Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 10 von 34 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 334
  1. #91
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    08.06.2014
    Beiträge
    18

    Standard AW: Lüfter für Absorber - worauf kommt es an?

    Gestern ist der "stille Adler" eingeschwebt und heute eingebaut:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	image.jpg 
Hits:	755 
Größe:	27,7 KB 
ID:	11733
    Bild 1: Einbauort, Dometic RMS 8551, B 514 BJ 2011

    Er läuft ja wirklich sehr leise!

    Nun bin ich mit Messgeräten zum Messen von Oberflächentemperaturen leider nicht so gut ausgestattet wie Georg, mein Gefühl und Tastsinn sagt mir aber, dass der Lüfter dem Wärmetauscher spürbar Kühlung verschafft.

    Wie hier im Thread aber schon erwähnt, geht auch bei einer Fremdlüftung der Luftstrom den Weg des geringsten Widerstandes, das macht sich besonders auf der Unterdruckseite des Ventilators bemerkbar. Das heisst, wenn man den Lüfter so frei in die Luftaustrittsöffnung setzt, so saugt er nicht nur Luft aus dem Rückraum des Kühlis und durch den Wärmetauscher an, sondern er versorgt sich auch leicht und nicht zu knapp mit Frischluft von der Aussenseite der Austrittsöffnung - vereinfacht gesagt: er arbeitet teilweise im Kurzschluss. Dies kann man sehr schön an den Papierfähnchen im Bild2 sehen, die ich vor der Austrittsöffnung angeordnet habe:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	image.jpg 
Hits:	473 
Größe:	31,5 KB 
ID:	11735
    Bild2 (leider ist es auf den Kopf dargestellt, also um 180 Grad drehen!)

    Um der Kühlluft diesen "Ausweg" zu verstellen, beabsichtige ich, bei hohen Temperaturen die Luftaustrittsöffnungen mit eine leicht wechselbaren Blende (zwischen Rahmen und Abdeckgitter geklemmt) abzudecken, setzt dann aber zwingend voraus, dass der Ventilator läuft. In Bild3 habe ich die Flächen mal provisorisch mit Papier abgelebt, dies wird durch eine dünne Plexiglasblende ersetzt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	image.jpg 
Hits:	364 
Größe:	24,4 KB 
ID:	11736

    Ich gehe davon aus, dass das nur im Grenzbereich (über 30 Grad) erforderlich sein wird. Werde es im August in Südfrankreich mal praktisch erproben.

    at Georg:
    Ich habe auf den Einbau eines separaten Schalters für den Lüfter verzichtet. Wir haben in den 3 Jahren Nutzung unseres B514 die Innenlampe über der Eingangstür noch nie genutzt - also habe ich sie abgeklemmt und den Lüfter auf den Schalter gelegt.

    Gruss
    Edgar

  2. #92
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    9.861

    Standard AW: Lüfter für Absorber - worauf kommt es an?

    Hallo Edgar,
    gleich zweimal ein Lob:
    1) die Idee mit dem Außenlichtschalter ist pfiffig.
    2) Deine Papierstreifenmethode ist wirklich gut. Visueller kann man es nicht machen.

    Ja, das mit dem aerodynamischen Kurzschluss stimmt natürlich schon. Aber die heiße Luft wird dennoch weggeblasen und die gezogene Luft ist kältere Außenluft, welche teilweise auch wieder auf den Kühler trifft.
    Durch das Außengitter reduziert sich der Kurzschluss noch weiter, da dieses einen Widerstand darstellt und somit auch wieder mehr Luft von unten gezogen wird.
    Wie schon gesagt: Wichtig ist nur die Temperatur am Kühlerende links. So lange diese durch den Lüfter niedrig ist, ist die Kühlleistung besser.
    Die Idee mit den Sperrplatten ist sicherlich gut, aber dann darfst du nie vergessen den Lüfter einzuschalten. Bin dennoch sehr gespannt, wie dein Praxistest wird.

    Gruß Georg
    Geändert von raidy (18.06.2014 um 06:20 Uhr)

  3. #93
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.089

    Standard AW: Lüfter für Absorber - worauf kommt es an?

    Im original wird der Lüfter zwischen Außenwand und Kühli gebaut und drückt dann Luft durch den WT nach außen.
    Das oben im Gitter ist natürlich die schnellere und leichtere Lösung, die dann aber nur rauszieht.
    Wenn das Außengitter dran ist wird der Lüfter nicht mehr so viel Fremdluft ziehen. Weil sich die warme Luft oben immer etwas staut, wird er sich die auch immer nehmen.

    Das mit dem dicht machen würde ich nicht empfehlen.
    Auch wenn der Lüfter läuft, kann es sehr schnell zum Hitzestau kommen.
    Und wenn es mal passieren sollte das der Lüfter ausfällt oder jemand ausversehen den Schalter gedrückt hat dann wird es echt schwer für den Kühlschrank.

    Wenn du richtig gute Kühlung bei richtig heißen Tagen haben willst, musst du den Lüfter wie original einbauen und kannst zur Not oben noch einen einbauen.

    Die Varianten hier sind nur um den Hitzestau zu entfernen.
    Gruß Marko

  4. #94
    Stammgast   Avatar von reisepirat
    Registriert seit
    13.11.2012
    Ort
    Ruhrstadt Essen
    Beiträge
    881

    Standard AW: Lüfter für Absorber - worauf kommt es an?

    Tach zusammen,

    ich lese das Thema hier sehr interressiert mit und hab da mal ne Frage bzgl. der letzten Posts: Wenn der oben eingebaute saugende Lüfter einen sog. aerodynamischen Kurzschluss erzeugt, wäre es dann nicht besser ihn unten blasend einzubauen und zusätzlich noch ein Leitblech anzubringen?

    Bei mir herrscht folgende Situation: Im Originalzustand war in meinem Mobi ein großer Kühlturm mit 189l Volumen eingebaut. Daher habe ich ein Lüftungsgitter unten auf Höhe der Flamme und weit oben in der nähe der Dachkannte angebracht. Nach Rückbau vom Ausstellungsfahrzeug wieder in ein vollwärtiges Wohnmobil ist aber ein wesentlich kleinerer Kühli (ca. 75l) eingebaut worden. Das obere Lüftungsgitter ist im jetztigen Zustand viiiieel zu hoch und ich fühle im Wageninneren bei Betrieb des Absorbers an den Schränken schon eine erhebliche Wärmeentwicklung.

    Nach aufmerksamen lesen dieses Threads wäre meine Lösung für diesen speziellen Fall der Einbau eines blasenden Lüfters in Kombination mit einem Leitblech. Des weiteren würde ich versuchen im oberen Bereich über dem Lüftungsgitter ein weiteres Leitblech anzubringen, durch das die warme Luft besser nach aussen abgeführt werden sollte. Ich habe mal den Versuch gewagt eine kleine Zeichnung anzufertigen (lachen ausdrücklich erwünscht):



    Die Proportionen in der Zeichnung stimmen natürlich nicht, z. B. ist das obere Lüftungsgitter viel höher als hier dargestellt. Ich stelle mir also vor im Bereich des unteren Lüftungsgitters einen blasenden Lüfter in Kombination mit 2 Leitblechen (grün) einzubauen. Liege ich mit meiner Vermutung/Idee richtig? Oder habe ich durch das hohe Lüftungsgitter vielleicht sogar einen besseren Kamineffekt?

    Danke vorab für hilfreiche Antworten und Gruß,

    Michl

    Nachtrag: Über meinem Kühli habe ich noch ein kleines Schrankfach und darüber einen Backofen. Ich weiß noch nicht, ob der Backofen Wärme nach hinten abgibt. Sollte es so sein (werde ich im Urlaub testen), hat sich die Idee mit dem oberen Leitblech eh erledigt, da ich dann einen Wärmestau erzeugen würde, wenn ich den Backofen benutze.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Kühli.JPG 
Hits:	941 
Größe:	26,9 KB 
ID:	11737  
    Geändert von reisepirat (18.06.2014 um 09:29 Uhr) Grund: Nachtrag
    Mahlzeit und Glück Auf! aussem Pott vonne ReisePiraten Micha, Ela & Leo



    Knaus SunLiner von 2006 auf Fiat Ducato 2,8l mit 145PS, zGG: 4t, L: 684 cm, B: 230 cm, H: 299 cm

    "Manche Hähne glauben, dass die Sonne nur ihretwegen aufgeht." (Theodor Fontane)

  5. #95
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.089

    Standard AW: Lüfter für Absorber - worauf kommt es an?

    So in der Art habe ich es vor.
    Oben kommt bei mir auch ein Leitblech rein was die Abluft besser rausfördern soll.
    Weil wir den WT oben haben, reicht mir oben ein Lüfter der die warme Luft ab 50°C nach draußen befördert.

    Bei dir würde ich es so machen wie von dir gedacht.
    Lüfter würde ich unter den WT setzten. An der Kühlschrankwand befestigt.
    Oder liegend über den WT.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Kühli.JPG 
Hits:	781 
Größe:	36,4 KB 
ID:	11738
    Gruß Marko

  6. #96
    Stammgast   Avatar von reisepirat
    Registriert seit
    13.11.2012
    Ort
    Ruhrstadt Essen
    Beiträge
    881

    Standard AW: Lüfter für Absorber - worauf kommt es an?

    Tach zusammen, hallo Marko.

    Danke für die schnelle Info. Warscheinlich werde ich den Lüfter unter den WT setzten, weil ich da besser rankommen kann. Das obere Gitter ist so hoch, dass ich es schwer habe "da unten" am WT zu arbeiten.

    Gruß,

    Michl
    Mahlzeit und Glück Auf! aussem Pott vonne ReisePiraten Micha, Ela & Leo



    Knaus SunLiner von 2006 auf Fiat Ducato 2,8l mit 145PS, zGG: 4t, L: 684 cm, B: 230 cm, H: 299 cm

    "Manche Hähne glauben, dass die Sonne nur ihretwegen aufgeht." (Theodor Fontane)

  7. #97
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.089

    Standard AW: Lüfter für Absorber - worauf kommt es an?

    Der Kühli ist innen mit 4 Schrauben befestigt, wenn du die löst kannst du ihn ein kleines Stück nach innen ziehen ohne die Gasleitung abzubauen. Aber nicht zu weit.
    Gruß Marko

  8. #98
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    30.01.2011
    Ort
    Kurpfalz
    Beiträge
    425

    Standard AW: Lüfter für Absorber - worauf kommt es an?

    Ich habe bei mir folgende Lösung gewählt.



    Vorausgegangen ist, neben anderen Messungen, eine Strömungsbetrachtung wie bei Edgar.



    Die Lüfter müssen dabei immer laufen. Dafür ist die Lüfterplatte nicht fest montiert, sondern nur geklemmt. Die Lüfterplatte kann man in weniger als einer Minute entfernen oder montieren.


    Ich stelle mir also vor im Bereich des unteren Lüftungsgitters einen blasenden Lüfter in Kombination mit 2 Leitblechen (grün) einzubauen. Liege ich mit meiner Vermutung/Idee richtig? Oder habe ich durch das hohe Lüftungsgitter vielleicht sogar einen besseren Kamineffekt?
    Bei einem Betrieb mit Lüftern, gibt es keinen Kamineffekt, das kann es nur bei einem Betrieb ohne Lüfter geben. Da sind die Lüfter für den Luftzug verantwortlich.
    Es ist dabei auch gleichgültig, ob man den Lüfter blasend oder saugen einbaut. Er muss lediglich die Luft in gewünschte Richtung transportieren.
    Wobei es am oberen Auslass günstiger ist, weil da der Lüfter ins Freie bläst. Bläst er im Inneren gegen Einbauten saugt der Lüfter die ausgeblasene Luft schneller wieder an. Es kömmt leichter zu Kurzschlussströmungen. Dann saugt er weniger Frischluft an.

    Wobei man generell sagen muss.
    Das Bier muss kühl und die Butter streichfähig sein. Egal ob ein oder mehrere Lüfter, ob saugend oder blasend, mit oder ohne Kurzschlussströmung.

    Wenn der Backofen oben zu viel Wärme abstrahlt wäre eine zusätzliche Isolierung der Backofenseiten am sinnvollsten. Das würde die Wärmeabgabe drastisch reduzieren und man könnte das obere Leitblech einbauen.


    Gruß
    wolf

  9. #99
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    9.861

    Standard AW: Lüfter für Absorber - worauf kommt es an?

    Zitat Zitat von wolf Beitrag anzeigen
    Wobei man generell sagen muss.
    Das Bier muss kühl und die Butter streichfähig sein. Egal ob ein oder mehrere Lüfter, ob saugend oder blasend, mit oder ohne Kurzschlussströmung.
    Gruß
    wolf
    Genau!
    Das Ziel ist dass es besser kühlt. Das Ziel habe ich erreicht, was interessiert mich jetzt noch die Theorie?
    Wenn ich bei 36 Grad Außentemperatur nur 4 Grad mehr am Kühlerausgang habe, dann brauche ich keine Handstände mehr machen.

  10. #100
    Kennt sich schon aus   Avatar von Unimog-HeizeR
    Registriert seit
    08.10.2013
    Beiträge
    402

    Standard AW: Lüfter für Absorber - worauf kommt es an?

    Hallo Zusammen

    Wenn ihr wollt, mache ich euch am WE mal ein paar Bilder mit der Wärmebildkamera.
    Vielleicht finden wir da zusammen noch verbesserungspotential.

    Gruß
    Timo

Seite 10 von 34 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thetford C250 Toilette; Drehrichtung Lüfter
    Von Uwe307 im Forum Ver- und Entsorgung und Toiletten im Wohnmobil
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.10.2013, 16:43
  2. Pakete! Worauf sollte man schauen?
    Von Alligator im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.06.2013, 10:40
  3. Kühlschrank Electrolux Absorber kühlt nicht mehr
    Von weltreisender1 im Forum Küchenzubehör
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 10:07
  4. Lüfter an Absorberkühlschrank
    Von leonitas im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.07.2010, 17:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •