wartezeit bei 16 Serviceplätzen sprechen eine deutliche Sprache. Sieht so das Carthago-Qualitätsversprechen aus?
    ...
    Hallo Ulrich,

    da kann man in der Tat ins Grübeln geraten. Ich drücke Dir die Daumen!

    Viele Grüße
    Bernd

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Womoyo
    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    538

    Standard AW: Weiß der Herr Carthago Bescheid?

    Hallo Ulrich!

    Es ehrt dich und spricht für deine Menschlichkeit, wenn du schreibst "Ich bin eher für die leisen Töne und Geduld"! Aber diese Haltung führt im knallharten Geschäftsleben zu nichts. Da wird mit harten Bandagen gekämpft und der Herr Sch.. von Carthago hat sich nicht so schnell so weit nach oben kämpfen können, indem er sein altruistisches Verhalten in den Vordergrund gestellt hat. Bernd hat völlig recht - und hat sich in eigener Sache auch konsequent verhalten - wenn er schreibt:
    Zehn Nachbesserungstermine in zwei Jahren wegen unzähliger Fehler muss man rechtlich nicht hinnehmen. Gut wäre gewesen, frühzeitig einen fachlich kompetenten Rechtsanwalt einzuschalten
    Schau' dir mal diese Internetseite an, evtl. ist sie hilfreich für dich.

    Gruß
    Yo

  6. #6
    Stammgast   Avatar von Lucky10
    Registriert seit
    11.07.2012
    Beiträge
    965

    Standard AW: Weiß der Herr Carthago Bescheid?

    Ja Ulrich,

    Du scheinst zart besaitete und viel zu gutmütig zu sein.
    Das erkennen manche Kontrahenten recht schnell und nützen dies schamlos zu ihrem Vorteil aus.

    Wenn Du nicht auf die Pauke hauen kannst, überlass' dies doch den Spezialisten (RA).

    Auch ich fahre eine Carthago (C-Tourer) und hatte einige Mängel, die behoben werden mussten, aberr ich möchte derzeit kein anderes Mobil!!!
    Und wenn ich Ex... und Ex.... vergleiche, dann habe ich sehr gut gewählt.

    Also, lass Dich nicht entmutigen und hole Dir externe Hilfe.

    Gruß
    Hans

    An dieser Stelle mal eine Anregung an PM:
    Schaffung einer Rubrik zur Darlegung von Streitfällen (Unstimmigkeiten) unter Hinzuziehung der Gegenpartei, um mal beide Argumente auf dem Tisch zu haben.
    Ich wette, es gibt meistens zweierlei Aspekte (da gibt es doch so eine ähnliche TV-Sendung?)

  7. #7
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    11.07.2013
    Beiträge
    93

    Standard AW: Weiß der Herr Carthago Bescheid?

    Hilft jetzt Ulrich nicht viel : es ist aber schon sehr überraschend wieviele Probleme es mit den Carthagos gibt.
    Wir hatten auch einen Carthogo in der engeren Wahl.....
    Viele Grüße
    Klaus

  8. #8
    Gesperrt  
    Registriert seit
    31.07.2014
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    462

    Standard AW: Weiß der Herr Carthago Bescheid?

    Zitat Zitat von Ulme Beitrag anzeigen
    im Februar hat er unseren Rückabwicklungsanspruch schriftlich anerkannt.
    Wenn es denn so ist, hätte ich den Verkäufer des Wohnmobil zur Zahlung mit Fristsetzung aufgefordert und nach Fristablauf einen Anwalt beauftragt einen Mahnbescheid zu erlassen.

  9. #9
    Kennt sich schon aus   Avatar von KaRaMobil
    Registriert seit
    09.11.2013
    Beiträge
    167

    Lächeln AW: Weiß der Herr Carthago Bescheid?

    Hallo Ulrich,

    hört sich alles nicht wirklich toll an. Ich wünsche dir eine zufriedenstellende Lösung, unser Hobby WoMo-Fahren leidet unter Problemen aller Art einfach zu sehr.
    Auch wir fahren seit etwas mehr als 2 Jahren einen Carthago Chic C-Line T4.3. Wir sind super zufrieden, das liegt einerseits an unserem Mobil - wir können uns momentan nichts Besseres und für uns Passenderes vorstellen. Andererseits liegt es aber auch an unserer Werkstatt.
    Alle Probleme und das waren nicht sehr viele in diesen 2 Jahren und bei 57.000 gefahrenen km - Aufbautür, Kühlschrank, Duschtasse - wurden in kürzester Zeit mit viel Sachverstand von unserem Händler gelöst.
    Die Duschtasse wurde gerade gestern noch gewechselt, nachdem 2 Tage vor Ablauf der Garantie ein Riss aufgetreten ist, die nach Ablauf der Garantie aufgetrenen Schwäche des Kühlschranks im Gasbetrieb wurde ohne Weiteres sofort miterledigt.

    Insofern habe ich manchmal Probleme den Run auf das ServiceCenter in Aulendorf nachzuvollziehen. Ansprechpartner ist doch in erster Linie der Händler?
    Wünsche einen erfolgreichen Abschluss - wie auch immer


    Grüße
    Karin


    Liebe Grüße aus dem Schwarzwald
    oder von sonst wo auf der Welt

    KaRa

  10. #10
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.287

    Standard AW: Weiß der Herr Carthago Bescheid?

    Meine Eltern haben auch einen neuen Carthago und der war schon öfters in der Werkstatt.
    Auch das Werk musste nachbessern.
    Werbung in fast jeder PM ist eben nicht alles.
    Gruß Marko

Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wassertank kaufen - wer weiß wo es die meisten gibt?
    Von BRB-Stefan im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 06.08.2018, 12:14
  2. Was sammelt dieser Herr?
    Von raidy im Forum Lustiges und Peinliches rund ums Wohnmobil
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.05.2014, 10:28
  3. Guten Abend Herr Bürgermeister
    Von raidy im Forum Deutschland
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.03.2011, 19:36
  4. So nicht Herr Resch (..Deutsche Umwelthilfe)
    Von klaus_k im Forum Versicherung und Kfz-Steuer
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.03.2010, 13:31
  5. Prinzenball 2010 in Heimbach-Weis
    Von grschwarz im Forum Wohnmobilfreunde Heimbach-Weis/Stadt Neuwied
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.01.2010, 12:11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •