Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 53 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 51 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 529
  1. #1
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.557

    Standard Hymer Exsis (588 i)

    Hallo zusammen,

    plötzlich und unverhofft standen wir vor der Wahl eines neues Reisemobils. Favorit waren Alkovenmodelle mit Hecksitzgruppe, wie sie zum Beispiel auch von Robel und Wochner angeboten werden. In die Preislisten geschaut... dann die Frage, warum deutlich über 100.000 Euro ausgeben? Außerdem, der Mercedes Sprinter hat bei uns ein wenig gelitten. Bei den Alkovenmobilen gibt es entweder von der Art her einfachere Mobile, die kamen nicht in Frage. Gut, Frankia und Detleffs, wäre eine Option gewesen, aber innen gefallen diese uns nicht. das traf auch auf Eura zu. Oder z.B. von Phönix und Concorde, die uns allesamt zu wuchtig waren. Auch kommt beim IVECO bald ein neues Modell. Also ein TI? Nein, ganz schnell die Erkenntnis, als gelegentliches Enkelmobil nicht so gut geeignet, das herabgelassene Hubbett blockierte bei solchen Mobilen die Sitzgruppe. Außerdem kauft man derzeit hier auch das "alte" Ducato-Gesicht. Also ein gebrauchtes "Übergangsmobil"? Stundenlang im Internet recherchiert, da war nichts passendes dabei. Außerdem bin ich ein Freund von kompakten, nicht so breiten Reisemobilen. Ein Exsis i war schon bei der letzten Entscheidung im Gespräch, bis mir das Bimobil den Kopf verdrehte.

    Der Dortmunder Hymer Händler hatte zwei "Sonderangebote" 2014er Modelle 588 i mit deutlichem Nachlass auf Lager. Hin gefahren, lange drin gesessen, mit dem Chef "alte Geschichten" ausgetauscht, denn unsere früheren Hymer wurden hier gekauft. Die große Werkstatt brummte, der jetzige Leiter dort war schon vor über 15 Jahren dabei, damals noch zweiter Mann. Das spricht ja für die Mannschaft. Lange Rede, kurzer Sinn, wie haben das Mobil gekauft, nächste Woche wird es ausgeliefert. Ich habe jetzt den Spaß nur etwa die Hälfte des Preises des Bimobil zu bezahlen. Die Frage des mehr oder weniger Wert könnte man stellen... einige Flugfernreisen rücken aber wieder näher.

    Eine kurze Übersicht:

    Fahrer- und Beifahrerairbag, ASR, ABS, EBD, ESP, Traction Plus, Hill Holder, Tagfahrlicht u.v.m. Sowie ein AlKo Fahrwerk 3,90 m bei einer Gesamtlänge von 6,99 m. Also ein akzeptabler Überhang. Ein 2,3 l Motor mit 148 PS wird das nur 2,77 m hohe Mobil sicherlich flott bewegen. Insbesondere Traction Plus hat die letzte Unsicherheit beseitigt, wieder Frontantrieb zu fahren.

    Der Aufbau ist solide, zum Beispiel der GFK-Leichtbauboden, die patentierte PUAL-Bauweise. Ein Leergewicht von 2.900 kg ermöglicht eine Zuladung von 950 kg bei 3.850 kg Gesamtgewicht. Ich werde es mal mit 3.500 kg versuchen. Insgesamt eine gute Ausstattung, 2. Batterie, 2 CIS-Solar, Rückfahrkamera, Komfort-Paket und vieles mehr. Wechselrichter 1.800 Watt, 2 Panoramalüfter, 4,5 Markise, Fahrertüre, GfK-Dach, 2 Sicherheitsschlösser für die Türen. Sogar ein riesiger Tec-Tower Kühlschrank mit Backofen ist an Bord. Ausbauen lassen war doch zu unwirtschaftlich...

    Der Grundriss mit Einzellängstbetten und Hubbett, ein kompaktes Bad mit getrennter Dusche, sogar ein schmaler Kleiderschrank (plus einem zweiten unter den Betten) in Augenhöhe (zu Lasten der Küche) erfreut. Die L-Sitzgruppe ist für uns ausreichend. Die helle Inneneinrichtung ohne Schickimicki war letztendlich ausschlaggebend. Leider Pilotensitze, aber viele Verstellmöglichkeiten. Die Beifahrerin meinte, die wären nicht so unbequem wie früher. Glück gehabt... Aber keine Schwingsitze, wir sind gespannt. Die Heckgarage ist bis zu 250 kg belastbar, die Größe sollte für den ganzen üblichen Kram samt den Fahrrädern reichen.

    Jetzt werden sich sicherlich einige wundern...

    Übrigens, alles was ich über Sicherheit von Original Fahrerhäusern geschrieben habe, ist nach wie vor meine Überzeugung. Aber auch das eine oder andere Gegenargument ist nicht völlig an mir abgeprallt. Gut das ich niemals nie geschrieben habe, die raumökonomischen Vorteile eines VI schon grundsätzlich gesehen habe. Jetzt teste ich mich selbst, ob meine Flexibilität mich eine längere Zeit Exsis fahren lässt. Was wir jetzt schon vermissen, ist die wunderbare Hecksitzgruppe...

    Einige Vorabbilder von Dürrwang-Mörlein

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	137_1.jpg 
Hits:	1052 
Größe:	61,3 KB 
ID:	11832 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	137_5.jpg 
Hits:	1103 
Größe:	54,8 KB 
ID:	11833 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	137_6.jpg 
Hits:	1028 
Größe:	43,6 KB 
ID:	11834 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	137_3.jpg 
Hits:	1488 
Größe:	49,6 KB 
ID:	11835 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	137_8.jpg 
Hits:	1999 
Größe:	41,4 KB 
ID:	11836 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	137_9.jpg 
Hits:	1003 
Größe:	25,9 KB 
ID:	11837 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	137_7.jpg 
Hits:	840 
Größe:	30,0 KB 
ID:	11838
    Geändert von MobilLoewe (08.07.2014 um 10:47 Uhr) Grund: Tippfehler
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.931

    Standard AW: Hymer Exsis 588 i

    Neeee Bernd,
    das hätte ich nicht für möglich gehalten, dass Du die Hecksitzgruppe gegen Drehsitze eintauscht und jetzt im kalten Führerhaus sitzen willst

    Warten wir mal ab, was für Erfahrungen Du damit machst,
    Volker

  3. #3
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.557

    Standard AW: Hymer Exsis 588 i

    Zitat Zitat von Travelboy Beitrag anzeigen
    Neeee Bernd,
    das hätte ich nicht für möglich gehalten, dass Du die Hecksitzgruppe gegen Drehsitze eintauscht und jetzt im kalten Führerhaus sitzen willst

    Warten wir mal ab, was für Erfahrungen Du damit machst,
    Volker
    Volker, eine Webasto oder Eberspächer Diesel-Zusatzheizung steht auf der Wunschliste. Aber zunächst werde ich das Heizungskonzept des Hymer testen. Die Sitzgruppe hat einen beheizten Boden, außerdem sind Warmluftauslässe an der Frontscheibe und an denSeitenscheiben. Ich werde berichten... Aber was ist gegen Drehsitze einzuwenden, die man so schön verstellen kann, bis hin zur sanften Ruhestellung.
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.886

    Standard AW: Hymer Exsis 588 i

    Hallo Bernd,

    herzlichen Glückwunsch ! Gute Entscheidung. Nun sind es ja zwei, die zukünftig den Exsis über den grünen Klee loben (werden) .

    Grüsse Jürgen

  5. #5
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.557

    Standard AW: Hymer Exsis 588 i

    Hallo Jürgen,

    Danke, hoffentlich kann ich loben... der Exsis ist schon eine andere Welt

    Gruß
    Bernd

  6. #6
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.886

    Standard AW: Hymer Exsis 588 i

    Hallo Bernd, wenn ich richtig lese, hast Du kein Maxi Fahrwerk ? Dann solltest Du nicht über all zu viel Zusatz- Ausstattungswünsche nachdenken. Dann hast Du auch mehr Zeit fürs Reisen . Grüsse Jürgen

  7. #7
    Stammgast   Avatar von LT35
    Registriert seit
    31.12.2013
    Beiträge
    1.830

    Standard AW: Hymer Exsis 588 i

    Moin

    Schnell von Entschluss

    Na dann man "Gute Fahrt"

    mfG
    K.R.

  8. #8
    Stammgast   Avatar von ivalo
    Registriert seit
    11.02.2011
    Ort
    CH-Regio Basiliensis
    Beiträge
    1.256

    Standard AW: Hymer Exsis 588 i

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    " ... Jetzt werden sich sicherlich einige wundern...
    Guten Abend Bernd

    Herzliche Gratulation zum neuen Reimo.

    Nein, wundern tue ich mich nicht. Zuerst ist die Hecksitzgruppe durch den Raster gefallen. Längsbetten waren auch nicht mehr ausgeschlossen. Spätestens als Du einen Alkoven nicht mehr als unbedingte Voraussetzung "-.. ich bin flexibel ..." bezeichnet hast war mir klar, dass es ein Exsis wird. Nur noch wesentlich schneller, als ich es erwartet habe. Zu deutlich hattest Du ihn bereits beschrieben.

    Gute Fahrt und viele interessante Reisen. Auch ein Ducato bringt Dich durch die weite Welt.

    Grüsse
    Urs
    Geändert von ivalo (07.07.2014 um 19:54 Uhr)

  9. #9
    Kennt sich schon aus   Avatar von aqui_ch
    Registriert seit
    11.10.2013
    Ort
    Region Zürich
    Beiträge
    303

    Standard AW: Hymer Exsis 588 i

    Bernd auch ich staune!

    Aber ich kann den Entscheid (beinahe) verstehen, beinahe nur, weil ich mich noch nicht entschieden habe und der 588 auch mit in den Favoriten lag (oder noch liegt?). Preis - Leistung, sicher sehr gut! Viele Details sind Ansichts- und Geschmacksache.

    Ich pendle momentan noch immer zwischen dem Exisis-I678 und dem LMC 630G (länger -schmaler oder kürzer -breiter). Welcher es wird, wird sich zeigen sobald ich die 2015er mal live gesehen habe. Das dauert wohl noch ein wenig, aber wenn ich höre, was der LMC light so bringen wird (16" Räder, auflasten bis 4T, etc), ärgere ich mich lieber über 2 Monate Warten, als Jahre danach über 2 Monate zu früh gekauft zu haben.
    Ja ich geb Euch recht, es kommt immer was Besseres nach, aber da meine Ferien eh schon verplant sind und ich das Ding erst nächstes Frühjahr brauche........

    Das Warten bis zur Auslieferung, naja - das dauert jetzt schon zu lange....

    Viel Spass mit Deinem neuen Kleinen

    Marc

    PS: bin ja gespannt wie das bei der Ausstattung mit der effektiven Zuladung (Achslasten) ausschaut.

  10. #10
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.557

    Standard AW: Hymer Exsis 588 i

    Zitat Zitat von Jabs Beitrag anzeigen
    Hallo Bernd, wenn ich richtig lese, hast Du kein Maxi Fahrwerk ? Dann solltest Du nicht über all zu viel Zusatz- Ausstattungswünsche nachdenken. Dann hast Du auch mehr Zeit fürs Reisen . Grüsse Jürgen
    Nein Jürgen, kein Maxifahrwerk (das wiegt ja auch... ), aber wie geschrieben bei 3.850 kg (Masse im fahrbereitem Zustand) sind es 950 kg Zuladung. Das ist doch ganz ordentlich.

    Gruß
    Bernd

Seite 1 von 53 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 51 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hymer Exsis T
    Von Runenverwalter im Forum Reisemobile
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.02.2015, 16:42
  2. Hymer Exsis-I 414
    Von smx im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.01.2014, 17:30
  3. Hymer Exsis-i 678
    Von MobilLoewe im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 25.07.2013, 12:01
  4. Hymer Exsis-i 674
    Von MobilLoewe im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.07.2012, 17:15
  5. HYMER EXSIS heute eingetroffen
    Von BPHennek im Forum Reisemobile
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.02.2008, 16:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •