Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Hymer Exsis T

  1. #1
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    06.06.2014
    Beiträge
    8

    Standard Hymer Exsis T

    Hallo zusammen,

    gibt es hier bereits jemanden mit Erfahrungen in Sachen Hymer Exsis T, und zwar die Modelle 474 und 564? Eines dieser beiden Modelle möchten wir uns mittelfristig zulegen, auf Basis des neuen 2015er Ducato. Der neue Exsis T noch mit dem "alten" Ducato wird dann leider einmal als Übergangsmodell gelten, da hätte Hymer besser noch die wenigen Monate bis zum neuen Ducato gewartet. Aber mir geht es jetzt erst einmal ums Innenleben der beiden genannten Modelle. Der 564 hat halt den kompletten Luxuswohnraum des uns im Aufbau und Radstand zu langen 688, in Verbindung mit einem Querbett hinten mit 6,70m Länge (für uns das absolute Maximum!) und der 474 auf nur 6,50m Länge die z.Zt. modischen Einzelbetten, in Verbindung mit Einraumbad und kleinem Küchenblock incl. Kühlschrank. Wir fahren ausschließlich zu zweit. Ich freue mich auf detaillierte Meinungen!
    Viele Grüße
    Runwalt
    Geändert von Runenverwalter (06.06.2014 um 01:25 Uhr)

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.887

    Standard AW: Hymer Exsis T

    Hallo Runwalt (ist dies Dein Vorname ?),

    welche Art von Erfahrungen interessiert Dich ? Bzgl. der Grundrisse müsstest Du vielleicht schreiben, was Deine Interessen sind (welche Art Reisen, brauchst Du viel Platz im Auto,...).

    Zum Aufbau: die Exsis Modell gibt es seit ca. 3 Jahren. Sie sind weitgehend "modular" aufgebaut, die Erfahrungen (bzgl. Aufbau) sind weitgehend unabhängig vom Grundriss (incl. VI). Wenn Du hier oder in anderen Foren mitliest, wirst Du erkennen, dass es eine Reihe von "Kinderkrankheiten" gab, die inzwischen behoben sind.

    Mein Fahrzeug (Exsis 614) ist und ca. 15 Monate alt. Ich würde es jederzeit empfehlen.

    Um "detailliertere Meinungen" zu schreiben wäre es sicherlich hilfreich, wenn Du Dich und Deine Interessen ein wenig vorstellst?

    Grüsse Jürgen

  3. #3
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    06.06.2014
    Beiträge
    8

    Standard AW: Hymer Exsis T

    Hallo Jürgen,

    danke für Deine Nachricht. Wie Du an meiner Anfrage erkennen kannst, suche ich tatsächlich speziell Besitzer des neuen Exsis-T (!), also des Teilintegrierten, mit deren Erfahrungen und Meinungen zu den beiden genannten Modellen 564 bzw. 474. Wir reisen ausschließlich zu zweit, haben außer einem Faltboot (Klepper Zweier) und zwei E-Bikes keine weiteren Ansprüche an die Heckgarage. Wir wollen unbedingt ein schmales, kompaktes, kastenwagenähnliches Mobil, da wir am liebsten kleine und kleinste Sträßchen im Urlaub fahren (z.B. Frankreich, Italien, Montenegro, Polen, Portugal). Da die Radstände bei kompakten Wohnmobilen auch noch kürzer als bei Kastenwagen sind und die Isolierung besser, kommt für uns deshalb ein Exsis-T in Frage. Der 414 ist uns aber zu klein und nur mit Leiter ins Bett ist eine primitive Lösung für ein so neues Auto. Deshalb 474 oder 564 (hier besser gemacht, ohne Leiter), die anderen Modelle wie 588 oder 688 sind zu lang. Wir bräuchten also Meinungen von anderen Besitzern über speziell diese beiden Modelle für unsere Entscheidungsfindung.

    Viele Grüße Runwalt (ja, der Vorname)

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Ralf_B
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ort
    Wartburgkreis
    Beiträge
    3.140

    Standard AW: Hymer Exsis T

    Hallo Runwalt,
    erst einmal möchten wir Dich/Euch ganz herzlich begrüßen, in dem Forum in welchem die meisten Mitglieder tolerant und super gut drauf sind.

    Der Exsis t 564 hat 10kg mehr Zuladung, ist 25cm kürzer und hat aber auch 25cm weniger Radstand wie t 588. Also sind auch nicht mehr Überhang hinter der Hinterachse.
    Wenn wir uns ein anderes Womo anschaffen könnten, würden wir den t 588 mit der Option niedrige Betten nehmen, weil das für meine Voraussetzungen das beste ist. Aber das kann ja jeder machen, wie er gerne möchte und was für ihn einfacher ist.

    Ich weiß nicht, ob ein spezieller Besitzer des Exsis t im Forum ist, ich glaube aber ein Mitglied hat den Usernamen Exsis t und dass Womo ist ja erst seid 2014 zu haben.

    Gruß aus Thüringen von Ralf.
    Das war bis 8/19 unser 3,5t Bürstner, auf Ducato 3,0l Automatik (pure Kraft, Verbrauch 10,5l), Gaspedal links, Multicommander IR.
    „Wer etwas will findet Wege und wer etwas nicht will findet leider nur Ausreden“

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.887

    Standard AW: Hymer Exsis T

    Zitat Zitat von Runenverwalter Beitrag anzeigen
    ... Wir wollen unbedingt ein schmales, kompaktes, kastenwagenähnliches Mobil, da wir am liebsten kleine und kleinste Sträßchen im Urlaub fahren (z.B. Frankreich, Italien, Montenegro, Polen, Portugal). Da die Radstände bei kompakten Wohnmobilen auch noch kürzer als bei Kastenwagen sind und die Isolierung besser, kommt für uns deshalb ein Exsis-T in Frage.

    Hallo Runwalt,

    dies waren auch die Gründe für unsere Entscheidung. Wenn es um Breite und Radstand geht: die VIs haben die gleiche Breite, nahezu gleiche Länge, aber bessere Isolierung (vorn). Das Hubbett kann z.B. für getrenntes Schlafen / Gäste genutzt werden ?

    Zu Faltboot / eBikes: schau Dir die Heckgarage an: die Höhe beträgt 105 cm. Evtl. musst Du Deine eBikes demontieren.

    Grüsse Jürgen

  6. #6
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.092

    Standard AW: Hymer Exsis T

    Zitat Zitat von Jabs Beitrag anzeigen
    Hallo Runwalt,

    Zu Faltboot / eBikes: schau Dir die Heckgarage an: die Höhe beträgt 105 cm. Evtl. musst Du Deine eBikes demontieren.

    Grüsse Jürgen
    Ich habe zwar keinen EXIS-T, über das Heckgaragenmaß bin ich aber beim Kauf meines Mobils gestolpert. Bei den damals vorhandenen "normalen" Fahrrädern wurden jeweils die Vorderräder herausgenommen und der Rest mittels eines Radfazz-Trägers in der Heckgarage befestigt. Bei den inzwischen angeschaften Pedelecs wurde das zu beschwerlich, sie werden mittels eines Fiamma Garage-Slide-Pro-Systems in die Heckgarage geschoben. Dazu müssen aber die Lenker beider Fahrräder komplett abgenommen werden. Eine Inbusschraube je Lenker lösen, Lenker herausziehen und in einen Halter stecken und gut ists. Als Lenkerhalter werden ebenfalls Fiamma-Teile verwendet, einfache Teile die normalerweise zum Befestigen der Fahrräder auf Heckträgern Verwendung finden. Ein Ende wird auf den sowieso vorhandenen Bügel des Garage-Slide-Systems geklemmt, in das andere "Auge" wird der Lenker gesteckt.
    Das ganze Gerödel hat zwar über 400 Euros gekostet, die Pedelecs können aber damit relativ einfach verstaut werden.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  7. #7
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    01.12.2013
    Beiträge
    7

    Standard AW: Hymer Exsis T

    Hallo Ralf_B, ich bin zwar seit kurzem stolzer und sehr zufriedener Besitzer eines Exsis-T, jedoch des Models 588.

  8. #8
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    06.06.2014
    Beiträge
    8

    Standard AW: Hymer Exsis T

    Zitat Zitat von Exsis-T Beitrag anzeigen
    Hallo Ralf_B, ich bin zwar seit kurzem stolzer und sehr zufriedener Besitzer eines Exsis-T, jedoch des Models 588.
    Guten Morgen, dann schreibe mir doch ein bißchen etwas über den 588 aus der "Praxis" oder auch gerne Deine Meinung zu den 564 oder 474 i.Vgl. zum 588! Würde mich freuen....

    @ Waldbauer: Danke für den Hinweis, werde meine E-Bike in der Höhe messen....

    MFG Runwalt

  9. #9
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    01.12.2013
    Beiträge
    7

    Standard AW: Hymer Exsis T

    Hallo Runenverwalter, also der Exsis t 588 entsprach genau unseren Anforderungen was die Grösse angeht. Wir sind zu zweit unterwegs. Der 414 kam für uns nicht in Frage, da wir unbedingt Längsbetten wollten. Der 688 ist zwar grozügiger im Raumangebot, dafür aber auch über 7 Meter.
    Wir haben bis jetzt nur 2 kleinere Ausfahrten gehabt. Bisher sehr zufrieden, ausser einer Ledlampe die manchmal flimmer, wird unser Händer austauschen, keine Mängel gefunden. Das Mobil fährt sich sehr angenehm, nichts rattert, alles funktioniert. Aber erst eine längere Reise wird wohl mögliche Mängel zeigen.
    Der einzige Vermutstropfen, die Markise, sie endet nämlich ziemlich genau in der Mitte der Aufbautür, unser Händler ist dabei eine Lösung zu finden sie weiter vorne zu befestigen, durch die Strucktur über der Aufbautür soll das jedenfalls nicht so einfach sein. Sollte das nicht möglich sein, dann könnten wir dort kein Seitenteil anbringen.
    Geändert von Exsis-T (13.06.2014 um 10:41 Uhr)

  10. #10
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    06.06.2014
    Beiträge
    8

    Standard AW: Hymer Exsis T

    Hallo Exsis-T,

    danke für die Antwort, eine längere Fahrt wäre halt ein schöner Hintergrund für eine Information, kannst mir dann gerne nochmals schreiben. Für uns ist der 588 schon zu lang, da könnte es dann gleich der Luxus-688 sein, das sind dann auch nur nochmals 20cm mehr (6,95:7,15m). Die 6,70m des 564 sind das äußerste unserer Vorstellungskraft! Und der 474 mit seinen nur 6,50m und Einzelbetten und kurzem Radstand ist ziemlich optimal, würde ich sagen. Aber eben mit kleiner Küche, da im Küchenblock auch der Kühlschrank sitzt und kleinem Bad, aber mit klappbarem Waschbecken. Dieses Bad ist immerhin auch die komplette Dusche und somit größer als die Dusche im geteilten Bad, auch nicht schlecht. Und den schönen 3. Wohnsitz des 564 hat er auch nicht..... Morgen gehe ich mit meiner Frau zum Hymer-Händler, dann können wir nochmals sehen und eine Probefahrt gibt es am 30.6., zwar mit einem 414, aber mir geht es ja ums Fahren, der 474 hat den gleichen Radstand.
    VG Runwalt

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hymer Exsis sk Baujahr 2004
    Von Hymerman im Forum Reisemobile
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.08.2018, 20:20
  2. Hymer Exsis-I 414
    Von smx im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.01.2014, 17:30
  3. Hymer Exsis-i 678
    Von MobilLoewe im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 25.07.2013, 12:01
  4. Hymer Exsis-i 674
    Von MobilLoewe im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.07.2012, 17:15
  5. HYMER EXSIS heute eingetroffen
    Von BPHennek im Forum Reisemobile
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.02.2008, 16:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •