Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Umfrageergebnis anzeigen: Wie viel echte Standtage (0-24Uhr) hast du bei 14 Tagen Urlaub

Teilnehmer
60. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Keinen, wir fahren jeden Tag

    2 3,33%
  • 1 bis 4

    31 51,67%
  • 5 bis 10

    25 41,67%
  • Mehr als 10

    2 3,33%
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28
  1. #11
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    an der Oberweser
    Beiträge
    5.759

    Standard AW: Verhältnis fahren/stehen

    Ist bei uns vorn der Reisezeit und der geplanten Region/Unternehmung abhängig.
    Skandinavien und Mitteeleuropa, meist Anreise, ein, evtl. auch zwei Tage an einem Ort, dann haben wir eigentlich alles gesehen, was uns interessiert.
    Flussreisen als Kombination mit Radtour entlang am Strom, in D: Anreise in einem max. zwei Tagen, ähnlich auch die Heimreise. Dann zwei Tage je Ort. an je einem Tag "zu Berg" und am 2. Tag "zu Tal" jeweils eine Route, die jeweils hoffentlch eine beidseitige Radtour ermöglicht, also mit Brücke oder Fähre am gewünschten Wendepunkt. Dann kann eine 3 Wochen währende Reise also auch schon einmal "nur" 8 feste Plätze bedeuten, an denen aber eigentlich nur das Fahrzeug vor Ort steht, wir aber unterwegs sind. Ich hoffe, die Fragestellung nicht volkommen falsch verstanden zu habenund damit zufriedenstellend geantwortet zu haben.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  2. #12
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.743

    Standard AW: Verhältnis fahren/stehen

    Da wir unser Wohnmobil überwiegend als Reisemobil nutzen und meistens 1 - 3 Nächte auf einem Platz stehen, habe ich 1-4 angekreuzt.

    Ausnahme, wenn es uns sehr gut an einem Fleck gefällt, können es auch schon mal 4-5 Tage werden, aber das passiert sehr selten, meistens treibt es uns nach 2 Tagen weiter.

    Und insgesamt dauern die Reisen (abgesehen von spontanen Kurzaufenthalten) so 2-4 Wochen, dann ist erst einmal wieder Gartenarbeit und Wäschewaschen angesagt.

    Volker

  3. #13
    Ist öfter hier   Avatar von Uwe307
    Registriert seit
    17.09.2012
    Ort
    Salzgitter-Bad
    Beiträge
    48

    Standard AW: Verhältnis fahren/stehen

    Hallo,

    ich habe das Bordbuch ausgewertet: im Schnitt stehen wir 2,5 d auf einem SP.

    LG
    Uwe

  4. #14
    Kennt sich schon aus   Avatar von Dicksaiter
    Registriert seit
    18.03.2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    137

    Standard AW: Verhältnis fahren/stehen

    Länger als drei, vier Tage an einem Ort verweilen wir meist nicht.
    Das aber auch nur, weil man irgendwann mal Ruhe braucht. Diese Ruhe suchen wir gern an einem schönen, weniger bevölkerten Strandabschnitt.
    Dann muss aber auch mal wieder der Bär steppen, also geht es weiter...
    Bei den Kurztrips zwischendurch sind wir selten länger als eine Nacht am gleichen Ort.

    Beste Grüße vom Dicksaiter
    ... Frank der Dicksaiter mit Cybil in der Haifisch-Laube unterwegs (Dethleffs Globebus T15 auf Ducato)



  5. #15
    Stammgast   Avatar von oliwink
    Registriert seit
    11.10.2012
    Beiträge
    694

    Standard AW: Verhältnis fahren/stehen

    Hallo,
    jetzt werden wir uns mal outen.
    Wir stehen öfter mal länger auf einem CP, so wie dieses Jahr in Sexten (2 Wochen). Haben da unser "Moped" (BMW R1150R) dabei und werden da wunderbare Moped- und Bergwandertouren machen.
    Ich glaub wir sind Camper, oder?
    Gruß,
    Gaby und Oliver
    Hobby Siesta 555 AK GF SC
    Allzeit gute Fahrt

  6. #16
    Ist öfter hier   Avatar von die_horlis
    Registriert seit
    07.08.2011
    Ort
    Raum Rhein-Main
    Beiträge
    51

    Standard AW: Verhältnis fahren/stehen

    Rein rechtlich ist jeder ein Camper der seine Markise ausfährt und/oder Tisch und Stühle vor seinem Gefährt aufbaut.
    Ich verstehe das ganze gejammere nicht wie "ich will kein Camper sein" .
    In den Augen der Gesamtbevölkerung sind wir es und ich bin es gerne. Das lässt mich fast machen was ich will.
    Und das gefällt mir einfach.

    In diesem Sinne.
    LG von Peter. . . . . . . . . der mit der Buschtrommel sendet
    Wir leben unseren Traum
    Unterwegs mit Dethleffs "EIGHTY" T 6901 auf Ducato Multijet 130 Bj.2011

  7. #17
    Stammgast   Avatar von k28
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    Welzheim, ca. 40 km östlich von Stuttgart
    Beiträge
    1.389

    Standard AW: Verhältnis fahren/stehen

    Aktuell, wir sind jetzt seit Samstag in der Toskana unterwegs, wechseln wir jeden Tag den Platz. Es gibt viel zu sehen und es treibt uns (noch) immer weiter.
    Aber wenn der Platz uns sehr gut gefällt, können da mal locker 3 Nächte draus werden.
    Wenn wir dann nächste Woche am Meer "unten" sind, werden wir sicherlich weniger rumreisen.

    Also für uns eigentlich kaum zu beantworten. Kann alles vorkommen und das ist ja das Schöne am Reisen mit dem Wohnmobil!
    Gruß Klaus

    Unterwegs mit Frankia A 740

  8. #18
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    1.941

    Standard AW: Verhältnis fahren/stehen

    Die Auswahl des Zeitraumes ist falsch.

    Wir stehen 1- 9 Tage.
    1 Tag, Anreise
    9 Tage, schöne Gegend.
    Aber erst seid dem wir mehr Zeit haben, die 9.
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  9. #19
    Stammgast   Avatar von goldmund46
    Registriert seit
    15.01.2011
    Ort
    Paradies Vorderpfalz
    Beiträge
    924

    Standard AW: Verhältnis fahren/stehen

    Wir stehen selten mehr als zwei Nächte auf dem selben Platz. Da braucht es dann schon schönes Wetter in Lampaul-Plouarzel/Bretagne. Dann darf's auch mal 'ne Woche sein (sauber machen, waschen usw.). Ansonsten gilt die Regel: "Hinter jeder Kurve wartet eine Überraschung!"
    beste Grüße - Eckart

  10. #20
    Kennt sich schon aus   Avatar von Carapilot
    Registriert seit
    26.09.2012
    Ort
    bei Schwäbisch Hall
    Beiträge
    197

    Standard AW: Verhältnis fahren/stehen

    Wir waren über die Pfingstferien in Apulien, bei der Hinreise in der ersten Woche waren wir jeden Tag unterwegs und besuchten verschiedene Sehenswürdigkeiten (z.B. Troia, Castel del Monte, Alberobello, Lecce). Habe aber trotzdem für 5 - 10 Tage abgestimmt, da wir in der zweiten Woche an der Küste Richtung Norden zurückbummelten, und je nach schön gelegenem "Sosta Camper" 2 bis 3 Tage (z.B. Bucht von Mattinata, Gargano) blieben.
    Viele Grüße aus dem Hohenloher Land

    Günter

    Hinterm Horizont geht's weiter.....!

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wo stehen autarke Mobile und Dickschiffe ?
    Von Jabs im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 12.12.2013, 22:27
  2. Habt ihr ein persönliches Verhältnis zu eurem WoMo?
    Von Rabi im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 25.11.2013, 07:44
  3. Mal das Gefährt auf dem Platz stehen lassen
    Von Birgit im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.03.2010, 18:44
  4. HYMER lässt Kunden im Regen stehen?
    Von OPIRUS im Forum Erfahrungen mit Herstellern, Händlern und Werkstätten
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 18.05.2009, 08:14
  5. Frei stehen
    Von motte07 im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.07.2005, 07:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •