Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 34 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 334
  1. #1
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    9.879

    Standard Lüfter für Absorberkühlschrank - worauf kommt es an?

    Dies ist eine Bauanleitung für einen Lüfter zur besseren Kühlung eines Absorber-Kühlschrankes.

    Teil 1: Datenermittlung und Positionsfindung


    Heute hat es bei uns 36 Grad:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k0.jpg 
Hits:	292 
Größe:	43,2 KB 
ID:	11678
    (Oberfläche 37 Grad gemessen)

    Also genau richtig um die Wirkung eines Ventilators im Kühlsystem eines Absorber-Kühlschrankes zu testen.

    Erst mal eine halbe Stunde laufen lassen und messen:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k1.jpg 
Hits:	495 
Größe:	22,6 KB 
ID:	11679
    Und schon der erste Schreck. Die meiste Hitze erzeugt der "Auspuff" des Gasheizers. Bis zu 115 Grad

    Das ist schon mal der erste Konstruktionsfehler. Der "Auspuff" wird nicht wirklich nach außen geführt, sondern heizt den gesamten oberen Luftraum bei Windstille auf. Bei Windstille heizt er dann quasi sogar die Kühlkörper indirekt mit. Ich will gar nicht wissen, wie heiß der wohl mir Blende gewesen wäre.

    Nun habe ich den Lüfter an mehreren verschiedenen Positionen angebracht und immer nach 10 Minuten gemessen.

    Das Ergebnis war eindeutig:

    Wenn der Lüfter rechts ist, ist die Kühlwirkung mit Abstand am besten.

    Ist auch physikalisch logisch. Immer da absaugen wo die Wärme am höchsten ist, denn da findet dann der beste Wärmeaustausch statt. Mit 36 Grad heißer Luft kann man gut 80 Grad herunter kühlen, aber kaum 40 Grad. JE höher die Temperaturdifferenz, desto besser der Wärmetausch.

    Hier eine Vorher- Nachher-Grafik. Rot war ohne Lüfter, blau ist mit Lüfter rechts:


    Entscheidend für die Kühlleistung ist einzig die Abgangstemperatur am Kühler ganz links. Je niedriger diese ist, desto höher ist die Gesamtkühlleistung. Wie ihr seht, sind das glatt 12 Grad Unterschied und dies nur bei einem (sehr speziellen) 1,2W Lüfter.

    Wo überall habe ich Tests gemacht?
    Lüfter links, mitte, rechts am Kühler.
    Lüfter unterhalb der Kühler in der Mitte nach oben blasend.
    Lüfter oben saugend.

    Fazit: Nicht einfach Lüfter einbauen, sondern beste Position ermitteln!

    Bei diesem Kühlschrank ( Dometic RMS 8551) ist der größte Effekt mit einem Lüfter rechts zu erreichen.

    Jetzt lasse ich ihn mal so gekühlt 1 Stunde laufen und messe die Temperatur im Eisfach. Ohne Lüfter war sie gerade bei +1 Grad angekommen.

    Gruß Georg
    Geändert von raidy (10.06.2014 um 16:21 Uhr)

  2. #2
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    480

    Standard AW: Lüfter für Absorber - worauf kommt es an?

    Super Georg, auf diesen Thread hab ich gewartet
    Gruß aus'm Schwarzwald
    Conny
    ___________________________

    Bürstner Aviano I 684, Modell 2011

  3. #3
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.555

    Standard AW: Lüfter für Absorber - worauf kommt es an?

    Hallo Georg,

    bläst der Lüfter dann direkt auf das Abdeckgitter ? War das bei den Messungen offen oder geschlossen ? Oder wohin wird die warme Luft abgeführt?

    Grüsse Jürgen

    P.S. ich dachte, ich bin mit meinen Basteleien durch. Nun hast Du mir wieder etwas "ins Ohr gesetzt" ,-).

  4. #4
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.362

    Standard AW: Lüfter für Absorber - worauf kommt es an?

    Hallo Georg, wieso wird bei dir die warme Abluft vom Auspuff bei Gasbetrieb nicht richtig nach außen abgeführt ?
    Wie sieht denn dein oberes Lüftungsgitter aus ?

    Bei unserem Womo sieht das obere Lüfzungsgitter so aus



    Am rechten Viertel mit den geschlossenen Lüftungsschlitzen ist der Gasauspuff angeschlossen.

    Bilder wie es dahinter aussieht müßte ich noch machen.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  5. #5
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    480

    Standard AW: Lüfter für Absorber - worauf kommt es an?

    Bei den "modernen" Mobilen gibts keine Abgasauslass mehr. Der Raum über dem Kühler ist hermetisch gegen den Innenraum abgedichtet und das Abgas wird einfach in diesen Raum abgelassen und soll dann mit der Abwärme zusammen durchs Gitter entweichen. Hatte mich zunächst doch auch etwas verwirrt, aber so können 10cm Stahlrohr und €0,05€ eingespart werden.
    Geändert von conny7 (10.06.2014 um 17:53 Uhr)
    Gruß aus'm Schwarzwald
    Conny
    ___________________________

    Bürstner Aviano I 684, Modell 2011

  6. #6
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    9.879

    Standard AW: Lüfter für Absorber - worauf kommt es an?

    Viele Fragen, hier die Antworten:

    Bläst der Lüfter dann direkt auf das Abdeckgitter ?
    Ja, dieses wird mich auch wohl ~20% der Gebläseleistung kosten. Aber nur so ist sichergestellt, dass der "Punkt der Haupthitze" sauber abgesaugt wird, was viel mehr Prozente bringt.

    War das bei den Messungen offen oder geschlossen ? Oder wohin wird die warme Luft abgeführt?
    Bei der Messung war es offen. Die Luft wird durch das Gitter nach außen geführt. Nun kommt sicher die Frage: Ist es dann mit Gitter schlechter?
    Antwort: Ja, natürlich ist es mit Gitter immer schlechter, egal ob mit oder ohne Ventilator. Denn mit Gitter und ohne Ventilator wäre es dahinter ja noch heißer. Mit Gitter und mit Ventilator wird es dennoch erheblichst kälter sein, als mit Gitter ohne Ventilator.

    Zum Ventilator: Ich habe zur Zeit einen sehr speziellen Ventilator drin. Der braucht nur rund 100mA, hat also nur ca. 1,2Watt. Dafür hört man ihn nur, wenn man mit dem Ohr näher als 20cm hingeht (17,8db A) Ich teste dann mal, ob ein stärkerer Ventilator (oder zwei) überhaupt noch einen Unterschied ausmachen. Ich denke ja, aber sehr minimal.

    Walter: Ja , die Hersteller machen es sich immer einfacher. Die hauen jetzt die Abgase direkt neben dem Kühler in die Luft, was eigentlich Hirnrissig ist.

    So, jetzt noch was schönes:

    Blick in das Gefrierfach nach 90 Minuten (davon die letzten 60 Minuten mit Lüfter) Betrieb und 35 Grad Außentemperatur:

    Na, da kommt doch Freude auf.

    Die Leistung eines Kompressor-Kühlschrankes werden wir nie erreichen, aber kaltes Bier bei +35 Grad ist jetzt gesichert.

    Gruß Georg
    Geändert von raidy (10.06.2014 um 18:14 Uhr)

  7. #7
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    1.913

    Standard AW: Lüfter für Absorber - worauf kommt es an?

    Zitat Zitat von conny7 Beitrag anzeigen
    Bei den "modernen" Mobilen gibts keine Abgasauslass mehr.
    Das ist nur wegen der Optik.
    Besser währe ein Rohr über Dach.
    Der eine oder andere hat so was.

    Für den Winter habe ich mir eine seperaten Abgasausgang gebastelt.
    Braucht man aber erst ab >-15°C.

    Wenn noch ein zwei Dinge umgebaut sind, dann geht es mal wieder Richtung Norden, aber im Winter
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  8. #8
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    9.879

    Standard AW: Lüfter für Absorber - worauf kommt es an?

    Umbau Teil 1:

    Schaut euch mal an, wie es bei mir da drinnen aussieht:

    (das rote Kabel ist vom prov. Lüfter, den ich da hinten vorübergehend "verstaut" habe.)

    Keine Lüsterklemmen, alle Kabel verschwinden IM Kühlschrank.
    Ich habe jetzt aber keine Lust den Gaskocher auszubauen um an die Kabel zu kommen. Das einzige was ich brauche ist ein Dauerplus.
    Und den hat es direkt am Eingang beim Außenlichtschalter. Also Schalterteile abziehen, Rahmen abziehen und schon ist man an den Schaltern.
    Den Treppenschalter kann man nach dem Abschrauben von 4 kleinen Schrauben ganz abziehen, da er einen Stecker hat. Das gibt Platz zum hantieren.
    Dann den mittleren Schalter abschrauben. dort sieht man jetzt ein blaues Kabel, welches der Dauerplus ist.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k12.jpg 
Hits:	589 
Größe:	54,7 KB 
ID:	11681
    Dort kommt jetzt ein rotes Kabel (mit Endhülse bitte) rein. Vorsicht Dauerstrom!
    Jetzt ein Loch durch das Trennblech und eine hitzefeste Kabeldurchführung rein, und das Kabel durch.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k13.jpg 
Hits:	696 
Größe:	89,5 KB 
ID:	11683
    Mein Kabel ist ein Hitzefestes, es hält 100 Grad locker aus. Dennoch werde ich einen dünnen Silikonschlauch darüber ziehen. Das Loch wird zum Schluß noch mit Silikon verklebt, damit das Kabel sich nicht wund scheuern kann. Den Minus kann man sich an jeder Metallschraube des Kühlis holen, welcher sich am Blech dessen befindet. Bei den geringen Strömen der Lüfter ist es übrigens völlig unkritisch, den Strom vom Außenlicht zu klauen.

    Jetzt kommt noch ein Schalter, eine Sicherung und der/die Lüfter rein, Das war es dann auch schon. Auf Temperatursteuerung verzichte ich bei den paar mA.

    Denkt aber immer dran: Dieses Kabel hat Dauerplus, also nicht das andere Ende an die Karosserie bringen, sonst fliegt die Sicherung Außenlicht raus.

    Fortsetzung folgt.

  9. #9
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.555

    Standard AW: Lüfter für Absorber - worauf kommt es an?

    Hallo Georg,

    wie immer perfekte Lösung. Ich scheue bohren und Kabeldurchbrüche. Davon ausgehend, dass das Kühlproblem vorrangig beim längeren Stehen (über Tag) auftritt: Was würde es bringen, in dieser Zeit das Gitter zu entfernen (sind ja nur 2 Handgriffe) ?

    Grüsse Jürgen

  10. #10
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    9.879

    Standard AW: Lüfter für Absorber - worauf kommt es an?

    Zitat Zitat von Jabs Beitrag anzeigen
    Hallo Georg,
    wie immer perfekte Lösung. Ich scheue bohren und Kabeldurchbrüche. Davon ausgehend, dass das Kühlproblem vorrangig beim längeren Stehen (über Tag) auftritt: Was würde es bringen, in dieser Zeit das Gitter zu entfernen (sind ja nur 2 Handgriffe) ?
    Grüsse Jürgen
    Kaufe dir für 9,99€ einen Pyrometer, teste es und teile es uns mit.
    Es dürfte etwas bringen, wie viel weiß ich nicht, schätze aber mehr als 1 Grad im Kühli. Aber nur, wenn dann nicht die Sonne auf die Kühlkörper knallt. Bei Wind bringt es wohl deutlich mehr.

Seite 1 von 34 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thetford C250 Toilette; Drehrichtung Lüfter
    Von Uwe307 im Forum Ver- und Entsorgung und Toiletten im Wohnmobil
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.10.2013, 16:43
  2. Pakete! Worauf sollte man schauen?
    Von Alligator im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.06.2013, 10:40
  3. Kühlschrank Electrolux Absorber kühlt nicht mehr
    Von weltreisender1 im Forum Küchenzubehör
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 10:07
  4. Lüfter an Absorberkühlschrank
    Von leonitas im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.07.2010, 17:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •