Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 5 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 55
  1. #41
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    492

    Standard AW: (Lade-) Strombegrenzung Solarladeregler auf 40A

    Ok, so schnell geb ich nicht auf!
    Der Wandler hat intern zwei 25A-Sicherungen, beide waren draussen. Hab die jetzt ersetzt und versuchs jetzt noch mals mit 2x0,68 Ohm- Widerständen.
    Falls das auch wieder fehlschlägt, hab ich folgendes vor:
    Ich hab noch nen Soltronic MPP7520, dieser kann max. 20A Ladung. Da man bei diesem SR die maximale Ladung einstellen kann, gehe ich davon aus, dass dieser SR bei 20A Ladung einfach zu macht.
    Sollte dem so sein, werde ich mir nen zweiten Soltronic zulegen, die über 600Wp Solarpanele auf beide Soltronic aufteilen und die beiden Soltronic parallel an die 200Ah- Gelbat hängen.
    Dann wie gehabt per Relais bei Fahrt den DC/DC-Wandler (Ausgang 24V20A) anstelle der Panele an einen Soltronic schalten, so dass dann bei Fahrt 20A von der Lima über den Wandler und den einen Soltronic zur Gel gelangen können.
    Gruß aus'm Schwarzwald
    Conny
    ___________________________

    Bürstner Aviano I 684, Modell 2011

  2. #42
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    492

    Standard AW: (Lade-) Strombegrenzung Solarladeregler auf 40A

    Mit zwei Widerständen parallel, 1 Ohm und 0,68 Ohm scheints mit der Ladung nun zu funktionieren. An der Batterie kommen vom Solarregler 26A an (bei 80% Ladezustand der Batterie).
    Der Wandler gibt zwar ab und zu eine Überlastvorwarnung, steigt aber nicht aus (über 10 Minuten getestet).
    Leider ist die Hitzeentwicklung an den Widerständen aber enorm. Nach kurzer Zeit sind sie trotz Ableitung durch nen Kühlkörper weit über 100° heiß (Spuckprobe).
    Und da wirds mir jetzt aber zu heiß.
    Da ich die anfallende Hitze wohl nicht zuverlässig und vor allem sicher und ausreichend abgeführt bekomme, werde ich das Projekt "Widerstand" wohl auf Eis legen und mich daran machen, die Sache mit zwei Soltronic MPP7520 zu versuchen.
    Gruß aus'm Schwarzwald
    Conny
    ___________________________

    Bürstner Aviano I 684, Modell 2011

  3. #43
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.087

    Standard AW: (Lade-) Strombegrenzung Solarladeregler auf 40A

    Beiße in den sauren Apfel und mach es so. So ganz wohl wäre es mir mit solchen "Herdplatten" auch nicht.

  4. #44
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    492

    Standard AW: (Lade-) Strombegrenzung Solarladeregler auf 40A

    Georg, kennst Du den Soltronic 7520?
    Da man bei diesem lt. Datenblatt eine Ladestrombegrenzung einstellen kann, müsste drf gür meine Zwecke doch geeignet sein?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screenshot_2015-04-28-13-04-24.jpg 
Hits:	34 
Größe:	40,6 KB 
ID:	14690  
    Gruß aus'm Schwarzwald
    Conny
    ___________________________

    Bürstner Aviano I 684, Modell 2011

  5. #45
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.087

    Standard AW: (Lade-) Strombegrenzung Solarladeregler auf 40A

    Zitat Zitat von conny7 Beitrag anzeigen
    Georg, kennst Du den Soltronic 7520?
    Da man bei diesem lt. Datenblatt eine Ladestrombegrenzung einstellen kann, müsste drf gür meine Zwecke doch geeignet sein?
    Nein, kenne ich nicht.

  6. #46
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.003

    Standard AW: (Lade-) Strombegrenzung Solarladeregler auf 40A

    Hallo Conny,

    man kann die Spannung und Stromstärke einstell.
    Von 13,0 V bis 14,2 V und 2,0 A bis 20,0 A
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  7. #47
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    492

    Standard AW: (Lade-) Strombegrenzung Solarladeregler auf 40A

    Prima, danke,
    Ladespannung nur 14,2V??

    Wenn ich die beiden gleichen Solarregler Ausgang parallel auf die 200Ah Gelbatterie hänge, muss ich da noch was beachten?
    Kabellänge und Querschnitt sollten wohl gleich sein?
    Geändert von conny7 (28.04.2015 um 16:45 Uhr)
    Gruß aus'm Schwarzwald
    Conny
    ___________________________

    Bürstner Aviano I 684, Modell 2011

  8. #48
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.003

    Standard AW: (Lade-) Strombegrenzung Solarladeregler auf 40A

    Zitat Zitat von conny7 Beitrag anzeigen
    Ladespannung nur 14,2V??
    Sorry, bis 14,4 V, ich lade nie höher als 14,2 V.
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  9. #49
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    492

    Standard AW: (Lade-) Strombegrenzung Solarladeregler auf 40A

    Ok Uwe, alles klar.
    Hab heute Morgen mal probehalber meinen Soltronic 7520 angeschlossen und er hat tatsächlich nur mit 20A (bei 80% Battetiekapazität) geladen, also perfekte Voraussetzungen für mich.
    Muss jetzt mal schaun, woher ich nen zweiten 7520 günstig bekomme (Tipps willkommen)
    Gruß aus'm Schwarzwald
    Conny
    ___________________________

    Bürstner Aviano I 684, Modell 2011

  10. #50
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    492

    Standard AW: (Lade-) Strombegrenzung Solarladeregler auf 40A

    Heute meinen zweiten Soltronic bekommen und gleich eingebaut.
    Hab nun in meinem Batteriekasten die 200Ah Gel und beide Soltronic parallel an der Gel.
    Dadurch extrem kurze Kabel von den SR zur Gel, so dass die 20A+20A optimal ankommen.
    Die 640Wp vom Dach aufgetrennt in 2x 320Wp und zu je einem Regler geführt.
    Regler 1 erhält nun Saft von 4x80Wp (parallel verschaltet),
    Regler 2 erhält nun wahlweise Saft von den restlichen 320Wp (37V/8Amax), bei laufendem Motor (über Relais mit D+ gesteuert) 24V/20A vom 12/24V-DC/DC-Wandler oder bei Landstromanschluss 48V/12,5A vom 230V- Netzteil.
    Somit laufen jetzt endlich alle Arten von Ladungen über die Solarregler und die Gel wird immer gleich geladen.
    Einzig die leicht differente Spannungsanzeige der beiden (gleichen) Regler gibt mir noch zu denken, Unterschied immerhin 0,2V. Sollte eigentlich nicht sein )-;
    Geändert von conny7 (06.05.2015 um 20:13 Uhr)
    Gruß aus'm Schwarzwald
    Conny
    ___________________________

    Bürstner Aviano I 684, Modell 2011

Seite 5 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Immer genug Strom an Bord mit Lade-Booster
    Von guan im Forum Stromversorgung
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 14.01.2015, 16:11
  2. Solarladeregler
    Von jessid im Forum Stromversorgung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.06.2014, 17:50
  3. Solarladeregler MPPT mit AES Ausgang und mindst. 400 Watt
    Von jessid im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.06.2014, 14:00
  4. Solarladeregler in Batteriekasten einbauen??
    Von conny7 im Forum Stromversorgung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.02.2014, 11:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •